USA * Außenpolitik * Innenpolitik

Donnerstag, 29. Dezember 2016

Obama eskaliert Konflikt mit Rußland
Sanktionen wegen unbewiesenem Hacker-Angriff

Obama, lame duck - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Washington (LiZ). Obwohl US-Präsident Barack Obama bislang keine Beweise für seine Behauptung vorlegen konnte, die russische Regierung habe mit Hacker-Angriffen Einfluß auf die Präsidentschaftswahl auszuüben versucht, verschärft er weiter einseitig den Konflikt. 35 russische DiplomatInnen müssen die USA verlassen. Die Aggression ist unter anderem gegen Julian Assange gerichtet.
Weiter...

 

 

Witz der Woche / Karikatur von Samy

Mittwoch, 28. Dezember 2016

Die linken Oberen

Die linken Oberen - Karikatur: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Natur & Umwelt

Dienstag, 27. Dezember 2016

Artenvernichtung: Geparde bald ausgerottet
WissenschaftlerInnen schlagen Alarm

Geparde, Foto: Gemeineigentum - Creative-Commons-Lizenz 2.0
Washington (LiZ). Wie Wissen­schaftlerInnen im Fachmagazin 'Proceedings of the National Academy of Sciences' berichten, ist das schnellste Landtier der Welt mit insgesamt nur noch rund 7.100 Exemplaren akut von der Ausrottung bedroht. Die Menschheit hat den Geparden 91 Prozent ihrer ursprünglichen Ausbreitungsfläche geraubt.
Weiter...

 

 
 

Datenschutz * Freiheitsrechte * Totalitärer Staat

Mittwoch, 21. Dezember 2016

EuGH: Vorratsdatenspeicherung
ist illegal

Vorratsdatenspeicherung - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Luxemburg (LiZ). Der Europäische Gerichtshof hat heute die Gesetzgebung zur Vorratsdatenspeicherung in den EU-Staaten Großbritannien und Schweden - und damit implizit auch die deutsche - für illegal erklärt.
Weiter...

 

 

 

 

Atomenergie * Ökonomie

Mittwoch, 21. Dezember 2016

Rekord-Verlust bei Schweizer Atom-Konzern
Axpo plant Aufspaltung

Axpo-Signet am AKW Beznau, Foto: Roman Wäldin
Baden (LiZ). Der Schweizer AKW-Betreiber und Strom-Konzern Axpo hat in den vergangenen zwölf Monaten einen Rekord-Verlust von 1,25 Milliarden Franken eingefahren. Die Energie-Wende mit ihren sinkenden Erzeugerpreisen für Windkraft- und Solar-Strom wirkt.
Weiter...

 

 

 
 

Witz der Woche / Karikatur von Samy

Mittwoch, 21. Dezember 2016

Seehofer schützt die Weihnachtsmärkte

Seehofer schützt die Weihnachtsmärkte - Karikatur: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Atomenergie

Dienstag, 20. Dezember 2016

Frankreich: Spiel mit dem Tod
Sicherheits-Attest für Atom-Reaktoren

AKW Fessenheim
Paris (LiZ). Auf der einen Seite hat die französische Regierung den Ausnahmezustand mit dem Vorwand der Terror-Gefahr verlängert. Auf der anderen Seite läßt sie Atomkraftwerke in Betrieb, die noch weniger als ein Weihnachtsmarkt gegen Terror-Angriffe geschützt werden können. Nun sollen zudem zwölf Atom-Reaktoren, die wegen konstruktionsbedingten Materialmängeln zeitweilig abgeschaltet waren, wieder ans Netz.
Weiter...

 

 

Ausbeutung * Krieg * Terror

Montag, 19. Dezember 2016

Anschlag auf Berliner Weihnachtsmarkt
LkW als Waffe

Eure Kriege, Euer Terror, Unsere Toten - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Berlin (LiZ). Bei einem Anschlag auf einen Berliner Weihnachtsmarkt sind nach Angaben der Polizei neun Menschen getötet und über 50 verletzt worden. Ein offenbar gekaperter LkW raste in die Menschenmenge.
Weiter...

 

 

 

 

Parteien * Linkspartei * Linke

Sonntag, 18. Dezember 2016

Schande für europäische Linke
US-Büttel zum EL-Vorsitzenden gewählt

Gregor Gysi auf dem EL-Parteitag, Belin,  17.12.2016
Berlin (LiZ). Der frühere Anwalt in der DDR und Mitbegründer der PDS, Gregor Gysi, wurde am Samstag auf dem 5. Parteitag der Europäische Linkspartei (EL) in Berlin zum neuen Vorsitzenden gewählt. Um ein Scheitern Gysis zu verhindern, war eine Blockwahl angesetzt worden.
Weiter...

 

 

 
 

Gesundheit * Pestizide * Lebensmittel

Freitag, 16. Dezember 2016

Hormongifte in Lebensmitteln
Gefährliche Rückstände aus Pestizid-Einsatz

Pestizid-Einsatz in der industriellen Landwirtschaft - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Hamburg (LiZ). Das Pestizid-Aktions-Netzwerk ermittelte erhebliche Mengen an hormonell wirksamen Chemikalien in deutschen Lebensmitteln. Die Bevölkerung ist damit einem erheblichen Gesundheits-Risiko ausgesetzt. Die Umwelt-Organisation plädiert daher für einen besseren Schutz der Bevölkerung vor Hormongiften.
Weiter...

 

 
 

Witz der Woche

Mittwoch, 14. Dezember 2016

CSU, AfD und NPD instinktiv treffsicher
beim Erkennen von deutsch oder nicht-deutsch

CSU, AfD und NPD instinktiv treffsicher - Illustration: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Ökonomie * Korruption * Hunger

Montag, 12. Dezember 2016

Genf beschlagnahmt 100-Millionen-$-Yacht
eines afrikanischen Diktatoren-Sohns

Yacht Ebony Shine, Foto: I. Moustefary - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Genf (LiZ). Anfang November beschlagnahmte die Genfer Staatsanwaltschaft bereits elf Luxusautos des Diktatoren-Sohns Teodorín Obiang. Sein Vater, Teodoro Obiang, hatte 1979 durch einen Staatsstreich die Macht in Äquatorialguinea an sich gerissen. Er gilt als typisches Beispiel für die korrupten Staats-Chef Afrikas. Heute folgte eine 100-Millionen-Dollar-Yacht, die gerade dabei war, in Richtung Malabo auszulaufen.
Weiter...

 

 

Internet * Verleumdung

Samstag, 10. Dezember 2016

Facebook-Fake gegen Künast
Trotz Strafanzeige x-tausendfache Verbreitung

Renate Künast - Collage: Samy / Foto: Laurence Chaperon - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Berlin (LiZ). Die pseudo-grüne Politikerin Renate Künast wurde Opfer einer Verleumdung. Mit Hilfe eines gefälschten Zitats wollten offenbar rechtsextreme Kreise suggerieren, Künast habe mehr Empathie für den Mörder der am 16. Oktober in Freiburg vergewaltigten und getöteten 19-jährigen Studentin als für diese. Die vieltausendfache Verbreitung des Fake-Zitats über die Kommerz-Plattform 'Facebook' wurde trotz mehrfacher Beschwerden Künasts erst nach Tagen gestoppt.     Weiter...

 

Artenvernichtung

Donnerstag, 8. Dezember 2016

Die Ausrottung der Giraffe
Arten-"Schutz"-Konferenz schlägt Alarm

Giraffe, Foto: John Hilliard -  Creative-Commons-Lizenz 2.0
Cancún (LiZ). Die Giraffen sind vom "Aussterben" bedroht, vermeldet die derzeit im mexikanischen Cancún tagende UN-Artenschutzkonferenz. Tatsächlich jedoch ist dies ein Euphemismus, denn sie werden aktiv ausgerottet. Immer deutlicher wird anhand der Roten Liste: Die Menschheit rottet sich damit indirekt selbst aus.
Weiter...

 

 

 

Witz der Woche / Karikatur von Samy

Mittwoch, 7. Dezember 2016

...ein Reform-Bündnis!

...ein Reform-Bündnis! - Karikatur: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Atomenergie * Kapitalismus

Dienstag, 6. Dezember 2016

Bundesverfassungsgericht: Entschädigung
für Atom-Konzerne

Sterntaler für Eon, RWE, EnBW und Vattenfall -  Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Karlsruhe (LiZ). Aufgrund des bislang noch gar nicht real vollzogenen Atom-Ausstiegs, den "Schwarz-Gelb-Grün-Rot" vor fünf Jahren ankündigte, sprach das Bundesverfassungsgericht den vier Atom-Konzernen E.on, RWE, EnBW und Vattenfall Entschädigungen zu. Ob diese Entschädigung sich auf insgesamt 19 Milliarden Euro belaufen wird - wie von den Konzernen gefordert - ist noch offen.
Weiter...

 

 

Karikatur von Harm Bengen

Sonntag, 4. Dezember 2016

Trumps Kabinett

Trumps Kabinett Weiter...

 

 

Atomenergie * Atommüll * Krebs

Samstag, 3. Dezember 2016

Gegen "Freimessen" von Atommüll
LandesärztInnenkammer Ba-Wü warnt

AKW in grün - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz  Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Stuttgart (LiZ). Der weit überwiegende Teil des Atommülls aus dem AKW-Abriß darf "freigemessen" werden und kann bei einer breiten Verteilung auch in Hausmülldeponien und ins Metallrecycling gelangen. Die "grün-schwarze" Landesregierung in Stuttgart plant derzeit ein solches Vorgehen beim weiteren Abriß des im Jahr 2005 stillgelegten AKW Obrigheim. Nun hat die LandesärztInnenkammer Baden-Württemberg vor diesem Vorgehen gewarnt.
Weiter...

 
 

Umwelt * Müll * Wegwerf-Mentalität

Freitag, 2. Dezember 2016

Wegwerfbecher - "BackWerk bewegt sich!"
Robin Wood hofft auf Erfolg

Robin-Wood-Aktion bei BackWerk, Essen, 1.12.2016 - Foto: Robin Wood - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Essen (LiZ). Am Montag hatten vier KletterInnen der Umwelt-Organisation 'Robin Wood' Banner mit der Aufschrift "Tschüss Wegwerfbecher" an der Fassade der 'BackWerk'-Zentrale angebracht. Diese Protest-Aktion scheint nun Erfolg zu haben.
Weiter...

 

 

 

 

Frieden * Krieg * Waffenhandel

Donnerstag, 1. Dezember 2016

Heiße Luft von Heckler&Koch
Real: Hemmungslose Waffen-Exporte

Heckler&Koch Sortiment - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Berlin (LiZ). Laut aktuellen Genehmigungen des Bundessicherheitsrats darf der baden-württembergische Waffen-Konzern Heckler&Koch weiterhin Gewehre an Indonesien, Malaysia und Südkorea liefern. Gleichzeitig beschwor ein H&K-Manager öffentlichkeitswirksam, es würden jetzt nur noch Kriegswaffen an "solide Länder" geliefert.
Weiter...

 

 
 

Frankreich * Demokratie (?)

Donnerstag, 1. Dezember 2016

François Hollande resigniert
Keine zweite Kandidatur

Hollande traurig - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Paris (LiZ). Nachdem der abgehalfterte französische pseudo-linke Präsident François Hollande von seinem Premierminister Manuel Valls öffentlich gedemütigt und aufgefordert worden war, nicht für eine zweite Amtszeit zu kandidieren, hat er resigniert: Heute gab er bekannt, nicht bei der Präsidentschaftswahl 2017 anzutreten.
Weiter...

 

 
 

Klima * Umwelt

Mittwoch, 30. November 2016

Klima-Desaster: Great Barrier Reef stirbt
Schon zwei Drittel der Korallen tot

Bleiche der Korallen im Great Barrier Reef - Foto: Australian Research Council - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Sydney (LiZ). Eine Untersuchung des Australian Research Council kommt zu dem alarmierenden Ergebnis, daß in einer 700 Quadratkilometer großen Region im nördlichen Teil des mehr als 2300 Kilometer langen Great Barrier Reef schon zwei Drittel der Korallen abgestorben sind. Die menschengemachten klimatischen Veränderungen - nicht zuletzt angetrieben durch die Kohleförderung in Australien - lassen den Schutzstatus als "Weltnaturerbe" als Farce erkennen.
Weiter...

 

Witz der Woche / Karikatur von Samy

Mittwoch, 30. November 2016

Hollande verspricht...

Hollande verspricht... - Karikatur: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

IT * Datenschutz * Internet-Sicherheit

Dienstag, 29. November 2016

Angriff auf Telekom-Router
Kein Anschluß bei 900.000 KundInnen

Made in Speedport-Router der Telekom - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Bonn (LiZ). Die Deutsche Telekom AG, das größte europäische Telekommunikationsunternehmen, und mit ihr rund 900.000 KundInnen wurden Opfer eines Cyber-Angriffs auf Router vom Typ Speedport. Offenbar konnte die Lücke von Seiten der Telekom mehr als 24 Stunden lang nicht entdeckt und nicht geschlossen werden.
Weiter...

 

 

 

Menschenrechte * Hetze * Rechtsextremismus

Montag, 28. November 2016

"Schnellere Abschiebungen!"
Strobl macht Propaganda für AfD

Strobl mit dem Flammenschwert am Eingang zum Paradies - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Stuttgart (LiZ). Thomas Strobl, baden-württembergischer Innenminister und "C"DU-Vize, fordert eine weitere Beschleunigung der inhumanen Abschiebe-Praxis bei Asylsuchenden und Flüchtlingen. Ulla Jelpke, Bundestagsabgeordnete der Linkspartei, ordnete dies völlig korrekt ein und bezeichnete Strobls Äußerungen als "Hetze".
Weiter...

 

 
 

Gastbeitrag von Wolf Wetzel

Donnerstag, 24. November 2016

Sie müssen die SPD nicht wählen –
Sie können sie auch kaufen.
Stundenweise.

Rent a SPD-man - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Populismus ist ein Schlager, ein Schlagwort, das man fast jeden Tag hört.
Populismus, sagen die einen,
betreiben die anderen.
Populismus ist schlimm, eine Krankheit, eine Epidemie,
die sich rasend schnell ausbreitet.
Weiter...

 

 

 

Demokratie (?) * Parteien * Geld

Mittwoch, 23. November 2016

Rent a SPD-man
Sigmar Gabriel wußte angeblich von nix

Rent a SPD-man - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Berlin (LiZ). Die Marketing-Firma NWMD, die laut eigener Aussage auf "politische Kommunikation spezialisiert" und eine Tochter-Firma des parteieigenen 'Vorwärts'-Verlags ist, vermarktete "Spitzen"-RolitikerInnen aus der "S"PD für 3000 bis 7000 Euro pro Abend. Dieses für die Parteikasse einträgliche Geschäft sorgte nun aber für Entsetzen bei den "kleinen" SPD-Mitgliedern. Partei-Chef Sigmar Gabriel beteuert, er sei über diese Praxis nicht unterrichtet worden.
Weiter...

 
 

Witz der Woche / Karikatur von Samy

Mittwoch, 23. November 2016

Trump and silicon

Trump and silicon - Karikatur: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Atomwaffen * Rüstung * Bestechung

Sonntag, 20. November 2016

Stolpert Netanjahu über unsaubere
deutsch-israelische U-Boot-Geschäfte?

U-Boot von HDW für israelisches Militär
Jerusalem (LiZ). Aufgrund von Aussagen des früheren israelischen Militär-Ministers Mosche Jaalon steht Ministerpräsident Benjamin Netanjahu im Verdacht, an unsauberen Geschäften im Zusammenhang mit dem deutsch-israelischen U-Boot-Deal beteiligt zu sein.
Weiter...

 

 

 
 

Atomenergie * Internationale Politik

Freitag, 18. November 2016

AKW-Projekt Paks II
EU-Kommission räumt Hürde ab

AKW Paks, Ungarn - Foto: Silvio Weissbrod - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Brüssel (LiZ). Im März 2015 wurde bekannt, daß die EU-Kommission beabsichtigte, den AKW-Deal zwischen Ungarn und Rußland über den Ausbau des Atomkraftwerks Paks zu blockieren. Acht Monate später leitete die EU-Kommission ein Vertragsverletzungsverfahren ein, weil bei diesem Deal die in der EU geltenden Standards bei Ausschreibungen nicht eingehalten worden waren. Nun stellte sie dieses sang- und klanglos am gestrigen Donnerstag ein.
Weiter...

 
 

Witz der Woche / Karikatur von Samy

Mittwoch, 16. November 2016

Obama erklärt Demokratie

Obama erklärt Demokratie - Karikatur: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Militär, Krieg und Frieden

Dienstag, 15. November 2016

Obama eskaliert Konflikt mit Rußland
6000 NATO-SoldatInnen nach Polen

Obama und die NATO - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Warschau (LiZ). Der polnische Militär-Minister Antoni Macierewicz teilte heute (Dienstag) der Öffentlichkeit mit, daß die US-Regierung und die NATO rund 6.000 SoldatInnen auf polnischem Gebiet stationieren. Der aggressive Kurs des "Containment" und des Vorrückens an die Grenzen Rußlands erreicht damit eine neue Stufe.
Weiter...

 

 

 

Witz des Tages

Montag, 14. November 2016

Steinmeier oder Kurnaz?

Steinmeier oder Kurnaz? - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Energie-Wende * Atomenergie

Donnerstag, 10. November 2016

E.on: 9 Milliarden Euro Minus
Energie-Wende wirkt

Rotes Licht für E.on - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Essen (LiZ). Im Geschäftsjahr 2015 hatte der Energie- und Atomstrom-Konzern E.on bereits einen Rekordverlust von rund sieben Milliarden Euro zu verzeichnen. Nun muß E.on-Chef Johannes Teyssen einen Verlust von 9,3 Milliarden Euro bekanntgeben. Die niedrigen Erzeuger-Preise für Windkraft- und Solar-Strom, die allerdings nicht bei den EndkundInnen ankommen, zerstören nach und nach das Geschäftsmodell der ehemals "Großen Vier": E.on, RWE, Vattenfall und EnBW.
Weiter...

 
 

USA * Demokratie (?)

Mittwoch, 9. November 2016

US-Präsidentschaftswahl: Donald Trump
siegt gegen Hillary Clinton

Trump in the USA - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Washington (LiZ). Der angebliche Milliardär Donald Trump hat gegen die auf weit über 50 Millionen US-Dollar taxierte Hillary Clinton gesiegt. Gewonnen hat diese US-Präsidentschaftswahl - wie leicht vorherzusehen war - das obere eine Prozent der US-Bevölkerung mit einem Pro-Kopf-Vermögen von über 12 Millionen US-Dollar. Verloren hingegen haben von vorneherein die 60 Prozent der US-AmerikanerInnen, die über weniger als 1000 US-Dollar an Rücklagen verfügen.
Weiter...

 
 

Witz der Woche

Mittwoch, 9. November 2016

Ein Denkmal für die IS-Terror-Miliz in Deutschland

IS-Denkmal - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Demokratie (?) * IT * Manipulation

Dienstag, 8. November 2016

Manipulation bei Präsidentschaftswahl?
Wahl-Computer machen's möglich

Wahl-Computer in den USA: If you choose Donald Duck again I'll shoot you down! - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht- Kommerziell 3.0
Washington (LiZ). In diesem Fall hat Donald Trump recht: Die US-amerikanische Präsidentschaftswahl kann manipuliert werden. Doch es ist nicht bekannt, daß sich Trump jemals gegen den Einsatz von Wahl-Computern ausgesprochen hätte.
Weiter...

 

 

 
 

Umwelt * Gesundheit * Profit

Montag, 7. November 2016

Nitrat: EU verklagt BRD
Zu viel Gülle im Grundwasser

Industrielle Landwirtschaft gefährdet Grundwasser - Foto: Gustav Hämmerle - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Brüssel (LiZ). Die EU hat Deutschland wegen der steigenden Nitrat-Belastung des Grundwassers vor dem Europäischen Gerichtshof verklagt. Die deutsche Bundesregierung hat sich dies selbst eingebrockt, da sie trotz entsprechender vertraglicher Verpflichtungen keine wirksamen Gesetze zum Schutz des Grundwassers und der Oberflächen-Gewässer erlassen hat und jahrelang im Dienste der Agro-Konzerne untätig blieb.
Weiter...

 

 

Atomenergie * Geld

Sonntag, 6. November 2016

AKW Leibstadt für 1 Franken
Nationalrat offenbart Alpiq-Misere

Strahlende Schweiz, Lichtshow am Bundeshaus Bern
Bern (LiZ). Mit einem vertraulichen Protokoll des Schweizer Nationalrats, das wohl versehentlich publik wurde, offenbart dieser die Finanz-Misere des AKW-Betreibers Alpiq: Insgeheim bot Alpiq das AKW Leibstadt für einen Schweizer Franken zum Kauf an.
Weiter...

 

 

 
 

Witz des Tages

Sonntag, 6. November 2016

Horror-Clown bei Anne Will

Horror-Clown bei Anne Will - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Artenschutz

Donnerstag, 3. November 2016

Igel-Schutz im Herbst

Igel in Gefahr
Jeden Herbst stellt sich für viele Menschen, die ein anscheinend verlassenes "Igel-Baby" finden, die Frage: Ist es ratsam, das Tierchen für einen Winter zu pflegen, um es dann im nächsten Frühjahr wieder in die Freiheit zu entlassen?
Weiter...

 

 

 

 

Atomenergie

Mittwoch, 2. November 2016

CASTOR-Behälter vom Typ TN-85 marode?
Konstruktions-Mängel nachgewiesen

Industrielle Landwirtschaft gefährdet Grundwasser - Foto: Gustav Hämmerle - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Hannover (LiZ). In der als "Zwischen"-Lager bezeichneten Halle bei Gorleben lagern 113 CASTOR-Behälter mit hochradioaktivem Müll, darunter auch solche vom Typ TN-85. CASTOR-Behälter dieses Typs sind möglicherweise marode, da bei der Herstellung Vorgaben der französischen Nuklear-Aufsicht heimlich nicht eingehalten wurden.
Weiter...

 

 
 

Witz der Woche / Realsatire

Mittwoch, 2. November 2016

Der Kakadu erklärt Putin

Kakadu - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Gesundheit * Ernährung * Umwelt

Dienstag, 1. November 2016

Gen-Pollen und Glyphosat häufig im Honig
"Ungenügend" für Honig von Aldi

Bienen-Honig - Foto: Tama66 - Creative-Commons-Lizenz 3.0
Frankfurt a. M. (LiZ). 'Öko-Test' hat insgesamt zwanzig Marken von konventionellem und Bio-Honig untersucht. Leider fand sich Glyphosat und Gentechnik aus dem Hause Monsanto in einigen der Gläser. Der von Aldi angebotene Bio-Honig fiel durch. Immerhin acht Marken kann das VerbraucherInnen-Magazin aber empfehlen.
Weiter...

 

 

 

USA * Demokratie (?)

Montag, 31. Oktober 2016

USA gespalten
Hillary Clinton und Donald Trump unbeliebt

Hillary Clinton and Donald Trump at Halloween - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Washington (LiZ). Selten waren die USA politisch so gespalten wie vor dieser Präsidentschaftswahl. Nein, nicht wie es die Mainstream-Medien darstellen, zwischen den Lagern der "Demokraten" auf der einen und der "Republikaner" auf der anderen Seite. Eine aktuelle Umfrage bestätigt hingegen erneut: Hillary Clinton und Donald Trump sind so unbeliebt wie noch keine Kandidaten ihrer Parteien je zuvor. Nur eine kleine Minderheit steht wirklich hinter diesem "Angebot".
Weiter...

 
 

Atomenergie

Samstag, 29. Oktober 2016

Demo für sofortige Stilllegung
der Brennelemente-Fabrik Lingen

Demo in Lingen, 29.10.2016 - Foto: Klaus Schram - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Lingen (LiZ). Unter dem Motto "Atomkraftwerken jetzt den Saft abdrehen! Brennstoffversorgung aus Lingen und Gronau stoppen!“ haben Atomkraft-GegnerInnen im niedersächsischen Lingen gegen die weltweite Belieferung von Atomkraftwerken protestiert. RednerInnen prangerten vor allem die "skrupellose" Versorgung der französischen Atomkraftwerke Fessenheim und Cattenom, sowie der belgischen AKW Doel und Tihange an.
Weiter...

 
 

Karikatur von Harm Bengen

Freitag, 28. Oktober 2016

Schulz vor Gabriel

Schulz vor Gabriel Weiter...

 

 

Überwachung * Datenschutz * Grundrechte

Donnerstag, 27. Oktober 2016

"Schwarz-Rot" für Ausbau
der Video-Überwachung

Video-Überwachung rundum - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Berlin (LiZ) Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat einen Gesetzes-Entwurf vorgelegt, um die Video-Überwachung in Deutschland massiv auszubauen. Das Gesetz soll im November auf den Weg gebracht werden. Bis heute liegen keine Beweise vor, daß Video-Überwachung einen positiven Effekt auf die Verbrechens-Prophylaxe hätte.
Weiter...

 

 
 

Frauen

Mittwoch, 26. Oktober 2016

Emanzipation verlangsamt
Deutschland fällt zurück

Ungleichheit der Geschlechter - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Cologny (LiZ). Der Jahresbericht des Weltwirtschaftsforums (WEF) zum Entwicklungs- Stand bei der Gleichstellung der Geschlechter kommt zum Ergebnis, daß sich der Abstand nicht weiter schließt, sondern weltweit wieder vergrößert hat. Deutschland fiel im Ranking von Platz 8 auf Platz 13 der untersuchten 144 Staaten zurück.
Weiter...

 

 
 

Witz der Woche / Karikatur von Samy

Mittwoch, 26. Oktober 2016

Sigmar Gabriel: "Eine Verzehnfachung ist..."

Sigmar Gabriel: Eine Verzehnfachung  ist... - Karikatur: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Krieg * Frieden * Ökonomie * Politik

Dienstag, 25. Oktober 2016

Sigmar Gabriel und Rüstungs-Exporte
Verzehnfachung bei Munition

Munition - Foto: Brett Hondrow - Creative-Commons-Lizenz - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international
Berlin (LiZ). Wirtschafts-Minister und Vize-Kanzler Sigmar Gabriel muß erneut einen Rüstungsexport-Bericht veröffentlichen, der seine Versprechungen Lügen straft. Die Ausfuhr von Kleinwaffen hat sich zwar leicht verringert, aber der Export von Munition aus Deutschland hat sich gegenüber dem Vergleichs-Halbjahr 2015 verzehnfacht.
Weiter...

 

 

 

Gesundheit und Ernährung

Sonntag, 23. Oktober 2016

Zucker-Bomben in Cola-Getränken
Kluge Leute trinken kein Zuckerwasser

Dumm-Dumm-Limo - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Boston (LiZ). Walter Willett, Medizin-Professor an der Harvard University, erregte kürzlich Aufsehen mit der Bemerkung: "Kluge Leuten trinken keine Cola." Tatsächlich ist das als Limonade bezeichnete Zuckerwasser, das meist mehr als 35 Stück Würfelzucker pro Liter enthält, nachweislich ungesund. Doch obwohl vor allem diese Sorte Getränke für die weite Verbreitung von Übergewicht, Diabetes und Herzinfarkt ursächlich ist, konsumieren gerade die unteren Schichten in den USA und anderen Industrienationen hiervon gigantische Massen.     Weiter...

 

Demokratie * Manipulation * USA

Samstag, 22. Oktober 2016

Ist Hillary Clinton gefährlich?
Was Donald Trump verdeckt

Hillary Clinton wants your vote - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Washington (LiZ). Die Angst, die in Europa vor Donald Trump verbreitet wird, kulminiert in der Vorstellung, ein unbeherrschter Psychopath könnte auf "den roten Knopf" drücken, den Atom-Krieg auslösen und so die Welt vernichten. Doch hinter der Schreckensgestalt Trump verschwinden gefährliche Eigenschaften Hillary Clintons aus dem Blickfeld.
Weiter...

 

 
 

Geheimdienste * IT * Datenschutz * Menschenrechte

Freitag, 21. Oktober 2016

BND regiert BRD
Geheimdienst-Kompetenzen ausgeweitet

Protest-Aktion ggen BND- GESETZ vor dem Bundestag, 21.10.16 - Foto: Stefanie Loos - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Berlin (LiZ). Viele hatten gehofft, daß in Folge der Snowden-Enthüllungen die deutschen Geheimdienste abgeschafft oder doch wenigsten zukünftig demokratisch kontrolliert würden. Doch nun werden im Gegenteil die Kompetenzen des BND ausgeweitet und BND-Aktivitäten, die bislang illegal waren, legalisiert.
Weiter...

 

 

 

Medien * Manipulation * Gewalt * Terror

Donnerstag, 20. Oktober 2016

"Terror": Weiterdenken!
12 Thesen zur ARD-Propaganda vom 17.10.

Gastbeitrag von Christoph Besemer

Lufthansa-Jet und Abfangjäger - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Am Montag brachte der mit Steuergeldern und Zwangsbeiträgen finanzierte TV-Sender ARD knallharte Propaganda. Angekündigt als "Multi­mediales und interaktives TV-Event für Das Erste" sollte dieses Machwerk die TV-ZuschauerInnen einer Gehirnwäsche unterziehen. Ziel ist es offenbar, das Urteil des Bundesverfassungs­­gerichts, mit dem das "rot-grüne" Luftsicherheitsgesetz als verfassungswidrig beurteilt wurde, auszuhebeln. Hier ein Diskussionsbeitrag in 12 Thesen.
Weiter...

 

Atomenergie * Korruption

Mittwoch, 19. Oktober 2016

E.on, RWE, EnBW und Vattenfall
aus der Verantwortung entlassen

Planet Endlager - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Berlin (LiZ). Die "schwarz-rote" Bundesregierung hat über einen Teil der Rückstellungen der Atom-Konzerne E.on, RWE, EnBW und Vattenfall entschieden. Für den in Anbetracht der zukünftigen Kosten einer verantwortbaren Lagerung des Atommülls für Millionen Jahre lächerlichen Betrag von 23,5 Milliarden Euro entläßt sie diese aus der Verantwortung.
Weiter...

 

 
 

Witz der Woche / Karikatur von Samy

Mittwoch, 19. Oktober 2016

Flint und Trump

Flint und Trump - Karikatur: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Atomenergie

Dienstag, 18. Oktober 2016

Stilllegung des AKW Fessenheim?
Eine Falschmeldung in den Mainstream-Medien

AKW Fessenheim
D/F (LiZ). In den Mainstream-Medien wird heute aufgrund einer dpa-Falschmeldung die "Stilllegung" des elsässischen AKW Fessenheim verkündet. Tatsächlich jedoch hat die französische Atomaufsicht ASN lediglich die vorläufige Abschaltung verfügt.
Weiter...

 

 

 
 

Bio-Landwirtschaft * Umwelt * Klima

Freitag, 14. Oktober 2016

Bio-Landwirtschaft wächst
sogar in Deutschland ein wenig

Bundesverfassungsgericht, Foto: Bundesverfassungsgericht - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Berlin (LiZ). Der Anteil der Bio-Landwirtschaft an der gesamten in Deutschland landwirtschaftlich genutzten Fläche stieg im vergangenen Jahr auf 6,5 Prozent. Damit liegt die BRD bei der Agrar-Wende im europäischen Vergleich weit zurück.
Weiter...

 

 

 
 

Wirtschaft * CETA * TTIP

Donnerstag, 13. Oktober 2016

BVerfG erlaubt Vorab-CETA
Eilanträge gegen Gabriels Durchmarsch abgewiesen

Bundesverfassungsgericht, Foto: Bundesverfassungsgericht - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Karlsruhe (LiZ). Das Bundesverfassungsgericht hat Eilanträge abgewiesen, das von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel vorangetriebene Inkrafttreten des "Freihandelsabkommens" CETA zu stoppen. Gabriel will CETA schon vor einer Zustimmung des Deutschen Bundestags am 27. Oktober unterzeichnen.
Weiter...

 

 
 

Gesundheit

Donnerstag, 13. Oktober 2016

Kiffen schadet den Knochen
laut Studie der University of Edinburgh

Kiffen und Osteoporose - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Edinburgh (LiZ). Die Fachzeitschrift 'American Journal of Medicine' hat eine Studie des WissenschaftlerInnen-Teams um Stuart Ralston von der University of Edinburgh veröffentlicht. Demnach müssen regelmäßige THC-KonsumentInnen damit rechnen, daß ihre Konchen signifikant weniger stabil sind.
Weiter...

 

 

 

Witz der Woche / Karikatur von Samy

Mittwoch, 12. Oktober 2016

Hollande, Putin und Obama

Hollande, Putin und Obama - Karikatur: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Krieg * Frieden

Dienstag, 11. Oktober 2016

Hollande pinkelt Putin ans Bein
Putin cancelt Paris-Besuch

Hollande, Putin und Obama - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Paris / Moskau (LiZ). Derzeit arbeiten sich die "westlichen" Mainstream-Medien daran ab, das Bombardement auf die syrische Stadt Aleppo zu beklagen. Der französische pseudo-linke Präsident François Hollande sah hier die Chance, sich im Dienste der US-amerikanischen Regierung als Kritiker seines russischen Amtskollegen Wladimir Putin international zu profilieren. Im Gegenzug strich Putin nun eine für kommende Woche geplante Frankreich-Reise kurzfristig aus seinem Terminkalender.     Weiter...

 

Krieg * Frieden

Samstag, 8. Oktober 2016

Über 5000 auf Friedens-Demo in Berlin:
"Die Waffen nieder!"

Friedens-Demo in Berlin, 8.10.2016 - Foto: Rahel Answar - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Berlin (LiZ). Unter dem Motto "Die Waffen nieder!" - dem Titel eines Buches der ersten Friedens-Nobelpreisträgerin Bertha von Suttner - demonstrierten heute über 5000 Menschen in Berlin. Gefordert wurde unter anderem ein Stop der Rüstungs-Exporte und der Austritt Deutschlands aus der NATO.
Weiter...

 

 

 

Gentechnik

Donnerstag, 6. Oktober 2016

Hohe Hürden für Gentech-Anbauverbote
Bundesregierung weiter auf Pro-Gentech-Kurs

Anbau genmanipulierter Pflanzen auf weiter Fläche - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Berlin (LiZ). In dem von Christian Schmidt, Minister für industrielle Landwirtschaft, vorgelegten Gesetzes-Entwurf zu Anbauverboten genmanipulierter Pflanzen sind nach Ansicht der Umweltschutz-Organisation BUND extreme Hürden vorgesehen. Dies komme einer "Blockade" von Anbauverboten gleich.
Weiter...

 

 

 

Atomenergie

Donnerstag, 6. Oktober 2016

AKW Leibstadt bleibt bis Februar 2017
vom Netz

AKW Leibstadt - Foto: Adriana Ascoli - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Aarau (LiZ). Das AKW Leibstadt, das Anfang August für eine Revision vom Netz genommen wurde, muß bis mindestens Februar 2017 wegen Reparaturen abgeschaltet bleiben. Es fanden sich Schäden an den Hüllrohren von acht Brennstäben.
Weiter...

 

 

 

 

Witz der Woche / Karikatur von Harm Bengen

Mittwoch, 5. Oktober 2016

Yahuh-huh!

Yahuh-huh! Weiter...

 

 

IT * Datenschutz * Briefgeheimnis

Mittwoch, 5. Oktober 2016

Hat Yahoo eMails aller KundInnen durchsucht?

Gut bewacht durch Google, Yahoo  und Facebook - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Sunnyvale (LiZ). Der US-amerikanische IT-Konzern Yahoo steht im Verdacht, eMails von mehr als hundert Millionen NutzerInnen ausspioniert zu haben. Indizien weisen darauf hin, daß dies im Dienste der CIA erfolgte.
Weiter...

 

 

 
 

Krieg * Frieden * Gewaltfreie Aktion

Dienstag, 4. Oktober 2016

Gewaltfreie Aktion in Stadt-Attrappe
auf Truppen-Übungsplatz Altmark

Aktion auf Truppen-Übungsplatz Altmark, 3.10.2016 - Foto: Friede Freiheidt - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Magdeburg (LiZ). Am gestrigen "Tag der deutschen Einheit" besuchten Friedens-AktivistInnen der BI Offene Heide eine Stadt-Attrappe auf dem Bundeswehr-Truppenübungsplatz in der Colbitz-Letzlinger Heide. Mit dieser Aktion protestierten sie gegen den fortgesetzten Mißbrauch einer wertvollen Naturlandschaft.
Weiter...

 

 
 

Witz zum Tag der globalen Einheit / Karikatur von Samy

Montag, 3. Oktober 2016

Lammert und das Paradies auf Erden

Lammert und das Paradies auf Erden - Karikatur: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Frauen

Sonntag, 2. Oktober 2016

Tausende Polinnen
gegen Verschärfung des Abtreibungs-Verbots

Demo gegen Abtreibungs-Verbot, Warschau, 1.10.2016 - Foto: Michalina Smudszinki - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Warschau (LiZ). Auf einer Demo in Schwarz haben am Samstag tausende Polinnen und Polen vor dem Parlament in Warschau gegen einen Gesetzes-Entwurf zum vollständigen Verbot von Abtreibung demonstriert. Aufgerufen hatte das Komitee 'Rettet die Frauen'.
Weiter...

 

 

 
 

Atomenergie

Samstag, 1. Oktober 2016

5000 bei Anti-AKW-Demo in Flamanville
gegen EPR und für sofortigen Atom-Ausstieg

Demo am AKW Flamanville, 1.10.2016 - Foto: Emmanuel Brossier - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Le Havre (LiZ). Über 5000 DemonstrantInnen haben heute am Standort des AKW Flamanville am Ärmelkanal gegen den Weiterbau des EPR-Atom-Reaktors protestiert. Nach derzeitigem Stand wird das Projekt sicher nicht vor 2019 fertiggestellt werden. Eine der Forderungen lautete, die Regierung solle die weiteren für das EPR-Projekt Flamanville vorgesehenen mindestens drei Milliarden Euro lieber in den Ausbau der erneuerbaren Energien stecken.
Weiter...

 
 

NSU und Geheimdienste

Samstag, 1. Oktober 2016

NSU-Akten vorsätzlich geschreddert
Risikoloses Geständnis eines BfV-Agenten

Geheimdienst und geschredderte Akten - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Berlin (LiZ). Wie jetzt anhand eines öffentlich zugänglichen Aussage-Protokolls bewiesen werden kann, hatte ein BfV-Agent mit dem Tarnnamen Lothar Lingen am 24. Oktober 2014 gegenüber dem Vertreter der Bundesanwaltschaft, Jochen Weingarten, zugegeben, am 11. November 2011, 7 Tage nach dem Auffinden der Leichen von Uwe Böhnhardt und Uwe Mundlos, Akten geschreddert zu haben, um die Verantwortung des "Verfassungsschutzes" zu verschleiern.
Weiter...

 
 

Atomenergie

Freitag, 30. September 2016

Atommüll aus dem AKW Obrigheim
EnBW macht Reklame für CASTOR-Transport
auf dem Neckar

Luftbild AKW Obrigheim, 1979 - Foto: Engelbert Reineke, BRD-Bundesarchiv - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Heilbronn (LiZ). Die 342 abgebrannten hochradioaktiven Brennelemente aus dem 2005 abgeschalteten AKW Obrigheim sollen nach dem Willen des "grünen" Atom-Konzerns EnBW ins "Zwischenlager" des AKW Neckarwestheim transportiert werden. EnBW macht derzeit in den umliegenden Gemeinden Reklame für einen CASTOR-Transport auf dem Neckar. Doch der Widerstand wächst.
Weiter...

 

 

Atomenergie * Ökonomie

Donnerstag, 29. September 2016

AKW-Projekt Hinkley Point C
EU-Gericht schmettert Subventions-Klage ab

AKW-Projekt Hinkley Point C - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Luxemburg (LiZ). Der Ökostrom-Anbieter Greenpeace Energy hatte vor dem Gericht der Europäischen Union wegen der massiven Wettbewerbs-Verzerrung infolge der Subventionierung des AKW-Projekts Hinkley Point geklagt. Doch die Klage wurde nun als "nicht zulässig" abgewiesen.
Weiter...

 

 

 

Witz der Woche / Karikatur von Samy (Remake)

Mittwoch, 28. September 2016

Lamento der Umwelt-Verbände

Lamento der Umwelt-Verbände - Karikatur: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Klima

Dienstag, 27. September 2016

Klima-Desaster immer häufiger
Starkregen, Hagel, Überschwemmungen, Waldbrände...
COP21 und gebrochene Versprechen
Lamento der Umwelt-Verbände

Hagel in Tuttlingen, 27.09.2016 - Foto: Stadt Tuttlingen - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 2.0
D (LiZ). Das schwäbische Tuttlingen wurde in der Nacht zum Dienstag von zwei schweren Unwettern heimgesucht. Es fiel so viel Hagel, daß die Straßen zentimeterhoch bedeckt waren. Ein Schneepflug mußte eingesetzt werden. Ende Mai, Anfang Juni ereigneten sich katastrophale Überschwemmungen in Baden-Württemberg und Bayern. Weltweit kommt es immer häufiger zu Extrem-Wetter-Situationen, die in ihrer Gesamtheit bei einem Langzeitvergleich deutlich als Folgen der vom Menschen hervorgerufenen klimatischen Veränderungen zu erkennen sind. In den Mainstream-Medien wird jedoch bei der Berichterstattung über die Extrem-Wetter-Fälle der Begriff Klima notorisch ausgespart.     Weiter...

 

Karikatur von Harm Bengen

Samstag, 24. September 2016

Investitions-Stau

Investitions-Stau Weiter...

 

 

Kinder * Bildung

Samstag, 24. September 2016

Kinder in Schulen gefährdet
34 Milliarden Investitions-Stau bei Schul-Gebäuden

Marode Decke in Klassenzeimmer - Foto: Victor Schlatterer - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 2.0
Berlin (LiZ). Laut einer Untersuchung der öffentlich-rechtlichen Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) hat sich der Investitions-Stau bei Schul-Gebäuden in Deutschland mittlerweile auf 34 Milliarden Euro summiert. Immer mehr Eltern und SchülerInnen klagen über einsturzgefährdete Decken von Klassenzimmern, bröckelnde Fassaden, defekte Toiletten, Heizungen, die nicht funktionieren, und baufällige Treppenhäuser.
Weiter...

 
 

Atomenergie * Erneuerbare Energien

Freitag, 23. September 2016

Atomenergie in China
Reaktor 4 des AKW Hongyanhe am Netz

Morgen- oder Abend-Dämmerung der Atomenergie in China, Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Peking (LiZ). Nach einer Mitteilung des chinesischen Atom-Konzerns CGN hat Reaktor 4 des AKW Hongyanhe am 19. September die Einspeisung von Strom ins Netz begonnen. In China sind damit jetzt 34 Atom-Reaktoren in Betrieb. Erlebt die Atomenergie in China eine Morgendämmerung?
Weiter...

 

 

 

Atomenergie

Donnerstag, 22. September 2016

Radioaktivität und "Abluft-Kamin"
Freimessen bei der AKW-Ruine Greifswald

AKW Greifswald - Schornstein bei Arbeiten, Foto: Jürgen Simoneit - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 2.0
Schwerin (LiZ). Der viele Jahre währende Abriß des AKW Greifswald, das Dank der Initiative des damaligen DDR-Übergangsministers Sebastian Pflugbeil vor einem Vierteljahrhundert stillgelegt wurde, läßt drei Fakten sichtbar werden: Auch die sogenannten Abluft-Kamine der Atomkraftwerke sind radioaktiv kontaminiert, mit Hilfe des sogenannten Freimessens wird Radioaktivität großflächig verteilt und die Abriß-Kosten wurden bislang viel zu niedrig veranschlagt.
Weiter...

 
 

Witz der Woche / Karikatur von Samy

Mittwoch, 21. September 2016

Gerhard-Schröder-Preis für Erhard

Gerhard-Schröder-Preis für Erhard - Karikatur: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Atomenergie * Medien

Montag, 19. September 2016

Atomenergie und Fessenheim
8 Fehler in 1 Artikel

AKW Fessenheim
D / F (LiZ). Zugleich in der 'Frankfurter Rundschau' und in der Schweizer 'Tageswoche' erschien heute ein Artikel zum Thema Atomenergie und Fessenheim, der die Desinformations-Serie über das älteste französische Atomkraftwerk um eine Folge verlängert und darüber hinaus - wenig überraschend - acht gravierende sachliche Fehler enthält.
Weiter...

 

 
 

Globalisierung * Umwelt * Verbraucherschutz

Sonntag, 18. September 2016

320.000 Menschen in 7 Städten
gegen TTIP und CETA

Anti-TTIP Stuttgart, 17.09.2016, Foto: Klaus Schramm - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
D (LiZ). In Berlin (70.000), Hamburg (65.000), Köln (55.000), Frankfurt am Main (50.000), Stuttgart (40.000), München (25.000) und Leipzig (15.000) haben insgesamt 320.000 Menschen gegen die sogenannten Freihandels-Projekte TTIP und CETA demonstriert. Damit wurden die Erwartungen der OrganisatorInnen, die mit rund 250.000 TeilnehmerInnen gerechnet hatten, weit übertroffen.
Weiter...

 

 

Witz der Woche / Karikatur von Samy

Mittwoch, 14. September 2016

Was wird aus Österreich?

Was wird aus Österreich? - Karikatur: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Verkehr * Umwelt

Donnerstag, 8. September 2016

33 von 36 Diesel sind Klima-Killer
DUH testete 36 Diesel-Autos

Klima liebt Diesel - Karikatur: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Berlin (LiZ). Die DUH enttarnte bei einem in eigener Regie durchgeführten Test unter Alltags-Bedingungen 33 von 36 Diesel-Autos als Klima-Killer. Die Ergebnisse von drei der getesteten Fahrzeuge beweisen hingegen, daß eine funktionierende Abgas-Reinigung technisch machbar ist.
Weiter...

 

 

 

Witz der Woche / Karikatur von Samy

Mittwoch, 7. September 2016

Was wird aus Deutschland?

Was wird aus Deutschland? - Karikatur: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Atomenergie * Krebs

Montag, 5. September 2016

Anstieg bei Kinderkrebs: 40 Prozent
AKW und Kinderkrebs - totgeschwiegen

Krebs durch AKW - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
London (LiZ). WissenschaftlerInnen der karitativen Organisation Children with Cancer UK schlagen Alarm: Nach ihren Untersuchungen stieg die Anzahl der Krebsfälle bei Kindern stark an. Innerhalb der vergangenen zwanzig Jahre erkrankten rund 40 Prozent mehr Kinder an Krebs. Doch in den Mainstream-Medien wird der Zusammenhang mit Atomkraftwerken totgeschwiegen.
Weiter...

 

 

Umwelt * Recycling * Papier

Montag, 5. September 2016

Papierverschwendung in Deutschland
auf Rekordniveau

Papierknäuel werfen - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Hamburg (LiZ). Deutschland ist einer der größten Papierverschwender weltweit. 256 Kilogramm Papier pro Kopf wurden im Jahr 2015 hierzulande verbraucht. Damit hat Deutschland die dringend notwendige Wende hin zu einem sparsamen Umgang mit Papier nicht einmal im Ansatz geschafft.
Weiter...

 

 

 

Public Relations

Samstag, 3. September 2016

Heiße Luft in China
Obama und Xi Jinping mit gemeinsamer PR

Obama und Xi Jinping produzieren heiße Luft - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Hangzhou (LiZ). Vor dem Start des G20-Gipfel-Treffens im chinesischen Hangzhou, traten US-Präsident Barack Obama und der chinesische Staatspräsident Xi Jinping an die Öffentlichkeit und verkündeten irgend etwas über ihre möglichen Absichten. Ob dieser gemeinsame Auftritt mehr mit Public Relations oder mit Klimaschutz zu tun hat, wird sich erst in einigen Jahren erweisen.
Weiter...

 

 
 

Witz der Woche / Karikatur von Samy

Mittwoch, 31. August 2016

Gabriel und TTIP

Gabriel und TTIP - Karikatur: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Globalisierung * Umwelt * Verbraucherschutz

Sonntag, 28. August 2016

Gabriel erklärt TTIP für tot
Was steckt dahinter?

TTIP stop Gabriel yeah - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Berlin (LiZ). Obwohl sich der deutsche Wirtschafts-Minister und Vize-Kanzler Sigmar Gabriel zu keinem Zeitpunkt inhaltlich von TTIP distanziert hat, erklärte er jetzt öffentlich: "Die TTIP-Verhandlungen sind de facto gescheitert." Sind damit die für den 17. September angekündigten Groß-Demonstrationen gegen die sogenannten Freihandelsabkommen TTIP und CETA obsolet geworden?
Weiter...

 

 

Verkehr * Umwelt

Samstag, 27. August 2016

Abgas-Skandal: Bundesregierung
weiß seit 2010 Bescheid

Auspuff, Abgase - Foto: Corinna Spohn - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Berlin (LiZ). Aus einem Gutachten für den "Abgas-Untersuchungsausschuß" des Bundestages geht hervor, daß die Bundesregierung über die Betrugs-Software deutscher Automobil-Produzenten zur Manipulation der Abgas-Werte Bescheid wußte.
Weiter...

 

 

 

 

IT * Datenschutz * Geheimdienste

Donnerstag, 25. August 2016

In Apple ist mal wieder der Wurm drin
Schad-Software nutzt 3 Sicherheits-Lücken

Apfel mit Made - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Cupertino (LiZ). Über drei Sicherheitslücken in Apple-Software kann eine neu entdeckte Schnüffel-Software das iPhone-Betriebssystem iOS manipulieren. Auf diese Weise kann ein iPhone dazu mißbraucht werden, von außen Nachrichten und eMails mitzulesen, Anrufe verfolgen, Passwörter abgreifen, Tonaufnahmen machen und den Aufenthaltsort laufend zu übermitteln.
Weiter...

 

 

Witz der Woche / Karikatur von Samy

Mittwoch, 24. August 2016

Obama, Golf und Klima-Desaster

Obama, Golf und Klima-Desaster - Karikatur: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Klima

Freitag, 19. August 2016

Obamas Desinteresse am Klima-Desaster
Überflutungen in Louisiana
Verheerende Brände in Kalifornien

Die Erde schmilzt - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Washington (LiZ). Während der US-Bundesstaat Louisiana von einem Hochwasser heimgesucht wird, das mit der durch den Hurrikan Sandy im Jahr 2012 verursachten Katastrophe vergleichbar ist, und in Kalifornien weiter riesige Busch- und Waldbrände toben, vergnügt sich US-Präsident Barack Obama mit Golf.
Weiter...

 

 

 

Menschenrechte * Meinungsfreiheit

Donnerstag, 18. August 2016

Asli Erdogan im Gefängnis
Petition für sofortige Freilassung

Asli Erdogan - Foto: Adrian Baer / PEN International - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Istanbul (LiZ). Die Schriftstellerin und Journalistin Asli Erdogan wurde in der Nacht zum 17. August in Istanbul verhaftet. Die türkische Anklage-Behörde wirft ihr "Volksverhetzung und terroristische Aktivitäten" vor. Im Zuge der "Säuberungen" nach dem Putschversuch Mitte Juli versucht der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan offenbar, auch unliebsame FürsprecherInnen für die Rechte der KurdInnen kaltzustellen.
Weiter...

 

 

Witz der Woche / Karikatur von Samy

Mittwoch, 17. August 2016

Erdogan und der Schnee von gestern

Putin, Erdogan und der islamistische Terror - Karikatur: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Krieg * Terror * Propaganda

Mittwoch, 17. August 2016

Erdogan stoppt IS-Unterstützung
Berlin enthüllt dessen bisherige Rolle

Obama, Merkel und Erdogan vor IS-Flagge - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Berlin (LiZ). Sicherlich kein unwichtiger Aspekt der Wiederannäherung zwischen Moskau und Ankara nach 8-monatiger Eiszeit war das Arrangement, das Wladimir Putin und Recep Erdogan in Hinblick auf ihre bislang konträren Interessen in Syrien am 7. August trafen. Erdogan hatte in den vergangenen fünf Jahren aus Feindschaft gegen das Assad-Regime den islamistischen Terror in Syrien unterstützt. Doch um den einschneidenden russischen Sanktionen zu entgehen, vollzog der türkische Präsident einen Kurswechsel. Dies wird ihm von den NATO-Staaten verübelt - und nun enthüllt Berlin die lange totgeschwiegene Rolle, die Erdogan bislang im Syrien-Krieg spielte.     Weiter...

 

Gentechnik

Mittwoch, 17. August 2016

Gen-Pappeln bedrohen die Natur
Freilandversuch angekündigt

Mauer wird entsorgt, Wald bei Bure, 14. August 2016 - Foto: Wolfgang Oberacker - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Laholm (LiZ). Schwedische WissenschaftlerInnen wollen Pappeln, die mit Hilfe der CRISPR-Technik genetisch manipuliert wurden, freisetzen. Gentechnik-KritikerInnen warnen vor Freilandversuchen mit Bäumen, da deren Pollen und Samen vom Wind, Bienen oder Vögeln über viele Kilometer hin verbreitet werden können.
Weiter...

 

 

 

Atomenergie

Montag, 15. August 2016

Mauer im Wald "entsorgt"
Wachsender Widerstand gegen "Endlager"-Projekt Bure

Mauer wird entsorgt, Wald bei Bure, 14. August 2016 - Foto: Wolfgang Oberacker - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Nancy (LiZ). Die WaldbesetzerInnen gegen das "Endlager"-Projekt Bure haben am Wochenende vollendete Tatsachen geschaffen und eine Mauer im Wald von Mandres-en-Barrois abgerissen. Sie realisierten damit vorab einen Teil des Gerichts-Beschlusses vom 1. August, wonach die halbstaatliche französische "Endlager"-Agentur ANDRA mit den Bauarbeiten im Wald illegal begonnen hatte und dieser zugleich auferlegt wurde, die angerichteten Schäden "rückgängig" zu machen.     Weiter...

 

Kinderrechte

Freitag, 12. August 2016

Sex mit Kindern freigegeben
von türkischem Verfassungsgericht

Kinder in Gefahr - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Ankara (LiZ). Mit sieben zu sechs Stimmen traf das türkische Verfassungsgericht eine skandalöse Entscheidung: Es hat den gesetzlichen Schutz von Kindern unter 15 Jahren vor sexuellen Übergriffen durch Erwachsene aufgehoben. Im Hintergrund steht offensichtlich das islamistisch geprägte Interesse an der Frühverheiratung von Mädchen.
Weiter...

 

 
 

Witz der Woche / Realsatire

Mittwoch, 10. August 2016

Statt "Brot für die Welt" - Autos für Afrika!

Kameruns Präsident Paul Biya am Nationalfeiertag 20. Mai - Foto: PRC Weiter...

 

 

Atomenergie * Terror

Dienstag, 9. August 2016

Drohne über AKW Leibstadt
macht Gefahr bewußt

AKW Leibstadt aus Drohnen-Perspektive - Foto: Screenshot aus Video von Jürg Knobel - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Bern (LiZ). Über dem Schweizer AKW Leibstadt (Inbetriebnahme 1984) flog in den vergangenen Tagen eine Drohne und machte Aufnahmen. Verboten ist dies in der Schweiz nicht. Der Fall zeigt erneut, wie leicht Atomkraftwerke das Ziel eines Terror-Anschlags werden können.
Weiter...

 

 

 
 

Krieg * Gewalt * Sport

Mittwoch, 3. August 2016

Bundeswehr und Olympia
Werben fürs Sterben

Bundeswehr-Werbung und Olympia 2016 - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Berlin (LiZ). Im Vorfeld der Olympischen Sommerspiele 2016 in Rio de Janeiro wirbt die Bundeswehr in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Olympischen Sportbund mit Sprüchen wie "Wir kämpfen für die Freiheit." Friedens-Organisationen kritisieren, daß dabei der Idealismus junger Menschen mißbraucht und zugleich die offensive Aufgabe der Bundeswehr im weltweiten Kampf um Handelswege und um Rohstoffe bemäntelt wird.
Weiter...

 
 

Witz der Woche / Karikatur von Samy

Mittwoch, 3. August 2016

Sascha Müller-Kraenner und das Wesen der Real-Politik

Sascha Müller-Kraenner und das Wesen der Real-Politik - Karikatur: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Klima

Dienstag, 2. August 2016

Merkel tut nichts für den Klimaschutz
- wie zu erwarten

Angela Merkels Inszenierung als Klima-Kanzlerin, 2007 - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Berlin (LiZ). Schon vor dem Klima-Gipfel COP 21 Ende November / Anfang Dezember 2015 in Paris war klar, daß sich die Regierungs- und Staats-ChefInnen der 195 beteiligten Staaten nicht auf verbindliche nationale Verpflichtungen zum Klimaschutz einlassen würden. Nach und nach stellt sich nun auch bei "Klima-Kanzlerin" Angela Merkel heraus, daß den warmen Worten keine Taten folgen.
Weiter...

 

 

Atomenergie * Frankreich

Montag, 1. August 2016

Gericht verhängt Bau-Stop über
"Endlager"-Projekt Bure

Bure sous-terrain - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Nancy (LiZ). Ein Zivilgericht der ersten Instanz in dem Städtchen Bar-le-Duc gab den klagenden AnwohnerInnen recht: Die Arbeiten am "Endlager"-Projekt für den hochradioaktiven Atom-Müll der 19 französischen Atomkraftwerke müssen gestoppt werden. Darüber hinaus wurde die halbstaatliche französische Endlager-Agentur ANDRA dazu verpflichtet, die angerichteten Schäden im Wald von Mandres-en-Barrois "rückgängig" zu machen. Teile des Waldes, der für das französische Atomklo unter dem lothringischen Ort Bure gerodet werden soll, sind derzeit von UmweltschützerInnen besetzt.     Weiter...

 

Atomenergie * Ökonomie * Parteien-Politik

Sonntag, 31. Juli 2016

AKW Fessenheim: Der x-te Akt
in der Polit-Posse um ein Wahlkampf-Versprechen

AKW Fessenheim
Paris (LiZ). Erneut wird die Hoffnung ventiliert, das AKW Fessenheim, das älteste französische Atomkraftwerk, werde noch vor Ende der Amtszeit von Präsident François Hollande stillgelegt. Die letzte von der Regierung gesetzte Frist bis 30. Juni, die sie dem französischen Strom-Konzern EdF für einen Antrag auf die Abschaltung des Atomkraftwerks gesetzt hatte, wurde ignoriert…
Weiter...

 

 
 

Energie-Wende * Atomenergie * Ökonomie

Freitag, 29. Juli 2016

EnBW geht unter
Tiefrote Zahlen im ersten Halbjahr 2016

EnBW geht unter - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Karlsruhe (LiZ). Der baden-württembergische angeblich grüne Strom-Konzern und AKW-Betreiber EnBW mußte gestern mit der Vorlage der Geschäftszahlen offenbaren, daß er im ersten Halbjahr rote Zahlen geschrieben hat. Der Verlust beträgt 194,2 Millionen Euro. Ein positives Engagement bei den erneuerbaren Energien - wie von der Landesregierung 2011 angekündigt - ist nach wie vor nicht zu erkennen.
Weiter...

 

 

Atomenergie

Donnerstag, 28. Juli 2016

Hinkley Point: EdF spielt Vabanque
Der Einsatz beträgt 22 Milliarden Euro

AKW-Projekt Hinkley Point C - Grafik: Samy - auf der Grundlage einer EdF-Grafik - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Paris (LiZ). Der französische Staatskonzern EdF geht voll ins Risiko und wettet auf eine "Renaissance der Kernenergie". EdF-Finanzchef Thomas Piquemal war im März wegen seiner Zweifel an der Erfolgsaussicht des britischen AKW-Projekts Hinkley Point C zurückgetreten. Doch eine knappe Mehrheit des EdF-Managements setzt weiterhin auf das mit der britischen Regierung vereinbarte Engagement zur Realisierung des Mega-Projekts. Der Einsatz beträgt nach offizieller Planung knapp 22 Milliarden Euro.     Weiter...

 

Gentechnik * Industrielle Landwirtschaft

Donnerstag, 28. Juli 2016

EU-Kommission läßt Gen-Soja
von Monsanto und Bayer zu

Pestizide per Flugzeug - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Brüssel (LiZ). Wieder einmal hat die deutsche Bundesregierung eine unpopuläre Entscheidung an die EU-Kommission weitergereicht: Drei neue Sorten Gen-Soja der Produzenten Monsanto und Bayer wurden so für die Einfuhr in die EU zugelassen – entgegen einer deutlichen Mehrheit der EU-BürgerInnen.
Weiter...

 

 

 

Witz der Woche / Realsatire

Mittwoch, 27. Juli 2016

Poggenburg lädt Wagenknecht ein

Poggenburg lädt Wagenknecht ein... - Karikatur: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Asyl, Menschenrechte, Linkspartei

Dienstag, 26. Juli 2016

Wagenknecht blinkt rechts
Ansbach-Anschlag und Flüchtlinge

Sahra Wagenknecht im Juli 2016 - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Berlin (LiZ). Sahra Wagenknecht, Co-Vorsitzende der Linkspartei-Fraktion im Bundestag, gab gestern eine Pressemitteilung heraus, in der sie den Anschlag von Ansbach mit der angeblich großen Zahl von "Flüchtlingen und Zuwanderern" in Verbindung brachte. Dies wurde heftig kritisiert.
Weiter...

 

 

 
 

Karikatur von Harm Bengen

Samstag, 23. Juli 2016

Nachahmungstäter

Nachahmungstäter Weiter...

 

 

Witz der Woche / Karikatur von Samy

Mittwoch, 20. Juli 2016

Kraft, Flüchtlinge und die Freude

Hannelore Kraft freut sich... - Karikatur: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Atomenergie

Sonntag, 17. Juli 2016

Waldbesetzung gegen "Endlager"-Projekt Bure
mit Langzeit-Perspektive

Baumbesetzung - Foto: Madeleine de Vaudroncourt - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Nancy (LiZ). Nachdem das französische Parlament unter Federführung der pseudo-sozialistischen Regierung vor wenigen Tagen den Bau eines "Endlagers" im lothringischen Bure nachträglich zu legitimieren versuchte, besetzten Umwelt­­­schützerInnen den von der Rodung bedrohten Wald.
Weiter...

 

 

 

Witz der Woche / Karikatur von Samy

Mittwoch, 13. Juli 2016

Hollandes Friseur leidet unter Einsparungen

Hollandes Einsparungen - Karikatur: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Atomenergie

Montag, 11. Juli 2016

Französisches "Endlager"-Projekt Bure
vom Parlament abgesegnet

Ségolène Royal nucléaire - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Paris (LiZ). Am heutigen Abend hat das französische Parlament auf Antrag der pseudo-sozialistischen Regierung formell ein Gesetz über die "Rückholbarkeit" hochradioaktiven Atommülls verabschiedet. Dieses Gesetz, das dazu dienen soll, das französische "Endlager"-Projekt Bure zu legalisieren, war bereits am 17. Mai vom Senat durchgewinkt worden. Der Widerstand vor Ort wächst.
Weiter...

 

 

Atomenergie

Montag, 11. Juli 2016

UAA Gronau blockiert
Realer Atom-Ausstieg gefordert

Protest an der UAA Gronau, 11.07.2016, Foto: SOFA - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Gronau (LiZ). Seit Montag früh blockieren AktivistInnen vom 'Aktionsbündnis Münsterland gegen Atomanlagen' und von ContrAtom die Urananreicherungsanlage Gronau. Diese beliefert rund 100 Atom-Reaktoren mit dem dafür aufbereiteten Uran-Brennstoff und damit ein Viertel aller Atomkraftwerke weltweit. Fünf Jahre nach dem dreifachen Super-GAU von Fukushima fordern die AktivistInnen die Durchsetzung eines realen Atom-Ausstiegs in Deutschland.
Weiter...

 
 

Atomenergie

Samstag, 9. Juli 2016

Anti-Endlager-Camp bei Bure geräumt
Aufruf zur Waldbesetzung

Zaunbau im Wald von Mandres-en- Barrois bei Bure - Foto: Madeleine de Vaudroncourt - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Nancy (LiZ). Die halbstaatliche französische Endlager-Agentur ANDRA hatte illegal und im Vorgriff auf Baumaßnahmen für das Endlager-Projekt Bure ein Gelände im Wald von Mandres-en-Barrois roden lassen. Nach der Demo gegen das französische Endlager-Projekt Bure am 19. Juni war dieses Gelände besetzt, jedoch am 7. Juli von der Polizei geräumt worden. Das französische Netzwerk für den Atom-Ausstieg 'Réseau Sortir du nucléaire' und weitere Verbände rufen für das Wochenende 16./17. Juli zur Wiederbesetzung des Waldes auf.     Weiter...

 

Krieg und Frieden

Donnerstag, 7. Juli 2016

Chilcot-Bericht:
Blair täuschte Öffentlichkeit vor Irak-Krieg

Blair and Bush - Foto: U.S. federal  government - public domain
London (LiZ). Nach sieben Jahren Arbeit, der Befragung von mehr als hundert ZeitzeugInnen und der Analyse von über tausend zuvor geheimer Dokumente veröffentlicht die Kommission des Britischen Parlaments ihren Bericht über die Lügen und Halbwahrheiten, die der damalige Regierungs-Chef Anthony Blair im Jahr 2003 verbreitete. Das Ziel Blairs war es damals offenbar, die Öffentlichkeit zu täuschen, um so in der von US-Präsident George W. Bush geführten "Koalition der Willigen" am Irak-Krieg teilnehmen zu können.     Weiter...

 

Witz der Woche / Karikatur von Samy

Mittwoch, 6. Juli 2016

...noch ein Trick?

...noch ein Trick? - Karikatur: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Atomenergie

Dienstag, 5. Juli 2016

Atommüll-Endlager-Kommission floppt
Weiter läuft alles auf Gorleben hinaus

Ziel ist das Endlager Gorleben - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Berlin (LiZ). Zweieinhalb Jahre lang hat die Atommüll-Endlager-Kommission den Eindruck zu wecken versucht, es werde über wissenschaftlich basierte Kriterien für die nationale Endlager-Suche beraten und die Öffentlichkeit werde hierbei "beteiligt". Nach der offiziellen Vorlage des Kommissions-Berichts liegt nun offen, daß keines dieser beiden angeblichen Ziele auch nur annähernd erreicht wurde.
Weiter...

 

 

Terror * Krieg * Geld

Sonntag, 3. Juli 2016

Rüstungs-Exporte nahezu verdoppelt
Grässlin: "Beihilfe zum Massenmord"

Sigmar Gabriel und Rüstungs-Exporte - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Berlin (LiZ). Wie heute durchsickerte, haben sich laut aktuellen Zahlen des noch geheimen 'Rüstungsexportberichts' von Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel die deutschen Rüstungs-Exporte von 2014 auf 2015 nahezu verdoppelt. 2015 wurden Einzelgenehmigungen für die Ausfuhr von "Rüstungsgütern" in Höhe von 7,86 Milliarden Euro erteilt.
Weiter...

 

 
 

Emanzipation

Donnerstag, 30. Juni 2016

Frauen auch im Kulturbereich benachteiligt
24 Prozent Manko bei Gehältern

Frau in der Kunst - Grafik: Rotaria
Berlin (LiZ). Frauen werden weiterhin auch in Kultur- und Medienberufen deutlich benachteiligt. Selbst in Kunstbereichen, in denen sie heute die Mehrheit der Beschäftigten stellen, wird die weit überwiegende Zahl der Führungspositionen von Männern eingenommen. Ob Jurys zu besetzen oder Preise zu vergeben sind, ob Musikwerke oder Dramen aufgeführt werden – die Benachteiligung von Frauen und ihren Werken ist evident. Dies geht aus einer aktuellen Untersuchung des Deutschen Kulturrates hervor.     Weiter...

 

Terror * Krieg * Internationale Politik

Mittwoch, 29. Juni 2016

Sprengstoff-Anschlag in der Türkei
Mindestens 41 Tote

Euere Kriege - Euer Terror - Unsere Toten, Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Istanbul (LiZ). Bei einem Terror-Anschlag von vermutlich drei Selbstmord-Attentätern starben auf dem Atatürk-Flughafen in Istanbul mindestens 41 Menschen, 239 wurden verletzt. Es ist bereits der vierte schwere Anschlag in Istanbul seit Jahresbeginn.
Weiter...

 

 

 
 

Umwelt * Landwirtschaft * Chemie

Mittwoch, 29. Juni 2016

Falschspiel bei Glyphosat-Zulassung
Berlin schiebt Verantwortung auf EU

Die Flaschspieler - Gemälde von Caravaggio, um 1594
Brüssel (LiZ). Das Monsanto-Pestizid Glyphosat wird in der EU für weitere 18 Monate zugelassen. Doch die deutsche Bundesregierung will für diese unpopuläre Entscheidung nicht gerade stehen und hat sich zum Schein bei der entscheidenden Abstimmung auf EU-Ebene enthalten. Sie spielt dabei wieder einmal mit gezinkten Karten und schiebt die Verantwortung an die EU-Kommission weiter. Wie viele Beispiele der Vergangenheit zeigen, bedeutet die Enthaltung der Bundesregierung de facto eine Zustimmung. Denn wenn die Voten der Regierungen der 28 EU-Mitgliedstaaten keine qualifizierte Mehrheit ergeben, trifft die EU-Kommission die Entscheidung - und diese hat sich schon lange für die weitere Zulassung von Glyphosat ausgesprochen.     Weiter...

 

Atomenergie * Korruption

Mittwoch, 29. Juni 2016

Eine Hand wäscht die andere:
Gefälligkeits-Gutachten pro "Endlager Gorleben"

Korruption - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Hannover (LiZ). Die Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) hat jahrelang mit merkwürdigen Gutachten bescheinigt, daß der Salzstock Gorleben als "Endlager" für hochradioaktiven Atommüll geeignet sei. Nun kommt zutage, daß "verdiente Mitarbeiter" der BGR Geld aus der Industrie mit Hilfe dubioser Preise erhielten.
Weiter...

 

 
 

Witz der Woche / Karikatur von Samy

Mittwoch, 29. Juni 2016

EU greift gegen Schleuser-Unwesen hart durch

EU greift gegen Schleuser-Unwesen hart durch - Karikatur: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Menschenrechte * Festung Europa

Montag, 27. Juni 2016

Anzeige gegen Erdogan
wegen "Kriegsverbrechen in kurdischen Gebieten"

Erdogan mit Herrscher-Allüren, Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Berlin (LiZ). Die JuristInnen Britta Eder und Petra Dervishaj haben bei Generalbundesanwalt Peter Frank eine Klage gegen den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan eingereicht. Sie werfen diesem Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit in den kurdischen Gebieten der Südosttürkei vor. Ob der seit Oktober 2015 amtierende neue Generalbundesanwalt - anders als sein Vorgänger Harald Range im Falle der Klagen wegen der Totalüberwachung Deutschlands durch US-Geheimdienste - die Klage ernsthaft prüfen wird, darf bezweifelt werden.     Weiter...

 

Atomenergie

Donnerstag, 23. Juni 2016

Wird Inventar des AKW Belene
an den Iran verkauft?

AKW-Projekt Belene, Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Sofia (LiZ). Im Jahr 2009 wurde der Bau des bulgarischen AKW Belene gestoppt – ob wegen der internationalen Proteste angesichts des immensen Erdbeben-Risikos oder wegen aus dem Ruder laufender Kosten. Von zehn Milliarden Euro für einen Reaktor war die Rede. Die bulgarische Regierung versucht nun, das Inventar des halbfertigen Atomkraftwerks an den Iran zu verkaufen.
Weiter...

 

 

Atomenergie

Mittwoch, 22. Juni 2016

Japan: Atomkraft-Renaissance
steht auf der Kippe

AKW Sendai, Grafik: LINKSZEITUNG - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Tokio (LiZ). Mit dem De-facto-Atomausstieg der vergangenen fünf Jahre hat Japan bewiesen, daß auch eine Industrie-Nation von einem auf den anderen Tag aus der Atomenergie aussteigen kann. Seit August 2015 versucht die japanische Regierung nun jedoch im Auftrag der Energie-Konzerne mit aller Macht, den Wiedereinstieg in die Atomkraft durchzusetzen. Doch in den vergangenen zehn Monaten gingen lediglich zwei von insgesamt 50 betriebsbereiten Atom-Reaktoren ans Netz.
Weiter...

 

Witz der Woche / Karikatur von Samy

Mittwoch, 22. Juni 2016

De Maizières Verschwörungstheorie

De Maizières Verschwörungstheorie - Karikatur: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Menschenrechte * Flüchtlinge * Gerüchte

Samstag, 18. Juni 2016

Innenminister de Maizière rudert zurück
"70 Prozent" aus dem Zauber-Zylinder

De Maizière zauberte Zahlen hervor - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Berlin (LiZ). Vor wenigen Tagen hatte Innenminister Thomas de Maizière behauptet: "Deutsche Ärzte schreiben 70 Prozent der männlichen Flüchtlinge unter 40 Jahren vor einer Abschiebung krank oder nicht transportfähig!" Nun mußte er eingestehen, daß er diese Zahl, für die es keine Grundlage gibt, aus dem Zylinder gezaubert hatte.
Weiter...

 

 
 

Agrar-Wende

Freitag, 17. Juni 2016

Boom bei Bio-Lebensmitteln in den USA
mit Schattenseite

Biß in einen Bio-Apfel - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Washington (LiZ). Im Bereich Bio-Lebensmittel und anderer Bio-Produkte wie etwa Bio-Kosmetik wuchs der Umsatz in den USA gegenüber dem Vorjahr um 11 Prozent auf 38,9 Milliarden US-Dollar. Damit ist der US-Markt für Bio-Produkte der weltweit größte.
Weiter...

 

 

 
 

Witz der Woche / Karikatur von Samy

Mittwoch, 15. Juni 2016

E.on-Chef Teyssen will nichts verschwenden

Eon-Chef Teyssen will nichts verschwenden - Karikatur: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Karikatur von Harm Bengen

Montag, 13. Juni 2016

Blutgeld

Blutgeld Weiter...

 

 

Krieg und Frieden

Montag, 13. Juni 2016

Deutschland wieder auf Platz 3
der Waffen-Export-Staaten

Deutsche Fahne und Waffen-Export - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Coulsdon (LiZ). Deutschland war im vergangenen Jahr hinter den USA und Rußland wieder der drittgrößte Waffen-Exporteur weltweit. Mit Ausnahme des Jahres 2014 hält die BRD diesen blutbefleckten Rang seit 2006. Saudi-Arabien, Algerien, Ägypten und Katar sind die wichtigsten Kunden deutscher Rüstungs-Firmen.
Weiter...

 

 

 

Strom-Konzerne * Energie-Wende * Atom-Ausstieg

Donnerstag, 9. Juni 2016

E.on aufgespalten
Eine Milliarde Euro für Dividenden
Kein Geld für Atommüll-Fonds

Rotes Licht für E.on - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Essen (LiZ). Die E.on-AktionärInnen haben gestern (Mittwoch) mit einer Mehrheit von 99 Prozent der Aufspaltung des Kohle- und Atomstrom-Konzerns zugestimmt. Das Kohle- und Gasgeschäft wird in die neu gegründete Unternehmenstochter Uniper ausgegliedert. Atomkraftwerke und Ökostrom-Sparte verbleiben bei E.on.
Weiter...

 

 
 

Klima

Mittwoch, 8. Juni 2016

Waldbrand in Kanada
Katastrophale Überflutungen
in Bayern und Baden-Württemberg
Tornado in Hamburg

Klimaschutz in der Sackgasse - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Mehrere tausend Quadratkilometer Waldfläche fielen im Mai in der kanadischen Provinz Alberta dem Feuer zum Opfer. Hunderttausende waren auf der Flucht und 25.000 EinwohnerInnen der Stadt Fort McMurray mußten evakuiert werden.
Weiter...

 

 

 

 

Witz der Woche / Karikatur von Samy #2

Mittwoch, 8. Juni 2016

Olaf Scholz: Einfach unvorhersehbar

Olaf Scholz: Einfach unvorhersehbar - Karikatur: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Witz der Woche / Karikatur von Samy #1

Mittwoch, 8. Juni 2016

Horst Seehofer: Einfach unvorhersehbar

Horst Seehofer: Einfach unvorhersehbar - Karikatur: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Witz der Woche / Karikatur von Samy

Mittwoch, 1. Juni 2016

Untersteller wäscht Hände in Unschuld

Untersteller wäscht Hände in Unschuld - Karikatur: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Atomenergie

Mittwoch, 1. Juni 2016

Weiterbetrieb des AKW Philippsburg
Jahr für Jahr weitere Tote

AKW in grün - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Karlsruhe (LiZ). Um die Profite des Kohle- und Atomstrom-Konzerns EnBW zu schützen, hat der baden-württembergische "Umwelt"- und Atom-Minister Franz Untersteller den Weiterbetrieb des AKW Philippsburg erlaubt. Seit langem ist bekannt, daß die Rate von Leukämie bei Kindern und von Brustkrebs bei Frauen in der Umgebung von Atomkraftwerken signifikant erhöht ist.
Weiter...

 

 

Flüchtlinge * Menschenrechte * Mord

Montag, 30. Mai 2016

Flüchtlingszahlen weiter abgesenkt
UN: 700 Flüchtlinge blieben im Mittelmeer

Merkel senkt Flüchtlingszahl - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz 'Namensnennung 3.0 nicht portiert'
Genf (LiZ). Die Arbeit der konzertierten europäischen Flüchtlings-Abwehr ist offensichtlich sehr erfolgreich. Die UN schätzt die Zahl der im Mittelmeer ertrunken Flüchtlinge auf über 700 ein. Damit konnte die schwere Belastung der Festung Europa wieder einmal deutlich gesenkt werden.
Weiter...

 

 

 
 

Gesundheit * Mobilfunk * Krebs

Sonntag, 29. Mai 2016

Tödlicher Mobilfunk?
Handy und Hirntumoren

Gefahr durch Mobilfunk - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Silver Spring (LiZ). Eine von der US-amerikanischen Gesundheits-Behörde FDA in Auftrag gegebene Studie kommt zu dem Ergebnis, daß die beim Mobilfunk verwendete gepulste elektromagnetische Hochfrequenz-Strahlung signifikant mit der Bildung von Tumoren korreliert. Allerdings beruht diese Studie auf Tierversuchen.
Weiter...

 

 

 

Linke * Rechte * Linkspartei

Samstag, 28. Mai 2016

Torte gegen Wagenknecht
Propaganda der Tat - für Rechts

Sahra Wagenknecht und das Idol Lafontaine mit Torte - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Ein Kommentar von Klaus Schramm

Auf Sahra Wagenknecht, Co-Vorsitzende der Linkspartei, wurde während des Parteitags in Magdeburg eine Torte geworfen.

Torten oder Farbbeutel auf Menschen zu werfen, ist meist unpolitisch und bestenfalls harmloser Unsinn, aber - in diesem Fall - politisch destruktiv.
Weiter...

 

 

Umwelt * Müll * Lebensmittel

Freitag, 27. Mai 2016

Schmuh mit Einweg
DUH wirft Lidl Verbrauchertäuschung vor

Lidl wegen Einweg-Schmuh abgemahnt - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Berlin (LiZ). Der Lebensmittel-Discounter Lidl lockte KundInnen mit Werbung für Bier - angeblich in pfandfreien Einweg-Flaschen. Tatsächlich jedoch muß auf Einwegflaschen bei Bier ein Pfand von 25 Cent erhoben werden. Und nach Recherchen der Deutschen Umwelthilfe (DUH) gibt es das angepriesene Bier gar nicht zu kaufen.
Weiter...

 

 

 

Witz der Woche / Karikatur von Samy

Mittwoch, 25. Mai 2016

Bumpfespräzendent Gauck übertrifft Willy Brandt

Bumpfespräzendent Gauck übertrifft Willy Brandt - Karikatur: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Verkehr * Umwelt * Klima

Montag, 23. Mai 2016

Ryanair: 43 Prozent Plus beim Profit
auf Kosten von Umwelt und Klima

Ryanair, Hai der Lüfte - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Dublin (LiZ). Die Billig-Fluggesellschaft Ryanair steigerte nach eigenen Angaben ihren Profit im vergangenen Geschäftsjahr um 43 Prozent auf 1,242 Milliarden Euro. Mit dazu bei trugen über 106 Millionen Fluggäste - ein Zuwachs um 18 Prozent. Verlierer waren dabei vor allem die Umwelt und das Klima.
Weiter...

 

 

 

Atomenergie

Samstag, 21. Mai 2016

Atom-Minister Untersteller erlaubt
Weiterbetrieb des AKW Philippsburg

AKW in grün - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Karlsruhe (LiZ). Wie leicht vorherzusehen war, schützt "Umwelt"- und Atom-Minister Franz Untersteller nicht das Leben von Kindern, sondern dient den Profit-Interessen des Kohle- und Atomstrom-Konzerns EnBW: Er zieht die nach dem Skandal um sicherheitsrelevante Fälschungen ausgesprochenen Entzug der Betriebs-Genehmigung rechtzeitig vor Ende der Revision zurück.
Weiter...

 

 

Atomenergie

Freitag, 20. Mai 2016

Absichtlich Radioaktivität freigesetzt
aus dem AKW Hamm-Uentrop

Wappen von Hamm-Uentrop + Radioaktiv - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Dortmund (LiZ). Nach Aussagen des damals im AKW Hamm-Uentrop beschäftigten Dr. Ing. Hermann Schollmeyer, wurde am 4. Mai 1986 aus dem Hochtemperatur-Reaktor radioaktiv kontaminiertes Helium mit voller Absicht in die Umwelt ausgeblasen. Die Betriebsleitung war sich sicher, daß die freigesetzte Radioaktivität wegen der acht Tage zuvor über ganz Europa verteilten Radioaktivität infolge des Super-GAU von Tschernobyl nicht auffallen würde.
Weiter...

 
 

Geheimdienste und Demokratie

Mittwoch, 18. Mai 2016

Verdeckte Ermittlerin aufgeflogen
in linker Hamburger Szene um Rote Flora

LKA-Spitzelin Astrid Oppermann - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Hamburg (LiZ). Zum dritten Mal in nur eineinhalb Jahren ist eine verdeckte Ermittlerin aufgeflogen, die in der linken Szene um das "Autonome Zentrum" Rote Flora geschnüffelt hatte. Die Rechtmäßigkeit solcher geheimdienstlich-polizeilicher Aktivitäten wird ebenso wie deren ethische Legitimität wird bis weit in bürgerliche Kreise verneint.
Weiter...

 

 
 

Witz der Woche / Karikatur von Samy

Mittwoch, 18. Mai 2016

Hugh Grant offenbart Geheimrezept

Hugh Grant offenbart Geheimrezept - Karikatur: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Partei-Politik und Demokratie

Montag, 16. Mai 2016

Gabriel hat keine Konkurrenz
als "S"PD-Kanzler-Kandidat

Gabriel und seine Konkurrenten - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Berlin (LiZ). "S"PD-Vorsitzender und Vize-Kanzler Sigmar Gabriel hatte kürzlich gegenüber dem ehemaligen Nachrichten-Magazin 'spiegel' auf die Frage nach dem Kanzler-Kandidaten seiner Partei geantwortet: "Es wäre hervorragend, wenn es im nächsten Jahr zwei oder drei Leute aus der Führungsspitze der SPD gäbe, die sagen: Ich traue mir das zu."
Weiter...

 

 
 

Karikatur von Harm Bengen

Montag, 16. Mai 2016

Konkurrenten für Gabriel?

Konkurrenten für Gabriel? Weiter...

 

 

Klima und Kohle

Sonntag, 15. Mai 2016

Aktion 'Ende Gelände' erfolgreich
48 Stunden Blockade

Klima-AktivistInnen auf dem Weg zum Braunkohle-Tagebau Welzow-Süd - Foto: Ende Gelände - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Welzow (LiZ). Seit heute 15 Uhr feiern die Klima-AktivistInnen von 'Ende Gelände' am Braunkohle-Kraftwerk Schwarze Pumpe den erfolgreichen Abschluß einer 24-stündigen Blockade. Sowohl der Abbau der Braunkohle konnte durch die Besetzung der gigantischen Schaufelrad-Bagger gestoppt als auch das Kraftwerk vom Kohle-Nachschub getrennt werden.
Weiter...

 

 

Energie-Wende

Sonntag, 15. Mai 2016

Deutsche Büro-Gebäude mit großem
Energiespar-Potential

Bürohochhaus - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Berlin (LiZ). Deutsche Büro-Gebäude weisen laut einer Untersuchung der Deutschen Energie-Agentur ein großes Energiespar-Potential auf. Dabei entfällt auf diesen Gebäude-Bestand ein bedeutender Teil des bundesweiten Wärmeenergie-Bedarfs. Hier zeigt sich, daß das vielbeschworene Umwelt- und Klima-Bewußtsein in deutschen Unternehmen und Verwaltungen noch recht gering entwickelt ist.
Weiter...

 

 
 

Justiz und Menschenrechte

Samstag, 14. Mai 2016

Pfizer gegen "Todesstrafe"
Keine Medikamente für Mord

Todesstrafe vor 2000 Jahren
New York (LiZ). Der US-amerikanische Pharma-Konzern Pfizer verweigert die Mitwirkung am staatlichen Morden per "Todesurteil". Dies stellt etliche US-Bundesstaaten vor erhebliche Probleme, da sie nun auf legalem Weg kaum mehr an Medikamente für Giftspritzen gelangen können.
Weiter...

 

 

 
 

Krieg und Frieden

Samstag, 14. Mai 2016

Stuttgarter Friedenspreis 2016
für Friedens-Aktivisten Jürgen Grässlin

Jürgen Grässlin - Foto: Klaus Schramm - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Stuttgart (LiZ). Der Bestseller-Autor, Friedens-Aktivist und Co-Vorsitzende der Deutschen Friedensgesellschaft / Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen erhält den diesjährigen Stuttgarter Friedenspreis. Das Preisgeld in Höhe von 5000 Euro ist für Grässlin sicherlich nützlich in Hinblick auf aktuelle Ermittlungen der Staatsanwaltschaft München gegen ihn und die beiden Co-Autoren von 'Netzwerk des Todes'.
Weiter...

 

 

Atomenergie

Samstag, 14. Mai 2016

AKW Philippsburg
Ende der Revision klammheimlich verschoben

AKW in grün - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Karlsruhe (LiZ). Nachdem am 10. Mai weitere Fälschungen im baden-württembergischen "grünen" AKW Philippsburg aufgeflogen waren, wurde das für 14. Mai vorgesehene Ende der Revision auf den 24. Mai verschoben. Damit will der Betreiber-Konzern EnBW offenbar "Atom"-Minister Franz Untersteller gesichtswahrend die Gelegenheit geben, die wegen dem Skandal um gefälschte Prüf-Protokolle entzogene Betriebs-Genehmigung rechtzeitig vor dem 24. Mai wieder zu erteilen.
Weiter...

 

Klima und Kohle

Freitag, 13. Mai 2016

2.000 Klima-AktivistInnen besetzen
Braunkohle-Bagger des Tagebaus Welzow-Süd

Klima-AktivistInnen besetzen Braunkohle-Tagebau Welzow-Süd - Foto: Ende Gelände - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Welzow (LiZ). Rund 2.000 Klima-AktivistInnen aus ganz Europa besetzen heute zum Auftakt der Aktion 'Ende Gelände' einen Braunkohle-Bagger und Kohle-Förderbänder des Tagebaus Welzow-Süd im äußersten Süden Brandenburgs. Sie nutzten die kaum abzusperrende Weite des Geländes. Bislang gab es keine Festnahmen oder eine Räumung durch die Polizei.
Weiter...

 

 
 

Verkehr und Umwelt

Freitag, 13. Mai 2016

"Zulassungs-Stop für Diesel von Opel!"
DUH deckt Betrugs-Software auf

Abgas-Test mit Opel Zafira - Foto: DUH
Berlin (LiZ). Mit Opel wurde ausgerechnet die Tochter des US-amerikanischen Automobil-Konzerns GM nun auch des Einsatzes von Betrugs-Software überführt. Nach VW ist dies der weitreichendste Betrugs-Skandal bei Diesel-PkW. Nach der Aufdeckung fordert die Deutschen Umwelthilfe einen Verkaufs- und Zulassungs-Stop für die Diesel-Modelle Opel Zafira und Astra.
Weiter...

 

 
 

Umwelt * Gesundheit * Industrielle Landwirtschaft

Donnerstag, 12. Mai 2016

Glyphosat in konventionellem Wein
und Traubensaft

Weintrauben mit Glyphosat - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Hamburg (LiZ). Eine Untersuchung im Auftrag von Greenpeace brachte zutage, daß in über 63 Prozent der getesteten konventionellen Weine und Traubensäfte das Pestizid Glyphosat enthalten ist. Die Proben aus der Bio-Landwirtschaft waren dagegen rückstandsfrei.
Weiter...

 

 

 
 

Witz der Woche / Karikatur von Samy

Mittwoch, 11. Mai 2016

Fritzle fragt sich: Merkel, Gabriel oder etwa...?

Fritzle fragt sich: Merkel, Gabriel oder etwa...? - Karikatur: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Klima * Wald * Flüchtlinge

Samstag, 7. Mai 2016

Waldbrand in Kanada außer Kontrolle
Eine menschengemachte Klima-Katastrophe

Waldbrand in Alberta - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Edmonton (LiZ). Bereits rund 2.000 Quadratkilometer Waldfläche sind in der Region um die Teersand-Abbaugebiete in der kanadischen Provinz Alberta vom Feuer vernichtet. 100.000 Menschen sind auf der Flucht und allein 25.000 EinwohnerInnen der Stadt Fort McMurray mußten evakuiert werden. Laut Fachleuten ist in der derzeit unkontrollierbaren Situation mit einer Ausbreitung des Waldbrands auf die doppelte Fläche zu rechnen.
Weiter...

 
 

Atomenergie

Samstag, 7. Mai 2016

Demo am AKW Philippsburg
"Sichere Atomkraftwerke gibt es nicht!"

Demo am AKW Philippsburg, 7.05.16 - Foto: Südwestdeutsche Anti-AKW-Initiativen
Karlsruhe (LiZ). Auf dem Marktplatz von Philippsburg bei Karlsruhe demonstrierten heute Atomkraft-GegnerInnen für die sofortige Stilllegung des AKW Philippsburg. Den baden-württembergischen pseudo-grünen "Umwelt"- und Atom-Minister Franz Untersteller ließen sie wissen, daß sie dessen Sprachregelung vom "sicheren Atomkraftwerk" für ein Oxymoron halten.
Weiter...

 

 
 

Atomenergie * Subventionen

Freitag, 6. Mai 2016

EURATOM: Immer mehr Milliarden
für europäische Atom-Forschung

EU-Fahne radioaktiv - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Brüssel (LiZ). Wegen "wiederholten Zeitplan-Überschreitungen" um mindestens zehn Jahre werden sich laut inoffiziellen Informationen die Kosten für die europäische Atomforschung auf aktuell rund 20 Milliarden Euro verdoppeln. Als schwarze Löcher für das Versenken von Steuergeldern haben sich besonders die über EURATOM finanzierte Kernfusionsforschung und das Projekt ITER erwiesen.
Weiter...

 

 

Profit * VerbraucherInnen-Rechte * Umwelt

Donnerstag, 5. Mai 2016

Sieg Mexikos über die USA?
Niederlage für Umwelt-Standards

Stoppt TTIP!
Genf (LiZ). Vor einem Schiedsgericht der Welthandels-Organisation WTO hat die US-Regierung gegen die mexikanische Regierung verloren. Die US-Regierung hatte ein Gesetz erlassen und ein Siegel eingeführt, das delphin-sicher gefangenen Thunfisch auszeichnet. In der Begründung des letztinsanzlichen Urteils heißt es nun, dieses Siegel sei ein "Handelshemmnis".
Weiter...

 

 
 

Demokratie * Umwelt * Gewalt

Mittwoch, 4. Mai 2016

Vier Festnahmen im Mordfall Berta Cáceres
Verdächtige in Verbindung mit Desa-Konzern

Berta Cáceres - Foto: Goldman Environmental Prize
La Esperanza (LiZ). Zwei Monate nach dem Mord an der honduranischen Menschenrechts- und Umweltaktivistin Berta Cáceres wurden vier Verdächtige festgenommen. Bei zwei von ihnen handelt es sich um Mitarbeiter des Desa-Konzerns, der beim umstrittenen Staudamm-Projekt Agua Zarca federführend ist.
Weiter...

 

 

 

Witz der Woche / Karikatur von Samy

Mittwoch, 4. Mai 2016

Jan Böhmermann unterstützt deutschen Journalismus

Jan Böhmermann unterstützt deutschen Journalismus - Karikatur: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Klima und Kohle

Dienstag, 3. Mai 2016

Klima-AktivistInnen gegen Kohle-Abbau in Wales
12-stündige Besetzung

Aktion gegen Kohle-Tagebau in Wales - Foto: Reclaim the Power
Cardiff (LiZ). Hunderte Klima-AktivistInnen konnten in Ffos-y-Fran im Süden von Wales den einzigen Kohle-Tagebau Großbritanniens für zwölf Stunden blockieren. Sie forderten den Stop der Kohleförderung: "Keep it in the ground!" Trotz großen Polizei-Aufgebots kam es zu keinen Festnahmen.
Weiter...

 

 

 

Tierschutz

Montag, 2. Mai 2016

Löwen-Transport nach Afrika
Back to the roots

Löwe, Foto: Markus Mauthe
33 zuvor gefangen gehaltene Löwen aus Südamerika wurden nach Afrika ausgeflogen und sollen behutsam an ein Leben in der Natur gewöhnt werden. Verantwortlich für diese nicht eben billige Aktion ist die Tierschutz-Organisation 'Animal Defenders International'.
Weiter...

 

 

 
 

Profit * VerbraucherInnen-Rechte * Umwelt

Sonntag, 1. Mai 2016

TTIP-Leak
Greenpeace stellt TTIP-Dokumente online

TTIP-Geheim-Dokumente an den Reichstag projiziert - Foto: Greenpeace
Berlin (LiZ). Die Umweltschutz-Organisation Greenpeace veröffentlichte geleakte Geheim-Dokumente aus den Verhandlungen zum sogenannten Freihandelsabkommen TTIP zwischen der EU und den USA der Öffentlichkeit. Offenbar drohen mit TTIP drastische Einschnitte bei den Lebensmittel-, VerbraucherInnen- und Umweltschutz-Rechten in Europa.
Weiter...

 

 
 

Klima und Kohle

Sonntag, 1. Mai 2016

Aktion 'Ende Gelände' - 13.-16. Mai
Gegen Braunkohle-Abbau in der Lausitz

Ende Gelände 2015 - Foto: Tim Wagner
Von 13.-16. Mai findet in der Lausitz in Deutschland unter dem Titel "Ende Gelände" eine Massen-Blockade eines Braunkohle-Tagebaus statt. Die Lausitz ist eine Region im Süden Brandenburgs und im Osten Sachsens. Klima-AktivistInnen aus ganz Deutschland, Österreich und weiteren europäischen Ländern haben bereits ihr Kommen angekündigt.
Weiter...

 

 
 

Gesundheit und Ernährung

Samstag, 30. April 2016

Currywurst als Zucker-Bombe
'Öko-Test' entlarvt Nahrungsmittel-Branche

Currywurst als Zucker-Bombe - Foto: Öko-Test
Frankfurt a. M. (LiZ). 'Öko-Test' deckt Zucker-Tricks in Fertigprodukten auf. Zucker macht auch fade Nahrungsmittel geschmacklich attraktiv und ist ein billiger Zusatzstoff für die Nahrungsmittel-Industrie.
Weiter...

 

 

 

 

Umwelt * Wasser * Landwirtschaft

Freitag, 29. April 2016

Nitrat im Grundwasser
EU verklagt Deutschland

Industrielle Landwirtschaft gefährdet Grundwasser - Foto: Gustav Hämmerle - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Brüssel (LiZ). Das Grundwasser in Deutschland ist infolge des Einsatzes von Düngemitteln durch die industrielle Landwirtschaft massiv mit Nitrat belastet. Da in der Vergangenheit weder "rot-grüne", noch "schwarz-gelbe" oder "schwarz-rote" Bundesregierungen hiergegen etwas unternahmen, klagt nun die EU-Kommission vor dem Europäischen Gerichtshof gegen Deutschland.
Weiter...

 

 

Umwelt * Müll * Lebensmittel

Mittwoch, 27. April 2016

Kein Bio-SojaDrink mehr in Pfandflaschen
Nur noch im umweltschädlichen Tetra-Pack

Bio-SojaDrink und Pfandflasche - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Berlin (LiZ). Erst über einen Monat nachdem in Bio-Läden und Bio-Supermärkten der SojaDrink in Pfandflaschen des Herstellers Heirler-Cenovis aus den Regalen verschwand, war der Grund hierfür zu erfahren: "Zu geringe Nachfrage." Die Umwelt bleibt auf der Strecke.
Weiter...

 

 

 
 

Witz der Woche / Karikatur von Samy

Mittwoch, 27. April 2016

Petry und Hofer: Einfach umgekehrt wie Hitler!

Petry und Hofer: Einfach umgekehrt wie Hitler! - Karikatur: Samy Weiter...

 

 

Umwelt * Profit * Parteien-Politik

Montag, 25. April 2016

"Grüner" Staatssekretär Uwe Hüser
für Profit und gegen Naturschutzgebiet

Uwe Hüser - Foto: Staatskanzlei Rheinland-Pfalz
Heidesheim (LiZ). In der Nähe des Heidesheimer Ortsteils Uhlerborn will der bundesweit tätige, millionenschwere Immobilienkaufmann Wolfram Richter ein "Wellness-Ressort" bauen lassen. Dem steht - eigentlich - der Naturschutz entgegen. Doch im "rot-grün" regierten Rheinland-Pfalz spielt dies offenbar keine Rolle. Der einschlägig bekannte pseudo-grüne Staatssekretär im Wirtschafts-Ministerium Uwe Hüser ebnete den Weg.
Weiter...

 

 

Atomenergie

Sonntag, 24. April 2016

Brücken-Aktion
zum Tschernobyl-Jahrestag

Brücken-Aktion Marckolsheim-Sasbach, 24.04.2016 - Foto: Klaus Schramm - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Auf der Brücke zwischen dem elsässischen Marckolsheim und dem badischen Sasbach demonstrierten heute 1.200 Menschen für den sofortigen Atom-Ausstieg. In Rede-Beiträgen wurde an den Super-GAU von Tschernobyl - 1986 - und von Fukushima - 2011 - erinnert und auf die auch gegenwärtig immer noch katastrophalen Zustände hingewiesen.
Weiter...

 

 
 

Kohle und Umwelt

Freitag, 22. April 2016

Freigabe von Umweltdaten
Verwaltungsgericht Dresden gibt Klage statt

Braunkohle-Bagger - Foto: Grüne Liga
Dresden (LiZ). Das Verwaltungsgericht Dresden gab heute einer Klage der Umweltgruppe Cottbus statt und verpflichtete den Landkreis Görlitz zur Herausgabe von Umweltdaten über ein vom Braunkohle-Tagebau Nochten zerstörtes Naturschutzgebiet. Der Tagebau-Betreiber Vattenfall hatte etliche Jahre versucht, die Herausgabe mit Verweis auf angebliches Urheberrecht zu verhindern.
Weiter...

 

 

Witz der Woche / Karikatur von Samy

Mittwoch, 20. April 2016

Obama und das Handabhacken

Obama und das Handabhacken - Karikatur: Samy Weiter...

 

 

Atomenergie

Montag, 18. April 2016

"Grüner" Atom-Skandal Philippsburg
noch umfangreicher

Franz Untersteller, Atom-Minister - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Karlsruhe (LiZ). Der Skandal um gefälschte Prüf-Protokolle im "grünen" AKW Philippsburg ist umfangreicher, als in der vergangenen Woche bekannt wurde. An den Fälschungen war nicht nur ein Mitarbeiter, sondern mindestens drei beteiligt. Außerdem stieg die Zahl der entdeckten Fälschungen um 16 auf insgesamt 24 Fälle.
Weiter...

 

 

 

Atomenergie

Freitag, 15. April 2016

Riskante Fälschungen auch im AKW Biblis
"Grüne" Atom-Ministerin Priska Hinz

Priska Hinz, Atom-Ministerin - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Wiesbaden (LiZ). Vorgestern noch hatte der baden-württembergische Atom-Minister Franz Untersteller behauptet, er wisse nichts von weiteren vorgetäuschten Überprüfungen in anderen deutschen Atomkraftwerken. Heute nun wurde bekannt, daß auch im hessischen AKW Biblis Prüf-Protokolle gefälscht worden waren. Doch die - ebenfalls pseudo-grüne - hessische Atom-Ministerin Priska Hinz hatte dies geheim gehalten.
Weiter...

 
 

Atomenergie

Mittwoch, 13. April 2016

Riskante Fälschungen im AKW Philippsburg
"Atomaufsicht in Baden-Württemberg ist Greenwash"

AKW in grün - Grafik: Samy  - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Karlsruhe (LiZ). Übereinstimmend haben sowohl der baden-württembergische Strom-Konzern und AKW-Betreiber EnBW als auch die Landesregierung eingeräumt, daß Atteste für Sicherheits-Überprüfungen gefälscht wurden. Die zu attestierenden Überprüfungen hatten gar nicht stattgefunden. Nach Ansicht der Anti-Atom-Bewegung erweist sich damit die Atom-Aufsicht des pseudo-grünen Ministers Franz Untersteller ab März 2011 als Greenwash.
Weiter...

 
 

Witz der Woche / Karikatur von Samy

Mittwoch, 13. April 2016

Schäuble könnte weinen...

Schäuble könnte weinen... - Karikatur: Samy Weiter...

 

 

Justiz und Menschenrechte

Mittwoch, 6. April 2016

"Todesstrafe" 2015 en vogue
Maximum seit 1990

Todesstrafe vor 2000 Jahren
London (LiZ). Nach Angaben der Menschenrechts-Organisation Amnesty International wurden im vergangenen Jahr mehr Menschen unter dem Vorwand "Todesstrafe" ermordet als in jedem anderen der vergangenen 25 Jahre. Dennoch sind die Staaten, in denen die "Todesstrafe" praktiziert wird, weltweit zum ersten Mal in der Minderheit.
Weiter...

 

 

 

Witz der Woche / Karikatur von Samy

Mittwoch, 6. April 2016

Oh, wie schön war Panama

Oh, wie schön war Panama - Karikatur: Samy Weiter...

 

 

Energie-Wende

Sonntag, 3. April 2016

Biogas-Ausbau mit EEG abgewürgt
trotz Bedeutung als Energie-Speicher

Sigmar Gabriel, Atom-Wirtschafts-Minister - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Berlin (LiZ). Der prozentuale Anteil von Biogas an der Strom-Produktion aus erneuerbaren Energien in Deutschland nimmt ab, während der Stellenwert von Biogas als Energie-Speicher wächst. Diese unsinnige Entwicklung beruht auf den von Wirtschafts-Minister Sigmar Gabriel durchgesetzten Veränderungen am EEG.
Weiter...

 

 

 

Energie-Wende

Samstag, 2. April 2016

Seehofer und Kretschmann Hand in Hand
beim Abwürgen der Windenergie

Seehofer und Kretschmann contra Grün - Collage: Samy'
Berlin (LiZ). Mit dem 10-H-Gesetz bewirkte Ministerpräsident Horst Seehofer einen drastischen Rückgang beim Ausbau der Windenergie in Bayern. Das Bundesland - bislang unter den Flächenländern beim Vergleich hinsichtlich des Windkraft-Ausbaus das Fünfletzte - macht nun Baden-Württemberg den Rang des Schlußlichts streitig.
Weiter...

 

 
 

Gewalt - Krieg - Frieden

Freitag, 1. April 2016

Nuklear-Gipfel Washington: Bundesregierung
verlangt Abzug aller Atomwaffen aus Deutschland

Merkel vertrauen - Collage: Samy
Washington (LiZ). Die Bundesregierung verlangt den Abzug aller Atomwaffen aus Deutschland.
Weiter...

 

 

 

 

 
 

Atomenergie

Freitag, 1. April 2016

Rostendes Atommüll-Faß nun auch im
"Zwischen"-Lager Gorleben entdeckt

Ministerpräsident Ernst Albrecht zeigt Gorleben auf der Karte
Lüchow (LiZ). Im sogenannten Zwischen-Lager Gorleben ist nun auch ein rostendes Atommüll-Faß entdeckt worden. Die Gesellschaft für Nuklear-Service versucht zu beschwichtigen. Obwohl für den Atommüll keine Lösung in Sicht ist, sind weiterhin acht Atom-Reaktoren in Deutschland in Betrieb.
Weiter...

 

 

 

Demokratie (?)

Freitag, 1. April 2016

Linker Lehrer vs. "Verfassungsschutz"
Klage vor Verwaltungsgericht

Berufsverbots-Opfer
Heidelberg (LiZ). Michael Csaszkóczy klagt vor dem Verwaltungsgericht Karlsruhe gegen die baden-württembergische Landesregierung, die ihn seit etlichen Jahren durch den Inlands-Geheimdienst "Verfassungsschutz" bespitzel läßt.
Weiter...

 

 

 

 

Gewalt - Krieg - Frieden

Donnerstag, 31. März 2016

Mullahs provozieren mit Raketentests
Ballistische Raketen für Atomwaffen?

Raketen-Tests im Iran - Foto: FARS
Teheran (LiZ). Das iranische Mullah-Regime hat Kurz- und Mittelstrecken-Raketen getestet. Nach der Beilegung des Konflikts mit der US-Regierung und der Vereinbarung über eine schrittweise Aufhebung der Wirtschafts-Sanktionen wegen den nie bewiesenen Vorwürfen, der Iran wolle Atomwaffen entwickeln, handelt es sich bei dem militärisch völlig unnötigen Säbelrasseln offenbar um pure Provokation.
Weiter...

 

 

Witz der Woche / Karikatur von Samy

Mittwoch, 30. März 2016

Erdogan scherzt mit Merkel

Erdogan scherzt mit Merkel - Karikatur: Samy Weiter...

 

 

IT und Geheimdienste

Dienstag, 29. März 2016

FBI knackt Appels iPhone -
mit oder ohne Apples Hilfe?

iPhone mit FBI-App - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Los Angeles (LiZ). Der publictyträchtige - inszenierte? - Streit zwischen dem Apple-Konzern und der US-Regierung ist beendet. Laut offiziellen Angaben ist es dem FBI nun doch gelungen, das von einem Terroristen benutzte iPhone zu knacken. Die offizielle Verlautbarung, daß Apple hierbei nicht geholfen habe, ist nicht verifizierbar.
Weiter...

 

 

 

Gewalt - Krieg - Frieden

Montag, 28. März 2016

"Wer Waffen sät, wird Flüchtlinge ernten"
Beteiligung am Ostermarsch leicht gestiegen

Ostermarsch in Berlin, 26.03.2016, Foto: Ralf Zöllner
Berlin (LiZ). In Berlin, Stuttgart, Hamburg, Frankfurt a.M., München und vielen anderen Städten rückten die Ostermärsche in diesem Jahr das Thema Flucht-Ursachen in den Mittelpunkt. Vielfach kritisiert wurde der Einsatz der Bundeswehr in Syrien. Etliche RednerInnen wiesen auf den Zusammenhang von Flucht und den deutschen Waffen-Exporten hin. Auch wenn Rohstoffe armer Länder von internationalen Konzernen geplündert, die Meere leergefischt und ganze Regionen in Müllkippen verwandelt werden, müsse sich der reiche Norden nicht über Armuts-Flüchtlinge wundern.
Weiter...

 

Nahost * Gewalt - Krieg - Frieden

Sonntag, 27. März 2016

Mord an entwaffnetem Palästinenser
Erschreckende Gleichgültigkeit

Mord an Palästinenser - Screenshot: Video von Emad abu-Shamsiyah / B'Tselem
Hebron (LiZ). Durch ein heimlich aufgenommenes Video kam zutage, daß ein israelischer Soldat einen entwaffneten, am Boden liegenden Palästinenser per Kopfschuß ermordete. Mehrere in der Nähe befindliche weitere Soldaten und Sanitäter verhielten sich völlig teilnahmslos.
Weiter...

 

 

 
 

Gewalt - Krieg - Frieden

Samstag, 26. März 2016

Stuttgart: 1.600 beim Ostermarsch
"Flucht-Ursache Krieg bekämpfen! -
Kriegs-Einsätze sofort beenden!"

Ostermarsch in Stuttgart, 26.03.2016, Foto:  Klaus Schramm - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Stuttgart (LiZ). Zum baden-württembergischen Ostermarsch kamen bei strahlendem Sonnenschein in diesem Jahr mit 1.600 deutlich mehr Menschen als im vergangenen Jahr. Bereits am Karfreitag hatte der Auftakt in Stuttgart-Vaihingen vor der NATO-Kommandozentrale AfriCom stattgefunden. Heute startete die Demo am "Karriere-Zentrum" der Bundeswehr.
Weiter...

 

 
 

Karikatur von Harm Bengen

Donnerstag, 24. März 2016

Was wollen Sie in diesem Zustand...?

Was wollen Sie in diesem Zustand...? Weiter...

 

 

Gesundheit und Ernährung

Mittwoch, 23. März 2016

Zucker-Bomben mit Krebs-Gift
Nuß-Nougat-Cremes im Test

Nutelle transparent gemacht - Vorlage: Verbraucherzentrale Hamburg - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Berlin (LiZ). Bereits im Juli 2015 hatte die Verbraucherzentrale Hamburg die Nuß-Nougat-Creme Nutella untersucht. Ein Teelöffelchen zu Weihnachten wäre sicherlich ungefährlich. Doch die besonders in Deutschland beliebte Creme eines italienischen Produzenten besteht zu einem wegen der braunen Farbe kaum geahnten Anteil aus Zucker. Die Stiftung Warentest drückte nun offenbar beide Augen zu.
Weiter...

 

 

Witz der Woche / Karikatur von Samy

Mittwoch, 23. März 2016

Sigmar Gabriel steht wie eine Eins

...wie eine Eins - Karikatur: Samy Weiter...

 

 

Terror

Dienstag, 22. März 2016

Terror-Anschläge in Brüssel
Mindestens 34 Tote und über 230 Verletzte

Eure Kriege - unsere Toten - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Brüssel (LiZ). Kurz nach 8 Uhr explodierte auf dem Flughafen Zaventem die erste Bombe, wenige Minuten darauf eine zweite. Um 9:11 Uhr kam es zu einem weiteren Terror-Anschlag in der U-Bahn. Nach Angaben der Rettungskräfte wurden 34 Menschen getötet und über 230 verletzt.
Weiter...

 

 

 
 

Atomenergie und Terror

Dienstag, 22. März 2016

AKW Tihange evakuiert?
Chaotische Nachrichtenlage

AKW Tihange
Brüssel (LiZ). In Hinblick auf die beiden belgischen Atomkraftwerke Tihange und Doel herrschte zeitweilig ein Nachrichten-Chaos. Die belgische Nachrichten-Agentur Belag verbreitete heute unter Berufung auf den örtlichen Polizei-Chef, das AKW Tihange werde evakuiert.
Weiter...

 

 

 
 

IT und Geheimdienste

Montag, 21. März 2016

Lücke in Apples Verschlüsselung
US-Geheimdienste unfähig?

Apfel mit Made - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Washington (LiZ). Ein Team von WissenschaftlerInnen der Johns-Hopkins-Universität hat eine Lücke im Verschlüsselung-Programm entdeckt, mit dem auf Apple-Geräten wie iPhones Fotos oder Videos vor dem Versenden kryptifiziert werden. Dies wirft ein Schlaglicht auf die anhaltende - reale oder inszenierte - Auseinandersetzung der US-Regierung mit dem Apple-Konzern.
Weiter...

 

 

Atomenergie

Sonntag, 20. März 2016

Ausbau der Atomenergie in Europa?
EURATOM gibt Richtung vor

EU-Fahne radioaktiv - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Brüssel (LiZ). Nach über sieben Jahren legt die EU-Kommission wieder einen "Atom-Plan" vor. Der EURATOM-Vertrag verpflichtet sie dazu, "regelmäßig" über die "Ziele für die Erzeugung von Kernenergie" zu berichten. Laut aktuellem "Atom-Plan" ist die "Kernenergie ein wichtiger Bestandteil des EU-Energie-Mix im Zeitraum bis 2050."
Weiter...

 

 
 

Klima

Samstag, 19. März 2016

Die Versprechungen vom Klima-Gipfel
und die Treibhausgas-Emissionen der BRD

Bundeskanzlerin Angela Merkel auf COP21 - Foto: Paula Raymond - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Berlin (LiZ). In Paris hatte Bundeskanzlerin Angela Merkel noch mit warmen Worten versprochen, die Treibhausgas-Emissionen zu senken. Doch Reden und Handeln klaffen immer weiter auseinander. 2015 stiegen die Emissionen laut Umweltbundesamt (UBA) um sechs Millionen Tonnen CO-Äquivalente.
Weiter...

 

 

 

Atomenergie

Freitag, 18. März 2016

"Heruntergekommen" - Die Notstrom-Aggregate
in 57 Prozent der französischen Atomkraftwerke

AKW Fessnheim, Target - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Paris (LiZ). Geheimpapiere des französischen Strom-Konzerns und AKW-Betreibers EdF, die ein Whistleblower zugänglich gemacht hat, offenbaren den miserabler technischer Standard von über 57 Prozent der französischen Atomkraftwerke. Kein einziges der Notstrom-Aggregate war ohne Mängel.
Weiter...

 

 

 

Flüchtlinge / Neo-Nazis

Donnerstag, 17. März 2016

Nach Brandanschlag auf Flüchtlings-Unterkunft
Verurteilung wegen versuchten Mordes

Brandanschlag - Collage: Samy -  Creative-Commons-Lizenz 'Namensnennung 3.0 nicht portiert'
Hannover (LiZ). Im August vergangenen Jahres hatten Neo-Nazis einen Molotow-Cocktail durch die geschlossene Fensterscheibe einer Flüchtlings-Unterkunft in Salzhemmendorf bei Hameln geworfen. Nun hat das Landgericht Hannover zwei Männer im Alter von 25 und 31 Jahren wegen versuchten Mordes zu Haftstrafen von acht und sieben Jahre verurteilt.
Weiter...

 

 
 

Witz der Woche / Karikatur von Samy

Mittwoch, 16. März 2016

Merkels Hampelmann

Merkels Hampelmann - Karikatur: Samy Weiter...

 

 

Tierschutz

Dienstag, 15. März 2016

Letzter Bär aus Zirkus
beschlagnahmt

Braunbär
Fürstenfeldbruck (LiZ). Nachdem Tierschutz-Organisationen auf die elenden Haltungs-Bedingungen des Zirkus-Bären Ben hingewiesen hatte, beschlagnahmten bayerische Behörden das vernachlässigte Tier. Der Bär hatte etliche Tage eingesperrt in einem Käfig verbringen müssen.
Weiter...

 

 

 
 

Karikatur von Harm Bengen

Dienstag, 15. März 2016

Kretschmann und welcher Grüne?

Kretschmann und welcher Grüne? Weiter...

 

 

Atomenergie

Montag, 14. März 2016

UAA Gronau: Jura-Professor sieht "Rot-Grün"
zum Handeln verpflichtet

UAA Gronau, Foto: D. Jansen / BUND
Düsseldorf (LiZ). Bislang haben die Landesregierungen von Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Baden-Württemberg nur medienwirksam die Stilllegung grenznaher Atomkraftwerke wie dem belgischen AKW Doel und den französischen AKW Cattenom und Fessenheim gefordert, aber keinerlei Initiative ergriffen, um dem Atom-Ausstieg im eigenen Bundesland näher zu kommen. Der Berliner Jura-Professor Hans-Peter Schwintowski zeigte nun auf, daß die "rot-grüne" NRW-Landesregierung unter Ministerpräsidentin Hannelore Kraft sogar verpflichtet ist, gegen die UAA Gronau einzuschreiten.
Weiter...

Atomenergie

Freitag, 11. März 2016

Fukushima: 5 Jahre seit Beginn
des dreifachen Super-GAU

AKW Fukushima Daiichi, 16.03.2011 - Satelliten-Foto
Tokio (LiZ). Der dreifache Super-GAU von Fukushima ist noch lange nicht zu Ende. Täglich fließen ohne Unterbrechung seit März 2011 rund 1000 Tonnen radioaktiv belastetes Wasser aus dem Untergrund der Ruinen des AKW Fukushima Daiichi in den Pazifik - gespeist durch die natürlich vorkommende Strömung im Grundwasser. Millionen von Menschen wurden und werden seit Beginn der Katastrophe erhöhten Strahlendosen ausgesetzt.
Weiter...

 

 

Witz der Woche / Karikatur von Samy

Mittwoch, 9. März 2016

Johanna Mikl-Leitner: Die Uhr wird nicht zurückgedreht!

Johanna Mikl-Leitner: Die Uhr wird nicht zurückgedreht! - Karikatur: Samy Weiter...

 

 

Emanzipation

Dienstag, 8. März 2016

Feminismus und Agrar-Wende
passen gut zusammen

Bäuerin mit Heugabel - Grafik: Rotaria
Berlin (LiZ). Die Bio-Branche bietet Frauen deutlich bessere Berufs-Chancen als im gesellschaftlichen Durchschnitt. Eine Erhebung des Bundesverbandes Naturkost Naturwaren (BNN) brachte zutage, daß Unternehmen in dieser Branche zu rund 40 Prozent von Frauen geleitet oder co-geleitet werden. Dagegen stagniert der Anteil von Frauen in Führungs-Positionen in Deutschland seit langem bei 29 Prozent.
Weiter...

 

 

Witz des Tages / Karikatur von Samy

Sonntag, 6. März 2016

Kretschmann beim Drogenkonsum erwischt!

Kretschmann beim Drogenkonsum erwischt! - Karikatur: Samy Weiter...

 

 

Demokratie * Umwelt * Gewalt

Donnerstag, 3. März 2016

Honduras: Berta Cáceres ermordet
Umweltschützerin und Indigenen-Aktivistin

Berta Cáceres - Foto: Goldman Environmental Prize
La Esperanza (LiZ). Heute morgen drangen mehrere Unbekannte in das Haus der Umweltschützerin und Indigenen-Aktivistin Berta Cáceres ein und ermordeten sie. In dem mittelamerikanischen Staat Honduras war Cáceres eine bekannte Umweltschützerin und Indigenen-Aktivistin.
Weiter...

 

 

 

Witz der Woche / Karikatur von Samy

Mittwoch, 2. März 2016

Adenauer: Keine Experimente mit Wolf!

Adenauer: Keine Experimente mit Wolf! - Karikatur: Samy Weiter...

 

 

IT * Datenschutz * Überwachung

Montag, 29. Februar 2016

Gericht verurteilt III facebook
zur Zahlung von 100.000 Euro

Big brother facebook - Grafik: Samy
Berlin (LiZ). Das Landgericht Berlin hat den Internet-Konzern facebook dazu verurteilt, ein Ordnungsgeld von 100.000 Euro zu zahlen. Dies ist weniger als ein Hundertstel Promille des Vermögens von Mark Zuckerberg. Nach Auffassung des Gerichts hatte die irische facebook-Niederlassung, die auch für den Betrieb der facebook-Internet-Seiten in ganz Europa zuständig ist, nicht ausreichend auf eine gerichtlich verfügte Änderung der allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) reagiert.
Weiter...

 

Atomwaffen

Samstag, 27. Februar 2016

300.000 auf Friedens-Demo in London
gegen Modernisierung der Atombomben

Demo gegen A-Bomben, London, 27.02.16 - Grafik: Demo-Plakat
London (LiZ). Die britische Regierung unter Premierminister David Cameron plant die Modernisierung der britischen Trident-Atomwaffen. 300.000 Menschen demonstrierten heute im Hyde-Park gegen dieses Vorhaben und für die weltweite nukleare Abrüstung.
Weiter...

 

 

 
 

Umwelt * Gesundheit * Industrielle Landwirtschaft

Samstag, 27. Februar 2016

Glyphosat in vielen Lebensmitteln
Bundesregierung verharmlost Pestizid

Glyphosat in Roundup - Grafik: Samy
Berlin (LiZ). Im März entscheidet die Europäische Union über eine Neuzulassung des Ackergifts Glyphosat. Vor zwei Tagen hat eine Untersuchung das Pestizid in 14 deutschen Bier-Sorten nachgewiesen. Die KrebsforscherInnen der Weltgesundheitsorganisation WHO hatten Glyphosat im vergangenen Sommer als "wahrscheinlich krebserregend" eingestuft. Doch der für den Schutz der VerbraucherInnen zuständige Landwirtschafts-Minister Christian Schmidt und das Bundesamt für Risikoforschung (BfR) spielen dessen Gefährlichkeit nach wie vor herunter.       Weiter...

 

Homosexuelle

Freitag, 26. Februar 2016

Teilerfolg für Lesben und Schwule
in Italien

Homo-Ehe
Rom (LiZ). Die Regierung des italienischen Ministerpräsidenten Matteo Renzi erhielt gestern im Senat die mehrheitliche Zustimmung für ein Gesetz über die Einführung der Homosexuellen-Lebenspartnerschaften. Allerdings wurde das ursprünglich vorgesehene Adoptionsrecht für gleichgeschlechtliche Paare gestrichen.
Weiter...

 

 

 

Umwelt * Gesundheit * Industrielle Landwirtschaft

Donnerstag, 25. Februar 2016

Pestizid in deutschen Bieren
Rein trotz Glyphosat?

Glyphosat in 14 Bieren - Test des Umwelt-Instituts München - Foto: Samuel Schlagintweit - Umwelt-Institut München
München (LiZ). Laut dem deutschen Reinheitsgebot von 1516 darf Bier nur die vier Zutaten Wasser, Malz, Hopfen und Hefe enthalten. Doch ausgerechnet zum 500-jährigen Jubiläum stellte das Umwelt-Institut München bei einem Test fest, daß in den 14 meistgetrunkenen Bieren der beliebtesten Bier-Marken Deutschlands das Pestizid Glyphosat enthalten ist.
Weiter...

 

 
 

Witz der Woche / Karikatur von Samy

Mittwoch, 24. Februar 2016

Nils Schmid und die 5 Prozent

Nils Schmid und die 5 Prozent - Karikatur: Samy Weiter...

 

 

Meere * Naturschutz * Umwelt

Montag, 22. Februar 2016

Deutschlands Meeresschutz am Ende?
Umwelt-Verbände kritisieren Bundesregierung scharf

Seehund - Foto: Christoph Bosch - NaBu
Berlin (LiZ). Im Vorfeld der am morgigen Dienstag stattfindenden öffentlichen Anhörung zu den Schutzgebiets-Verordnungs-Vorschlägen für sechs Nord- und Ostsee-Naturschutzgebiete äußern die deutschen Umwelt-Verbände scharfe Kritik. Eigentlich müßten Nord- und Ostsee dringend geschützt werden. Seit mehr als zehn Jahren geht nichts voran. Die Todeszonen in der Ostsee werden immer größer.
Weiter...

 

 

Gesundheit * Kosmetik * Umwelt

Sonntag, 21. Februar 2016

Global 2000: Naturkosmetik-Check
Frei von hormonell wirksamen Stoffen

Naturkosmetik - Foto: Global 2000
Wien (LiZ). Die österreichische Umwelt-Organisation Global 2000 hat für ihren Naturkosmetik-Check das Angebot von Drogerie-Märkten, Bio-Supermärkten und Reformhäusern getestet. Dabei schnitten die natürlichen Produkte sehr gut ab. Doch nicht alles, was als "Bio" daherkommt, ist auch Bio.
Weiter...

 

 

 

NSU

Samstag, 20. Februar 2016

Fakten contra Theorie
Wie starben Mundlos und Böhnhardt?

Hirnmasseverlust bei Böhnhardt / bei Mundlos - Grafik: Samy
Stuttgart (LiZ). Der unter anderem im Internet-Magazin 'telepolis' in einem Artikel von Walter Gröh kritisierte Schriftsteller Wolfgang Schorlau erläutert heute nochmals die von ihm recherchierten Fakten und seine Schlußfolgerungen. Diese hatte er in seinem Kriminalroman 'Die schützende Hand', der im November 2015 erschienen war, in eine fiktive Handlung eingeflochten.
Weiter...

 

 

Witz zur Wahl / Karikatur von Samy

Freitag, 19. Februar 2016

Kretschmanns ultimatives Wahlplakat

Kretschmanns ultimatives Wahlplakat - Karikatur: Samy Weiter...

 

 

Müll * Lebensmittel * Gesundheit

Donnerstag, 18. Februar 2016

Dosen-Flut überwindet ökologische Bedenken

Dosen-Flut mit Hormon-Beigabe - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz 3.0 nicht portiert
Düsseldorf (LiZ). Nach Angaben des europäischen Verbandes der Getränkedosen-Hersteller BCME wurden im Jahr 2015 in Deutschland mehr als zwei Milliarden Getränkedosen verkauft. Damit sei der Absatz-Rückgang der Jahre 2003 bis 2006 nunmehr überwunden. Die massive Schädigung von Umwelt und Klima hat offenbar weiterhin kein Gewicht.
Weiter...

 

 
 

Witz der Woche / Karikatur von Samy

Mittwoch, 17. Februar 2016

...und jetzt spielen wir mal

...und jetzt spielen wir mal - Karikatur: Samy Weiter...

 

 

Militär * Gewalt * Kinder

Mittwoch, 17. Februar 2016

Bundeswehr dringt in Kitas ein
Indoktrination von Kindern?

Bundeswehr und Kita - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz 3.0 nicht portiert
Berlin (LiZ). Nicht nur in Schulen versucht die Bundeswehr ihren zukünftigen Nachwuchs zu rekrutieren - offenbar versucht sie dies neuerdings sogar in Kitas. In vielen deutschen Gemeinden gibt es bereits eine enge Kooperation zwischen Bundeswehr und Kitas.
Weiter...

 

 

 
 

Artenschutz

Dienstag, 16. Februar 2016

Amphibienwanderung
Erdkröten in Gefahr

Erdkröten in Gefahr
Die milden Tages- und Nacht- temperaturen locken derzeit zahlreiche Amphibien aus ihren Winter-Quartieren. Frösche, Kröten und Lurche wandern innerhalb weniger Regennächte bei Temperaturen um zehn Grad Celsius über weite Strecken zu Teichen oder Tümpeln, um dort ihren Laich abzulegen. Weil dabei die Überquerung einer Straße viele Minuten lang dauern kann und die Tiere in der Dämmerung schlecht erkannt werden, kommt es oft schon bei geringem Verkehrsaufkommen zu hohen Verlusten.
Weiter...

 

Atomenergie

Montag, 15. Februar 2016

Gorleben nicht mehr "unverritzt"
BI: "Bohrungen vollständig verfüllen!"

Ziel ist das Endlager Gorleben - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz 3.0 nicht portiert
Lüchow (LiZ). Das sogenannte Erkundungsbauwerk im Salzstock Gorleben soll nach offiziellen Informationen "aus der Bergaufsicht entlassen" werden, denn dessen Erkundung sei beendet. Die Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg nimmt dies zum Anlaß für die Forderung, die nicht für ein Endlager vorgesehenen Bohrlöcher zu verfüllen.
Weiter...

 

 
 

Verkehr * Gesundheit * Umwelt

Montag, 15. Februar 2016

Frankfurter Flughafen
166. Montags-Demo gegen Fluglärm und Klimagase

166. Montags-Demo im Frankfurter Flughafen - Foto: Walter Keber
Frankfurt a.M. (LiZ). Seit über vier Jahren protestieren Menschen aus dem Rhein-Main-Gebiert nahezu jeden Montag im Terminal 1 des Frankfurter Flughafens. Die Demonstrationen werden von den Mainstream-Medien nahezu ausnahmslos ignoriert.
Weiter...

 

 

 
 

NSU

Montag, 15. Februar 2016

Todes-Serie der NSU-ZeugInnen
Der fünfte Sarg

Fünf Särge von NSU-ZeugInnen - Grafik: Samy
Stuttgart (LiZ). In der Serie der Todesfälle von NSU-Zeugen wurde jetzt der fünfte Fall bekannt. Sascha W., der Verlobte der Ende März 2015 unter seltsamen Umständen ums Leben gekommenen Zeugin Melisa Marijanovic, soll sich umgebracht haben. War er ein Mitwisser?
Weiter...

 

 

 
 

Klima und Artenvernichtung

Sonntag, 14. Februar 2016

Klima: Massensterben von Pinguinen
infolge Sperre durch gigantischen Eisberg

Adelie-Pinguine - Foto: Lin Padgham - Creative-Commons-Lizenz 'Namensnennung 2.0 generisch'
Sydney (LiZ). In der Antarktis sind rund 150.000 Adelie-Pinguine verhungert, weil ein gigantischer Eisberg ihnen den Weg zum Meer versperrte. Ursache für das abnorme Aufkommen riesiger Eisberge sind wiederum die menschengemachten klimatischen Veränderungen.
Weiter...

 

 

 
 

Witz des Tages

Sonntag, 14. Februar 2016

Freudscher Doppel-Versprecher

Freudscher Doppel-Versprecher - Karikatur: Samy Weiter...

 

 

Energie-Wende

Samstag, 13. Februar 2016

Erneuerbare Energien sabotiert
durch Obersten Gerichtshof der USA

Oberster Gerichtshof, USA - Foto: Farragutful - Creative-Commons-Lizenz 'Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 nicht portiert'
Washington (LiZ). Der Oberste Gerichtshof der USA hat den angeblichen Klimaschutzplan von US-Präsident Barack Obama gestoppt. Diese weitere Sabotage der erneuerbaren Energien in den USA war vor dem Hintergrund der Bremser-Rolle sämtlicher US-Regierungen der vergangenen 25 Jahre nicht anders zu erwarten.
Weiter...

 

 

 

Atomenergie

Freitag, 12. Februar 2016

Erneut Unfall in Brennelemente-Fabrik Lingen
BBU fordert "Rote Karte"

Brennelemente-Fabrik Lingen, Niedersachsen - Foto: Adriana Ascoli - Creative-Commons-Lizenz 'Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0'
Hannover (LiZ). Erneut ereignete sich in der niedersächsischen Brennelemente-Fabrik Lingen ein Unfall. Radioaktivität wurde angeblich nicht freigesetzt. Der Bundesverband der Bürgerinitiativen Umweltschutz fordert von der "rot-grünen" Landesregierung die Schließung der Anlage.
Weiter...

 

 

 

Artenvernichtung

Donnerstag, 11. Februar 2016

Öl tötet Elefanten
Südsudan: Über 500 in nur zwei Jahren

Afrikanischer Elefant
Juba (LiZ). In dem im Jahr 2011 durch Abspaltung vom Sudan neu entstandenen Staat Südsudan ist der Schutz von Elefanten nicht mehr gewährleistet. Mindestens 500 Elefanten sind in den vergangenen zwei Jahren der Wilderei zum Opfer gefallen.
Weiter...

 

 

 
 

Witz der Woche / Realsatire

Mittwoch, 10. Februar 2016

Der Papst im Wahlkampf

Linkspartei zitiert Papst Weiter...

 

 

Menschenrechte * Naturschutz

Mittwoch, 10. Februar 2016

Survival International klagt an:
"WWF mitschuldig an Mißhandlungen"

Ein Baka klagt den WWF an - Foto: Survival International
London (LiZ). Es ist das erste Mal, daß eine Naturschutz-Organisation bei der OECD angeklagt wird. Die Menschenrechts-Organisation 'Survival International' wirft dem WWF vor, in gewalttätige Mißhandlungen und Landraub gegen das Pygmäen-Volk der Baka verwickelt zu sein.
Weiter...

 

 

 
 

Atomenergie

Samstag, 6. Februar 2016

Radioaktivität im Wasser
unter dem AKW Indian Point

AKW Indian Point - Foto: Daniel Case - Creative-Commons-Lizenz 3.0 nicht portiert
New York (LiZ). Im Grundwasser beim US-amerikanischen Atomkraftwerk Indian Point wurden stark erhöhte Radioaktivitäts-Werte festgestellt. Der Gouverneur des US-Bundesstaats New York schlug Alarm - der Betreiber Entergy sieht kein Problem.
Weiter...

 

 

 
 

Witz des Tages / Karikatur von Samy

Freitag, 5. Februar 2016

NPD-Plakat sorgt für Heiterkeit...

Konsequent abschieben! - Karikatur: Samy Weiter...

 

 

Ökonomie & Hegemonie

Donnerstag, 4. Februar 2016

Ukrainische Kleptokratie
"Schlimmer als die alten..."

Aivaras Abromavicius - Foto: Selma Kusznecov
Kiew (LiZ). Einer der aus Sicht der "westlichen" Interessen wichtigsten Minister des ukrainischen Putsch-Regimes unter "Staatspräsident" Petro Poroschenko hat seinen Rücktritt erklärt. Wirtschafts-Minister Aivaras Abromavicius begründete seinen Schritt mit der allgegenwärtigen Korruption und dem mächtigen Einfluß der grauen Eminenz Igor Kononenko.
Weiter...

 

 
 

Witz der Woche / Karikatur von Samy

Mittwoch, 3. Februar 2016

Steinmeier liebt saudi-arabische Kultur

Steinmeier liebt saudi-arabische Kultur Weiter...

 

 

Atomenergie

Montag, 1. Februar 2016

"Brennelemente-Fabrik Lingen schließen!"
Demo im "rot-grünen" Niedersachsen

Demo in Lingen, 31.01.2016 - Foto: Kathrin Weyer - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Lingen (LiZ). Atomkraft-GegnerInnen demonstrierten am Sonntag für die Schließung der Brennelemente-Fabrik Lingen. Diese beliefert nicht nur das Risse-AKW Doel in Belgien, sondern auch das älteste französische AKW Fessenheim.
Weiter...

 

 

 

 

Esoterik

Sonntag, 31. Januar 2016

20 Milliarden Euro
für Kath-Prot-Kirchen

Vergoldete Kirchen - Collage: Samy - CC-By-SA 3.0
Berlin (LiZ). Die beiden Groß-Kirchen des Katholizismus und Protestantismus werden auch im Jahr 2016 wieder über 20 Milliarden Euro erhalten. Hiervon stammen lediglich rund 10,3 Milliarden Euro aus der Kirchensteuer.
Weiter...

 

 

 

 

Geheimdienste und Menschenrechte

Samstag, 30. Januar 2016

Flüchtlinge als Geheimdienst-Spitzel?
Kuhhandel aufgedeckt

Flüchtlinge am Tor des BND - Collage: Samy - CC-By-SA 3.0
Berlin (LiZ). Offenbar wurde die Notlage von Flüchtlingen vom deutschen Geheimdienst BND ausgenutzt, um diese als Spitzel anzuwerben. Aus einem geheimen Dokument des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) geht hervor, daß Flüchtlingen ein Bleibe-Status in Deutschland im Austausch gegen eine "Zusammenarbeit" gewährt wurde.
Weiter...

 

 
 

Bürgerrechte * Frankreich

Samstag, 30. Januar 2016

Ausnahme-Zustand - Zehntausende protestieren
gegen geplante Verlängerung

Demo gegen Ausnahme-Zustand - Foto: Abed Al Hashlamoun
Paris (LiZ). In Paris, Lille, Toulouse und Marseille gingen Zehntausende auf die Straße, um gegen die Pläne der pseudo-sozialistischen französischen Regierung unter Präsident François Hollande zur Verlängerung des Ausnahme-Zustands zu protestieren.
Weiter...

 

 

 
 

Atomenergie

Freitag, 29. Januar 2016

Japan: Dritter Atom-Reaktor
wieder hochgefahren

AKW Takahama - Foto: Nanoha Michiyuki - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Fukui (LiZ). Gegen die Mehrheit der Bevölkerung hat die japanische Atomkraft-Branche mit Hilfe der Regierung innerhalb von sechs Monaten den dritten der insgesamt noch intakten 50 Atom-Reaktoren wieder hochgefahren. Es handelt sich um Reaktor 3 des AKW Takahama an der Westküste Japans.
Weiter...

 

 

 

Menschenrecht Asyl

Freitag, 29. Januar 2016

Scharfe Handgranate
auf Flüchtlings-Unterkunft geworfen

Flüchtlings-Unterkunft Villingen-Schwenningen, 29.01.2016 - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz 'Namensnennung 3.0 nicht portiert'
Villingen-Schwenningen (LiZ). Unbekannte haben in der Nacht auf Freitag eine Handgranate auf eine Flüchtlings-Unterkunft in der Schwarzwaldstadt Villingen-Schwenningen geworfen. Obwohl der Abzug entfernt war, explodierte der Sprengkörper nicht. Er mußte vor Ort von LKA-ExpertInnen kontrolliert zur Explosion gebracht werden.
Weiter...

 

 
 

Verkehr * Gesundheit * Umwelt

Donnerstag, 28. Januar 2016

Staub-Hauptstadt Stuttgart
DUH veröffentlicht Studie

Abgase Straßenverkehr - Collage: Samy - CC-BY-SA 3.0
Stuttgart (LiZ). Der von Stuttgarts pseudo-grünem Oberbürgermeister Fritz Kuhn und Landes-Verkehrs-Minister Winfried Hermann ausgerufene "freiwillige Autoverzicht" hat sich - wie leicht vorhersehbar - als Placebo erwiesen. Schadstoff-Messungen der Deutschen Umwelthilfe (DUH) wiesen jetzt Grenzwert-Überschreitungen an Krankenhäusern, Kindergärten und Schulen nach.
Weiter...

 

 
 

Witz der Woche / Karikatur von Harm Bengen

Mittwoch, 27. Januar 2016

Der-130-Milliarden-Segen

Der-130-Milliarden-Segen Weiter...

 

 

Energie-Wende

Montag, 25. Januar 2016

Gas-BHKW wieder konkurrenzfähig
Vorteil für Erneuerbare

Erneuerbare Energien - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz CC BY-SA 3.0 DE
New York (LiZ). Nach Ermittlungen des Medien-Unternehmens Bloomberg hat die sich mittlerweile über zwei Jahre fortsetzende Verbilligung von Erdgas auf dem Weltmarkt zur einer Trend-Wende geführt: Gas-Kraftwerke und insbesondere hocheffiziente Blockheizkraftwerke (BHKW) sind wieder konkurrenzfähig. Für die Energie-Wende ist dies von Vorteil, denn flexible Gas-BHKW vertragen sich mit Strom aus erneuerbaren Energien weitaus besser als Atomstrom und Kohlestrom.
Weiter...

 

Menschenrechte * Indigene

Samstag, 23. Januar 2016

Pygmäen-Kinder mit Klebstoff
und Alkohol "bezahlt"

Pygmäen-Kinder - aus ihrer Heimat vertrieben - Foto: C. Fornellino Romero / Survival International
Kinshasa (LiZ). Indigene Kinder, die in den tropischen Regenwäldern Zentralafrikas leben, erhieltenfür ihre Hilfsarbeiten Klebstoff zum Schnüffeln und Alkohol als "Lohn". Dies deckt ein neuer Bericht der Menschenrechts-Organisation 'Survival International' auf. Darin werden etwa Fälle belegt, in denen Markthändler Kinder des Bayaka-Volkes in der DR Kongo mit Klebstoff für das Putzen von Latrinen "bezahlten".
Weiter...

 

 

Bürgerrechte * Frankreich

Freitag, 22. Januar 2016

Zerschlägt Präsident Hollande
die französische Verfassung?

Hollande avec macis - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz 'Namensnennung 3.0 nicht portiert'
Paris (LiZ). Aus einer Ankündigung des französischen Präsidenten François Hollande geht hevor, daß er den im November verkündeten Ausnahme-Zustand um weitere drei Monate bis Ende Mai zu verlängern beabsichtigt. Die Französische Menschenrechtsliga LDH befürchtet, daß der verhängte Ausnahme-Zustand mit seinen massiven Einschränkungen bürgerlicher Freiheitsrechte zum "Normalzustand" wird. Viele Linke in Frankreich stellen sich einer Zerschlagung der französischen Verfassung entgegen.
Weiter...

 

Mord * Rußland

Donnerstag, 21. Januar 2016

Ist Putin der Mörder Litwinenkos?
Britischer Untersuchungs-Bericht
verbreitet Spekulationen

Alexander Litwinenko - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz 'Namensnennung 3.0 nicht portiert'
London (LiZ). Am 23. November 2006 starb Alexander Litwinenko im Alter von 43 Jahren in London an den Folgen einer Vergiftung mit radioaktivem Polonium-210. Da es sich bei Litwinenko um einen russischen Regime-Gegner handelte, geriet der russische Geheimdienst FSB in Verdacht, hinter dem Attentat zu stecken. Naheliegend wäre dann die Schlußfolgerung, der damaligen und heutigen russischen Präsidenten Wladimir Putin sei zumindest Mitwisser an einem politischen Attentat gewesen.
Weiter...

 

Flüchtlinge * Menschenrecht

Mittwoch, 20. Januar 2016

Österreich: Obergrenze für Flüchtlinge
Bundeskanzler Faymann färbt "S"PÖ braun

Werner Faymann, brauner Bundeskanzler - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz 'Namensnennung 3.0 nicht portiert'
Wien (LiZ). Die österreichische Regierung unter dem angeblich sozialdemokratischen Bundeskanzler Werner Faymann hat unter Verletzung der Genfer Konvention eine Obergrenze für Flüchtlinge festgesetzt. Laut dieser faschistoiden Regelung sollen in diesem Jahr nur noch 37.500 Flüchtlinge aufgenommen werden und bis Mitte 2019 insgesamt maximal 127.500 Flüchtlingen nach Österreich hinein gelassen werden.
Weiter...

 
 

Witz der Woche / Karikatur von Samy

Mittwoch, 20. Januar 2016

Bundeskanzler Faymann: "Das Boot ist voll!"

Bundeskanzler Faymann: Das Boot ist voll! - Karikatur: Samy Weiter...

 

 

Umwelt * Wasser-Notstand

Montag, 18. Januar 2016

Giftiges Trinkwasser in US-Stadt Flint
seit März 2014

Trinkwasser oder Giftmüll? - Grafik: Samy
Flint (LiZ). In der mit rund 100.000 EinwohnerInnen viertgrößten Stadt des US-Bundesstaates Michigan ist das Trinkwasser seit März 2014 mit Blei und Bakterien vergiftet. Lange Zeit wurde die menschenunwürdige Wasserqualität von den Behörden geleugnet. Vermutlich sind zehn Todesfälle auf das verschmutzte Wasser zurückzuführen.
Weiter...

 

 
 

Internationale Politik

Sonntag, 17. Januar 2016

Ende des Streits USA - Iran
Sanktionen werden aufgehoben

Hassan Rohani, Präsident des Iran und Barack Obama, US-Präsident - Collage: Samy
Wien (LiZ). Knapp sechs Monate nach dem Atom-Abkommen mit dem Iran hebt die US-Regierung die langjährigen Sanktionen gegen den Iran auf. Kurz zuvor hatte die Internationale Atomenergieagentur IAEA der iranischen Regierung bestätigt, daß sie sich an alle Verpflichtungen des Abkommens gehalten hat.
Weiter...

 

 

 

Agrar-Wende

Samstag, 16. Januar 2016

20.000 in Berlin
gegen industrielle Landwirtschaft

Wir haben es satt! - 2016 - Plakat-Motiv
Berlin (LiZ). Rund 20.000 LandwirtInnen, ImkerInnen, VerbraucherInnen und Umwelt-SchützerInnen gingen heute gemeinsam in Berlin für eine Agrar-Wende auf die Straße - weniger als ein Viertel der TeilnehmerInnen der "Wir-haben-es-satt"-Demo des vergangenen Jahres. Im Vergleich zum Stand von vor zwölf Monaten stagnierte der Anteil der Agrarfläche, der in Deutschland von Bio-LandwirtInnen bewirtschaftet wird, bei 6,3 Prozent.
Weiter...

 
 

Menschenrechte * Linkspartei

Mittwoch, 13. Januar 2016

Wagenknecht auf den Spuren Lafontaines
Flüchtlings-Obergrenze "fast erreicht"

Sahra Wagenknecht und das Idol Lafontaine - Collage: Samy
Berlin (LiZ). Gegenüber den deutschen Mainstream-Medien äußerte die Bundestags-Abgeordnete und Co-Fraktions-Chefin der Linkspartei, Sahra Wagenknecht, eine Grenze für die Zahl von Flüchtlingen, die Deutschland aufnehmen könne, sei schon "fast erreicht". Sie folgt damit den braunen Spuren ihres Ehepartners Oskar Lafontaine. Dieser hatte 1993 maßgeblich an der Abschaffung der Grundrechts auf Asyl mitgewirkt.
Weiter...

 
 

Atomenergie

Mittwoch, 13. Januar 2016

INES-1-Fall im AKW Leibstadt
nachträglich bekannt geworden

AKW Leibstadt - Foto: Adriana Ascoli
Bern (LiZ). Eines der Notkühl-Systeme des Schweizer AKW Leibstadt war im Jahr 2014 für rund 11 Tage wegen eines Computer-Fehlers nicht verfügbar. Dies wurde erst jetzt bekannt. Die Schweizer Atom-Aufsicht ENSI stufte dies auf der internationalen INES-Skala auf der Stufe 1 ein.
Weiter...

 

 

 
 

Witz der Woche / Karikatur von Samy

Mittwoch, 13. Januar 2016

Maaßen hört alles!

Maaßen hört alles! - Karikatur: Samy Weiter...

 

 

Atomenergie

Montag, 11. Januar 2016

Japan: Hohe Cäsium-Belastung der Luft
auch lange nach Fukushima-Katastrophe

Japan - Radioaktive Stoffe in der Luft - Collage: Samy
Tokio (LiZ). In der 26 Kilometer von den Reaktor-Ruinen des AKW Fukushima Daiichi entfernten Stadt Minamisoma wurden deutlich erhöhte Konzentrationen von radioaktivem Cäsium-137 in der Luft gemessen. Dies ergaben Auswertungen eines europäisch-japanischen ForscherInnen-Teams.
Weiter...

 

 

 

Karikatur von Harm Bengen

Sonntag, 10. Januar 2016

Kameltreiber und Frauenbild

Kameltreiber und Frauenbild Weiter...

 

 

Energie-Wende

Freitag, 8. Januar 2016

Erneuerbare bei 30 Prozent
100 Prozent bis 2021 möglich

Erneuerbare Energien - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz CC BY-SA 3.0 DE
Berlin (LiZ). Der Anteil der erneuerbaren Energien beim Strom stieg im Jahr 2015 auf 30 Prozent. Und dies, obwohl die Bundesregierung deren Ausbau in den vergangenen Jahren immer massiver bremste. Hunderttausende Arbeitsplätze im Bereich der erneuerbaren Energie wurden so bereits vernichtet. Unter positiven politischen Rahmenbedingungen wäre eine Energie-Wende in sechs Jahren realisierbar.
Weiter...

 

 

IT * Mysteriöser Todesfall

Mittwoch, 6. Januar 2016

Debian-Gründer Ian Murdock tot
Mysteriöse Begleitumstände

Ian Murdock - Foto: tmolini - CC-By-SA 3.0
San Francisco (LiZ). Der in Konstanz geborene US-amerikanische Software-Entwickler und Debian-Gründer Ian Murdock ist am 28. Dezember in San Fransisco unter mysteriösen und bislang ungeklärten Begleitumständen ums Leben gekommen. Fraglich ist die Authentizität einer angeblich von Murdock selbst über Twitter verbreiteten Suizid-Ankündigung.
Weiter...

 

 
 

Verkehr * Klima * Klientelpolitik

Mittwoch, 6. Januar 2016

Dobrindt verschenkt 100 Millionen Euro
an Fernbus-Oligopol

Fernbus versus ICE - Foto: Hoff1980 - CC-BY-SA 3.0
Berlin (LiZ). Bundes-Verkehrs-Minister Alexander Dobrindt gab zum Jahreswechsel bekannt, daß er derzeit nicht beabsichtige, eine Fernbus-Maut einzuführen. Nach Ansicht des Verbandes 'Allianz pro Schiene' bedeutet dies eine Wettbewerbs-Verzerrung zu Lasten des umweltverträglichen Verkehrsmittels Bahn. Dobrindt verschenke damit zugleich 100 Millionen Euro zu Lasten des Staatshaushalts.
Weiter...

 

 

Witz der Woche / Karikatur von Samy

Mittwoch, 6. Januar 2016

Rekers Rat zieht Kreise

Rekers Rat zieht Kreise - Karikatur: Samy Weiter...

 

 

Atomenergie * Demokratie (?)

Dienstag, 5. Januar 2016

Belgisches AKW Doel läuft
Dank deutscher Lieferungen

Brennelemente-Fabrik Lingen, Niedersachsen - Foto: Adriana Ascoli - Creative-Commons-Lizenz 'Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0'
Bonn (LiZ). Das belgische Atomkraftwerk Doel hat in den vergangenen Wochen durch häufiges und kurzfristiges Herauffahren und Abschalten Schlagzeilen gemacht. Seit 2012 ist bekannt, daß zumindest Reaktor 3 Tausende von Rissen aufweist. Belgische und deutsche Atomkraft-GegnerInnen wiesen nun darauf hin, daß dieses AKW von der niedersächsischen Brennelemente-Fabrik Lingen beliefert wird.
Weiter...

 

 

Kohle * Gesundheit * Energie-Wende

Montag, 4. Januar 2016

Quecksilber aus deutschen Kohle-Kraftwerken:
7 Tonnen pro Jahr

Braunkohle-Kraftwerk Boxberg - Foto: Adriana Ascoli - Creative-Commons-Lizenz 'Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0'
Hamburg (LiZ). Rund sieben Tonnen des giftigen Schwermetalls Quecksilber verteilen deutsche Kohle-Kraftwerke feinverteilt über Europa. Dies geht aus geht aus einem Gutachten des Hamburger Instituts für Ökologie und Politik hervor.
Weiter...

 

 

 
 

Atomenergie

Sonntag, 3. Januar 2016

Reaktor 1 des belgischen AKW Doel:
Automatische Schnellabschaltung

AKW Doel, Belgien
Brüssel (LiZ). Belgiens ältester Atomreaktor ist wieder vom Netz. Das AKW Doel, das wegen Tausender Risse für Schlagzeilen sorgte, macht derzeit mit hochfrequenten An- und Abschaltungen seiner vier Reaktoren auf sich aufmerksam. Bei der Verlautbarung des Betreibers Electrabel zur gestrigen Schnellabschaltung fehlt der sonst übliche Hinweis, es habe sich um eine Panne im nicht-nuklearen Teil des Atomkraftwerks gehandelt. Daher ist das Gegenteil anzunehmen.
Weiter...

 
 

Demokratie * Drogen * Waffen

Sonntag, 3. Januar 2016

Mexiko:
Bürgermeisterin Gisela Mota erschossen

Gisela Mota
Temixco (LiZ). Die neugewählte Bürgermeisterin von Temixco im mexikanischen Bundesstaat Morelos wurde offenbar von neun Killern in ihrem eigenen Haus ermordet. Bei ihrer Vereidigung hatte die 33-Jährige angekündigt, die Korruption in ihrer Stadt zu beenden. Die Polizei tötete zwei der mutmaßlichen Täter und nahm zwei weitere Verdächtige fest.
Weiter...

 

 
 

Justiz und Menschenrechte

Samstag, 2. Januar 2016

"Todesstrafe" in Saudi-Arabien
47 auf einen Streich

Todesstrafe vor 2000 Jahren - Grafik: Samy
Riad (LiZ). Das "königliche" Regime des Golf-Staates Saudi-Arabien gab heute bekannt, daß es an einem einzigen Tag 47 Menschen ermorden ließ. Auch wenn als Vorwand für das Morden der antiquierte Begriff "Todesstrafe" verwendet wurde, sind die genannten Gründe für die Tötungen irrelevant. Manche KritikerInnen offenbarten heute eine auffällige Inkonsequenz.
Weiter...

 

 
 

Zum Jahres-Überblick der LINKSZEITUNG im Jahr ...
        ... 2018
        ... 2017
 
        ... 2015
        ... 2014
        ... 2013
        ... 2012
        ... 2011
        ... 2010