IT-(Un)-Sicherheit * Geheimdienste

Sonntag, 31. Dezember 2017

Lauschangriff per Smartphone-App
völlig legal

Lauschangriff per Smartphone-App - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
New York (LiZ). Recherchen der 'New York Times' und Aussagen eines Software-Entwicklers haben ergeben, daß mit Hilfe jedes beliebigen von mehr als 250 Android-Spielen das Smartphone in ein Abhörgerät verwandelt werden kann. In diesen Android-Spielen ist ein verstecktes Analyse-Tool integriert, welches über das Mikrofon die mit dem Smartphone gesehenen Werbespots und TV-Sendungen erfaßt.
Weiter...

 

 

Atomenergie

Sonntag, 31. Dezember 2017

Block B des AKW Gundremmingen
heute stillgelegt

AKW Gundremmingen - Foto: Felix König - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 nicht portiert
München (LiZ). Im Landkreis Günzburg im schwäbischen Teil Bayerns wird heute Block B des AKW Gundremmingen stillgelegt. Es handelt sich hierbei um den zweiten von insgesamt neun Schritten, die 2011 mit dem Atom-Ausstieg-Versprechen angekündigt wurden. Ob die übrigen sieben Schritte realisiert werden, ist derzeit noch völlig offen.
Weiter...

 

 
 

IT-(Un)-Sicherheit * Geheimdienste

Samstag, 30. Dezember 2017

Zensur beim III facebook
im Dienste von Regierungen

Zensur durch facebook - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
New York (LiZ). Daß das III facebook seine NutzerInnen im Dienste der US-Regierung bespitzelt und selbst intime Informationen bedenkenlos weiterleitet, ist seit langem bekannt. Nun bestätigt ein Bericht der renommierten 'New York Times', daß das "soziale Netzwerk" auch Zensur im Auftrag der israelischen und der US-Regierung ausübt.
Weiter...

 

 
 

Atomenergie

Samstag, 30. Dezember 2017

AKW Fessenheim erneut mit extremer
Leistungs-Schwankung

AKW Fessenheim, 18.03.2014 - Foto: Petra Willaredt - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Colmar (LiZ). Drei Tage nach einer angeblichen Reparatur kam es heute morgen im AKW Fessenheim erneut zu einem Absinken der Leistung von Reaktor 1 um rund 80 Prozent. Eine glaubhafte Erklärung hierfür bleibt der Strom-Konzern und AKW-Betreiber EdF der Öffentlichkeit schuldig.
Weiter...

 

 

 

Atomenergie

Freitag, 29. Dezember 2017

AKW Neckarwestheim: Radioaktivität
nicht unter Kontrolle

AKW Neckarwestheim - Foto: Klaus Schramm - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Stuttgart (LiZ). Im AKW Neckarwestheim wurde bereits am 22. Dezember entdeckt, daß radioaktives Material in den sogenannten Kontrollbereich von Block 2 eingedrungen ist. Eine Stilllegung dieses Blocks ist für Dezember 2022 als Teil des Atom-Ausstieg-Versprechens angekündigt.
Weiter...

 

 

 

Umwelt * Natur * Agrar-Wende

Donnerstag, 28. Dezember 2017

DBV-Präsident Rukwied ist
"Dinosaurier des Jahres 2017"

Preis für Joachim Rukwied - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Berlin (LiZ). Die Umwelt-Organisation NABU vergibt den "Dinosaurier des Jahres" diesmal an Joachim Ruckwied, Präsident des Deutschen "Bauern"-Verbandes DBV. Rukwied und der Lobby-Verband der deutschen Agro-Industrie streiten die Verantwortung der industriellen Landwirtschaft für das Artensterben ab und Rukwied verteidigt laut NABU beharrlich ein Milliarden Euro teures Subventions-System, das zulasten von Natur, LandwirtInnen und SteuerzahlerInnen geht.
Weiter...

 
 

IT-(Un)-Sicherheit

Mittwoch, 27. Dezember 2017

Datenleck: Zehntausende Infos
über SchuldnerInnen geleakt

Kabel mit Leckage - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Zürich (LiZ). Bei der Eos-Gruppe, einem der größten Inkasso-Konzerne Europas, gab es ein folgenreiches Daten-Leck. Dabei gelangten Zehntausende sensible Informationen von SchuldnerInnen und GläubigerInnen samt deren Melde-Adressen und der Höhe ausstehender Schulden in die falschen Hände.
Weiter...

 

 

 

Atomenergie

Mittwoch, 27. Dezember 2017

Stop and Go des AKW Fessenheim
Ursache für Ausfall verschwiegen

AKW Fessenheim, Super-GAU - Grafik: Project flexRISK - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Colmar (LiZ). Heute mittag gegen 12 Uhr brach die Stromproduktion von Reaktor 1 des französischen Uralt-AKW Fessenheim völlig zusammen. Schon in der Nacht vom 25. auf den 26. Dezember gegen 23 Uhr war die Leistung des Atom-Reaktors um rund 80 Prozent abgesackt.
Weiter...

 

 

 
 

Gastbeitrag vom Postillon

Montag, 25. Dezember 2017

Unterwanderung von Weihnachten
durch Erlöser-Religion aus Nahost

Unbesiegter Sonnengott Sol invictus - Foto: Mathiasrex - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 nicht portiert
Berlin (dpo). Ist das polytheistische Abendland dabei, sich selbst abzuschaffen? In Deutschland mehren sich Klagen, daß die hierzulande traditionell am 25. Dezember begangenen Feierlichkeiten zu Ehren der Geburt des unbesiegten Sonnengottes immer mehr von einer fremdartigen Religion aus dem Nahen Osten unterwandert werden. Anstatt dem neumodischen Jesus-Trend hinterherzurennen, sollten die Menschen sich lieber wieder auf den eigentlichen Ursprung der Feiertage besinnen.     Weiter...

 

Atomenergie

Freitag, 22. Dezember 2017

Neues AKW-Projekt im Sudan?
Rosatom will globales Risiko ausweiten

Omar al-Bashir - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Khartum (LiZ). Der russische Atom-Konzern Rosatom hat in der sudanesischen Hauptstadt Khartum einen Vertrag über den Bau eines Atomkraftwerks unterzeichnet. Laut offiziellen Angaben soll das AKW dem Land dazu dienen, angebliche Probleme seiner Energiesicherheit zu lösen.
Weiter...

 

 

 

Witz der Woche

Mittwoch, 20. Dezember 2017

Ist BLÖD-Emblem - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0 anti-amerikanisch?

Ausschnitt aus BLÖD v. 19.12.17 - Repro: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Krieg * Frieden * Rüstungsproduktion

Montag, 18. Dezember 2017

Kritik deutscher Rüstungsexporte
GKKE-Bericht

Deutsche Waffenexporte - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Berlin (LiZ). Der von christlichen Kirchen herausgegebene 21. GKKE-Bericht über die deutschen Rüstungsexporte zieht eine negative Bilanz der vergangenen vier Jahre. Unter anderem wird darin kritisiert, daß der Krieg im Jemen durch deutsche Waffen angeheizt wird.
Weiter...

 

 

 
 

Atomenergie

Donnerstag, 14. Dezember 2017

AKW Ikata wieder abgeschaltet
Großer Erfolg der japanischen Anti-AKW-Bewegung

AKW Ikata - Foto: Newsliner - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Weitergabe unter gleichen Bedingungen 2.5 generisch
Hiroshima (LiZ). Das oberste Gericht in Hiroshima hat am gestrigen Mittwoch entschieden, daß Reaktor 3 der AKW Ikata nicht weiter betrieben werden darf. Im AKW Ikata, das mehr als fünf Jahre abgeschaltet war, wurde im August 2016 der jüngste der drei Atom-Reaktoren wieder hochgefahren. Seit 2015 versucht die japanische Atom-Lobby mit dem Wiederhochfahren einzelner Atom-Reaktoren nach dem De-facto-Atom-Ausstieg im März 2011 eine "Renaissance der Kernenergie" durchzusetzen.
Weiter...

 

Krieg * Frieden * Atomwaffen

Montag, 11. Dezember 2017

Friedensnobelpreis an ICAN
Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen geehrt

Friedensnobelpreis 2017 an ICAN - Foto: Jo Staube/ICAN - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Oslo (LiZ). Nachdem der Friedens­nobelpreis 2009 an einen Bluffer verliehen wurde, erhielt diesen jetzt die Internationale Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen (ICAN). Bei der Preisverleihung in Oslo sprach neben ICAN-Direktorin Beatrice Fihn auch Setsuko Thurlow, eine 85-jährige Überlebende des Atombomben­abwurfs auf Hiroshima.
Weiter...

 

 
 

Atomenergie

Donnerstag, 30. November 2017

Stahl-Skandal hilft gegen Atom-Einstieg
Größter Skandal der japanischen Wirtschaft

Kobe Steel radioaktiv - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Tokio (LiZ). Mittlerweile hat sich der Skandal um Kobe Steel, den drittgrößten japanischen Stahl-Konzern, zu einem der größten Skandale in der japanischen Wirtschaftsgeschichte ausgewachsen. Dieser trägt nun auch dazu bei, daß der von der japanischen Atom-Lobby - und damit auch von der Regierung - angestrebte Wiedereinstieg in die Atomenergie weiter auf der Kippe steht.
Weiter...

 

 

Witz der Woche / Karikatur von Harm Bengen

Mittwoch, 29. November 2017

Haste mal 'ne...

Haste mal 'ne... Weiter...

 

 

Gesundheit * Ernährung * Kinder

Mittwoch, 29. November 2017

Stuttgart21 jetzt offiziell bei
7,6 Milliarden Euro

Geld brennt - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Berlin (LiZ). Wer schon 2010 damit rechnete, daß das Mega-Projekt 'Stuttgart21' statt der ursprünglich veranschlagten 4,1 letztlich mehr als zehn Milliarden Euro verschlingen wird, dürfte angesichts der neu verlautbarten Zahlen kaum geschockt sein. Der neue Bahn-Chef Richard Lutz erwartet nun einen "Kostenrahmen" von 7,6 Milliarden Euro - nachdem zuvor einige Zeit lang die Summe von 6,5 Milliarden Euro genannt wurde.
Weiter...

 

 

Gesundheit * Ernährung * Kinder

Dienstag, 28. November 2017

Zucker-Keks von Alete
Dreisteste Werbelüge 2017

Kinderkeks von Alete - Grafik: Foodwatch, 2017 - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Hamburg (LiZ). Entgegen den Empfehlungen von ÄrztInnen und GesundheitsexpertInnen verkauft Alete einen "Kinderkeks" mit 25 Prozent Zuckeranteil schon für Säuglinge ab dem achten Monat. Hierfür erhielt das Bad Homburger Unternehmen nun den "Goldenen Windbeutel des Jahres". Foodwatch schlägt Alarm.
Weiter...

 

 

 

Energie-Wende * Erneuerbare Energien

Freitag, 24. November 2017

Erneuerbare Energien in Ba-Wü
immer noch stark gebremst

pseudogrüner Winfried Kretschmann - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Stuttgart (LiZ). Nachdem in den ersten Jahren der Amtszeit des pseudo-grünen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann der Ausbau der erneuerbaren Energien in Baden-Württemberg noch stärker sabotiert wurde als unter seinen "schwarzen" Amtsvorgängern, scheinen 2016 die Bremsen im "Ländle" nun ein wenig gelockert worden zu sein. Doch selbst bei der Windenergie kann das im "grün-roten" Koalitionsvertrag von 2011 verkündete Ausbauziel von zehn Prozent an der Stromerzeugung bis 2020 in Baden-Württemberg nicht mehr erreicht werden.
Weiter...

 

Witz der Woche / Karikatur von Samy

Mittwoch, 22. November 2017

Warum Lindner Jamaika platzen ließ

Warum Lindner Jamaika platzen ließ - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Wald

Dienstag, 21. November 2017

Waldzerstörung in Polen gestoppt
EUGH erläßt Verfügung

Urwald in Polen - Foto: Jacek Karczmarz, CC BY-SA 3.0
Warschau (LiZ). Seit 2016 wurde im polnischen Nationalpark Bialowieza massiv abgeholzt. Nun hat der Europäische Gerichtshof die polnische Regierung erneut angewiesen, die Rodungen zu stoppen - und zugleich hohe Strafzahlungen angedroht.
Weiter...

 

 

 
 

Atomenergie

Montag, 20. November 2017

Atom-Umkehr in Südkorea
AKW-Projekte eingestellt

Südkoreanisches AKW Hanul (Bezeichnung vor 2013: AKW Uljin) - Foto: Wikipedia - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Seoul (LiZ). Eine entscheidende Wende fand in Südkorea am 16. November 2017 statt: Auf einer Vorstandssitzung beschloß der Atom-Konzern Korea Hydro & Nuclear Power (KHNP) den 2012 und 2013 begonnenen Bau der Reaktorblöcke 7 und 8 des AKW Hanul bei Uljin sowie das gesamte AKW-Projekt Cheonji aufzugeben.
Weiter...

 

 

 

Atomenergie

Freitag, 17. November 2017

AKW Leibstadt wegen fehlerhafter Brennstäbe
abgeschaltet

AKW Leibstadt - Foto: Adriana Ascoli - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Bern (LiZ). Das im vergangenen Jahr für einen symbolischen Schweizer Franken zum Verkauf angebotene, defizitäre AKW Leibstadt bleibt bis Ende des Jahres abgeschaltet. Grund hierfür sind fehlerhafte Brennstäbe, die vom französischen Konzern Areva geliefert wurden. RWE läßt das bayerische AKW Gundremmingen trotz identischer Probleme am Netz.
Weiter...

 

 
 

Atomenergie

Donnerstag, 16. November 2017

Neckar-CASTOR: Vierter Transport
Proteste durch schwimmende AKW-GegnerInnen

Protest gegen den Neckar-CASTOR, 16.11.2017 - Foto: Bündnis Neckar CASTOR-frei - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Heilbronn (LiZ). Trotz unübersehbarem Terror-Risiko und bei anhaltenden Protesten fand der vierte CASTOR-Transport auf dem Neckar statt. Schwimmende AKW-GegnerInnen konnten den Konvoi bei Sontheim kurze Zeit stoppen.
Weiter...

 

 

 

 

Witz der Woche

Mittwoch, 15. November 2017

Was ist der Unterschied zwischen dem Klima und...

Was ist der Unterschied zwischen dem Klima und... - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Demokratie (?) / Soziales

Montag, 13. November 2017

Leuschner-Medaille an Roland Koch
DGB: "Unerträglich!"

Wilhelm-Leuschner-Denkmal - Foto: DGB - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Wiesbaden (LiZ). Ulrike Eifler, Regions­geschäftsführerin des DGB Südosthessen, bezeichnet die Verleihung der Wilhelm-Leuschner-Medaille an Roland Koch als "unerträglich". Sie erinnert daran, daß der Gewerkschafter Wilhelm Leuschner dem Kampf für soziale Gerechtigkeit verpflichtet war. "Er schloß sich dem Widerstand gegen den deutschen Faschismus an und wurde dafür 1944 hingerichtet. Er stand für das genaue Gegenteil von dem, wofür Roland Koch steht," so Eifler.
Weiter...

 

Atomenergie

Mittwoch, 8. November 2017

Der italienische Atom-Ausstieg
Info-Serie Atomenergie - Folge 9

Atom-Ausstieg Italien - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Die sogenannte zivile Nutzung der Atomenergie begann in Italien zu Beginn der 1960er-Jahre. Eine bedeutende Rolle spielte der Physiker und Atom-Pionier Enrico Fermi. Dieser hatte bereits 1938 den Nobelpreis für Physik erhalten und wurde durch die erste kontrollierte Kettenreaktion weltbekannt.
Weiter...

 

 

 
 

Klima

Montag, 6. November 2017

COP23 und 23 Jahre staatliche
Förderung von Kindesentführung

COP23, Children abduction conference - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nemensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Bonn (LiZ). Stellen wir uns einmal vor - rein hypothetisch versteht sich, seit mehreren Jahrzehnten sei in Deutschland ein spezieller Zweig der Mafia, des organisierten Verbrechens, der sich auf Kindesentführung spezialisiert hat, legalisiert. Nennen wir diese einmal die K-Mafia. Und nehmen wir weiter an, diese werde staatlicherseits mit jährlich 13 Milliarden Euro subventioniert...
Weiter...

 

 

Artenschutz

Donnerstag, 3. November 2016

Igel-Schutz im Herbst
Wie können wir helfen?

Igel in Gefahr - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Jeden Herbst stellt sich für viele Menschen, die ein anscheinend verlassenes "Igel-Baby" finden, die Frage: Ist es ratsam, das Tierchen für einen Winter zu pflegen, um es dann im nächsten Frühjahr wieder in die Freiheit zu entlassen?
Weiter...

 

 

 

 

Atomenergie

Dienstag, 31. Oktober 2017

Thesen-Anschlag in Niedersachsen
Atomkraft-GegnerInnen stellen Forderungen

Thesen-Anschlag am 31.10.2017 - Foto: Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg e.V. - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Hannover (LiZ). Am "Reformationstag" erinnerten niedersächsische Atomkraft-GegnerInnen mit einem Thesen-Anschlag vor dem niedersächsischen Landtag an die fortgesetzten Skandale Asse II, Schacht Konrad und Gorleben und forderten die sofortige Stilllegung der AKW Grohnde und Lingen. Wolfgan Ehmke, Sprecher der Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg, kritisierte, daß die Themen Klimaschutz, Energiepolitik und Atom weder im Wahlkampf noch bei den derzeitigen Koalitions-Verhandlungen eine Rolle spielten.
Weiter...

 

Witz der Woche

Mittwoch, 18. Oktober 2017

Jochen "Wolfsrudel" Flasbarth ab 11/17 ohne Gehalt

Jochen Weiter...

 

 

Wald

Samstag, 14. Oktober 2017

70 Fußballfelder Urwald pro Tag
Die Umwelt-Katastrophe in Europa

Buchen-Urwald - Foto: Marlene Thyssen, Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Bukarest (LiZ). Seit Jahren werden in Rumänien Buchen-Urwälder abgeholzt, ohne daß dies in der europäischen Öffentlichkeit als Umwelt-Katastrophe wahrgenommen wird. Tag für Tag fallen etwa in den Karpaten nicht selten 500-jährige Buchen der Kettensäge zum Opfer. Tag für Tagen geht in Rumänien Urwald mit einer Fläche von mehr als 70 Fußballfeldern verloren.
Weiter...

 

 
 

Atomenergie

Freitag, 13. Oktober 2017

AKW Kashiwazaki-Kariwa
Neustart von zwei Atomreaktoren erlaubt

AKW Kashiwazaki-Kariwa, 2007 - Foto: Terumasa Katsuragi - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Tokio (LiZ). Der AKW-Betreiber TEPCO, der an erster Stelle für den dreifachen Super-GAU im AKW Fukushima Daiichi verantwortlich ist, erhielt heute von der japanischen Atomaufsicht die Genehmigung, zwei der insgesamt sieben Reaktoren des AKW Kashiwazaki-Kariwa wieder hochzufahren.
Weiter...

 

 

 

Terror * Atomenergie

Donnerstag, 12. Oktober 2017

Feuerwerk über AKW Cattenom
Greenpeace beweist mangelnden Terror-Schutz

Feuerwerk über AKW Cattenom, 12.10.2017 - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Thionville (LiZ). Greenpeace-AktivistInnen überwanden heute Morgen den Zaun um das AKW Cattenom und zündeten ein Feuerwerk. Sie bewiesen damit erneut, daß Atomkraftwerke gegen Terror-Angriffe völlig ungeschützt sind.
Weiter...

 

 

 

 

Atomenergie

Mittwoch, 11. Oktober 2017

ASN genehmigt Brösel-Behälter
AKW-Projekt Flamanville wird durchgepeitscht

EPR-Projekt Flamanville - Foto: Paulette Chirac - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Paris (LiZ). Seit August 2006 wird am AKW-Standort Flamanville an einem neuen Atom-Reaktor vom Typ EPR gebaut, wobei des Öfteren Pfusch am Bau bekannt wurde. Am Schwersten wiegt ein Debakel beim Material des bereits eingebauten Reaktordruckbehälters. Im April 2015 hatte sich herausgestellt, daß der Stahl dieses Behälters nicht den behördlichen Vorgaben entspricht. Dennoch erteilte die französische Atomaufsicht ASN nun die Genehmigung.
Weiter...

 

Atomenergie

Mittwoch, 11. Oktober 2017

AKW-Neubau in Türkei
Start Ende 2017

Erdogan im Zeichen der Atomenergie - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Ankara (LiZ). Laut einer Erklärung der türkischen Regierung soll das AKW-Projekt Akkuyu Ende dieses Jahres starten. Der russische Atom-Konzern Rosatom wurde mit dem Bau des ersten Atomkraftwerks der Türkei in der südlichen Provinz Mersin beauftragt.
Weiter...

 

 

 
 

Witz der Woche / Karikatur von Samy

Mittwoch, 11. Oktober 2017

Warren Buffett: Es gibt keine Crash-Gefahr!

Warren Buffett: Es gibt keine Crash-Gefahr! - Karikatur: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Tierschutz * Justiz

Mittwoch, 11. Oktober 2017

Freispruch für TierschützerInnen
Nothilfe vorrangig vor "Hausfrieden"

Wohlfühl-Schweinchen - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Magdeburg (LiZ). In zweiter Instanz hat das Landgericht Magdeburg drei TierschützerInnen freigesprochen. Daß sie in eine Schweinezuchtanlage eindrangen, um skandalöse und illegale Zustände zu filmen, war demnach richtig. Die Staatsanwaltschaft hatte ihnen "Hausfriedensbruch" vorgeworfen.
Weiter...

 

 

 

Witz der Woche / Karikatur von Samy

Mittwoch, 4. Oktober 2017

Frauke Petry und der Name der neuen Partei

Frauke Petry und der Name der neuen Partei - Karikatur: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Gastbeitrag vom Postillon

Mittwoch, 27. September 2017

Jamaika ändert Landesflagge
Distanzierung von Schwarz-Gelb-Grün

Jamaika-Flagge, neu - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Kingston (dpo). Jamaika will sein Image retten: Die Regierung des Karibikstaates hat heute beschlossen, die Farben der seit 1962 bestehenden Landesflagge von Schwarz-Gelb-Grün in Weiß-Blau-Magenta zu ändern. Damit soll sichergestellt werden, daß Jamaika künftig nicht mehr mit der möglichen künftigen Regierungs-Koalition Deutschlands assoziiert wird.
Weiter...

 

 
 

Witz des Tages / Karikatur von Harm Bengen

Montag, 25. September 2017

Schau mal an... Jamaika!

Schau mal an... Jamaika! Weiter...

 

 

Witz der Woche

Mittwoch, 20. September 2017

Was ist der Unterschied zwischen Merkel und einer...

Top-Angebote für Merkel - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Terror * Atomenergie

Samstag, 16. September 2017

Terror-Gefahr: Schutz für Eiffelturm
Schutz der Bevölkerung unwichtig

Eiffelturm und Teror-Risiko - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Paris (LiZ). 20 Millionen Euro sollen für Glasmauern und Gitter ausgegeben werden, um den Eiffelturm gegen einen Terror-Anschlag zu schützen. Der Schutz der französischen Bevölkerung dagegen ist der Regierung unter dem neuen Präsidenten Emmanuel Macon offensichtlich unwichtig. Denn nach wie vor sind 19 Atomkraftwerke in Betrieb. Und keines der französischen Atomkraftwerke kann dem gezielten Absturz eines Passagier-Flugzeugs widerstehen.
Weiter...

 
 

IT-(Un)-Sicherheit * Geheimdienste

Mittwoch, 13. September 2017

Kaspersky in den USA ausgegrenzt
Trotz Unterwerfung abserviert

Kaspersky in den USA ausgegrenzt - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Washington (LiZ). Die russische Anti-Viren-Firma Kaspersky-Lab wird von der US-Regierung wegen eines angeblichen Spionage-Verdachts keine Aufträge mehr erhalten. Der Anbieter von weltweit zur Spitzenklasse zählender Sicherheits-Software hatte sich zuvor im Juli den Forderungen der CIA unterworfen und der US-Regierung den eigenen Quell-Code überantwortet.
Weiter...

 

 
 

Witz der Woche / Karikatur von Samy

Mittwoch, 13. September 2017

Top-Angebote für Merkel

Top-Angebote für Merkel - Karikatur: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Terror * Atomenergie

Sonntag, 11. September 2017

16 Jahre nach "9/11"
Schutz der Bevölkerung unwichtig

Nur ein Restrisiko? - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Berlin (Liz). Die dilettantisch ausgeführten Terror-Anschläge mit einem LkW als Tatwaffe wurden in den vergangenen Jahren von der Parteien-Politik als Vorwand benutzt, um die bürgerlichen Freiheitsrechte weiter auszuhöhlen. Daß der Schutz der Bevölkerung dagegen unwichtig ist, zeigt das unverändert hingenommene Risiko des Super-GAU durch einen Terror-Angriff auf ein Atomkraftwerk.
Weiter...

 

 

Wahlkampf

Samstag, 10. September 2017

Top-Angebot für Angela Merkel:
Vize-Kanzlerin unter Martin Schulz

Martin Schulz lacht - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Berlin (LiZ). Obwohl Martin Schulz bei Umfragen im direkten Vergleich mit Kanzlerin Angela Merkel weit zurück liegt und die "S"PD sich in Umfragen bei 21 bis 25 Prozent wiederfindet, strotzt der "Kanzler-Kandidat" vor Selbstbewußtsein: Nun bot er Merkel gar das Amt als Vize-Kanzlerin an.
Weiter...

 

 

 
 

Witz der Woche / Karikatur von Samy

Mittwoch, 6. September 2017

Das Geheimnis von Alice Weidel und Christian Lindner

Das Geheimnis von Alice Weidel und Christian Lindner - Karikatur: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Atomenergie * Atommüll

Dienstag, 5. September 2017

Angeblicher Neustart der Endlagersuche
"So klappt das nicht!"

Ziel ist das Endlager Gorleben - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nemensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Berlin (LiZ). Bei einem Festakt riefen VertreterInnen von "Schwarz-Rot-Grün" den Neustart der Endlagersuche aus. "Froh", glücklich" und "wissenschaftlich" war hierbei das in Berlin verwendete Vokabuar. Die Anti-Atom-Bewegung ist ganz anderer Ansicht.
Weiter...

 

 

 
 

Verkehr * Umwelt

Dienstag, 5. September 2017

Weiße Schiffe mit schwarzem Rauch
Kreuzfahrt-Schiffe umweltschädlich

Kreuzfahrt-Schiff mit schwarzem Rauch - Foto: NaBu / Hapke - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Hamburg/Berlin (LiZ). Die Schifffahrt ist - gemessen an den Emissionen - einer der umweltschädlichsten Sektoren des gesamten globalen Verkehrs. Die ungefilterte Verbrennung von Schweröl in Schiffsmotoren macht aus Frachtern und Passagierschiffen rußende Dreckschleudern, deren Abgase ebenso Gift für die sensiblen Öko-Systeme der Meere sind wie für den Menschen. Das heute veröffentlichte 'NaBu-Kreuzfahrt-Ranking 2017' zeigt: Kein einziges Kreuzfahrt-Schiff aus Europa erfüllt minimale Umwelt-Standards.     Weiter...

 

Atomenergie

Montag, 4. September 2017

Neckar-CASTOR: Alarm!
Tag X möglicherweise bereits morgen

Neckar-CASTOR, Tag X - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Heilbronn (LiZ). Heute (Montag) um 6:45 Uhr hat der Lastkahn für einen CASTOR-Transport von seinem Liegeplatz bei Neckarwestheim abgelegt. Er ist nach Obrigheim unterwegs, um dort mit CASTOR-Behältern beladen zu werden. Nach den Plänen des "grünen" Atom-Konzerns EnBW steht der zweite von insgesamt fünf CASTOR-Transporten auf dem Neckar unmittelbar bevor.
Weiter...

 

 
 

Witz des Tages / Karikatur von Samy

Sonntag, 3. September 2017

SPD erklärt Schulz zum TV-Duell-Sieger

SPD erklärt Schulz zum TV-Duell-Sieger - Karikatur: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Energie-Wende * Erneuerbare Energien

Freitag, 1. September 2017

Photovoltaik in Afghanistan
Starke Zunahme des Ausbaus

Photovoltaik in Afghanistan - Foto: Afghanistan - Solarpanels im Khanaqa-Tal, Chal-Distrikt, in der Provinz Takhar - © GIZ
Kabul (LiZ). Der Ausbau der Photovoltaik zur Stromversorgung Afghanistans nimmt stark zu. Nun scheint auch die Zentralregierung in Kabul endlich die Chancen einer autonomen Energieversorgung des Landes erkannt zu haben.
Weiter...

 

 

 

 

Atomenergie

Donnerstag, 31. August 2017

MdB Hubertus Zdebel fordert
Stilllegung der UAA Gronau

Hubertus Zdebel für Atom-Ausstieg - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung - Nicht-Kommerziell 3.0
Berlin (LiZ). Der linke Bundestagsabgeordnete Hubertus Zdebel hat mit Hilfe einer Anfrage an die Bundesregierung erfahren, daß zwischen der nordrhein-westfälische Urananreichungsanlage (UAA) Gronau, der britischen UAA Capenhurst und der niederländischen UAA Almelo in erheblichem Umfang Uran hin und her verschoben wird. Unter Hinweis auf die bei der Urananreicherung entstehenden gigantischen Mengen an Atom-Müll fordert Zdebel die sofortige Stilllegung der UAA Gronau.     Weiter...

 

Artenschutz * Tierschutz * Ökonomie

Donnerstag, 31. August 2017

Wolf und Weidetierhaltung
8 Verbände legen Eckpunkte vor

Wolf - Foto: Pexels - Creative-Commons-Lizenz  CC0
Berlin (LiZ). Der Wolf ist zurück in Deutschland. Die Weidetierhaltung ist damit unbestreitbar mit Problemen konfrontiert. Acht Verbände veröffentlichten erstmals eine gemeinsame Stellungnahme auf Bundesebene: Der Bundesverband Berufsschäfer, der Deutsche Tierschutzbund, die Umweltverbände NABU, IFAW, WWF und BUND sowie der Deutsche Grünlandverband und der Ökologische Jagdverband.
Weiter...

 

Gewalt * Krieg * Frieden

Mittwoch, 30. August 2017

Heckler&Koch bestätigt Kurswechsel
Friedensbewegung feiert Teilerfolg

Morgendämmerung bei Heckler&Koch - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Oberndorf (LiZ). Am gestrigen Dienstag hatte sich der schwäbische Waffenproduzenten Heckler&Koch nach gut eineinhalb Jahren von seinem Vorstandsvorsitzenden Norbert Scheuch getrennt. Über die Gründe wurde nichts mitgeteilt. Aufsichtsratsvorsitzender Dieter John bestätigte allerdings den neuen Kurs des Unternehmens, zukünftig keine Waffen mehr in Staaten außerhalb von NATO und EU zu exportieren. Stephan Möhrle vom Rüstungsinformationsbüro in Freiburg sprach von einem Teilerfolg der Friedensbewegung.
Weiter...

 

Witz der Woche / Karikatur von Harm Bengen

Mittwoch, 30. August 2017

Was wiegt schwerer?

Was wiegt schwerer? Weiter...

 

 

Wahlkampf

Samstag, 26. August 2017

Innenminister verbietet 'linksunten.indymedia'
Solidarisieren oder distanzieren?

linksunten-indymedia-offline - Screenshot - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Freiburg (LiZ). Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat die als "linksextremistisch" etikettierte Internet-Plattform 'linksunten.indymedia' verboten. Zumindest scheint er der Überzeugung zu sein, daß er über die Macht verfügt, die Seite endgültig aus dem Internet zu entfernen. Manche Linke halten es für nötig, sich zu solidarisieren - andere, sich zu distanzieren - viele Linken sehen hierzu allerdings ebenso wenig Anlaß wie zu Distanzierung von oder zu Solidarisierung mit de Maizière, Merkel oder Maas.     Weiter...

 

Energie-Wende * Solarenergie * Atomkraft

Freitag, 25. August 2017

Photovoltaik holt Atomkraft ein
Gleichstand bis Ende 2017

Photovoltaik in China - Foto: Zhou Seqiang
New York (LiZ). Laut den Prognosen von GTM Research, der Marktanalyse- und Beratungs-Tochter von Greentech Media, wird die globale Leistung der Photovoltaik die Gesamt-Leistung aller Atomkraftwerke bis Ende 2017 übertreffen. Diese liegt bei rund 390 Gigawatt.
Weiter...

 

 

 
 

Atomkraft * Terrorismus

Freitag, 25. August 2017

AKW-Zutritt geknackt
Manipulation von Sicherheits-Unterlagen

Kind vor AKW - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Jülich (LiZ). Ein 40-jähriger Angestellter der Jülicher Entsorgungsgesellschaft für Nuklear­anlagen (JEN) manipulierte unbemerkt Sicherheits-Vorkehrungen. Er konnte so allein über den Zutritt beliebiger Personen zu sicherheitsrelevanten Zonen von Atomkraftwerken entscheiden.
Weiter...

 

 

 
 

Atomkraft * Terrorismus

Freitag, 25. August 2017

Neckar-CASTOR: Der Zweite vermutlich
im September

CASTOR-Transport auf dem Neckar und Panzerfaust - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Heilbronn (LiZ). Der "grüne" Strom-Konzern und AKW-Betreiber EnBW kündigte heute Nachmittag an, den zweiten CASTOR-Transport auf dem Neckar im September zu starten. Die Gemeinde Neckarwestheim ist mit ihrer Klage vor dem Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg gegen die Transporte von hochradioaktivem Atommüll aus der AKW-Ruine Obrigheim ins sogenannte Zwischen-Lager des AKW Neckarwestheim gescheitert.
Weiter...

 
 

Atomwaffen * Demokratie (?) * Internationales

Mittwoch, 23. August 2017

Schulz für atomwaffenfreies Deutschland
Kanzler-Ambitionen beerdigt

Martin Schulz als Prophet - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Berlin (LiZ). "S"PD-Kanzler-Kandidat Martin Schulz hat einen auf den ersten Blick mutigen Schritt gewagt: Er stellt den Abzug der US-Atomwaffen aus Deutschland in Aussicht. Damit sind allerdings seine Chancen, Kanzler zu werden, auf Null gesunken.
Weiter...

 

 

 
 

Witz der Woche / Karikatur von Samy

Mittwoch, 23. August 2017

Horst Seehofer unter Obergrenze

Horst Seehofer unter Obergrenze - Karikatur: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Landwirtschaft * Umwelt

Dienstag, 22. August 2017

Artenvielfalt und Profit in der Landwirtschaft
Eine agrarökologische Untersuchung

Biolandbau - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Göttingen (LiZ). Agrarökologen der Universität Göttingen haben die traditionell großräumige Landwirtschaft im Osten mit der kleinräumigen Landwirtschaft im Westen Deutschlands sowohl ökologisch als auch ökonomisch verglichen. Dabei konnten sie zeigen, daß kleine Äcker höhere Kosten verursachen, aber die Artenvielfalt ähnlich stark fördern wie die Biolandwirtschaft. Dagegen ist die Umstellung auf biologische Landwirtschaft in beiden Landschaftstypen mit einer Verdopplung des Gewinns verbunden.
Weiter...

 

Ökologie * Umwelt * Städtebau

Donnerstag, 17. August 2017

Groß-Mahnmal des unökologischen Freiburg

ehemaliger Platz der alten Synagoge, Freiburg, Foto: Klaus Schramm - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
...ohne Worte

 


Weiter...

 

 

 

 

Witz der Woche / Karikatur von Samy

Mittwoch, 16. August 2017

Gysi nackt im Playboy

Gysi nackt im Playboy - Karikatur: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Krieg * Frieden * Rüstung

Dienstag, 15. August 2017

Putin kürzt erneut Militärausgaben
NATO bleibt bei aggressiver Aufrüstung

Militärparade, Roter Platz, 2017 - Grafik: Screenshot aus Video von sputniknews.com - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Die russische Föderation hat unter Präsident Wladimir Putin das Militär-Budget nachweislich in den Jahren seit 2015 um drei, vier und um sieben Prozent heruntergefahren. Die USA und die NATO verstärken hingegen ihren zunehmend aggressiven Kurs. In den westlichen Mainstream-Medien ist über die Ankündigung Putins, weiter die russischen "Verteidigungs"-Ausgaben zu reduzieren, kaum etwas zu erfahren.
Weiter...

 

 

Chemie * Umwelt * Gesundheit

Dienstag, 15. August 2017

Hormongift in der Dose
Bisphenol A in Lebensmitteln nachgewiesen

Hormone in der Dose - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Berlin (LiZ). Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hat bei einer Untersuchung von Lebensmittel-Konserven großer deutscher Handelsketten eine Belastung von mehr als der Hälfte der getesteten Lebensmittel mit Bisphenol A festgestellt. Von 26 in Stichproben ausgewählten Produkten aus dem Sortiment von Rewe, Lidl, Aldi, Netto, Penny und Edeka enthielten 14 Produkte das Hormongift.
Weiter...

 

 

Gewalt * Krieg * Frieden

Sonntag, 13. August 2017

Morgendämmerung bei Heckler&Koch?
"Kriegswaffen-Export nur noch in
verantwortbare Länder"

Morgendämmerung bei Heckler&Koch? - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Oberndorf (LiZ). Der neue Vorstand des Oberndorfer Waffenproduzenten Heckler&Koch hat angekündigt, künftig Kriegswaffen nur noch "in verantwortbare »grüne« Länder exportieren" zu wollen. Auf der Aktionärsversammlung am 15. August wollen Friedens-AktivistInnen nachbohren.
Weiter...

 

 

 
 

IT-(Un)-Sicherheit * Internet

Donnerstag, 10. August 2017

Loch in Firefox entdeckt
Gefahr durch Schad-Software

Loch im Firefox - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Mountain View (LiZ). EntwicklerInnen der Mozilla-Stiftung gaben bekannt, daß der Internet-Browser Firefox etliche riskante Löcher aufweist, durch die Schad-Software auf Computer gelangen kann. Es stehen die neuen abgesicherten Versionen Firefox 55 und Firefox ESR 52.3 stehen zum Download bereit.
Weiter...

 

 

 

Gewalt * Krieg * Frieden

Mittwoch, 9. August 2017

Castenow Communications ausgezeichnet
"Goldenes G36" verliehen

Goldener G36, Negativ-Preis - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Düsseldorf (LiZ). Die PR-Agentur Castenow Communications gestaltet eine seit zwei Jahren laufende Werbe-Kampagne der Bundeswehr. 2016 konnte so die Rekrutierung Minderjähriger auf 1.907 Personen gesteigert werden. Die DFG/VK verlieh dieser Agentur nun den Negativ-Preis "Goldenes G36".
Weiter...

 

 

 

Witz der Woche / Karikatur von Samy

Mittwoch, 9. August 2017

Weil und Merkel

Weil und Merkel - Karikatur: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Artenschutz * Artenvernichtung

Samstag, 5. August 2017

Trotz Blei-Munition vermehrt Seeadler
in Deutschland

Seeadler, Foto: gerhard 2 - Creative-Commons-Lizenz 'Namensnennung 2.0'
Berlin (LiZ). Der Seeadler ist zwar der Wappenvogel Deutschlands und hängt übergroß - grotesk stilisiert - im Reichstags-Gebäude. Prestige-Denken ist es daher vermutlich zu verdanken, daß der Ausrottung des Seeadlers mit Millionen von Euro entgegengewirkt wurde. Doch die deutsche Jägerschaft versucht nach wie vor ihr Bestes - mit Blei-Munition.
Weiter...

 

 
 

Witz der Woche / Karikatur von Samy

Mittwoch, 2. August 2017

Dobrindt schützt

Dobrindt schützt - Karikatur: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Verkehr * Gesundheit * Umwelt

Donnerstag, 27. Juli 2017

Abgas-Betrug auch bei Porsche
Dobrindt jetzt für Zulassungsverbot

Ad-Bluff auch bei Porsche Cayenne - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Stuttgart (LiZ). Der Skandal um betrügerische Software zur Manipulation von Abgas-Tests hat nun auch Porsche erreicht. Nachgewiesen wurde offenbar, daß beim Porsche-Diesel Cayenne Software mit einer illegalen Abschalt-Funktion der Abgasreinigung verwendet wird. Für 22.000 Modelle dieses Typs ordnete Verkehrsminister Alexander Dobrindt nun einen Pflicht-Rückruf an.
Weiter...

 

 
 

Witz der Woche # 1 / Karikatur von Samy

Mittwoch, 26. Juli 2017

Schulz und der Sumpf

Schulz und der Sumpf - Karikatur: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Witz der Woche # 2 / Realsatire

Mittwoch, 26. Juli 2017

'taz' ohne Fake-News

'taz' ohne Fake-News - Screenshot: RN - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Parteien-Politik * Menschenrecht Asyl

Dienstag, 25. Juli 2017

Schulz rückt "S"PD nach rechts
Warnung vor "hohen Flüchtlingszahlen"

Martin Schulz fischt im braunen Sumpf - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Berlin (LiZ). Der in Umfragen immer weiter zurückgefallene "S"PD-Kanzler-Kandidat Martin Schulz versucht im rechtsextremen Bereich WählerInnen zu gewinnen und warnt vor "hohen Flüchtlingszahlen". In einem TV-Interview sagte er, "Deutschland" würde eine Situation wie 2015 nicht mehr verkraften.
Weiter...

 

 

 

Atomenergie

Samstag, 22. Juli 2017

AKW Fessenheim abgeschaltet
Stilllegung nicht in Sicht

AKW Fessenheim, Super-GAU - Grafik: Project flexRISK - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Colmar (LiZ). Ab heute sind beide Reaktoren des AKW Fessenheim abgeschaltet. Nach offiziellen Angaben dient die Abschaltung von Block 1 dem Auswechseln von Brennelementen. Block 1 soll demnach im September wieder hochgefahren werden. Block 2 ist seit Juni 2016 abgeschaltet. Spekulationen über eine baldige Stilllegung des ältesten französischen Atomkraftwerks entbehren derzeit jeglicher Grundlage.
Weiter...

 

 

Atomenergie

Donnerstag, 20. Juli 2017

Neckar-CASTOR: Vermutlich kein Transport
vor September

Neckar-CASTOR, Alarm - Wann? Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Karlsruhe (LiZ). Der "grüne" Strom-Konzern und AKW-Betreiber EnBW ließ heute verlauten, er beabsichtige, die CASTOR-Transporte auf dem Neckar bis Ende August auszusetzen. Dies sei auch dem Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg mitgeteilt worden.
Weiter...

 

 

 
 

Witz der Woche / Karikatur von Samy

Mittwoch, 19. Juli 2017

Saubere Diesel und umweltfreundliche Grüne

Saubere Diesel und umweltfreundliche Grüne - Karikatur: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Terrorismus * Atomenergie

Sonntag, 16. Juli 2017

Vierter Terror-Alarm 2017
Das Flugzeug als Waffe und der Super-GAU

Lufthansa-Jet und Abfangjäger, vierter Terror-Alam 2017 - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Stuttgart (LiZ). Zum vierten Mal in diesem Jahr wurde bekannt, daß ein Passagierflugzeug ohne Funkkontakt Terror-Alarm über Deutschland auslöste. Die Maschine der Korean Air wurde von Abfangjägern zu einer zwangsweisen Landung zum Flughafen Stuttgart geleitet.
Weiter...

 

 

 
 

Terrorismus * Atomenergie

Samstag, 15. Juli 2017

Dritter Terror-Alarm 2017
Atomkraftwerke weiterhin völlig ungeschützt

Lufthansa-Jet und Abfangjäger, dritter Terror-Alam 2017 - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
München (LiZ). Am gestrigen Freitag hat der unterbrochene Funkkontakt zu einem ägyptischen Passagierflugzeug Terror-Alarm über Deutschland ausgelöst. Ein Terror-Kommando hätte mit dem Flugzeug als Waffe bei der Überquerung Süddeutschlands insgesamt vier Atomkraftwerke zur Auswahl gehabt.
Weiter...

 

 

 

Atomwaffen * Demokratie (?)

Samstag, 15. Juli 2017

Konstantin Wecker in Büchel
Konzert am Atombomben-Standort

Konstantin Wecker, Konzert  gegen Atomwaffen - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Büchel (LiZ). Während der am 26. März gestarteten und bis 12. August dauernden Aktionswochen am Atombomben-Standort Büchel in Rheinland-Pfalz spielte heute der Liedermacher Konstantin Wecker. Er rief bei seinem Konzert zum Frieden auf und warb für nukleare Abrüstung.
Weiter...

 

 

 
 

Kinder * Gewalt

Donnerstag, 13. Juli 2017

Deutsche Leid-Kultur: Gewalt gegen
Kinder immer noch alltäglich

Gewalt gegen Kinder - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Berlin (LiZ). Laut den heute vorgelegten Zahlen der Deutschen Kinderhilfe ist Gewalt gegen Kinder in der BRD immer noch weit verbreitet. Von 2015 auf 2016 stieg die Zahl der Todesopfer unter 14 Jahren um 2,3 Prozent auf 133.
Weiter...

 

 

 

 

Atomenergie * Radioaktivität * Gesundheit

Donnerstag, 13. Juli 2017

Atom-Müll aus Obrigheim auf Deponie?
Landrat Brötel verweigert die Einlagerung

AKW in grün - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Obrigheim (LiZ). Achim Brötel, "schwarzer" Landrat des Neckar-Odenwald-Kreises bietet dem pseudo-grünen baden-württembergischen Atom-Minister Franz Untersteller Paroli. Aus welchen Motiven auch immer verweigert er das Abladen von "freigemessenem" schwach­radioaktivem Atommüll aus dem Abbruch des 2005 stillgelegten AKW Obrigheim auf der Deponie Sansenhecken in Buchen.
Weiter...

 

 

Witz der Woche / Karikatur von Harm Bengen

Mittwoch, 12. Juli 2017

...bis 2025 seid ihr 1 Million mehr

...bis 2025 seid ihr 1 Million mehr Weiter...

 

 

Bildung * Soziales * Ökonomie

Mittwoch, 12. Juli 2017

Kultusbürokratie ist verplant
Studie: Bis 2025 eine Million SchülerInnen mehr

Klassenzimmer 2025 - Foto: Wokandapix - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Gütersloh (LiZ). Die KultusministerInnen der Bundesländer rechneten bis jetzt damit, daß die Zahl der SchülerInnen weiter zurückgeht und daß sie so in den kommenden Jahren bei gleichbleibendem Etat von einer "demografischen Rendite" profitieren könnten. Bildungs-ForscherInnen haben nun jedoch festgestellt, daß die Zahl der SchülerInnen in Deutschland bis 2025 um mehr als eine Million ansteigen wird.
Weiter...

 

 

Witz des Tages / Karikatur von Samy

Freitag, 7. Juli 2017

Trump und Merkel in HH

Trump und Merkel in HH - Karikatur: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Atomenergie

Donnerstag, 6. Juli 2017

Neckar-CASTOR: Der nächste
steht in Kürze bevor

Neckar-CASTOR, Vor-Alarm - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Heilbronn (LIZ). Ein Schiff mit leeren CASTOR-Behältern ist am Dienstag vom AKW Neckarwestheim nach Obrigheim gefahren. Nach Einschätzung von Atomkraft-GegnerInnen vor Ort muß mit dem nächsten CASTOR-Transport mit hochradioaktivem Atommüll Mitte oder Ende Juli gerechnet werden.
Weiter...

 

 

 

Gewalt * Krieg * Frieden

Donnerstag, 6. Juli 2017

Rüstungs-Atlas Baden-Württemberg
Der Tod ist ein Meister aus dem "Ländle"

Rüstungsfirmen in Baden-Württemberg, Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Tübingen (LiZ). Die Informationsstelle Militarisierung hat den Rüstungs-Atlas Baden-Württemberg 2017 veröffentlicht. Neben Bayern und Schleswig-Holstein gehört das "Ländle" zu den drei Bundesländern mit den meisten Rüstungsfirmen. Beleuchtet wird nicht nur, was in den 120 baden-württembergischen Rüstungsfirmen produziert wird, sondern wo in aller Welt die hier produzierten Waffen und Waffentechnik wieder auftauchen.
Weiter...

 
 

Witz der Woche / Realsatire

Mittwoch, 5. Juli 2017

Peter Tauber: Keine drei Mini-Jobs

Peter Tauber - Screenshot: RN - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

IT-(Un)-Sicherheit * Geheimdienste

Dienstag, 4. Juli 2017

CIA durchlöchert Kaspersky
Quell-Code an US-Regierung übergeben

Kaspersky durchlöchert - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Washington (LiZ). Die US-Regierung hat sich gegen die russische Anti-Viren-Firma Kaspersky-Lab durchgesetzt. Wer auf dem US-Markt mitspielen möchte, muß sich beugen und der US-Regierung den Quell-Code übergeben.
Weiter...

 

 

 

 

Umwelt und Natur

Montag, 3. Juli 2017

Wildnis-Wegweiser für Deutschland
von 18 Naturschutz-Organisationen

Wildnis 2017 - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Berlin (LiZ). Die Initiative 'Wildnis in Deutschland', die von 18 Naturschutz-Organisationen getragen wird, hat heute die Broschüre "Wir für Wildnis" herausgegeben. Dieser "Wegweiser zu mehr Wildnis in Deutschland" enthält elf gemeinsame Positionen, mit denen die Verbände und Stiftungen auch ihre Geschlossenheit herausstellen wollen.
Weiter...

 

 
 

Atomenergie

Sonntag, 2. Juli 2017

AKW und Erdbeben-Risiko
Erneut Erdbeben in der Schweiz

Erdbeben in der Schweiz, 1.07.2017 - Grafik: RN - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Bern (LiZ). Zum zweiten Mal in diesem Jahr hat sich in der Schweiz ein Erdbeben mit einer Stärke von mehr als 4 auf der Richterskala ereignet. Schon morgen kann ein Erdbeben zu einem Super-GAU in einem der vier Schweizer Atomkraftwerke, dem elsässischen AKW Fessenheim oder den beiden baden-württembergischen Atomkraftwerken führen.
Weiter...

 

 
 

Demokratie (?) * Klima * Polit-Entertainment

Sonntag, 2. Juli 2017

Greenpeace und G20
...die falsche Adresse

Trump and Merkel cheek to  cheek - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Hamburg (LiZ). Im Gegensatz zum offiziellen Narrativ von der Demokratie, in der ein Primat der Politik über die Ökonomie gegeben sei und im Gegensatz zu dem von Mainstream-Medien transportierten Wunderglauben an die Macht "westlicher" PolitikerInnen, besagt eine Grunderkenntnis der Linken, daß die Richtlinien staatlicher Politik maßgeblich von den großen Konzernen bestimmt werden. Unberührt von solcher Erkenntnis richten sich Appelle zum Klimaschutz im Vorfeld des fürs kommende Wochenende angekündigten "Gipfel-Treffens" G20 an "die Politik". Greenpeace erweist sich hierbei als besonders naiv.     Weiter...

 

Bäume * Umwelt * Klima

Samstag, 1. Juli 2017

Dörpen: Allee soll abgeholzt werden
Verbreiterung der Straße geplant

Buchen-Allee
Papenburg (LiZ). In der Kleinstadt Dörpen, 14 Kilometer südlich von Papenburg, sollen nach dem Willen der Landkreis-Verwaltung über 70 Bäume einer Allee gefällt werden. Sie begründet diesen umwelt- und klimapolitischen Wahnsinn damit, daß die Straße auf das "Normmaß" von 6,50 Meter verbreitert werden müsse.
Weiter...

 

 

 

Homosexuelle

Freitag, 30. Juni 2017

Bundestag beschließt "Ehe für alle"
Merkel nimmt GegnerInnen Wind aus den Segeln

Homo-Ehe
Berlin (LiZ). Der Bundestag stimmte bei einer Entscheidung unter Aufhebung des üblichen Fraktionszwangs mehrheitlich dafür, die standesamtliche Ehe für homosexuelle Paare zu öffnen. Bundeskanzlerin Angela Merkel votierte mit "Nein".
Weiter...

 

 

 
 

Tierschutz * Korruption

Freitag, 30. Juni 2017

TCM bedroht Löwen
Südafrika erlaubt Export von Löwen-Knochen

Löwenschädel - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Pretoria (LiZ). Die korrupte Regierung Südafrikas hat den Export von bis zu 800 Löwen-Skeletten erlaubt. Nachgefragt werden diese vor allem von AnhängerInnen der irrationalen "Traditionellen Chinesischen Medizin" (TCM). Frecher Weise behauptet Pretoria entgegen dem Rat von Artenschutz-ExpertInnen, der Export diene dem "Schutz der Löwen".
Weiter...

 

 
 

Atomenergie

Donnerstag, 29. Juni 2017

Arbeiter im AKW Fessenheim
radioaktiv kontaminiert

AKW Fessenheim, Super-GAU - Grafik: Project flexRISK - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
F/D (LiZ). Laut heutiger Meldung des französischen Strom-Konzerns und AKW-Betreibers EdF wurde im AKW Fessenheim ein Arbeiter "leicht" radioaktiv kontaminiert. Hierüber sei die französische Atomaufsicht ASN am 22. Juni informiert worden.
Weiter...

 

 

 
 

Atomenergie

Mittwoch, 28. Juni 2017

Neckar-CASTOR: Zweite Blockade
Schiff 3 Stunden verspätet am Ziel

Neckar-CASTOR, Blockade-Aktion Horkheimer Wehr, 28.06.2017 - Foto: A. Silitoe - Creative-Commons-Lizenz  Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Heilbronn (LIZ). Der CASTOR-Transport auf dem Neckar konnte heute ein zweites Mal gestoppt werden. Atomkraft-GegnerInnen seilten sich von der Brücke am Horkheimer Wehr ab. Die Fahrt wurde so um insgesamt rund drei Stunden verzögert.
Weiter...

 

 

 
 

Atomenergie

Mittwoch, 28. Juni 2017

Neckar-CASTOR gestoppt
Blockade bei Bad Wimpfen

Neckar-CASTOR, Blockade-Aktion, 28.06.2017 - Foto: Robin Wood - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Heilbronn (LiZ). AtomkraftgegnerInnen haben den CASTOR-Transport auf dem Neckar auf halber Strecke gestoppt. Sie seilten sich von einer Brücke bei Bad Wimpfen ab. Das Schiff mit dem hochradioaktiven Atommüll war heute Morgen kurz nach 6 Uhr bei der AKW-Ruine Obrigheim gestartet.
Weiter...

 

 

 

Witz der Woche / Realsatire

Mittwoch, 28. Juni 2017

NZZ: Flucht aus HH wegen G20

Realsatire - NZZ: Flucht aus HH wegen G20 - Grafik: Screenshot - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Atomenergie

Dienstag, 27. Juni 2017

Neckar-CASTOR
Tag X offenbar am Mittwoch

Neckar-CASTOR, Tag X - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Heilbronn (LiZ). Aktuell werden bei der Schiffsanlande-Stelle bei AKW-Ruine Obrigheim CASTOR-Behälter auf das bereitstehende Schiff verladen. Um 23 Uhr war bereits der erste CASTOR-Behälter auf dem Schiff. Es ist damit zu rechnen, daß der erste Transport über den Neckar nach Neckarwestheim am Mittwochmorgen zwischen 4 und 5 Uhr beginnt.
Weiter...

 

 
 

Atomenergie

Montag, 26. Juni 2017

Hintergrund-Beitrag
Wie riskant ist der Neckar-CASTOR?

Neckar CASTOR-frei - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
342 abgebrannte hochradioaktive Brennelemente aus dem 2005 abgeschalteten AKW Obrigheim sollen nach dem Willen des "grünen" Atom-Konzerns EnBW ins "Zwischen"-Lager des AKW Neckarwestheim transportiert werden. EnBW begann bereits im vergangenen September in den umliegenden Gemeinden, für einen CASTOR-Transport auf dem Neckar zu werben. Anti-Atom-Initiativen aus dem gesamten süddeutschen Raum haben sich vehement gegen diese aus ihrer Sicht höchst gefährliche und durch nichts rational zu begründende Aktion ausgesprochen und ihren Widerstand angekündigt.     Weiter...

 

Atomenergie

Sonntag, 25. Juni 2017

50.000 bei Menschenkette
für Atom-Ausstieg

Menschenkette - Foto: cams21 - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Huy (LiZ). 50.000 Menschen haben sich an einer 90 Kilometer langen Menschenkette beteiligt und damit für den Atom-Ausstieg demonstriert. Viele der belgischen, deutschen und niederländischen TeilnehmerInnen sprachen sich vehement für die sofortige Abschaltung der beiden belgischen Atomkraftwerke aus.
Weiter...

 

 

 

Atomenergie

Samstag, 24. Juni 2017

Neckar-CASTOR: Alarm
Tag X steht kurz bevor

CASTOR-Transport auf dem Neckar, Alarm, Tag X - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Berlin (LiZ). Das Berliner Verwaltungs­gericht hat einen Eilantrag der baden-württembergischen Gemeinde Neckarwestheim gegen den CASTOR-Transport auf dem Neckar abgewiesen. Die Genehmigung für den Transport von hochradioaktivem Atommüll vom stillgelegten AKW Obrigheim zum "Zwischen"-Lager des in Betrieb befindlichen "grünen" AKW Neckarwestheim wurde im Mai vom Bundesamt für kerntechnische Entsorgung erteilt. Mit dem Start des CASTOR-Transports ist für Dienstag oder Mittwoch zu rechnen.     Weiter...

 

Witz der Woche / Karikatur von Samy

Mittwoch, 21. Juni 2017

BLÖD und der 76. Jahrestag am 22. Juni

BLÖD und der 76. Jahrestag am 22. Juni - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Flucht * Menschenrechte * Kapitalismus

Montag, 19. Juni 2017

65,6 Millionen Menschen auf der Flucht
Höchste Zahl seit Menschengedenken

Flüchtlinge im Wasser, 19.03.2017 - Foto: Sea Watch - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Genf (LiZ). Das UN-Flüchtlings­hilfswerk (UNHCR) berichtet, daß weltweit mittlerweile 65,6 Millionen Menschen auf der Flucht sind - 300.000 mehr als noch im Jahr 2015. Sie fliehen vor Krieg, Gewalt und Verfolgung. Für diese Flucht-Ursachen sind vor allem die reichen Staaten verantwortlich.
Weiter...

 

 

 
 

Witz der Woche / Karikatur von Samy

Mittwoch, 14. Juni 2017

De Maizière erteilt Rat an Abgeschobene

De Maizière erteilt Rat an Abgeschobene - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Parteien-Politik

Sonntag, 11. Juni 2017

Bundesparteitag der Pseudo-Linken
Wahlprogramm ohne rote Linien
Partei jetzt NATO-kompatibel

Parteitag der Pseudo-Linken in Hannover, Juni 2017 - Foto: Pressefoto - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Hannover (LiZ). Mit dem am Wochenende beschlossenen Wahl-Programm hat eine als "Die Linke." firmierende Partei endgültig alle Positionen preisgegeben, die einer Regierungsbeteiligung im September entgegenstanden. Eventuellen Koalitions-Verhandlungen mit "S"PD und Pseudo-Grünen stehen nun keine Essentials mehr entgegen. Auch die Position zur NATO wurde ausreichend aufgeweicht, um ein Veto von US-Seite zu vermeiden.
Weiter...

 
 

Atomenergie

Mittwoch, 7. Juni 2017

Brennelementesteuer verfassungswidrig
Eine juristische Sollbruchstelle

Brennelement - Foto: SFEN - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Karlsruhe (LiZ). Wie leicht vorherzusehen hat das Bundesverfassungsgericht die 2010 von "Schwarz-Gelb" beschlossene "Brennelemente­steuer light" als verfassungswidrig bewertet. RWE, E.on und EnBW erhalten so ein Geschenk aus Steuergeldern in Höhe von 6,285 Milliarden Euro. Zu verantworten hat dies "Schwarz-Gelb", da 2010 in das entsprechende Gesetz mit Bedacht eine Sollbruchstelle eingebaut wurde.
Weiter...

 

 

Witz der Woche / Realsatire / Karikatur von Samy

Mittwoch, 7. Juni 2017

Die neue Ministerpräsidentin ist so berührend!

Die neue Ministerpräsidentin ist so berührend! - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Demokratie (?) * Neo-Nazis

Sonntag, 4. Juni 2017

462 RechtsextremistInnen untergetaucht
Bundestagsabgeordnete Ulla Jelpke warnt

Untergrund - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Berlin (LiZ). Laut Auskunft der Bundesregierung sind 462 per Haftbefehl gesuchte RechtsextremistInnen untergetaucht. Darunter sind 104 Personen, die wegen Gewaltdelikten gesucht werden.
Weiter...

 

 

 

 

Frauen * (Un-)Soziales

Samstag, 3. Juni 2017

Zwang zu Job in Sex-Shop?
Jobcenter macht Druck

Sex-Shop - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Berlin (LiZ). Das Jobcenter Berlin-Pankow versucht, eine 36-Jährige zu einem Vorstellungsgespräch als Verkäuferin in einem Sex-Shop zu zwingen. Doch die Frau setzte sich zur Wehr und zeigte das Jobcenter wegen Nötigung an.
Weiter...

 

 

 
 

Energie-Wende

Freitag, 2. Juni 2017

Mettemberg vorbildlich bei Solarenergie
trotz Blockade der Förderung

Installation von Solarzellen - Foto: Dirk Junghans - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Delsberg (LiZ). Mettemberg im Schweizer Kanton Jura stellt beim Ausbau der Solarenergie selbst die großen Städte mit weitaus mehr Finanzkraft in den Schatten - und dies ganz ohne staatliche Förderung. Die in dem kleinen Ort installierten Solarzellen liefern mit jährlich rund 1000 Kilowattstunden Solarstrom pro Kopf das 75-fache des Schweizer Durchschnitts.
Weiter...

 

 
 

Verkehr * Klima * Propaganda

Donnerstag, 1. Juni 2017

Deutschland und Klimaschutz?
Eine traurige Bilanz

Abgase Straßenverkehr - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Berlin (LiZ). Die Mainstream-Medien versuchen ein Bild zu zeichnen, wonach US-Präsident Donald Trump die übrige Welt und auch Deutschland vor den Kopf stoße, indem er das in Paris beschlossene "Klima-Abkommen" kündigt. Doch der einzige Unterschied besteht darin, daß Trump offen sagt, was er denkt, während nahezu alle anderen Regierungen der Welt heucheln und real nichts für den Klimaschutz tun.
Weiter...

 

 

Witz der Woche

Mittwoch, 31. Mai 2017

Habeck ruft seine Partei zu Image-Wechsel auf

Habeck ruft seine Partei zu Image-Wechsel auf - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Esoterik * Religion * Antisemitismus

Donnerstag, 25. Mai 2017

Kirchentag blockiert Luther-Kritik
"...hat Hitler genau ausgeführt."

Athena im Dienste der CIA - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Berlin (hpd). Eine Versammlung der kirchentags-kritischen Aktionsgruppe 'Das 11. Gebot' wurde vom Evangelischen Kirchentag Berlin 2017 blockiert. Für die mit Zitaten versehene Luther-Figur kassierten die AktionskünstlerInnen überdies eine Anzeige wegen Volksverhetzung - für Original-Zitate Martin Luthers.
Weiter...

 

 

 

Witz der Woche

Mittwoch, 24. Mai 2017

Kretschmann Opfer von Fake-News

Kretschmann Opfer von Fake-News - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Datenschutz * Geheimdienste

Montag, 22. Mai 2017

Windows-PCs als Bespitzelungs-Tools
CIA-Programm 'Athena' knackt alle

Athena im Dienste der CIA - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
London (LiZ). Wikileaks hat einen weiteren Coup gegen die "westliche" Supermacht USA gelandet und enttarnte die Software 'Athena'. Mit dieser vermag der US-Geheimdienst CIA jede Windows-Version zu knacken und die PCs auszuspionieren.
Weiter...

 

 

 

 

Parteien-Politik

Montag, 22. Mai 2017

Wendland verläßt Pseudo-Grüne
"Von linken Wurzeln verabschiedet"

Susanne Wendland - Foto: Pressefoto-SusanneWendlandMdBB - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Bremen (LiZ). Susanne Wendland, Abgeordnete im Parlament des Bundeslandes Bremen, erklärte ihren Austritt aus den Pseudo-Grünen. Sie begründet diesen damit, daß sich die 1979 als "Die Grünen" gegründete Partei in Bremen und auf Bundesebene "von ihren linken Wurzeln verabschiedet" und "im Kampf um Machterhalt" ihre Grundsätze verraten hätte.
Weiter...

 

 
 

Geheimdienste und Menschenrechte

Freitag, 19. Mai 2017

Ende der schwedischen Ermittlungen
Julian Assange ungebeugt

Julian Assange
London (LiZ). Heute morgen erfuhr Julian Assange, daß die schwedische Staatsanwältin Marianne Ny die Ermittlungen aufgrund offensichtlich unhaltbarer Vorwürfe gegen ihn eingestellt hat. Der Mitbegründer von Wikileaks hat damit allerdings noch keine konkrete Perspektive, wann er das Asyl in der ecuadorianischen Botschaft in London, in die er im Juni 2012 flüchten konnte, gefahrlos verlassen kann.
Weiter...

 

 

Witz der Woche / Karikatur von Samy

Mittwoch, 17. Mai 2017

Der BND hat Erkenntnisse über Merkel

Der BND hat Erkenntnisse über Merkel - Karikatur: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Atomenergie

Dienstag, 16. Mai 2017

Neckar-CASTOR
Transport-Genehmigung erteilt

CASTOR-Transport auf dem Neckar und Panzerfaust - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Karlsruhe (LiZ). Laut Mitteilung des "grünen" AKW-Betreibers und baden-württembergischen Strom-Konzerns EnBW hat das sogenannte Bundesamt für kerntechnische Entsorgung heute die Genehmigung für den riskanten CASTOR-Transport auf dem Neckar erteilt. Dieser Transport mit hochradioaktiven abgebrannten Brenn­elementen von der AKW-Ruine Obrigheim ins sogenannte Zwischen-Lager am AKW Neckarwestheim wurde bereits im September 2016 angekündigt. Der Tag X ist nach wie vor offen.
Weiter...

 

Gesundheit * Mobilfunk * Krebs

Montag, 15. Mai 2017

Tumor wegen "Handy"-Strahlung
Italienisches Gericht gibt Klage statt

Gefahr durch Mobilfunk - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Ivrea (LiZ). Ein Gericht in Ivrea bei Turin hat möglicherweise ein weltweit bahnbrechendes Urteil gesprochen: Die italienischen RichterInnen gaben der Klage des früheren Managers eines großen Telekommunikations-Konzerns statt, der über 15 Jahre lang beruflich ein Mobiltelefon ("Handy") genutzt und einen Tumor bekommen hatte. Sein Leiden wurde als Berufskrankheit anerkannt.
Weiter...

 

 

Atomenergie

Montag, 15. Mai 2017

Grünes AKW Philippsburg bleibt "sicher"
Jahr für Jahr weitere Tote

AKW in grün - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Karlsruhe (LiZ). Nach fünf Monaten durfte das baden-württembergische AKW Philippsburg wieder hochgefahren werden. Die über 32 Jahre unerkannt gebliebenen Mängel seien beseitigt worden. Erneut erteilte der pseudo-grüne Atom-Minister Franz Untersteller die Genehmigung.
Weiter...

 

 

 
 

Ökonomie * Justiz * Internationale Politik

Mittwoch, 10. Mai 2017

TTIP: EU-Gericht gegen EU-Kommission
Ablehnung war rechtswidrig

Justitia, Grafik: Samy - Creative- Commons-Lizenz Nemensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Luxemburg (LiZ). Die EU-Kommission hatte es im September 2014 abgelehnt, die Initiative 'Stop TTIP' als EU-Bürgerinitiative - mit den entsprechend geringen Einflußmöglichkeiten - zu registrieren. Nach einem mehr als zwei Jahre dauernden Verfahren urteilte der Europäische Gerichtshof nun, daß diese Entscheidung der EU-Kommission rechtswidrig war.
Weiter...

 

 
 

Witz der Woche / Karikatur von Samy

Mittwoch, 10. Mai 2017

Franz Josef Jungs Qualifikation für Rheinmetall

Franz Josef Jungs Qualifikation für Rheinmetall - Karikatur: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Krieg * Frieden * Gewalt

Dienstag, 9. Mai 2017

Ex-Kriegs-Minister Jung erhält
Versorgungs-Posten bei Rheinmetall

Panzer auf dem Schlachtfeld, Grafik: Samy - auf der Grundlage eines auf Flickr veröffentlichten Fotos - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Berlin (LiZ). Schon seit Anfang April ist bekannt, daß der "schwarze" Kriegs-Minister der Jahre 2005 bis 2009, Franz Josef Jung, mit einem Versorgungs-Posten beim Rüstungs-Konzern Rheinmetall belohnt werden soll. Auf der heutigen Hauptversammlung in Berlin wählten die AktionärInnen trotz Protesten den 68-Jährigen in den Aufsichtsrat.
Weiter...

 

 
 

Naturschutz * Gentechnik

Freitag, 5. Mai 2017

Gen-Petunien aus Deutschland
in Finnland aufgetaucht

Gen-Petunien mit orangefarbenen Blüten - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Helsinki (LiZ). In Finnland sind Petunien mit orangefarbenen Blüten aufgetaucht. Die für diese Pflanzenart unnatürliche Blütenfarbe wurde illegal per Gentechnik geschaffen. Nach Ermittlungen der Behörden stammen die Gen-Petunien aus Deutschland.
Weiter...

 

 

 
 

Tierschutz

Donnerstag, 4. Mai 2017

Greenpeace prangert tierschutzwidrige
Schweinehaltung an

Wohlfühl-Schweinchen - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Hamburg (LiZ). Die konventionelle Schweinehaltung in Deutschland verstößt gegen das Tierschutzgesetz. Zu diesem Ergebnis kommt ein Rechtsgutachten, das die Umwelt-Organisation Greenpeace in Auftrag gab. Einem 110 Kilogramm schweren Mastschwein stehen weniger als ein Quadratmeter Fläche zu.
Weiter...

 

 

 

Witz der Woche / Karikatur von Samy

Mittwoch, 3. Mai 2017

Thomas de Maizière erklärt Leitkultur

Thomas de Maizière erklärt Leitkultur - Karikatur: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Atomenergie

Mittwoch, 3. Mai 2017

Fukushima: Waldbrand verteilt
Radioaktivität weitflächig

Waldbrand - Foto: Skeeze - Public Domain
Tokio (LiZ). Seit dem 29. April brennt ein Wald in der Nähe der AKW-Ruine Fukushima Daiichi. Rund 20 Hektar wurden vom Feuer bereits vernichtet. Die gewaltige Hitze und aufsteigende Warmluft verbreiten die dort nach dem Super-GAU nach dem März 2011 niedergegangenen radioaktiven Partikel.
Weiter...

 

 

 

Erneuerbare Energien

Mittwoch, 3. Mai 2017

Solarthermie leistet bedeutenden Beitrag
zur Energie-Wende

Solarthermie - Foto: Bundesverband Solarwirtschaft - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Berlin (LiZ). Die Deutsche Solarthermie-Technologie Plattform hat die neue "Solarwärmestrategie 2020+" vorgestellt. Bei den Berliner Energietagen zeigte sie auf, welchen bedeutenden Beitrag die Solarthermie für eine zukünftige, auf erneuerbaren Energien basierende Energieversorgung leistet. Allerdings sei zugleich nötig, weiter in Forschung und Entwicklung der Solarthermie zu investieren, damit die Energieversorgung zukünftig zu 100 Prozent mit erneuerbaren Energien gedeckt werden kann.
Weiter...

 

Menschenrecht auf Asyl

Dienstag, 2. Mai 2017

Festung Europa: Weiterhin sterben
Flüchtlinge im Mittelmeer

Ein Flüchtlingsboot im Mittelmeer kentert - Foto: Italian Navy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Rom (LiZ). Im Mittelmeer sind in den vergangenen Stunden vermutlich erneut hunderte Flüchtlinge ertrunken. Pauline Schmidt, Sprecherin der deutschen Hilfsorganisation 'Jugend Rettet', berichtet von einem leeren Schlauchboot vor der lybischen Küste. Nach Angaben des Flüchtlingshilfswerks der Vereinten Nationen sind im laufenden Jahr schon mehr als 190.000 Menschen über das Mittelmeer Richtung Europa geflohen. Im Jahr 2016 ertranken nach offiziellen Zahlen mehr als 5.000 Flüchtlinge im Mittelmeer.
Weiter...

 

Witz der Woche / Karikatur von Samy

Mittwoch, 26. April 2017

Der Hype um St. Martin Schulz ist rum

Der Hype um St. Martin Schulz ist rum - Karikatur: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Atomenergie

Sonntag, 23. April 2017

CASTOR-Behälter unter freiem Himmel?
EnBW ohne jegliches Risiko-Bewußtsein

CASTOR-Behälter unter freiem Himmel - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Karlsruhe (LiZ). Nach eigener Auskunft beabsichtigt der baden-württembergische "grüne" Atom-Konzern EnBW, CASTOR-Behälter für mehrere Tage unter freiem Himmel abzustellen. Diese - in Obrigheim mit hochradioaktivem Atommüll befüllt - sollen hernach über den Neckar ins "Zwischen"-Lager beim AKW Neckarwestheim transportiert werden.
Weiter...

 

 
 

Gastbeitrag vom Postillon

Sonntag, 23. April 2017

Sensationelle Enthüllung:
AfD ist Merkel-Partei

Frauke Petry, Angela Merkel und Bernd Lucke lachen - Collage: Postillon - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Berlin (dpo). Was steckt nur hinter dem unheimlichen Erfolg der AfD? Geheime Papiere des Bundes­innenministeriums, die dem Postillon vorliegen, bieten eine geradezu schockierende Antwort: Demnach wurde die Partei 'Alternative für Deutschland' von Angela Merkel selbst gegründet, um kritische Bürger ruhigzustellen. Es droht einer der größten Polit-Skandale seit Bestehen der Bundesrepublik.
Weiter...

 

 

Atomenergie

Freitag, 21. April 2017

AKW Beznau: Weiteres Hin und Her
vor Stilllegung von Block I

AKW Beznau auf Aare-Insel - Foto:  Roman Wäldin
Aarau (LiZ). Der Stahl von Reaktor I des AKW Beznau, mit 48 Betriebsjahren der weltweit älteste kommerziell genutzte Atom-Reaktor, ist mit Löchern durchsetzt wie ein Schweizer Käse. Seit zwei Jahren ist er "vorübergehend" abgeschaltet. Dennoch schiebt die Schweizer Atomaufsicht ENSI die Stilllegung des 1969 in Betrieb genommenen Meilers vor sich her.
Weiter...

 

 
 

Krieg * Frieden * Gewalt

Montag, 17. April 2017

Protest gegen Militär und Atomwaffen
Beteiligung am Ostermarsch steigt weiter

Ostermarsch in Berlin, 2017, Foto: Ostermarsch Berlin - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
BRD (LiZ). In Stuttgart, Berlin, Hamburg, Frankfurt a.M., München und vielen anderen Städten nahm die Zahl der TeilnehmerInnen an den Oster­märschen erneut zu. Bei bundesweit über 90 Veranstaltungen gingen insgesamt mehr als 25.000 Menschen für den Frieden auf die Straße.
Weiter...

 

 

 
 

Krieg * Frieden * Gewalt

Samstag, 15. April 2017

Stuttgart: 2.500 beim Ostermarsch
"Verantwortung für den Frieden!"

Ostermarsch in Stuttgart, 15.04.2017, Foto: Klaus Schramm - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Stuttgart (LiZ). Zum baden-württembergischen Ostermarsch kamen in diesem Jahr 2.500 Menschen nach Stuttgart. Damit setzte sich der seit vier Jahren zu beobachtende Aufwärtstrend fort. Beigetragen hatte hierzu sicherlich auch die jüngste militärische Eskalation in Afghanistan, Syrien und Ost-Europa.
Weiter...

 

 

 

Atomenergie

Samstag, 15. April 2017

Blockade eines Uran-Zugs
bei Narbonne

Blockade eines Uranzugs bei  Narbonne, 15.04.17 - Foto: Stop Uranium - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Narbonne (LiZ). Atomkraft-GegnerInnen haben einen Uran-Zug bei Narbonne für zwei Stunden mit einer Dreibein-Konstruktion (Tripod) blockiert. Der mit Urantetrafluorid beladene Zug wurde auf der Strecke zwischen der dortigen Uran-Konversions-Fabrik und dem Hauptbahnhof gestoppt.
Weiter...

 

 

 
 

Witz der Woche

Mittwoch, 5. April 2017

Detroit-Silverdome jetzt VW-Friedhof

Detroit-Silverdome jetzt VW-Friedhof - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Atomenergie

Montag, 3. April 2017

Bundesweite Frühjahrs-Konferenz
der Anti-Atom-Initiativen

Anti-CASTOR-Ente bei der Gänseliesel, Göttingen, 2017 - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Göttingen (LiZ). Nach über dreijähriger Pause fand wieder eine bundesweite Konferenz der Anti-Atom-Initiativen statt. In Göttingen trafen sich Atomkraft-GegnerInnen aus Initiativen zwischen Hamburg und Freiburg. Neben einer breiten Palette von Themen gab es aktuelle Informationen zu bevorstehenden Aktionen wie etwa gewaltfreien Blockaden gegen den "Neckar-CASTOR".
Weiter...

 

 

Demokratie * Neo-Nazis

Sonntag, 2. April 2017

Kleinstadt Büdingen dreht NPD
den Geld-Hahn ab

Neo-Nazis ohne Sex - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Büdingen (LiZ). Der Stadtrat der hessischen Kleinstadt Büdingen setzt nach dem erneut gescheiterten NPD-Verbotsverfahren vor dem Bundesverfassungsgericht auf Selbsthilfe: Er strich den NPD-Mitgliedern die Fraktionsgelder.
Weiter...

 

 

 

 

Atomenergie

Donnerstag, 30. März 2017

Toshiba und die Insolvenz
der US-Tochter Westinghouse

Der Untergang von Toshiba - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Tokio (LiZ). Nach über zwei Monaten Todeskampf steht die US-Tochter des japanischen Atom-Konzerns Toshiba nun kurz vor der Zahlungsunfähigkeit. Die Insolvenz von Westinghouse wurde offiziell bestätigt. Allein in diesem Jahr mußte Toshiba sechs Milliarden US-Dollar in die USA überweisen.
Weiter...

 

 

 

Verkehr * Umwelt * Gesundheit

Donnerstag, 30. März 2017

"Auf Lunge"
Protest in Staub-Stadt Stuttgart

Staub-Lunge Stuttgart - Foto: Robin Wood - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Stuttgart (LiZ). "Atmen gefährdet Ihre Gesundheit!" ist auf dem Front-Transparent zu lesen. Die von der Umwelt-Organisation 'Robin Wood' organisierte Demo legt zwischen 17 und 18 Uhr die Hauptverkehrsstraße B 27 in der Stuttgarter Innenstadt lahm. Viele AutofahrerInnen, darunter PendlerInnen, sind alles andere als entzückt.
Weiter...

 

 
 

Witz der Woche

Mittwoch, 29. März 2017

Merkel für CASTOR-Blockade

Bundeskanzlerin Angela Merkel mit dem Maskottchen der Blockade-Aktion Neckar-CASTOR - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Demokratie (?) * Medien

Dienstag, 28. März 2017

..., daß niemand weiß
Martin Schulz und die Mainstream-Medien

Rumpelstilzchen Martin Schulz - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nemensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Berlin (LiZ). Seit Januar ist Martin Schulz Kanzler-Kandidat der "S"PD. Am 18. März wurde das dann auf einem Sonder-Parteitag "formaldemokratisch" abgenickt. Doch trotz wochenlangem Medien-Hype weiß kaum jemand etwas darüber, welche politischen Positionen Schulz in den vergangenen Jahren vertrat.
Weiter...

 

 

 

Kohle * Klima

Samstag, 25. März 2017

Zerstört die MIBRAG Pödelwitz?
"Laßt die Braunkohle im Boden!"

Dorf Pödelwitz - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Leipzig (LiZ.) Das Dorf Pödelwitz, 22 Kilometer südlich der sächsischen Großstadt Leipzig, soll abgeräumt werden. Wenige Meter unter der Erdoberfläche befindet sich Braunkohle, deren Verstromung Millionen-Gewinne verspricht. Bei der Wahl zwischen Profit oder Klimaschutz, ist in Deutschland die Entscheidung klar. Außer...
Weiter...

 

 

 

Atomenergie

Mittwoch, 22. März 2017

Japanisches Gericht verurteilt
TEPCO und Regierung

Fukushima fallout, März 2012
Maebashi (LiZ). Das Bezirksgericht in Maebashi in der japanischen Präfektur Gunma sprach 62 von 137 KlägerInnen Schadensersatz in Höhe von insgesamt 38,55 Millionen japanischer Yen - rund 317.000 Euro - zu, weil sie nach dem 11. März 2011 ihre Heimat verlassen mußten. Zugleich wurden sowohl der Energie-Konzern TEPCO als auch die japanische Regierung für schuldig befunden, für den dreifachen Super-GAU von Fukushima verantwortlich zu sein.
Weiter...

 
 

Witz der Woche

Mittwoch, 22. März 2017

100 Prozent für Schulz

Stimmkarte Martin Schulz, 2017 - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Krieg * Frieden * Rüstung

Dienstag, 21. März 2017

Minus 7 Prozent bei Militärausgaben
Russische Regierung kürzt rigoros

Putin als Friedensengel Collage: Samy - auf der Grundlage eines Fotos des russischen Presidential Press and Information Office, kremlin.ru - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Laut unabhängigen Quellen hat die russische Regierung dem Militär rigorose Haushalts-Kürzungen um mindesten 230 Milliarden Rubel auferlegt. Dies würde ein Minus um sieben Prozent bedeuten. Die - nach wie vor international konkurrenzfähige - russische Rüstungs-Industrie hat zudem Probleme wegen ausstehender Schulden und hohen Zinszahlungen.
Weiter...

 

 

Klima

Montag, 20. März 2017

"Klima-Kanzlerin"? Merkel durch
Realität widerlegt

Klima-Kanzlerin Merkel - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nemensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Berlin (LiZ). Die Klimagas-Emissionen Deutschlands stiegen von 2015 auf 2016 um rund vier Millionen Tonnen. Dies mußte das Umweltbundesamt heute mit der Vorlage der Zahlen von 2016 bestätigen. Damit verharren - entgegen allen Versprechungen - die Klimagas-Emissionen der BRD seit 12 Jahren bei über 900 Millionen Tonnen CO-Äquivalent pro Jahr.
Weiter...

 

 
 

Witz der Woche / Realsatire

Mittwoch, 15. März 2017

Zetsche darbt

Cowboy-Hut - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Verkehr

Dienstag, 14. März 2017

Bahn-Chef: Grube-Nachfolger heißt Lutz
Mehr als eine Interims-Lösung?

Richard Lutz, DB - Grafik: Samy, auf der Grundlage eines Fotos der DB - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Berlin (LiZ). Richard Lutz, der bisherige Finanz-Chef unter Rüdiger Grube und nach dessen Rücktritt kommissarischer Bahn-Chef, soll nun nach dem Willen von "Schwarz-Rot" vom Aufsichtsrat am kommenden Dienstag als neuer Bahn-Chef fest installiert werden. Ob er mehr als eine Interims-Lösung ist, wird sich in den kommenden zwei Jahren erweisen.
Weiter...

 

 
 

Karikatur von Harm Bengen

Sonntag, 12. März 2017

Auftrittsverbote

Auftrittsverbote... Weiter...

 

 

Terrorismus * Atomenergie

Freitag, 10. März 2017

5 AKW wegen Terror-Alarm geräumt
Erneut Passagierflugzeug ohne Funkkontakt

Lufthansa-Jet und Abfangjäger - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Hamburg (LiZ). Innerhalb nur eines Monats kam es zum zweiten Mal zum Terror-Alarm wegen eines Passagierflugzeugs ohne Funkkontakt. Abfangjäger der Luftwaffe waren aufgestiegen, um das Flugzeug zu verfolgen. Fünf Atomkraftwerke in Norddeutschland wurden geräumt.
Weiter...

 

 

 

Atomenergie

Donnerstag, 9. März 2017

Enthüllungen über französische AKW
RSDN veröffentlicht Buch eines EdF-Insiders

Riß im Rohr, AKW Bugey - Foto: La farce  cachée du nucléaire - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Paris (LiZ). Das französische Anti-Atom-Netzwerk 'Réseau Sortir du nucléaire' hat heute ein Buch veröffentlicht, das von einem Insider des französischen AKW-Betreibers und Strom-Konzerns EdF verfaßt wurde. Er enthüllt darin skandalöse Zustände in französischen Atomkraftwerken.
Weiter...

 

 

 

Umwelt * Müll * Klima * Verpackungen

Mittwoch, 8. März 2017

Anti-Umwelt-Ministerin Hendricks killt Mehrweg
Trittins Zerstörungs-Projekt in Endphase

Getränke-Kartons - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Berlin (LiZ). Seit 2003 kennt die Mehrweg-Quote nur noch eine Richtung: abwärts. Und dies, obwohl 1991 in der Verpackungsverordnung ein Grenzwert von 72 Prozent festgelegt wurde, unter den sie nicht sinken dürfe. Seit den Zeiten von Anti-Umwelt-Minister Jürgen Trittin sorgen alle Minister dieses Fachbereichs, Sigmar Gabriel (2005 - 2009), Norbert Röttgen (2009 - 2012), Peter Altmaier (2012 - 2013) und mittlerweile Barbara Hendricks dafür, daß es immer schneller bergab geht.     Weiter...

 

Witz zum Internationalen Frauentag / Realsatire

Mittwoch, 8. März 2017

Janusz Korwin-Mikke und die Dummheit

Janusz Korwin-Mikke und die Dummheit - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Atomenergie

Dienstag, 7. März 2017

AKW Fessenheim und Erdbeben-Risiko
Erdbeben in der Schweiz

Erdbeben in der CH, 6.03.2017 - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Freiburg (LiZ). Am Montag um 21:12 Uhr ereignete sich in der Zentralschweiz ein Erdbeben der Stärke 4,6 auf der Richterskala. Aus diesem Anlaß erinnert die Anti-Atom-Gruppe Freiburg daran, daß das AKW Fessenheim nicht ausreichend gegen Erdbeben geschützt ist und an die vielfältigen anderen Risiken des vom Stadtzentrum Freiburgs nur 24 Kilometer Luftlinie entfernten Meilers.
Weiter...

 

 
 

Atomenergie

Samstag, 4. März 2017

Anti-AKW-Demo in Heilbronn
Auftakt zum CASTOR-Widerstand

Anti-AKW-Demo in Heilbronn, 4.03.2017 - Foto: Klaus Schramm - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Heilbronn (LiZ). Die traditionelle Anti-AKW-Demo zum Fukushima-Jahrestag fand diesmal - um eine Woche vorverlegt - in Heilbronn statt. Sie bildete zugleich die Auftakt-Veranstaltung für den Widerstand gegen den geplanten CASTOR-Transport auf dem Neckar. Es kamen nicht nur Menschen aus der Region - auch Gruppen aus Freiburg und Gorleben reisten an.
Weiter...

 

 
 

Ökonomie * Geldpolitik

Mittwoch, 1. März 2017

Inflation steigt auf 2,2
Tempo beschleunigt

Phase der Inflation - Grafik: Regenbogen Nachrichten - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Frankfurt a. M. (LiZ). Die Inflations-Rate ist laut Statistischem Bundesamt im Februar von 1,9 auf 2,2 Prozent angestiegen. Das Tempo hat sich damit beschleunigt. Es ist offensichtlich, daß sich damit nun die Folgen der "lockeren" Geldpolitik von Fed und EZB manifestieren.
Weiter...

 

 

 
 

Witz der Woche / Realsatire

Mittwoch, 1. März 2017

Facebook - Wo ist hier der Ausgang?

Immer mal wieder tritt jemand rein - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Geheimdienste * Datenschutz * Grundrechte

Freitag, 24. Februar 2017

Verfassungsbruch: BND bespitzelt
JournalistInnen

BND bespitzelt JournalistInnen - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nemensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Berlin (LiZ). Neue Informationen belegen, was schon lange ein offenes Geheimnis ist: Der deutsche Auslands-Geheimdienst BND, ein Wurmfortsatz des US-amerikanischen CIA, bespitzelt JournalistInnen.
Weiter...

 

 

 

 

Atomemergie

Donnerstag, 23. Februar 2017

AKW Philippsburg weiter hochriskant
Lücke in Notfall-System entdeckt

AKW Philippsburg in grün -  Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Karlsruhe (LiZ). Was die Anti-AKW-Bewegung schon lange anprangert, ist nun am Beispiel des AKW Philippsburg bestätigt worden: Die technischen Risiken eines Atomkraftwerks lassen sich nie vollständig überblicken. Der jetzt erkennbare Skandal reicht sogar hierüber hinaus: "Die Störfall-Beherrschung im Atomkraftwerk Philippsburg ist seit Inbetriebnahme nicht sichergestellt."
Weiter...

 

 

Witz der Woche / Karikatur von Samy

Mittwoch, 22. Februar 2017

Satz aus Kretschmanns Weltethos-Rede gestrichen

Satz aus Kretschmanns Weltethos-Rede gestrichen - Karikatur: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Atomemergie

Dienstag, 21. Februar 2017

CASTOR-Transport auf dem Neckar geplant
Seltsame Probefahrt am 21. Februar

Schubschiff Edda und Schubleichter Lastdrager 40 auf dem Neckar, 21.02.2017 - Foto: Bündnis CASTORfrei - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Heilbronn (LiZ). Der "grüne" baden-württembergische Strom-Konzern und AKW-Betreiber EnBW beabsichtigt nach eigenen Angaben den Transport radioaktiver Brennelemente in CASTOR-Behältern auf dem Neckar. Eine Genehmigung für diesen Transport hat EnBW bereits vom pseudo-grünen Atom-Minister Franz Untersteller erhalten.
Weiter...

 

 
 

Verkehr * Umweltschutz

Dienstag, 21. Februar 2017

Starkes Wachstum beim CarSharing
Verkehrs-Wende kommt voran

CarSharing - Foto: Micael Glotz-Richter, BCS - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Berlin (LiZ). 36 Prozent mehr NutzerInnen gegenüber dem Vorjahr verzeichnet der Bundesverband CarSharing. Zum 1. Januar 2017 waren gut 1,7 Millionen KundInnen bei deutschen CarSharing-Anbietern registriert. Die Bundesregierung verspricht, die weitere Verbreitung der Dienstleistung nun durch ein CarSharing-Gesetz zu fördern.
Weiter...

 

 
 

Innenpolitik * Terrorismus * Atomenergie

Montag, 20. Februar 2017

AKW und Terror-Gefahr durch Flugzeug
Kampfjets verfolgen Passagiermaschine

Lufthansa-Jet und Abfangjäger - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Köln (LiZ). Ein indisches Passagierflugzeug mit 345 Menschen an Bord war ohne Funkkontakt in den deutschen Luftraum über Bayern eingedrungen. Bis Kampfjets das Flugzeug erreichen konnten, befand sich dieses bereits nördlich von Nürnberg. Die beiden bayerischen Atomkraftwerke, das AKW Isar bei Landshut und das AKW Gundremmingen bei Günzburg, waren einem möglichen Terror-Angriff schutzlos ausgeliefert.
Weiter...

 

 

Atomenergie

Montag, 20. Februar 2017

Versuchs-Reaktor in Basel
soll stillgelegt werden

Versuchsreaktor 'AGN-211-P' - Foto: Patrik Tschudin - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 2.0
Basel (LiZ). Der Versuchs-Reaktor der Universität Basel, der älteste Atom-Reaktor der Schweiz, soll stillgelegt werden. Der Abriß werde bis 2020 abgeschlossen sein, heißt es von offizieller Seite. Doch auch die Schweiz verfügt bis heute über kein "Endlager" für hochradioaktiven Müll.
Weiter...

 

 

 
 

Artenschutz

Sonntag, 19. Februar 2017

Amphibienwanderung
Erdkröten in Gefahr

Erdkröten in Gefahr
Die milden Tages- und Nachttemperaturen locken derzeit zahlreiche Amphibien aus ihren Winter-Quartieren. Frösche, Kröten und Lurche wandern innerhalb weniger Regennächte bei Temperaturen um zehn Grad Celsius über weite Strecken zu Teichen oder Tümpeln, um dort ihren Laich abzulegen. Weil dabei die Überquerung einer Straße viele Minuten lang dauern kann und die Tiere in der Dämmerung schlecht erkannt werden, kommt es oft schon bei geringem Verkehrsaufkommen zu hohen Verlusten.
Weiter...

 

Ökonomie * Spionage * Datenschutz

Sonntag, 19. Februar 2017

Snowden-Enthüllung: Wirtschafts-Spionage
Milliarden-Verluste bei deutscher Wirtschaft

Wirtschafts-Spionage - Grafik: Samy (auf der Grundlage eines Gemäldes von P.J. Crook - Creative-Commons-Lizenz Nemensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Düsseldorf (LiZ). Deutschen Unternehmen entstehen durch Wirtschafts-Spionage Schäden in Höhe von insgesamt über zehn Milliarden Euro pro Jahr. Dies geht aus einem Gutachten hervor, das von 'Corporate Trust' auf der Daten-Basis der NSA-Geheim-Dokumente aus dem Snowden-Fundus erstellt wurde.
Weiter...

 

 

 

Menschenrecht auf Asyl * Festung Europa

Samstag, 18. Februar 2017

"Schluß mit Ausreden!
Öffnet die Grenzen!"

300.000 demonstrieren in Barcelona für humane
Flüchtlings-Politik

Demo in Barcelona, Öffnet die Grenzen für Flüchtlinge, 18.02.2017 - Foto: Nostra Casa * Vostra Casa - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung  Nicht-Kommerziell 3.0
Barcelona (LiZ). 300.000 SpanierInnen gingen auf die Straße, um zu fordern, daß die Regierung mehr Flüchtlinge aufnimmt. Im September 2015 hatte die reaktionäre PP-Regierung unter Präsident Mariano Rajoy zugesagt, etwa 16.000 Flüchtlinge aus anderen EU-Staaten aufzunehmen. Tatsächlich waren es aber bislang nur 1.100. Viele SpanierInnen können nicht länger dabei zusehen, wie immer mehr Menschen im Mittelmeer ertrinken.
Weiter...

 

 

Atomenergie

Samstag, 18. Februar 2017

Neckar-CASTOR: EnBW will
Schiffs-Transport testen

Neckar-CASTOR, Protest - Grafik:  Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Heilbronn (LiZ). Der "grüne" baden-württembergische Strom-Konzern und AKW-Betreiber EnBW beabsichtigt nach eigenen Angaben, in der kommenden Woche den geplanten Transport radioaktiver Brennelemente in CASTOR-Behältern auf dem Neckar zu testen. Die Anti-AKW-Bewegung bereitet derweil den Widerstand vor.
Weiter...

 

 
 

Landwirtschaft * Umwelt * Wasser

Freitag, 17. Februar 2017

Nitrat: "Schwarz-Rot" versucht der
Klage der EU zu entgehen

Nitrat aus dem Wasserhahn - Grafik:  Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Berlin (LiZ). Die EU hatte im vergangenen November Deutschland wegen der steigenden Nitrat-Belastung des Grundwassers und jahrelangem Nichtstun der Bundesregierungen vor dem Europäischen Gerichtshof verklagt. Jetzt beschlossen Bundesregierung und Bundestag eine Novelle des Dünge-Gesetzes und der Dünge-Verordnung, um der Klage zu entgehen. Doch die darin festgelegten Maßnahmen sind nach Ansicht von Umwelt-Verbänden völlig unzureichend.
Weiter...

 
 

Witz der Woche / Karikatur von Samy

Mittwoch, 15. Februar 2017

Angela Merkel empfiehlt den Volks-Rasierer

Angela Merkel empfiehlt den Volks-Rasierer - Karikatur: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Krieg * Frieden * Terror * Gewalt

Sonntag, 12. Februar 2017

"Keine Waffen in Kinderhände!"
Aktionstag gegen Einsatz von Kindern als SoldatInnen

Kindersoldat - Foto: UNICEF - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Berlin (LiZ). Am Internationalen Aktionstag 'Red Hand Day' fordern erneut humanitäre Organisationen ein Ende des Einsatzes von Kindern als SoldatInnen. Das 'Deutsche 'Bündnis Kindersoldaten' und 'Brot für die Welt' setzen sich für einen kompletten Stop von Kleinwaffen-Exporten und ein Rüstungsexport-Gesetz ein.
Weiter...

 

 

 

Demokratie (?)

Sonntag, 12. Februar 2017

Steinmeier nicht gewählt

Screenshot Steienmeier am 19. Mai 2014 - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
...

Weiter...

 

Atomenergie

Samstag, 11. Februar 2017

Neckar-CASTOR: Protest-Aktion
auf Heilbronner Brücke

Neckar-CASTOR, Protest - Grafik:  Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Heilbronn (LiZ). Am Samstagmorgen protestierten AktivistInnen der Umweltschutz-Organisation 'Robin Wood' mit einer Abseilaktion an der Heilbronner Rosensteinbrücke gegen den angekündigten Transport von Atommüll in CASTOR-Behältern auf dem Neckar. Der hochradioaktive Atommüll soll dabei auch mitten durch die 120.000-Einwohnerstadt transportiert werden.
Weiter...

 

 

NSU

Freitag, 10. Februar 2017

Todes-Serie der NSU-ZeugInnen:
Der sechste Sarg

NSU-ZeugInnen, der sechste Todesfall - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Stuttgart (LiZ). Aus einer Medien-Mitteilung des baden-württembergischen NSU-Untersuchungs­ausschusses geht hervor, daß die 46-jährige Zeugin Corinna B. am 2. Februar zu Tode kam - drei Tage nachdem der Ausschuß beschlossen hatte, sie vorzuladen. Eine Untersuchung der Todesursache wird dadurch erschwert, daß die Leiche bereits eingeäschert ist.
Weiter...

 

 
 

Atomenerie

Donnerstag, 9. Februar 2017

Explosion im AKW Flamanville
Erschreckende "Unsicherheits-Kultur"

AKW Flamanville - Foto: Christine Robineau - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Le Havre (LiZ). Nach offiziellen Angaben hat sich im AKW Flamanville eine Explosion ereignet. Diese habe lediglich den nicht-nuklearen Teil des Kraftwerks betroffen. Die Anti-Atom-Bewegung vor Ort spricht von einer erschreckenden "Unsicherheits-Kultur".
Weiter...

 

 

 
 

Witz der Woche / Karikatur von Samy

Mittwoch, 8. Februar 2017

Das Projekt 100 Prozent plus x

Projekt 100 Prozent plus x - Karikatur: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Esoterik / Religion

Montag, 6. Februar 2017

Pseudo-Wissenschaft Homöopathie
in Rußland zukünftig ohne Sonderstatus

Homöopathie - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Moskau (LiZ). Die vor gut 200 Jahren von dem Arzt Samuel Hahnemann (1755-1843) propagierte Heil-Theorie mit der Bezeichnung Homöopathie verliert in Rußland ihren Sonderstatus. Die russische Akademie der Wissenschaften empfiehlt staatlichen Kliniken, in Zukunft keine homöopathischen Mittel mehr einzusetzen. Die Homöopathie wird als Pseudo-Wissenschaft eingeordnet.
Weiter...

 

 

Witz des Tages / Karikatur von Samy

Sonntag, 5. Februar 2017

Merkel, Seehofer und die Zwietracht

Merkel, Seehofer und die Zwietracht - Karikatur: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Müll * Artenvernichtung

Donnerstag, 2. Februar 2017

30 Plastiktüten in totem Wal
Artenvernichtung funktioniert effektiv

Toter Cuvier-Schnabelwal, Foto: UNIVERSITY OF BERGEN - Creative-Commons-Lizenz 3.0
Oslo (LiZ). Norwegische WissenschaftlerInnen haben in einem toten Wal eine erschreckende Entdeckung gemacht: Sie fanden 30 Plastiktüten und eine große Menge Mikroplastik im Magen. Zuvor hatten sie das Tier töten müssen, weil es immer wieder in Richtung Land schwamm.
Weiter...

 

 

 
 

Witz der Woche / Karikatur von Samy

Mittwoch, 1. Februar 2017

The master's voice

The master's voice - Karikatur: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Internationale Politik * Islam

Mittwoch, 1. Februar 2017

Al-Aziz und Al-Sisi schweigen
zu Trumps Einreise-Stop

Trump, Al-Sisi und Al-Aziz - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Washington (LiZ). Der saudi-arabische "König" Salman ibn Abd al-Aziz und der ägyptische Diktator Abdel Fattah al-Sisi erweisen sich als treue Vasallen der US-amerikanischen Regierung. Zu dem vom neuen US-Präsidenten Donald Trump - angeblich zum Schutz vor Terror-Gefahren - ausgerufenen Einreise-Stop gegen MuslimInnen schweigen sie.
Weiter...

 

 
 

Ökonomie * Geldpolitik

Dienstag, 31. Januar 2017

Die Phase der Inflation beginnt
Geldmenge gigantisch aufgebläht

Phase der Inflation - Grafik: Regenbogen Nachrichten - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Frankfurt a. M. (LiZ). Die Inflations-Rate ist laut Statistischem Bundesamt im Januar auf 1,9 Prozent angestiegen - auf den höchsten Stand seit Juli 2013. Im Zuge der 2007 manifest gewordenen Weltwirtschaftskrise wurde die globale Geldmenge gigantisch aufgebläht.
Weiter...

 

 

 
 

Verkehr * Klima * Gesundheit

Dienstag, 31. Januar 2017

Frankfurter Flughafen: 200. Montags-Demo
gegen Fluglärm und Klimagase

200. Montags-Demo gegen Fluglärm und Klimagase im  Frankfurter Flughafen, 30.01.2017 - Foto: Walter Keber - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Frankfurt a. M. (LiZ). Rund 1.200 Menschen kamen zur 200. Montags-Demo im Frankfurter Flughafen seit der Inbetriebnahme der Landebahn Nordwest im Herbst 2011. Es ist eine der längsten Protest-Serien seit Bestehen der Bundesrepublik.
Weiter...

 

 

 

 

Karikatur von Harm Bengen

Montag, 30. Januar 2017

Der ICE "Rüdiger Grube"...

Der ICE 'Rüdiger Grube'... Weiter...

 

 

Verkehr

Montag, 30. Januar 2017

Grube schmeißt hin
Pofalla ist blockiert

Der Abschied Rüdiger Grubes - Collage:  Samy - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Berlin (LiZ.) Bahn-Chef Rüdiger Grube tritt wegen unprofessionellen Machtspielchen zurück. Der von Bundeskanzlerin Angela Merkel vorgesehene Aufstieg Ronald Pofallas, ihres früheren Bundeskanzlerinamts-Chefs, zum Nachfolger Grubes als Bahn-Chef ist damit - zumindest vorläufig - blockiert.
Weiter...

 

 

 

Rufmord * Linkspartei * Stasi

Samstag, 28. Januar 2017

Der Fall Andrej Holm
Zweimal Glück im Unglück

Andrej Holm vor Hintergrund Rot-Rot-Grün - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Berlin (LiZ). Andrej Holm, parteiloser linker Sozialwissenschaftler, Experte für Stadtentwicklung und exponierter Kritiker der Gentrifizierung ganzer Stadtteile Berlins, wurde Anfang Dezember 2016 vom neuen "rot-rot-grünen" Berliner Senat zum Staatssekretär für Wohnen ernannt. Nach nur fünf Wochen endete dieser Ausflug Holms in die Parteien-Politik, nachdem Vorwürfe verbreitet wurden, er habe sich als 18, 19-Jähriger Stasi-Verbrechen in den letzten Monaten der DDR-Diktatur schuldig gemacht.     Weiter...

 

IT * Datensicherheit

Donnerstag, 26. Januar 2017

VirLocker ist zurück - aber
Selbsthilfe ist kostenlos möglich

Blockade-Bildschirm von VirLocker - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Die Malware VirLocker ist keineswegs neu, aber sie hat sich in den vergangenen Jahren über viele Computer weiterverbreitet und einiges an Unheil angerichtet. Viele zahlten das geforderte Lösegeld. Mittlerweile ist jedoch eine Methode bekannt geworden, wie die Betroffenen die Malware selbst kostenlos entfernen können.
Weiter...

 

 

 

Atomenergie * Radioaktivität * Gesundheit

Donnerstag, 26. Januar 2017

Konflikt um radioaktiven Müll
Hin und Her bei ÄrztInnenkammer

Untersteller strahlt - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell  3.0
Stuttgart (LiZ). Innerhalb der ÄrztInnenkammer Baden-Württemberg gab es nach dem 26. November vergangenen Jahres einen heftigen internen Konflikt. Dieser entzündete sich an einer öffentlichen Stellungnahme, worin sich die ÄrztInnen gegen das geplante Vorgehen der baden-württembergischen Landesregierung aussprachen, per "Freimessen" radioaktiven Müll aus dem Abriß des AKW Obrigheim auf Mülldeponien zu verteilen.
Weiter...

 
 

Witz der Woche

Mittwoch, 25. Januar 2017

Ein sicherer Ort in Afghanistan

Ein sicherer Ort in Afghanistan - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Dokumentation eines Artikels von Diana Johnstone

Samstag, 21. Januar 2017

Die schlechten Verlierer
(Und was sie zu verlieren fürchten)

Anti-Trump-Demo - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Wenn man bereits den Wahlkampf um die Präsidentschaft 2016 als nationale Blamage bezeichnen könnte, so ist die Reaktion der Verlierer ein noch blamableres Schauspiel. Es sieht so aus, als könnte die politische Maschinerie hinter Hillary Clinton eine Wahlniederlage nicht verkraften.
Weiter...

 

 

 

Atomenergie * Kapitalismus

Donnerstag, 19. Januar 2017

Atom-Konzern Toshiba geht unter
6 Milliarden Euro Verluste

Der Untergang von Toshiba - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Tokio (LiZ). Die Verluste des Atom-Konzern Toshiba haben sich in den vergangenen Monaten auf insgesamt sechs Milliarden Euro summiert. Große Probleme bereiten dem japanischen Unternehmen weniger die Fukushima-Katastrophe sondern enorme finanzielle Schwierigkeiten der konzerneigenen US-Sparte. Toshiba hatte im Jahr 2006 den US-amerikanischen AKW-Bauer Westinghouse für 5,4 Milliarden US-Dollar gekauft.
Weiter...

 

 

Witz der Woche

Mittwoch, 18. Januar 2017

NPD - Original oder Kopie?

Weltsozialamt - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Fortschritt * Rückschritt * Gesundheit

Dienstag, 17. Januar 2017

Nano in Lebensmitteln?
Bundesregierung gegen VerbraucherInnen

Nano-Technologie und Lebensmittel - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Berlin (LiZ). Entgegen dem erklärten Willen einer weit überwiegenden Mehrheit der VerbraucherInnen, versucht die "schwarz-rote" Bundesregierung den Einsatz von Nano-Technologie auch im Lebensmittelbereich voranzutreiben. Das geht aus einem kürzlich beschlossenen 'Aktionsplan Nanotechnologie 2020', hervor. Eine weite Bandbreite von Einsatzbereichen für die Nano-Technologie wird in rosigen Farben ausgemalt.
Weiter...

 
 

Reichtum * Armut * Kapitalismus

Montag, 16. Januar 2017

Oxfam-Bericht: Reiche noch reicher
Konzentration nimmt weiter zu

Arm und reich - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Oxford (LiZ). Die Kluft zwischen Arm und Reich wächst immer schneller. Mittlerweile ist die Konzentration des Reichtums so weit fortgeschritten, daß allein acht Männer zusammen mehr Geld besitzen als die ärmere Hälfte der Weltbevölkerung. Das geht aus einem Bericht von Oxfam hervor, einem unabhängigen Verbund verschiedener Hilfs- und Entwicklungs-Organisationen.
Weiter...

 

 

Atomeergie * Kapitalismus

Sonntag, 15. Januar 2017

Deutsche AKW überflüssig
Reaktoren im Winter sogar abgeschaltet

Deutscher Atom-Ausstieg? - Gtafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Berlin (LiZ). Nach der Fukushima-Katastrophe sind von damals 17 Atom-Reaktoren auch nach über fünf Jahren noch acht in Betrieb. Ein Atom-Ausstieg wurde versprochen, doch die Erfahrungen in etlichen anderen europäischen Staaten zeigen, daß auf solche Versprechen kein Verlaß ist. Dabei sind sämtliche acht Atom-Reaktoren für die Stromversorgung Deutschlands überflüssig. Derzeit fallen immer wieder einige für die Stromproduktion aus.
Weiter...

 
 

Linke * Linkspartei * Parteien-Politik

Samstag, 14. Januar 2017

Linkspartei fordert Reichensteuer
Ein Essential für "Rot-Rot-Grün"?

Luftballon Linkspartei - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Berlin (LiZ). Die Führung der Linkspartei hat ein Wahlprogramm für die Bundestagswahl im September 2017 vorgelegt. Darin wird eine Reichensteuer von gestaffelt bis zu 75 Prozent gefordert. Ob dieses Ziel mit der anvisierten "rot-rot-grünen" Koalition realisiert werden kann, ist allerdings fraglich.
Weiter...

 

 

 

Witz der Woche / Satire vom Postillon

Mittwoch, 11. Januar 2017

Maas und de Maizière verordnen Blinklicht

Blinklicht für Gefährder - Collage: Postillon - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Atomenergie

Mittwoch, 11. Januar 2017

Auch 17 US-Atomkraftwerke
von Creusot-Forge-Skandal betroffen

AKW Arkansas
Washington (LiZ). Wie die US-amerikanische Atomaufsicht NRC gestern mitteilte, sind 17 Atomkraftwerke des Landes vom Skandal um die französische Schmiede Creusot Forge betroffen. Das Unternehmen hatte Sicherheits-Zertifikate gefälscht und rund 190 mangelhafte Bauteile weltweit an Kraftwerke geliefert.
Weiter...

 

 

 

Atomenergie * Parteien-Politik

Dienstag, 10. Januar 2017

Habeck auf illegalen Abwegen?
Atommüll-Lagerung in Brunsbüttel rechtswidrig

AKW Brunsbüttel - Foto: Alois  Staudacher - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Hamburg (LiZ). "Legal? Illegal? Scheißegal!" - Mit diesem Slogan zog 1983 eine damals noch existierende grüne Partei in den Bundestags­wahlkampf - allerdings war dieser Slogan und eine entsprechende Karikatur auf einem ihrer Plakate auf die Korruption in den anderen Parteien und insbesondere den Spenden-Skandal gemünzt. Der von den Mainstream-Medien zum Shootingstar hochgejubelte Pseudo-Grüne und schleswig-holsteinische Minister Robert Habeck scheint nun diesen Slogan zu beherzigen und beabsichtigt nach eigenen Angaben, die Einlagerung von Atommüll im illegalen "Zwischen"-Lager des AKW Brunsbüttel zu genehmigen.     Weiter...

 

Parteien * Linkspartei * Linke

Montag, 9. Januar 2017

Neo-Nazis gegen Susanne Schaper
Büro 22 Mal beschädigt

Susanne Schaper, MdL der Linkspartei - Collage: Samy - auf Grundlage eines Fotos der Linkspartei - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Chemnitz (LiZ). Susanne Schaper ist Landtagsabgeordnete der Linkspartei in Sachsen. Ihr Büro im Chemnitzer Stadtteil Sonnenberg wurde in nur 17 Monaten 22 Mal beschädigt. Schmierereien lassen auf Neo-Nazis schließen. Das Büro wurde ihr gekündigt, doch sie gibt nicht auf.
Weiter...

 

 

 
 

Karikatur von Harm Bengen

Freitag, 6. Januar 2017

Treffen mit Trump

Trumps Kabinett Weiter...

 

 

Kosmetik * Gesundheit * Umwelt

Donnerstag, 5. Januar 2017

Mikro-Plastik in Kosmetika
83 Prozent der Deutschen sind dagegen

Mikro-Plastik aus Kosmetika - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Hamburg (LiZ). Die deutsche Bundesregierung läßt der Kosmetik-Industrie weiterhin freie Hand beim Einsatz von Mikro-Plastik in Haut-Cremes, Dusch-Gels und Zahncremes. Dabei sprachen sich bei einer Umfrage, die Greenpeace in Auftrag gab, 83 Prozent der Deutschen gegen den Einsatz von Kunststoffen in Kosmetik-Produkten aus. Und seit langem ist bekannt, daß Mikro-Plastik bis in die Meere gelangt, in den Mägen von Fischen und Seevögeln und im Sand der Strände nachgewiesen wurde.     Weiter...

 

Witz der Woche / Realsatire

Mittwoch, 4. Januar 2017

Alice Schwarzer kennt die Nordafrikaner

Alice Schwarzer kennt die Nordafrikaner - Karikatur: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0 Weiter...

 

 

Türkei * Krieg * Terror

Sonntag, 1. Januar 2017

Türkei: Anschlag auf Silvester-Party
in Istanbul

Blut auf der Straße - Collage: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Istanbul (LiZ). Bei einem Terror-Anschlag auf eine Silvester-Party direkt am Ufer des Bosporus tötete ein Angreifer mit einer Schnellfeuerwaffe mindestens 39 Menschen. Zahlreiche weitere wurden verletzt.
Weiter...

 

 

 

 

Zum Jahres-Überblick der LINKSZEITUNG im Jahr ...
        ... 2018
 
        ... 2016
        ... 2015
        ... 2014
        ... 2013
        ... 2012
        ... 2011
        ... 2010