Arbeit & Soziales

Montag, 30. Dezember 2013

Sozialabbau
Hartz-IV-Sätze erneut gekürzt

Agentur für Arbeitslosigkeit - Collage: Samy
Berlin (LiZ). Während die Mainstream-Medien von "kalter Enteignung" schreiben, wenn die Zinssätze etwa bei Sparguthaben unter der Inflationsrate liegen, versuchen sie die Kürzungen bei den Schwächsten dieser Gesellschaft zu beschönigen: "Hartz-IV-Sätze steigen" heißt es zum Jahreswechsel in den Schlagzeilen.
Weiter...

 

Demokratie (?)

Montag, 30. Dezember 2013

Parteispenden
Das läuft wie geschmiert

Eine Hand wäscht die andere
Berlin (LiZ). Selbstverständlich sind Parteispenden kein Beweis für die Bestechlichkeit der Parteien-Politik. Weit mehr als die legalen und illegalen ("politische Landschaftspflege") Spenden bestimmen die personelle Selektion beim Aufstieg innerhalb einer Partei-Organisation und der Reiz, Teil einer Herrschafts-Elite mit ihren materiellen und immateriellen Statussymbolen zu sein, die Konformität der Partei-PolitikerInnen im Kapitalismus.
Weiter...

 

Freiheit

Montag, 30. Dezember 2013

Geheim-Akte aus Snowden-Fundus:
Wie NSA Trojaner in Computer einschleust

Obama's new image - Grafik: Samy
Hamburg (LiZ). Der US-Geheimdienst NSA verfügt offenbar über spezielle Techniken, mit denen er in Computer von Zielpersonen präzise und unauffällig Trojaner einschleusen kann. Dabei kann Anti-Viren-Software ausgehebelt werden.
Weiter...

 

 

 

 

Freiheit

Sonntag, 29. Dezember 2013

Geheim-Akte aus Snowden-Fundus:
Daten-Kabel zwischen Europa und Asien angezapft

Obama's new image - Grafik: Samy
Hamburg (LiZ). Eines der wichtigsten Daten-Kabel zwischen Europa, Nordafrika und Asien wurde offenbar vom US-Geheimdienst NSA angezapft. Aus einem als "streng geheim" klassifizierten Dokument vom 13. Februar 2013 geht hervor, daß eine NSA-Spezialabteilung das Netzwerk-Management der Verbindung ausforschte.
Weiter...

 

 

 

IT & Datenschutz

Samstag, 28. Dezember 2013

CCC-Kongress in Hamburg
Kampf gegen Geheimdienste

nichts zu verbergen
Hamburg (LiZ). Im Mittelpunkt des 30. CCC-Kongresses steht der Kampf gegen die Geheimdienste. Die Enthüllungen über die flächendeckende Überwachung der weltweiten Kommunikation durch Geheimdienste und ihre Lakaien hat auch die Hacker-Gemeinde, die seit Jahren warnte, durch ihre gigantische Dimension überrascht. Über Video-Schaltungen sind Glenn Greenwald und Julian Assange auf dem Kongress präsent.
Weiter...

 

Müll und Umweltzerstörung

Freitag, 27. Dezember 2013

Dinosaurier des Jahres 2013
für die Einweg-Lobby

Dinosaurier des Jahres 2013
Berlin (LiZ). Mineralwasser, Säfte, Limos - immer mehr Getränke werden in Dosen und Einwegflaschen angeboten. Die Mehrweg-Quote sinkt ins Bodenlose. Nun hat die Einweg-Lobby im Herbst einen neuen Verband gegründet: den 'Bund Getränkeverpackungen der Zukunft' (BGVZ). Die Umweltschutz-Organisation NABU reagierte darauf mit der Vergabe ihres diesjährigen Negativ-Preises "Dinosaurier des Jahres 2013".
Weiter...

 

 

Artenvernichtung / Artenschutz

Donnerstag, 26. Dezember 2013

Neue Rekorde bei Artenvernichtung 2013:
Wilderer töteten 30.000 Elefanten und 950 Nashörner

Afrikanischer Elefant
Nairobi (LiZ). ArtenschützerInnen sind entsetzt. Die Zahl der 2013 in Afrika gewilderten Tiere ist auf einen neuen Rekord gestiegen: Rund 30.000 Elefanten und 950 Nashörner sind der Wilderei zum Opfer gefallen. Ursächlich hierfür ist vor allem die Kombination von Esoterik und Reichtum in Asien.
Weiter...

 

 

 

Geschichtsschreibung und Wissenschaft

Donnerstag, 26. Dezember 2013

Arafat und Polonium-210
Scheinbar widersprüchliche Gutachten

Jassir Arafat
Moskau (LiZ). Nachdem nun auch das russische Gutachten - neben einem aus der Schweiz und einem aus Frankreich - offiziell vorliegt, scheint die Verwirrung komplett zu sein: Zwei negative und ein positives Ergebnis. Die Mainstream-Medien vermitteln nun den Eindruck, es sei klar, daß Arafat nicht ermordet wurde.
Weiter...

 

 

 

Witz der Woche

Mittwoch, 25. Dezember 2013

Der Weihnachtsmann steckte im Aufzug fest

Der Weihnachtsmann steckte im Aufzug fest Weiter...

 

 

Verkehr

Montag, 23. Dezember 2013

16,5 Prozent sind SUV
Psychische Probleme nehmen zu

Arnold Schwarzenegger und sein SUV
Berlin (LiZ). Der Anteil der "sportlichen" Geländewagen am gesamten deutschen Wagenpark nahm im Jahr 2013 zu und liegt nach Schätzungen von Fachleuten mittlerweile bei 16,5 Prozent. Ein SUV (Sports Utility Vehicle) wird allerdings in Deutschland kaum abseits der ausgebauten Straßen eingesetzt, sondern dient - um es diplomatisch zu formulieren - vor allem psychischen Bedürfnissen.
Weiter...

 

 

Karikatur von Harm Bengen

Sonntag, 22. Dezember 2013

Genscher und Guantanamo

Genscher und Guantanamo Weiter...

 

 

Witz der Woche

Mittwoch, 18. Dezember 2013

SOS: Drei "Umwelt"-Minister in einer Regierung...

SOS: Drei Umwelt-Minister... Weiter...

 

 

Kohle & Klima

Dienstag, 17. Dezember 2013

Klimakatastrophe ist Gemeinwohl
Braunkohleabbau triumphiert vor Gericht

Mondlandschaft des Braunkohletagebaus Garzweiler
Karlsruhe (LiZ). 20 Jahre lang kämpfte der Polizist Stephan Pütz um den Erhalt seiner Heimat und gegen den landschaftszerstörenden und klimaschädigenden Braunkohleabbau. In letzter Instanz gab nun das Bundesverfassungsgericht freie Fahrt in die Klimakatastrophe.
Weiter...

 

 

 

Frankfurter Flughafen

Montag, 16. Dezember 2013

83. Montagsdemo
gegen Landebahn Nordwest

Montagsdemo gegen Fluglärm im Frankfurter Flughafen, 16.12.2013 - Foto: Walter Keber
Frankfurt a.M. (LiZ). Rund 1.400 Menschen kamen zur 83. Montagsdemo im Frankfurter Flughafen seit der Inbetriebnahme der Landebahn Nordwest im Herbst 2011. Besonders erbittert zeigten sich viele TeilnehmerInnen über die Pseudo-Grünen, von denen sie sich seltsamer Weise Besseres als von den anderen Parteien erwartet hatten.
Weiter...

 

 

 

Atomenergie

Sonntag, 15. Dezember 2013

Öko-Institut schadet dem Widerstand
gegen Endlager-Projekt in Bure

Öko-Institut - Grafik: Samy
Luxemburg (LiZ). Das deutsche Öko-Institut mit Dependancen in Darmstadt und Freiburg hat im Auftrag der Regierungen von Luxemburg, Rheinland-Pfalz und Saarland ein Gutachten zu den Gefahren des französischen Endlager-Projekts in Bure verfaßt. Darin heißt es, die Risiken des geplanten Endlagers für hochradioaktiven Müll seien "sehr gering". UmweltschützerInnen im betroffenen Dreiländereck sind geschockt.
Weiter...

 

 

Energie-Wende

Samstag, 14. Dezember 2013

Die 300 Prozent von St. Peter
Ein kleiner Schwarzwaldort weist den Weg

Windkraft in St. Peter
St. Peter (LiZ). Mit zwei neuen Windkraftanlagen produziert die Gemeinde St. Peter im Schwarzwald, die schon zuvor energieautark war, jetzt mehr als 300 Prozent des eigenen Strombedarfs. 226 BürgerInnen haben rund 9 Millionen Euro aufgebracht und in die Energie-Wende investiert. Sie geben damit ein Beispiel gegen die Blockaden und die Sabotage vonseiten der Parteien-Politik.
Weiter...

 

 

Kohle & Klima

Freitag, 13. Dezember 2013

Rauchzeichen von "Rot-Grün"
NRW bleibt schwarz

Baustelle des  Kohlekraftwerks Datteln IV - Grafik: Samy
Düsseldorf (LiZ). Am Hauptsitz des Energie-Konzerns E.on haben dieser Tage sicherlich die Sekt-Korken geknallt. "Rot-Grün" hat ein Milliarden-Fiasko abgewendet und das klimafeindliche Kohlekraftwerk Datteln darf nun fertiggestellt werden. UmweltschützerInnen in NRW sind entsetzt.
Weiter...

 

 

 

Gentechnik

Freitag, 13. Dezember 2013

EU-Gericht stoppt Gen-Kartoffel Amflora
Schutzwirkung dennoch gleich Null

Pommes aus Gen-Kartoffel gefällig? - Grafik: Samy
Luxemburg (LiZ). Das EU-Gericht hat den Vertrieb und den Anbau der Gen-Kartoffel Amflora verboten. Grund seien Verfahrensfehler bei der Zulassung. Zuletzt hatte der Chemie-Konzern BASF den Anbau von Amflora im Januar 2012 gestoppt. Das Gen-Konstrukt durfte allerdings bislang als Futtermittel in der EU verwendet werden. Einen effektiven Schutz der VerbraucherInnen hat der Gerichts-Entscheid allerdings nicht zur Folge.
Weiter...

 

Atomenergie

Donnerstag, 12. Dezember 2013

Abschaltung nach Transformator-Brand
AKW Arkansas II außer Betrieb

AKW Arkansas
Russellville (LiZ). In Block Zwei des US-amerikanischen AKW Arkansas löste am Montag ein Transformatorbrand die automatische Schnellabschaltung aus. Im deutschen AKW Krümmel war es bei einem ähnlichen Zwischenfall am 28. Juni 2007 zu einer Beinahe-Katastrophe gekommen. Die US-amerikanische Nuklearaufsicht stufte die "Panne" unterhalb der Störfall-Skala INES ein.
Weiter...

 

 

Witz der Woche

Mittwoch, 11. Dezember 2013

Der 'spiegel' titelt:
"Merkel kämpft für Klitschko"

Merkel kämpft für Klitschko Weiter...

 

 

Atomenergie

Dienstag, 10. Dezember 2013

Fukushima
Extreme Radioaktivität
25 Sievert/Stunde

Fukushima 2013 - Grafik: Samy
Tokio (LiZ). Laut Informationen des Betreiber-Konzerns TEPCO wurde bei der Atom-Ruine von Fukushima Daiichi eine Strahlung von 25 Sievert/Stunde gemessen. Ein Mensch, der sich in diesem Bereich aufhält, stirbt innerhalb von 20 Minuten den Strahlentod.
Weiter...

 

 

 

Aufklärung und Geheimdienste

Dienstag, 10. Dezember 2013

Fahndung nach Neo-Nazi-Terror-Bande
im Juni 2003 abgeblockt
"Kriegen Sie da nichts raus!"

Pässe für Neonazi-Terroristen
Erfurt (LiZ). Von "Ganz oben" aus dem Thüringer Landeskriminalamt wurde im Juni 2003 offenbar die Verfolgung einer heißen Spur abgeblockt. Ein beteiligter Polizist sagt aus, der damalige Ständige Vertreter des Präsidenten im Landeskriminalamt, Werner Jakstat, habe Anweisung gegeben, nicht zu ermitteln.
Weiter...

 

 

 

Krieg & Frieden

Montag, 9. Dezember 2013

Seymour Hersh deckt Giftgas-Lüge
von US-Präsident Barack Obama auf

Obama is a liar - Cartoon: Samy
London (LiZ). Der US-amerikanische Journalist Seymour Hersh enthüllt in einem in Großbritannien veröffentlichten Artikel, daß US-Präsident Barack Obama Ende August Geheimdienst-Informationen vorlagen, die darauf hinwiesen: Auch die syrischen Aufständischen waren im August im Besitz von Giftgas.
Weiter...

 

 

 

Realsatire des Tages

Montag, 9. Dezember 2013

Daten-Krake im Signet

Nothing is beyond... Weiter...

 

 

Neo-Nazis

Sonntag, 8. Dezember 2013

Wetterextreme in Europa infolge
des Abschmelzens der Arktis

Sackgasse
London (LiZ). Durch den Rückgang der Schnee- und Eisdecke der Arktis verändert sich die Luftzirkulation in der Atmosphäre. Dies verursacht Wetterextreme in Europa wie Starkregen, Dürren und Kälteeinbrüche. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung von chinesischen und US-amerikanischen ForscherInnen, die im Wissenschafts-Magazin 'nature climate change' veröffentlicht wurde.
Weiter...

 

 

Neo-Nazis

Samstag, 7. Dezember 2013

Planten Neo-Nazis den Abwurf
einer Bombe per Modellflugzeug?

Neonazi Pforzheim
Freiburg (LiZ). Laut dem Freiburger Oberstaatsanwalt Wolfgang Maier hat das baden-württembergische Landeskriminalamt die Ermittlungen im Falle eines 23-jährigen Neo-Nazis weitgehend abgeschlossen. Der Wohnsitzlose wird beschuldigt, zusammen mit einem 42-Jährigen aus dem Raum Emmendingen eine Bombe gebastelt zu haben. Diese wollten sie mit Hilfe eines Modellflugzeugs auf eine Versammlung von AntifaschistInnen abwerfen.
Weiter...

 

Klima

Freitag, 6. Dezember 2013

Heuchler vor dem Herrn
Die klimafreundlichen Sandalen der Bischöfe

Sandalen
Radolfzell (LiZ). Auch in diesem Jahr untersuchte die Deutsche Umwelthilfe (DUH) die Diskrepanz zwischen Predigen und Handeln der deutschen Bischöfe beider Konfessionen. Von einem Wandel etwa nach dem Vorbild des heiligen Franziskus ist noch wenig erkennbar.
Weiter...

 

 

 

IT & Datenschutz

Donnerstag, 5. Dezember 2013

Zwei Millionen Paßwörter kopiert
Facebook, Google & Co betroffen

Facebook, Google, Yahoo transparency - Grafik: Samy
London (LiZ). BBC berichtet, daß Hacker offenbar mehr als zwei Millionen Paßwörter kopiert und auf einer Internet-Seite veröffentlicht haben. Es handele sich um Anmelde-Daten bei Facebook, Google, Yahoo, Twitter und anderen unsicheren Anbietern. Milliarden-teure Spionage-Programme wie die NSA benötigten die Hacker wohl nicht.
Weiter...

 

 

Geheimdienste & Datenschutz

Donnerstag, 5. Dezember 2013

NSA ortet täglich den Standort
von fünf Milliarden Mobiltelefonen

Obama's new image - Grafik: Samy
Washington (LiZ). Aus einem von der 'Washington Post' veröffentlichten Geheim-Bericht geht hervor, daß der US-amerikanische Geheimdienst NSA täglich weltweit die Daten der Mobilfunk-Netze abschöpft, dabei ein Daten-Volumen von 27 Terabytes zwischenlagern kann und so den Standort von weltweit fast fünf Milliarden Handys verfolgt.
Weiter...

 

 

Menschenrechte

Mittwoch, 4. Dezember 2013

Brasilien: Guarani-Sprecher
Ambrósio Vilhalva ermordet

Ambrósio Vilhalva
Campo Grande (LiZ). Sonntag Nacht wurde Ambrósio Vilhalva, Sprecher der indigenen Guarani, in der Gemeinde Guyra Roká im brasilianischen Bundesstaat Mato Grosso do Sul ermordet. Seine Leiche wurde mit mehreren Messerstichen in seiner Hütte gefunden.
Weiter...

 

 

 

Witz der Woche

Mittwoch, 4. Dezember 2013

"Grüne haben noch ein Ideal"

Das Ideal Weiter...

 

 

Wirtschaft & Soziales

Dienstag, 3. Dezember 2013

Preissteigerung bei Lebensmitteln
bis zu 40 Prozent

Warenkorb - Einkaufswagen im Supermarkt
Berlin (LiZ). Kartoffeln wurden laut offizieller Statistik im Vergleich zum vergangenen Jahr um 40 Prozent teurer. Bei Butter lag die Teuerung bei 34 und bei Gurken bei 27 Prozent. Dennoch sollen die "Verbraucherpreise für Nahrungsmittel" im Durchschnitt nur um 3,2 Prozent in den vergangenen zwölf Monaten gestiegen sein.
Weiter...

 

 

 

Klima

Montag, 2. Dezember 2013

Auftauende Permafrostböden
17 statt 8 Millionen Tonnen Methan

Permafrostboden
Fairbanks (LiZ). Infolge der Erderwärmung tauen die Permafrostböden auf und setzen nach neuen Erkenntnissen mehr als doppelt so viel Methan frei wie bislang berechnet: 17 statt 8 Millionen Tonnen Methan pro Jahr beschleunigen die Fahrt in die Klimakatastrophe.
Weiter...

 

 

 

Karikatur von Harm Bengen

Montag, 2. Dezember 2013

Weihnachtsmann wird militant

Stimme is weg Weiter...

 

 

Demokratie / Arbeit & Soziales

Sonntag, 1. Dezember 2013

Student kritisiert Hartz-IV-Sanktionen
Hochschule antwortet mit "Abmahnung"

Agentur für Arbeitslosigkeit - Collage: Samy
Mannheim (LiZ). Der 21-jährige Marcel Kallwass studiert der an der Mannheimer Hochschule der "Bundesagentur für Arbeit" und kritisiert die Sanktionen gegen Erwerbslose. Durch Kürzungen des Regelsatzes würden Erwerbslose unter das vom Verfassungsgericht festgestellte Existenz­minimum gedrückt und dies widerspreche der vom Grundgesetz garantierten Menschenwürde. Als Antwort erhielt Kallwass, der berufsbegleitend studiert, eine "Abmahnung".
Weiter...

IT & Datenschutz

Sonntag, 1. Dezember 2013

Vodafone unsicher
Hacker veröffentlichen 70.000 SMS

Vodafone hacked - Grafik: Samy
Reykjavik (LiZ). Erneut bestätigte sich, daß der Mobiltelefon-Konzern Vodafone unzureichende Sicherheits-Standards verwendet. Hacker konnten in der Nacht zum Samstag in dessen Computerzentrale in Island eindringen. Sie veröffentlichten SMS von 70.000 KundInnen - darunter auch von Parlamentsabgeordneten und MinisterInnen.
Weiter...

 

 

Energie

Samstag, 30. November 2013

16.000 demonstrieren in Berlin:
"Energie-Wende retten!"

Energie-Wende retten - Demo in Berlin, 30.11.13
Berlin (LiZ). Ein Demonstrationszug mit rund 16.000 TeilnehmerInnen zog vom Hauptbahnhof zum Kanzleramt. Klar war heute allerdings Vielen, daß die Forderung "Energie-Wende retten!" bei den "Verantwortlichen" in Berlin auf taube Ohren stößt und vielmehr an die 80 Millionen BürgerInnen der BRD gerichtet ist.
Weiter...

 

 

 

Atomenergie

Samstag, 30. November 2013

Demo in Straßbourg: "Sofortiger Atomausstieg
und Stilllegung des AKW Fessenheim"

Demo in  Straßborg, 30.11.2013 - Foto: Klaus Schramm
Straßbourg (LiZ). Auf einer Demo in Straßbourg im Rahmen eines nationalen Aktionstages der französischen Anti-AKW-Bewegung lauetete die Forderung: "Taten statt Versprechungen!" Das Versprechen des französischen Präsidenten François Hollande, das älteste AKW Fessenheim zum Ende seiner Amtszeit stillzulegen, stößt auf große Skepsis.
Weiter...

 

 

Tierschutz

Freitag, 29. November 2013

Grausames Fell-Ausrupfen
H&M und C&A: Stop von Angora-Produkten

Einem Angora-Kaninchen wird grausam das Fell ausgerupft
Gerlingen (LiZ). Die Tierschutz-Organisation PETA veröffentlichte nach einer Undercover-Recherche in China schockierende Video-Aufnahmen: Angora-Kaninchen wird bei lebendigem Leib das Fell ausgerupft. Die Mode-Ketten H&M und C&A wollen nun den Verkauf von Produkten mit Angora-Wolle stoppen.
Weiter...

 

 

 

Atomenergie

Donnerstag, 28. November 2013

Krebs durch AKW
auch in NRW

AKW Hamm-Uentrop
Dortmund (LiZ). In Hamm und Umgebung sind überdurchschnittlich viele Fälle von Schilddrüsenkrebs festgestellt worden. Betroffen sind ausschließlich Frauen. Die Fallzahlen sind statistisch signifikant, obwohl sie lediglich mit denen des - ebenfalls in der 50-Kilometer-Zone gelegenen - Kreises Recklinghausen verglichen wurden.
Weiter...

 

 

Wald

Donnerstag, 28. November 2013

Nationalpark im Schwarzwald kommt
Kleiner Fortschritt in Baden-Württemberg

Nationalpark Nordschwarzwald
Stuttgart (LiZ). Der baden-württembergische Landtag hat mit 71 zu 63 Stimmen der Einrichtung eines Nationalparks in der Nähe von Freudenstadt zugestimmt. Für diesen Waldnationalpark sollen jedoch weniger als ein Prozent der Wald-Fläche im Südwesten "geopfert" werden.
Weiter...

 

 

 

Witz der Woche

Mittwoch, 27. November 2013

Brandt als "Kanzler der Einheit"

Brandt als Kanzler der Einheit Weiter...

 

 

Artenvernichtung / Artenschutz

Dienstag, 26. November 2013

Rote Liste wird länger
Auch Okapi-Bestände stark geschrumpft

Der Ast, auf dem wir sitzen
Gland (LiZ). Die von der Weltnaturschutzunion (IUCN) geführte Liste der von der Ausrottung bedrohten Arten wird immer länger. Nun steht auch das Okapi an der Schwelle des Aussterbens. Einigen wenigen Erfolgen bei der Erhaltung von Tierarten, steht eine wachsende Zahl an neuen Problemfällen gegenüber.
Weiter...

 

 

Frau & Gesellschaft

Montag, 25. November 2013

Emanzipation? Rollback in Deutschland

Ehe traditionell
Berlin (LiZ). Nach einer Umfrage des Allensbacher Instituts für Demoskopie ist das familiäre Rollenverständnis wieder auf den Stand der 1990er-Jahre zurückgefallen. Emanzipation ist für Mann und Frau offenbar nicht mehr angesagt - Karriere dafür um so mehr.
Weiter...

 

 

 

Krieg & Frieden

Sonntag, 24. November 2013

Durchbruch bei Atom-Streit mit Iran
UN-Veto-Mächte auf Kompromiss-Kurs

Hassan Rohani, Präsident des Iran
Genf (LiZ). Bei den Verhandlungen zwischen der iranischen Regierung unter Hassan Rohani und den UN-Veto-Mächten gelang offenbar in der vergangenen Nacht ein Durchbruch. Statt wie bisher auf einer Uran-Anreicherung bis zu 20 Prozent zu beharren, stimmte die iranische Regierung offenbar zu, diese bei 5 Prozent zu deckeln. Auf der andern Seite gestehen die Atom-Mächte USA, Rußland, China, Großbritannien und Frankreich Rohani nun das "Recht" auf die Nutzung von Atomenergie zur Stromerzeugung zu.
Weiter...

Klima

Freitag, 22. November 2013

Weltklima-Konferenz wieder erfolgreich
beim Vertagen wirksamer Schutz-Maßnahmen

Freiheitsstatue versinkt im Meer
Warschau (LiZ). Die Delegationen etlicher Umwelt-Organisationen verließen bereits am gestrigen Donnerstag die Konferenz unter Protest. Merkwürdig ist allenfalls, daß sie auch zu dieser 19. Weltklima-Konferenz hunderte von MitarbeiterInnen entsandt hatten, obwohl die vorangegangenen 18 ebenso "erfolgreich" waren.
Weiter...

 

 

 

Kinder

Donnerstag, 21. November 2013

Profit statt Kinder
Stiftung Warentest schlägt Alarm bei Holzspielzeug

Kinderspielzeug
Berlin (LiZ). Formaldehyd, Blei, Kohlenwasserstoff-Verbindungen vom Typ PAK und andere gefährliche Stoffe fand die Stiftung Warentest bei jedem zweiten der untersuchten Holzspielsachen, die sie daher mit schlechten Noten bewertete. Daß sich diese Schadstoffe in Spielzeug finden, ist allein eine Folge geringerer Produktionskosten und daher des kapitalistischen Zwangs zur Maximierung der Profite.
Weiter...

 

 

Artenvernichtung / Artenschutz

Donnerstag, 21. November 2013

Der Wolfsmilchschwärmer
ist Schmetterling des Jahres 2014

Wolfsmilchschwärmer - Foto: Walter Schön
Berlin (LiZ). Schmetterling des Jahres 2014 ist der Wolfsmilchschwärmer (Hyles euphorbiae). Die Naturschutzstiftung des nordrhein-westfälischen BUND-Landesverbandes, der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) sowie die Arbeitsgemeinschaft Rheinisch-Westfälischer Lepidopterologen wollen mit ihrer Wahl auf den starken Rückgang des Falters aufmerksam machen.
Weiter...

 

 

Witz der Woche

Mittwoch, 20. November 2013

Merkel und der Pudding

Merkel und der Pudding Weiter...

 

 

Atomenergie

Montag, 18. November 2013

Gefährliche Bergung der Brennelemente beginnt
TEPCO als inkompetent kritisiert

Hilflos in Fukushima
Tokio (LiZ). Aus dem instabilen Lagerbecken in 30 Meter Höhe in Reaktorblock 4 des zerstörten AKW Fukushima Daiichi sollen ab heute Brennelemente geborgen werden. Das Vorhaben ist äußerst schwierig und gefahrvoll - ganz Japan kann im Falle eines Unfalls radioaktiv verseucht werden.
Weiter...

 

 

 

IT & Geheimdienste

Sonntag, 17. November 2013

FBI behauptet: Pentagon, IT-Abwehr
und Atom-Ministerium gehackt

Pentagon hacked - Grafik: Samy
Washington (LiZ). Laut einem Bericht der US-amerikanischen Bundespolizei FBI konnten Hacker anscheinend monatelang unbemerkt auf geheime Daten des Kriegs-Ministeriums, der IT-Abwehr und des sowohl für Atomkraftwerke als auch Atomwaffen zuständigen "Energie"-Ministeriums zugreifen.
Weiter...

 

 


Wirtschaft & Soziales

Donnerstag, 14. November 2013

Die Voodoo-Wissenschaft
der "Wirtschafts-Weisen"

Voodoo-Wissenschaft
Berlin (LiZ). Der sogenannte Rat der Wirtschafts-Weisen, der sich schon in den vergangenen Jahren durch Fehl-Prognosen zur Genüge blamiert hat, macht sich nun völlig lächerlich: Mit drei Behauptungen, die anhand kaum zu leugnender Tatsachen leicht zu widerlegen sind.
Weiter...

 

 

 

Kinder

Mittwoch, 13. November 2013

Profit statt Kinder
Spielzeug mit Weichmachern belastet

Kinderspielzeug
Berlin (LiZ). In Buntstiften und lackiertem Holzspielzeug stecken häufig für Kinder schädliche Chemikalien. Das ergab eine Untersuchung des Bundesamts für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL). Daß sich in Kinderspielzeug chemische Stoffe wie Phthalate finden, ist allein eine Folge geringerer Produktionskosten und daher des kapitalistischen Zwangs zur Maximierung der Profite.
Weiter...

 

 

Witz der Woche

Mittwoch, 13. November 2013

Seehofers olympischer Sieg

Seehofers olympischer Sieg Weiter...

 

 

Energie-Wende

Dienstag, 12. November 2013

Große Mehrheit in Polen für Energie-Wende
Regierung für Atomenergie und Kohle

Erneuerbare Energien: Windkraft, Photovoltaik, Wasserkraft, Biogas,...
Warschau (LiZ). Eine Mehrheit von 89 Prozent der polnischen Bevölkerung spricht sich für den Ausbau der erneuerbaren Energien aus. Dies geht aus einer Umfrage des Center for Public Opinion Research (CBOS) im Auftrag von Greenpeace hervor. Bereits in der Vergangenheit sprachen sich deutliche Mehrheiten gegen den Kurs der Regierung aus, in Polen Atomkraftwerke zu bauen.
Weiter...

 

 

Kommentar von Adriana Ascoli

Montag, 11. November 2013

Sankt Martin ist ein guter Mann?
Eine Symbolfigur "christlicher" Heuchelei

Sankt Martin, karitativ tätig
Ähnlich wie die Erwachsenen in der Schlüsselszene des Märchens "Des Kaisers neue Kleider" unfähig sind, die Realität zu erkennen, ist eine Mehrheit der in unserer "christlich-abendländischen" Kultur erzogenen Menschen nicht in der Lage, das Groteske an der Figur des Sankt Martin wahrzunehmen. Es ist wie jener Jeschuah aus Galiläa vor rund 2000 Jahren sagte: "Sie haben wohl Augen, daß sie sehen könnten, und wollen nicht sehen, Ohren, daß sie hören könnten, und wollen nicht hören, denn ihr Herz ist verstockt."     Weiter...

Atomenergie

Sonntag, 10. November 2013

AKW Temelin: Ausbau verzögert
EU-Kommission streitet mit Tschechien

AKW Temelin
Prag (LiZ). Der Ausbau des tschechischen AKW Temelin verzögert sich. Beschwerden des französischen Atom-Konzerns Areva über den Ausschluß bei einer Ausschreibung führten zu Streit der EU-Kommission mit der tschechischen Regierung.
Weiter...

 

 

 

Demokratie und Freiheit

Freitag, 8. November 2013

NSA-Bespitzelung: Obama noch unbeliebter
als George W. Bush

Obama's new image
Berlin (LiZ). Nach immer neuen Enthüllungen über die flächendeckende Bespitzelung Deutschlands durch den US-Geheimdienst NSA erachten nur noch 35 Prozent der Deutschen die Regierung des einstigen "Hoffnungsträgers" Barack Obama als verlässlichen Partner. Dies ergab der aktuelle ARD-"Deutschlandtrend".
Weiter...

 

 

 

Karikatur von Harm Bengen

Freitag, 8. November 2013

Antiamerikanismus

Stimme is weg Weiter...

 

 

Weltwirtschaftskrise

Donnerstag, 7. November 2013

EZB senkt Leitzins
Die Krise spitzt sich zu

Weltwirtschaftskrise
Frankfurt a.M. (LiZ). Die Europäische Zentralbank (EZB) senkt den Leitzins auf 0,25 Prozent und damit auf den niedrigsten Wert seit ihrer Gründung im Jahr 1998. Auch diese Senkung wird nicht die beabsichtigte "Belebung der Konjunktur" bewirken, sondern die riskante Aufblähung des Finanzsektors beschleunigen.
Weiter...

 

 

Klima

Mittwoch, 6. November 2013

Klima: WMO gibt neuen Höchststand
bei CO2 bekannt

Freiheitsstatue versinkt im Meer
Genf (LiZ). Die Weltmeteorologie-Organisation (WMO) hat heute einen neuen Höchststand des Treibhausgases Kohlendioxid bekannt gegeben: 393,1 ppm. Gegenüber dem vorindustriellen Niveau von 278 ppm stieg die CO2-Konzentration damit um insgesamt 41 Prozent. Der Anstieg hat sich in den vergangenen zehn Jahren mit 2,1 ppm pro Jahr deutlich beschleunigt.
Weiter...

 

 

Nahost

Mittwoch, 6. November 2013

Arafat wurde ermordet
Erhöhte Polonium-210-Werte festgestellt

Jassir Arafat
Lausanne (LiZ). Ein unabhängiges ExpertInnen-Team aus der Schweiz hat in Gewebeproben aus der Leiche des früheren PalästinenserInnen-Chefs Jassir Arafat deutlich erhöhte Werte des radioaktiven Polonium-210 festgestellt. Das Gift wurde 2006 in der breiten Öffentlichkeit bekannt, nachdem der russische Putin-Gegner Alexander Litwinenko in London damit ermordet worden war.
Weiter...

 

 

Tierschutz

Mittwoch, 6. November 2013

Igel-Schutz im Herbst

Igel in Gefahr
Jeden Herbst stellt sich für viele Menschen, die ein anscheinend verlassenes "Igel-Baby" finden, die Frage: Ist es ratsam, das Tierchen für einen Winter zu pflegen, um es dann im nächsten Frühjahr wieder in die Freiheit zu entlassen?
Weiter...

 

 

 

Witz der Woche

Mittwoch, 6. November 2013

Präsident Hollande steht Pate für die Maut

Pate für die Maut Weiter...

 

 

Umwelt

Dienstag, 5. November 2013

Top Ten der globalen Umwelt-Kloaken
200 Millionen Menschen betroffen

Top Ten der globalen Umwelt-Kloaken
Zürich (LiZ). Die internationale Umwelt-Organisation Green Cross veröffentlichte einen Bericht über die zehn am stärksten vergifteten Orte auf diesem Planeten. Die Gesundheit von rund 200 Millionen Menschen ist von Umweltgiften wie Blei, Quecksilber, Radioaktivität und Pestiziden gefährdet.
Weiter...

 

 

 

Atombombe

Montag, 4. November 2013

Atombombe wird zur Lenkwaffe
Neue Entwicklung entgegen Abrüstungs-Vereinbarungen

Atombombe B61
Washington (LiZ). Die US-Regierung plant, Atombomben des Typs B61 mit steuerbaren Leitwerken auszustatten, so daß sie präziser ins Ziel gelenkt werden können. Dies wäre ein Bruch der Atomwaffen-Verträge mit Moskau. Solche neuartigen Atombomben sollen auch in Deutschland stationiert werden.
Weiter...

 

 

 

Atomenergie

Montag, 4. November 2013

Blockade gegen Uran-Transport
Landgericht: "Eichhörnchen" darf weiter klettern

Eichhörnchen im Wintergarten des Landgerichts Münster
Münster (LiZ). Das Landgericht Münster hat heute das Verfahren gegen die bundesweit als "Anti-Atom-Eichhörnchen" bekannte Kletteraktivistin Cécile Lecomte auf Kosten der Staatskasse eingestellt. Der spektakuläre Stop eines Schienen-Transports mit abgereichertem Uran nach Rußland bleibt damit "ungesühnt".
Weiter...

 

 

 

Verkehrs-Wende

Sonntag, 3. November 2013

Bella Italia: Tempo 30 in den Städten kommt

RadfahrerInnen vor dem Colosseum, Grafik: Samy
Rom (LiZ). Das italienische Parlament verhandelt derzeit über ein Gesetz, das durchgängig Tempo 30 in den Städten und den vorrangigen Ausbau von Radwegen vorsieht. Selbst der italienische Vize-Verkehrsminister Erasmo D’Angelis sah sich aufgrund des öffentlichen Drucks gezwungen, sich öffentlich für eine Förderung "alternativer Formen der Mobilität" auszusprechen.
Weiter...

 

 

Energie-Wende

Sonntag, 3. November 2013

Volksentscheid Energie-Netze Berlin
knapp gescheitert

Volksentscheid in Berlin über die Energie-Netze, gescheitert - Grafik: Samy
Berlin (LiZ). Der Energie-Volksentscheid über ein eigenes Stadtwerk mit 100 Prozent erneuerbaren Energien scheiterte trotz einer Zustimmung von 83 Prozent knapp mit 24,1 Prozent am Quorum. Nötig wären wegen einer demokratiefeindlichen Gesetzgebung die Überwindung der Hürde von mindestens 25 Prozent Ja-Stimmen aller BerlinerInnen gewesen.
Weiter...

 

 

Atomenergie

Samstag, 2. November 2013

Atom-Ausstieg?
Ein Vergleich zwischen D und GB

Doppeldecker-Bus in London
London (LiZ). In Großbritannien werden mit Hilfe von Regierungs-Krediten neue AKW gebaut - so heißt es. In Deutschland wird seit 2001 immer wieder ein Atom-Ausstieg versprochen. Ein Fakten-Vergleich zeigt die Realität jenseits der Propaganda.
Weiter...

 

 

 

Freiheit

Freitag, 1. November 2013

Obama ahnungslos?
Wußte er weniger als Merkel?

Obama is a liar - Cartoon: Samy
Berlin (LiZ). Für einen Geheimdienst ist nicht das Bespitzeln peinlich - das ist der Job. Peinlich ist allein, erwischt zu werden. US-Präsident Obama spielt den Ahnungslosen. Bundeskanzlerin Merkel tut empört. Aber selbstverständlich wußten alle über die gegenseitige Bespitzelung Bescheid.
Weiter...

 

 

 

Menschenrechte

Donerstag, 31. Oktober 2013

Festung Europa
Flüchtlinge aus Niger in Sahara verdurstet

Hunger ist Mord
Algier (LiZ). Europa mordet nicht nur im Mittelmeer. Auf ihrem Fluchtweg nach Europa sind 93 Menschen aus dem Niger in der Sahara verdurstet. 48 davon waren Kinder. Die Armut im Niger und anderen afrikanischen Ländern ist die Waffe, mit der diese Menschen ermordet wurden.
Weiter...

 

 

 

Krieg und Frieden

Donerstag, 31. Oktober 2013

OPCW meldet: Alle C-Waffen-Anlagen
in Syrien zerstört

Chemiewaffen-Inspekteur der OPCW
Den Haag (LiZ). Die mit der Vernichtung der syrischen Chemiewaffen betraute Nichtregierungs-Organisation OPCW meldet einen ersten Erfolg. Demnach konnten in dem von kriegerischen Auseinandersetzungen geplagten Land innerhalb von nur sechs Wochen sämtliche Anlagen zur Produktion von Chemiewaffen zerstört werden. Syrien wurde zudem am 14. Oktober offiziell als 190. Mitglieds-Staat der OPCW aufgenommen.
Weiter...

 

 

Freiheit

Mittwoch, 30. Oktober 2013

Wie die NSA eMails bei Gmail und Co.
mitlesen kann

Big Brother liest mit
Washington (LiZ). Die SSL-Verschlüsselung von eMails bei Gmail, Yahoo und anderen eMail-Diensten ist zwecklos, denn der US-amerikanische Geheimdienst NSA kann diese Verschlüsselung umgehen. Dies ist auch einer breiten Öffentlichkeit spätestens seit Anfang Juni bekannt. Wie es die NSA technisch bewerkstelligt, wurde jetzt publik.
Weiter...

 

 

Witz der Woche

Mittwoch, 30. Oktober 2013

Gabriels Bitte an Snowden

Gabriels Bitte an Snowden Weiter...

 

 

Tierschutz

Dienstag, 29. Oktober 2013

Immer mehr Tierversuche in Deutschland

Tierversuch
Berlin (LiZ). Angeblich zu wissenschaftlichen Zwecken werden in Deutschland immer mehr Versuchstiere eingesetzt und getötet. Laut Statistik des Bundesagrarministeriums stieg die Zahl der Versuchstiere gegenüber dem vergangenen Jahr um 5,8 Prozent und liegt nunmehr bei knapp 3,1 Millionen.
Weiter...

 

 

 

Energie-Wende

Dienstag, 29. Oktober 2013

Neuer Weg zu solarem Wasserstoff
Halbsynthetisches Enzym hergestellt

Erneuerbare Energien: Windkraft, Photovoltaik, Wasserkraft, Biogas,...
Bochum (LiZ). ForscherInnen ist es gelungen, ein halbsynthetisches Enzym herzustellen, mit dem Wasser unter Sonneneinwirkung gespalten und Wasserstoff produziert werden kann. Dies birgt enorme Chancen für die erneuerbaren Energien und die Zukunft einer Wasserstoff-Wirtschaft.
Weiter...

 

 

 

Energie

Montag, 28. Oktober 2013

Schwarze Kassen bei der "grünen" EnBW?
Baden-württembergische Staatsanwaltschaft ermittelt

Die Großen Vier
Stuttgart (LiZ). In der "Rußland-Affaire" des baden-württembergischen Strom-Konzerns EnBW weisen Spuren in die Schweiz. Nach "schwarzem" parteipolitischem Beispiel hat der Konzern vermutlich über Jahre hinweg schwarze Kassen in Tresoren des verschwiegenen Alpen-Staates angelegt. Dem gehen derzeit SteuerfahnderInnen nach.
Weiter...

 

 

 

 

Verkehr und Klima

Sonntag, 27. Oktober 2013

Branding
Der Einfluß der Automobil-Industrie

Branding
Berlin (LiZ). Der Einfluß der Automobil-Industrie auf die Parteien-Politik zeigt sich schon seit Jahren in der Vorliebe führender Partei-PolitikerInnen für schwere und klimaschädliche Limousinen. Nun deckte der Umweltverband DUH auf, wie direkt die Auto-Lobby in Berlin Einfluß auf die Bundesregierung ausübt.
Weiter...

 

 

 

Chemie

Sonntag, 27. Oktober 2013

Chemie in Badehose und Bikini
Fluor-Kohlenstoffverbindungen
und Alkylphenolethoxylate

Sonnencreme? Badeklamotten?
Hamburg (LiZ). Die Umwelt-Organisation Greenpeace warnt vor schädlichen Chemikalien in Badehosen und Bikinis. Zugleich prangert Greenpeace an, daß es für die gefährliche Stoffgruppe der Fluor-Kohlenstoffverbindungen und Alkyl­phenolethoxylate keine Kennzeichnungs­pflicht gibt.
Weiter...

 

 

 

Freiheit

Samstag, 26. Oktober 2013

"Stop watching us"
Demo in Washington für Freiheit statt Angst

Stop watching us, Washington, 26.10.13
Washington (LiZ). Über 4.000 Menschen haben heute in der US-amerikanischen Hauptstadt für Freiheit und gegen die zunehmende Bespitzelung durch Geheimdienst demonstriert. Aufgerufen hatte die Organisation 'Stop watching us', der rund hundert Gruppen angehören.
Weiter...

 

 

 

Kinder

Freitag, 25. Oktober 2013

Kinderarmut in Deutschland
Unicef klagt an

bettelndes Kind
Berlin (LiZ). Das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen Unicef klagt Deutschland wegen der wachsenden Kinderarmut an. Nach einem Unicef-Bericht waren zwischen 2000 und 2010 rund 8,6 Prozent der deutschen Kinder von Armut betroffen. Offenbar verschärften insbesondere die Hartz-Gesetze von "Rot-Grün" die prekäre Situation.
Weiter...

 

 

Gentechnik

Freitag, 25. Oktober 2013

Honig darf verunreinigt werden
Bundesverwaltungsgericht läßt Gen-Kontamination zu

Bienen erkennen keinen Gen-Mais
Leipzig (LiZ). Der bayerische Imker Karl-Heinz Bablok unterlag vor dem Bundesverwaltungs­gericht mit seiner Klage gegen die Kontamination seines Honigs durch die Pollen von Gen-Mais. Die RichterInnen erkannten kein "Rechtsschutzinteresse".
Weiter...

 

 

 

Energie-Wende

Freitag, 25. Oktober 2013

Volksentscheid Energie-Netze Berlin
Berliner Senat betreibt Obstruktion

Volksentscheid  in Berlin über die Energie-Netze, 3. November
Berlin (LiZ). Der Streit zwischen den BefürworterInnen des Rückkaufs der örtlichen Energie-Netze und dem "rot-schwarzen" Berliner Senat unter dem Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit eskaliert. Eine Woche vor dem Volksentscheid brachte das Abgeordnetenhaus zwar das geforderte Stadtwerk auf den Weg. KritikerInnen sprechen jedoch von einem "Phantomunternehmen", dem keine ausreichenden Kompetenzen zugestanden worden seien.
Weiter...

 

"Warum bringt ihr nichts über Merkels Handy-Affäre?"

Liebe Leserinnen und Leser!

Sorry, aber da gibt es nichts zu berichten. Das, was derzeit die Schlagzeilen und "Top-Meldungen" der Mainstream-Medien füllt, ist keine Nachricht, sondern nur heiße Luft. Daß Hollandes und Merkels Mobiltelefone abgehört werden, ist nichts Neues. Im Falle Frankreichs war aber immerhin die (Nicht-)Reaktion Hollandes eine Nachricht (Siehe 21.10.13). Deutschland jedoch ist kein souveräner Staat. Womit könnte Bundeskanzlerin Angela Merkel US-Präsident Barack Obama drohen? Mit dem Einmarsch der Bundeswehr in Washington?

Die Redaktion

 

IT & Datenschutz

Donnerstag, 24. Oktober 2013

Virus ab Werk
E-Plus liefert Smartphones mit Windows-Wurm

Smartphone mit Wurm
Potsdam (LiZ). Der Mobilfunk-Anbieter E-Plus liefert laut einer Meldung von 'heise-online' das Smartphone 'Base Varia' inklusive Virus. Auf der enthaltenen Speicherkarte befindet sich demnach eine Datei namens fede.exe, bei der es sich "zweifelsfrei" um einen Computer-Virus handelt.
Weiter...

 

 

 

Religion und Esoterik

Donnerstag, 24. Oktober 2013

Laizismus im Trend
64 Prozent der Deutschen gegen Kirchensteuer

Reli in der Schule?
Mainz (LiZ). Laut einer Umfrage des Instituts 'infratest dimap' im Auftrag des SWR sprechen sich 64 Prozent der Deutschen dafür aus, daß der Staat - wie in Frankreich - nicht länger die Kirchensteuer einzieht. Die Kirchen sollen sich stattdessen aus den Beiträgen ihrer Mitglieder finanzieren.
Weiter...

 

 

 

Klimakatastrophe

Mittwoch, 23. Oktober 2013

Zerstörung des Planeten wird teuer
17 Milliarden Euro in neun Monaten

Hagelkörner in der Größe von Golfbällen, Tübingen, Juli 2013
München (LiZ). Während einige wenige von der Zerstörung des blauen Planeten profitieren, zahlt die Allgemeinheit ein Vielfaches drauf. Die Gesamtschäden aus Naturkatastrophen allein in Deutschland summierten sich nach Angaben des Versicherungs-Konzerns Munich Re in den vergangenen neun Monaten auf 17 Milliarden Euro.
Weiter...

 

 

Witz der Woche

Mittwoch, 23. Oktober 2013

Sieben Präsidenten
und eine schwäbische Hausfrau

schwäbische Hausfrau... Weiter...

 

 

Krieg und Frieden

Dienstag, 22. Oktober 2013

Mord in Pakistan mit Drohnen
Amnesty-Bericht prangert Obama an

Drohne - auch über Deutschland?
London (LiZ). Amnesty International wirft der US-Regierung vor, mit Drohnen-Angriffen mehrfach Völkerrecht gebrochen zu haben. Der Bericht läßt offen, ob es sich bei den Drohnen-Morden in Pakistan um Kriegsverbrechen handelte. Deutsche Geheimdienste sind offenbar beteiligt.
Weiter...

 

 

 

Arbeit & Soziales

Dienstag, 22. Oktober 2013

Immer mehr RentnerInnen
auf Hartz IV angewiesen

Rentner sammelt Flaschenpfand
Wiesbaden (LiZ). Die Zahl der RentnerInnen, die auf "Grundsicherung" angewiesen sind, hat in Deutschland einen neuen traurigen Rekord erreicht. Dies geht aus den offiziellen Zahlen des Statistischen Bundesamtes hervor. Frauen sind weit häufiger betroffen als Männer.
Weiter...

 

 

 

 

Geheimdienste und Grundrechte

Montag, 21. Oktober 2013

Französische Regierung von NSA bespitzelt
US-Botschafter "einbestellt"

Hollande et Big Brother
Paris (LiZ). Aus Geheim-Dossiers des Whistleblowers Edward Snowden gelangten erneut Informationen an die Öffentlichkeit. Der US-Geheimdienst NSA hat demnach massiv Telefonate in Frankreich abgehört. Der französische Außenminister Laurent Fabius gibt sich entsetzt und hat den US-Botschafter "einbestellt".
Weiter...

 

 

Umwelt

Sonntag, 20. Oktober 2013

Die "Allee des Jahres 2013" ist eine
Linden-Allee in Nordrhein-Westfalen

Lindenallee, Foto: Ulrich Thomas, Quelle: BUND
Berlin (LiZ). Zur "Allee des Jahres 2013" wurde eine 150-jährige Lindenallee zwischen Augustdorf und Schlangen-Oesterholz am Teutoburger Wald in Nordrhein-Westfalen gekürt. Dies verkündete der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND).
Weiter...

 

 

 

Kuriosa

Sonntag, 20. Oktober 2013

Herbst-Konferenz in Hamburg
in den Sand gesetzt

Emblem des Anti-AKW-Plenums Hamburg
Hamburg (LiZ). Bei einem als bundesweite "Herbstkonferenz der Anti-AKW-Initiativen" angekündigten Treffen waren nur zehn Anti-AKW-Initiativen vertreten. Grund für diese geringe Teilnahme in Hamburg war offenbar ein Boykott-Aufruf, den etliche Anti-AKW-AktivistInnen als Reaktion auf die Ausgrenzung des Pioniers der Anti-AKW-Bewegung Holger Strohm verbreitet hatten.
Weiter...

 

 

Atomenergie

Samstag, 19. Oktober 2013

Radioaktivität unter Fukushima
um das 6.500-fache gestiegen

Fukushima fallout, März 2012
Tokio (LiZ). Im Grundwasser unter den Ruinen des AKW Fukushima Daiichi ist die Radioaktivität um das 6.500-fache gestiegen wie der Betreiber-Konzern TEPCO einräumen mußte. In Grundwasser-Proben wurde 400.000 Becquerel pro Liter gemessen.
Weiter...

 

 

 

Umwelt

Samstag, 19. Oktober 2013

Nitrat-Belastung im deutschen Grundwasser
steigt dramatisch

Nitrat aus dem Wasserhahn
Brüssel (LiZ). Nach einem gestern veröffentlichten Bericht der EU-Kommission ist die Nitrat-Belastung in Deutschland und in Malta am höchsten in Europa. Die Verunreinigung der Gewässer durch Nitrate ist zwar in den vergangenen 20 Jahren leicht zurückgegangen, aber der Eintrag durch künstlichen Nitratdünger aus der industriellen Landwirtschaft steigt wieder dramatisch.
Weiter...

 

 

 

Arbeit & Soziales

Freitag, 18. Oktober 2013

Mehrheit will Mindestlohn
"S"PD in der Klemme

Mindestlohn 11 Euro
Berlin (LiZ). Nach aktuellen Umfragen erwartet eine Mehrheit der Deutschen, daß eine "schwarz-rote" Koalitions-Regierung den Mindestlohn einführt. Laut 'ZDF-Politbarometer' sind sogar 83 Prozent für den flächendeckenden Mindestlohn von 8,50 Euro. Für die "S"PD erscheint damit eine "schwarz-rote" Koalition zunehmend existenzgefährdend.
Weiter...

 

Karikatur von Harm Bengen

Freitag, 18. Oktober 2013

Die Sache mit der Stimme

Stimme is weg Weiter...

 

 

IT & Datenschutz

Freitag, 18. Oktober 2013

Erneut Panikmache
Bluff zur Einführung der eGesundheitskarte

eGesundheitskarte
Berlin (LiZ). Erneut wird die Panikmache verbreitet, ab dem 1. Januar 2014 dürften Kranke nur mehr bei Vorlage der neuen eGesundheitskarte behandelt und versorgt werden. Die herkömmlichen Plastik-Karten ohne Foto würden zum Ende des Jahres 2013 - unabhängig von der auf der KVK aufgedruckten Gültigkeitsdauer - wertlos. Diese Drohung ist nur Bluff.
Weiter...

 

Verkehrs-Wende

Donnerstag, 17. Oktober 2013

ÖPNV und CarSharing:
Gemeinsam unterwegs für den Klimaschutz

CarSharing
Berlin (LiZ). Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) und der Bundesverband CarSharing (bcs) machten heute eine gemeinsame Aktion unter dem Motto: "Busse, Bahnen + Carsharing - Umweltfreundlich fahren? Geht doch!" Im Zentrum stand dabei die langjährige Partnerschaft von Öffentlichem Personennahverkehr (ÖPNV) und stationsgebundenem CarSharing in vielen deutschen Städten.
Weiter...

 

Verleumdung

Mittwoch, 16. Oktober 2013

Skandal bei der Anti-Atom-Bewegung
Holger Strohm in Hamburg ausgegrenzt

Holger Strohm
Hamburg (LiZ). Am kommenden Wochenende steht die bundesweite Herbst-Konferenz der Anti-Atom-Initiativen an. Ausgerichtet werden soll diese vom Anti-Atom-Plenum Hamburg. Wegen angeblicher Kontakte zu Neo-Nazis wurden nun in Hamburg die Anmeldungen des Anti-AKW-Urgesteins Holger Strohm und die des Regisseurs Marcin El zurückgewiesen.
Weiter...

 

 

Witz der Woche

Mittwoch, 16. Oktober 2013

Bischof Tebartz-van Elst
schlägt Neubau des Petersdoms vor

Petersdom... Weiter...

 

 

Wald

Dienstag, 15. Oktober 2013

Wald zu 98 Prozent Rohstofflieferant
Nur 2 Prozent Naturwald dienen als Alibi

Wald-AIDS
Berlin (LiZ). Das Bundesamt für Naturschutz hat gestern verlautbart, bis 2020 könnten 2,3 Prozent der deutschen Waldfläche der natürlichen Entwicklung überlassen werden. Dabei hatte die damalige "schwarz-rote" Bundesregierung im Jahr 2007 großartig in einer "nationalen Strategie zur biologischen Vielfalt" angekündigt, Naturwald solle bis 2020 fünf Prozent des deutschen Waldbestands ausmachen. All dies geht jedoch völlig an der Realität vorbei, denn der Zustand der deutschen Wälder ist schlechter als zu Zeiten des "Waldsterbens" der 1980er-Jahre.
Weiter...

 

Atomenergie

Dienstag, 15. Oktober 2013

40.000 demonstrieren in Tokio
gegen Neustart der Atomenergie

Demo in Tokio, 13.10.13
Tokio (LiZ). Derzeit sind sämtliche 50 noch intakten Atom-Reaktoren in Japan außer Betrieb. Am Sonntag demonstrierten 40.000 Menschen gegen das von den Atom-Konzernen und der Regierung geplante Wiederhochfahren der Reaktoren. Auf einer Länge von zweieinhalb Kilometern zog ein Protestzug durch Tokios Innenstadt.
Weiter...

 

 

Energie-Wende

Dienstag, 15. Oktober 2013

Volksentscheid Energie-Netze Berlin
Vattenfall will Netzrückkauf stoppen

Volksentscheid  in Berlin über die Energie-Netze, 3. November
Berlin (LiZ). Am 3. November steht auch in Berlin ein Volksentscheid über den Rückkauf der örtlichen Energie-Netze an. Doch ein neues Bündnis aus Wirtschaft und Industrie, hinter dem offensichtlich der Strom-Konzern Vattenfall steht, will dies verhindern.
Weiter...

 

 

 

Energie-Wende

Montag, 14. Oktober 2013

EU-Kommissar Oettinger manipuliert
Subventionsbericht zu erneuerbaren Energien

Oettinger manipuliert...
Brüssel (LiZ). Wie aus einem internen Papier des EU-Apparats hervorgeht, hat EU-Energie­kommissar und Atomenergie-Lobbyist Günther Oettinger den von ihm zu verantwortenden Subventionsbericht zur Energiepolitik manipuliert. Vergleichszahlen zum Umfang der staatlichen Subventionen für Atomenergie und fossile Energieträger ließ Oettinger streichen.
Weiter...

 

 

Der Ast, auf dem wir sitzen

Sonntag, 13. Oktober 2013

Flächenfraß
Täglich 74 Hektar mehr Siedlungs- und Verkehrsfläche

plattgemacht
Wiesbaden (LiZ). Laut den offiziellen Zahlen des Statistischen Bundesamtes nimmt die Siedlungs- und Verkehrsfläche in Deutschland derzeit täglich um 74 Hektar zu. Dies entspricht rund 106 Fußballfeldern. Seit mehr als zwei Jahrzehnten fordern UmweltschützerInnen, daß der Wahnsinn gestoppt wird.
Weiter...

 

 

 

Aufklärung und Geheimdienste

Samstag, 12. Oktober 2013

NSU-Zeuge im Auto verbrannt
Wurde Florian Heilig ermordet?

Eine Methode von Geheimdiensten -  Grafik: Samy
Stuttgart (LiZ). Am Morgen des 16. September verbrannte der 21-jährige Florian Heilig in seinem Auto am Rand des Cannstatter Wasens. Für 17 Uhr des selben Tages hatte er einen Termin beim Landeskriminalamt in Stuttgart, um eine Aussage über Verbindungen der Neonazi-Terror-Bande NSU mit der baden-württembergischen Neo-Nazi-Szene machen.
Weiter...

 

 

Esoterik

Freitag, 11. Oktober 2013

Esoterik für die Unterschicht
"Power-Glücksband" beim Discounter

angebliches Glücksarmband beim Discounter
Stavenhagen (LiZ). Ein Discounter bietet "den Glücksbringer der Stars und Sportler" zu einem angeblich um 80 Prozent reduzierten Preis an. Das "Power-Glücksband" mit acht magnetischen Hämatitkugeln wird nun offenbar verramscht - Nebeneffekt einer verebbenden Begeisterungs-Welle...
Weiter...

 

 

 

Atombombe

Donnerstag, 10. Oktober 2013

Bombengeschäfte mit der A-Bombe
Deutsche Bank vorne mit dabei

Atombombe
Berlin (LiZ). Deutsche Banken machen lukrative Geschäfte mit den Produzenten von Nuklearwaffen. 7,6 Milliarden Euro betrug das Investitions-Volumen zwischen 2010 und 2012. Dies belegt eine Studie des niederländischen Verbandes IKV Pax Christi und der Anti-Atomwaffenkampagne ICAN.
Weiter...

 

 

 

Atomenergie

Donnerstag, 10. Oktober 2013

Super-GAU von Fukushima
Radioaktive Belastung des Meeres steigt

Fukushima fallout, März 2012
Tokio (LiZ). Die radioaktive Belastung des Meereswassers vor der Ruine des AKW Fukushima Daiichi ist stark angestiegen. Laut dem Betreiber TEPCO lagen heute die Werte von radioaktivem Cäsium-137 um das 13-fache höher als am Vortag. Dies ist ein weiteres Indiz dafür, daß in den Kernschmelzen nach wie vor Kettenreaktionen ablaufen.
Weiter...

 

 

Menschenrechte

Mittwoch, 9. Oktober 2013

Mord an Flüchtlingen
Barroso auf Lampedusa ausgebuht

Flüchtlingsboot im Mittelmeer
Rom (LiZ). EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso besuchte zusammen mit Italiens Regierungschef Enrico Letta die Mittelmeerinsel Lampedusa. Dort kamen am vergangenen Donnerstag über 300 Menschen infolge der mörderischen europäischen Politik ums Leben. Barroso wurde mit Buh-Rufen empfangen: "Mörder! Schande über euch!"
Weiter...

 

 

Witz der Woche

Mittwoch, 9. Oktober 2013

Internationaler Tag der psychischen Gesundheit

Madness... Weiter...

 

 

Arbeit & Soziales

Dienstag, 8. Oktober 2013

Wie Eis in der Sonne:
Real keine Lohnerhöhungen in Deutschland

...wie Eis in der Sonne
Berlin (LiZ). Im Durchschnitt stagnieren die Reallöhne weiterhin. Dies bedeutet für die unteren Schichten, die mit einer höheren Inflationsrate zu kämpfen haben, sogar eine reale Lohnkürzung. Nach Auskunft des Statistischen Bundesamtes liegt die Inflationsrate derzeit gerade bei 1,5 Prozent und damit auf gleicher Höhe wie die nominalen Lohnsteigerungen.
Weiter...

 

 

Freiheit

Montag, 7. Oktober 2013

Internet-Schnüffelei
BND zapft deutsche Provider an

Big Brother is watching you
Berlin (LiZ). Der deutsche Geheimdienst BND zapft mindestens seit zwei Jahren die Kommunikations-Leitungen deutscher Internet-Provider an. Dies geht aus einer Anordnung hervor, die der BND an den Verband der deutschen Internetwirtschaft schickte. Das vertrauliche dreiseitige Schreiben zur strategischen Fernmeldeaufklärung ist von Bundeskanzleramt und Bundesinnenministerium abgezeichnet.
Weiter...

 

 

Atomenergie

Sonntag, 6. Oktober 2013

Hilflos in Fukushima
Japanische Regierung bittet Ausland um Beistand

Hilflos in Fukushima
Tokio (LiZ). Der Betreiber-Konzern TEPCO bekommt die Probleme mit radioaktivem Wasser, das aus den Reaktor-Ruinen des AKW Fukushima Daiichi in den Pazifik strömt, offenbar nicht in den Griff. Die japanische Regierung gesteht nun erstmals ein, Hilfe aus dem Ausland zu benötigen.
Weiter...

 

 

 

IT & Datenschutz

Freitag, 4. Oktober 2013

Adobe gehackt
Zugriff auf Quellcodes von ColdFusion und Acrobat

Adobe Alert - Hacker inside
San Jose (LiZ). Hacker konnten in das interne Netzwerk des US-amerikanischen Software-Konzerns Adobe eindringen. Wie das Unternehmen mitteilt, hatten diese im August Zugriff auf die Daten von rund 2,9 Millionen KundInnen und auf die Quellcodes von ColdFusion und Acrobat.
Weiter...

 

 

 

Esoterik

Freitag, 4. Oktober 2013

EU-Resolution zu Jungen-Beschneidung
Israelische Regierung empört

Penis des Herkules
Straßbourg (LiZ). Die Parlamentarische Versammlung des Europarates hatte in einer wenig wirkungsvollen Resolution ihre "Sorgen" wegen der rituellen Beschneidung von Jungen kundgetan. Bei diesem archaischen Brauch handelt es sich um einen nicht ungefährlichen und nicht reversiblen chirurgischen Eingriff in die körperliche Unversehrtheit eines wehrlosen Kindes, der sowohl von jüdischen als auch islamischen Kreisen vehement verteidigt wird. Nun ist die israelische Regierung empört.
Weiter...

 

Karikatur von Harm Bengen

Freitag, 4. Oktober 2013

Sondierungsgespräch

Sondierungsgespräch Weiter...

 

 

Menschenrechte

Donnerstag, 3. Oktober 2013

Festung Europa
Über 60 Flüchtlinge ermordet

Flüchtlingsboot im Mittelmeer
Rom (LiZ). Vor den verschlossenen Toren der Festung Europa kamen erneut über 60 Flüchtlinge ums Leben. Ein Boot mit rund 500 Menschen war vor der Mittelmeerinsel Lampedusa untergegangen. Sie sind Opfer der Terror-Behörde Frontex und der Ausplünderung Afrikas durch die Industriestaaten.
Weiter...

 

 

 

IT & Datenschutz

Mittwoch, 2. Oktober 2013

Bluff mit eGesundheitskarte
Druck auf Unwillige scheinbar erhöht

eGesundheitskarte
Berlin (LiZ). Derzeit verbreiten der GKV-Spitzen­verband (GKV) und die Kassenärztliche Bundesvereinigung die Schock-Meldung, ab dem 1. Januar 2014 dürften Kranke nur mehr bei Vorlage der neuen eGesundheitskarte behandelt und versorgt werden. Die herkömmlichen Plastik-Karten ohne Foto würden zum Ende des Jahres 2013 - unabhängig von der auf der KVK aufgedruckten Gültigkeitsdauer - wertlos. Diese Drohung ist nur Bluff.
Weiter...

 

Witz der Woche

Mittwoch, 2. Oktober 2013

Die 'Süddeutsche' titelte:
Kretschmann mit Fleisch zurück in die Mitte

Mit Fleisch in die Mitte Weiter...

 

 

Parteien

Dienstag, 1. Oktober 2013

Liebesbrief an "Rot-Grün"
Das verschmähte Aufgebot

Gysi, Kipping und Riexinger
Berlin (LiZ). Vor sechs Tagen hatte die Linkspartei das Angebot an "S"PD und Pseudo-Grüne unterbreitet, zusammen ihre Mehrheit im Bundestag zu nutzen, um einen gesetzlichen Mindestlohn zu beschließen. Mit einem Brief versucht sie ihre Werbung zu versüßen.
Weiter...

 

 

 

 

Energie-Wende

Montag, 30. September 2013

IKEA in Konkurrenz zu Strom-Konzernen
Solar-Anlagen aus dem Möbelhaus

IKEA steigt in Solar-Markt ein
London (LiZ). Die Möbelhauskette IKEA will in Großbritannien groß in den Verkauf von Solar-Anlage einsteigen. Damit gräbt IKEA den großen Strom-Konzernen wie EdF, RWE und E.on das Wasser ab. In Großbritannien steht die Entscheidung an, ob Strom aus Atomkraftwerken staatlich subventioniert wird. Denn nur dann lohnt es sich, neue Atom-Reaktoren zu bauen.
Weiter...

 

 

Umwelt

Sonntag, 29. September 2013

Greenpeace-AktivistInnen in U-Haft
Weltweite Proteste gegen russische Justiz

Greenpeace-Schiff Arctic  Sunrise
Moskau (LiZ). Nach einer versuchten Aktion gegen Ölbohrungen in der Arktis hatte eine russische Spezialeinheit das Greenpeace-Schiff 'Arctic Sunrise' geentert. Ein Gericht Murmansk schickte nun 28 Greenpeace-AktivistInnen und zwei sie begleitende Journalisten für eine zweimonatige U-Haft hinter Gitter.
Weiter...

 

 

 

Energie-Wende

Samstag, 28. September 2013

Solarpark Gengenbach: Positives Beispiel
für Energie-Wende von unten

Solarpark Gengenbach
Offenburg (LiZ). Trotz rigoroser Kürzungen der Fördermittel und massiven Behinderungen hat der badische Unternehmer Eckhard Aßmus eine Freiflächen-Solaranlage in Gengenbach realisiert. Die Anlage versorgt rund 1000 Menschen mit umweltschonendem Strom.
Weiter...

 

 

 

Klimakatastrophe

Freitag, 27. September 2013

IPCC legt neuen Klimabericht vor
Der Meeresspiegel steigt schneller

Klimamodelle und das Phänomen La Nina
Stockholm (LiZ). Der Weltklimarat hat heute in Stockholm seinen fünften Weltklimabericht vorgelegt. Demnach steigt der Meeresspiegel schneller als bislang prognostiziert. Unsicherheit gibt es nur noch bei der Erklärung der Veränderungen der globalen Durchschnitts- temperatur.
Weiter...

 

 

 

Artenvernichtung / Artenschutz

Donnerstag, 26. September 2013

Bedrohte Arten in Europa
Viel Minus - wenig Plus

Pardelluchs
Paris (LiZ). Während sich für viele Arten die Überlebens-Chancen in Europa stetig verringern, konnte für eine wenige Dank prestigeträchtiger Schutzmaßnahmen das Überleben gesichert werden. So erlebte etwa der vom Aussterben bedrohte europäische Bison ein spektakuläres Comeback.
Weiter...

 

 

 

Parteien

Mittwoch, 25. September 2013

Lackmus-Test
Sind "Rot" und "Grün" farbecht?

Rot und Grün im Lackmus-Test
Berlin (LiZ). Die Linkspartei wagt den Test und läuft Gefahr, ihre potentiellen Koalitionspartner bloßzustellen. Denn sie bietet "S"PD und Pseudo-Grünen an, die vorhandene Mehrheit im Bundestag zu nutzen und einen gesetzlichen Mindestlohn zu beschließen.
Weiter...

 

 

 

 

Witz der Woche

Mittwoch, 25. September 2013

'spiegel' meldet zu Koalitions-Verhandlungen:
Sogar der Gorilla ...

Sogar der Gorilla ... Weiter...

 

 

Energie-Wende

Montag, 23. September 2013

HamburgerInnen gewinnen Volksentscheid
und damit ihre Energie-Netze zurück

Initiative 'Unser Hamburg - Unser Netz'
Hamburg (LiZ). Die UnterstützerInnen der Initiative "Unser Hamburg - Unser Netz" hatten am Sonntag Grund zu Jubeln: Sie gewannen den Volksentscheid. Die eigentlichen Verlierer sind die Strom-Konzerne E.on und Vattenfall. Hamburgs "roter" Bürgermeister Olaf Scholz räumte die Niederlage von Senat und SPD, CDU und FDP ein.
Weiter...

 

 

Atombombe

Samstag, 21. September 2013

Bei einem Absturz 1961 in North Carolina
entgingen die USA nur knapp einer Nuklear-Katastrophe

Bomber mit Atomwaffen beim Betanken in der Luft
London (LiZ). Beim Absturz eines B-52-Bombers über der Stadt Goldsboro in North Carolina am 23. Januar 1961 gingen zwei H-Bomben zu Boden. Bei einer der Bomben von der 260-fachen Stärke der Hiroshima-Bombe versagten drei der vier Sicherheitsmechanismen. Dies wurde bislang geheimgehalten.
Weiter...

 

 

 

Der Witz zur Wahl

Samstag, 21. September 2013

Wir verraten schon heute, wer ...

die unsichtbare Hand Weiter...

 

 

Kommentar von Klaus Schramm

Freitag, 20. September 2013

Trittin und die "Pädophilie-Affaire"
Ziel: Original-Grün anschwärzen

Der pseudo-grüne Jürgen Trittin
Klaus Schramm ist einer der Gründer der Grünen (18. Juli 1979: Freiburg, 30. September 1979: Landespartei Baden-Württemberg, 12. / 13. Januar 1980: Bundespartei - ausgetreten 1990), der sich heute noch der original-grünen Politik verpflichtet fühlt. Er zeigt auf, daß mit der sogenannten Pädophilie-Affaire ein perfides Spiel getrieben wird.
Weiter...

 

 

Umwelt

Donnerstag, 19. September 2013

Russische Küstenwache entert Greenpeace-Schiff
Protest gegen Zerstörung der Arktis

(c) Denis  Sinyakov / Greenpeace - Ein Greenpeace-Aktivist erklettert die Gazprom-Plattform
Moskau (LiZ). Die russische Küstenwache hat die 'Arctic Sunrise' geentert. Mit dem Schiff protestierte Greenpeace gegen beabsichtigte Ölbohrungen in der ökologisch empfindlichen Zone nahe des Nordpols.
Weiter...

 

 

 

Klimakatastrophe

Mittwoch, 18. September 2013

Grönland: Eisverlust dreimal so hoch
wie im Durchschnitt der vergangenen Jahre

Freiheitsstatue versinkt im Meer
Wien (LiZ). Die österreichische Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) meldet einen dreimal so hohen Eisverlust an den Gletschern im Nordosten Grönlands. Der Freya-Gletscher habe 1,4 Meter Eisdicke verloren. Diese Verluste tragen zum Anstieg des Meeresspiegels bei.
Weiter...

 

 

 

Witz der Woche

Mittwoch, 18. September 2013

Merkel will nicht mehr Kanzlerin sein

Dieses Idiotenpack! Weiter...

 

 

Gesundheit

Montag, 16. September 2013

Profit statt Kinder
Krebs-Gift im Babybrei

Krebs-Gift im Babybrei
Hamburg (LiZ). In Karotten-Babybrei und Karottensaft steckt nicht selten das Krebs-Gift Benzol. Das wissen die Hersteller schon seit längerem - doch ihnen ist der Profit wichtiger als die Gesundheit der Kinder.
Weiter...

 

 

 

 

Energie-Wende

Sonntag, 15. September 2013

Tschechien: Stop der Förderung
der erneuerbaren Energien
Subventionierung der Atomenergie?

Erneuerbare Energien: Windkraft, Photovoltaik, Wasserkraft, Biogas,...
Prag (LiZ). In Tschechien wird die Förderung der erneuerbaren Energien gestoppt. Nachdem ein entsprechendes Gesetz bereits im vergangenen Monat das Abgeordnetenhaus passierte, stimmte nun auch der Senat dem energiepolitischen Rollback zu. Zugleich setzen LobbyistInnen alles daran, die Subventionierung der Atomenergie zu erhöhen.
Weiter...

 

 

Atomenergie

Sonntag, 15. September 2013

Japan: Kein AKW in Betrieb
Es geht auch ohne Atomkraft

AKW  Fukushima Daiichi, Cryptome 14, verkleinert
Tokio (LiZ). Zum zweiten Mal seit Beginn des Super-GAU am 11. März 2011 beweist Japan, daß das Land auch ohne Strom aus Atomkraftwerken auskommen kann. Zwei Ende Juni 2012 wieder hochgefahrene Reaktoren des AKW Oi sind zur Zeit wegen Inspektionen abgeschaltet. Allerdings prüft die Regierung von Ministerpräsident Shinzo Abe derzeit, welche von den 50 noch vorhandenen Atom-Reaktoren im Land weiterbetrieben werden dürfen.
Weiter...

 

Krieg und Frieden

Samstag, 14. September 2013

Durchbruch in Genf
Einigung über C-Waffen-Abrüstung in Syrien

Obama und Friedenstaube
Genf (LiZ). Die Regierungen Rußlands und der USA haben sich über die Modalitäten bei der Abrüstung der syrischen C-Waffen geeinigt. Ein Kriegs-Eintritt der USA scheint damit vorläufig abgewendet zu sein.
Weiter...

 

 

 

 

Witz des Tages

Donnerstag, 12. September 2013

Steinbrück will nicht mehr Kanzler werden

...und den steck ich euch Weiter...

 

 

Geschichte

Mittwoch, 11. September 2013

11. September vor 40 Jahren
Ein blutiger Putsch mit Beteiligung der CIA

Victor Jara
Der Regierungspalast in Santiago de Chile, die Moneda wird bombardiert. Unter Anleitung und mit massiver Unterstützung des US-amerikanischen CIA putscht das Militär gegen die Regierung der Unidad Popular. Die aus der Sozialistischen und der Kommunistischen Partei gebildete "Volksfront"-Regierung von Dr. Salvador Allende wird blutig gestürzt. Eine Militär-Junta unter General Augusto Pinochet übernimmt die Macht und bereits in den ersten Tagen werden Tausende von Menschen in Lagern wie dem dazu umfunktionierten Chile-Stadion gefangen gehalten und ermordet.     Weiter...

 

Witz der Woche

Mittwoch, 11. September 2013

Wahlwerbung von REWE

Wahlwerbung von REWE Weiter...

 

 

Krieg und Frieden

Dienstag, 10. September 2013

Syrien: Putin weist Ausweg
Vernichtung der C-Waffen

Obama und Friedenstaube
Moskau (LiZ). Der russische Präsident Wladimir Putin hat überraschend einen Vorschlag gemacht, der einen Ausweg kurz vor dem angekündigten Kriegseintritt der USA weist: Das syrische Regime könnte der C-Waffen-Konvention beitreten und sein gesamtes Arsenal vernichten. Damit würde US-Präsident Barack Obama der Vorwand entzogen, in der Rolle des Weltpolizisten einen kriegerischen Angriff auf das Land zu führen.
Weiter...

 

 

Arbeit & Soziales

Dienstag, 10. September 2013

Hunderttausende gegen Rentenpläne
der französischen Regierung

Demos in Frankreich  gegen Sozialabbau, 9.09.2013
Paris (LiZ). In Frankreich gingen über 300.000 Menschen bei landesweit rund 180 Protest-Aktionen gegen die Rentenpläne des "sozialistischen" Präsidenten François Hollande auf die Straße. Ähnlich seinem Vorbild Gerhard Schröder will Hollande in Frankreich den Sozialabbau beschleunigen.
Weiter...

 

 

 

Religion und Esoterik

Sonntag, 8. September 2013

Aktionstag "Reli adieu!"
der Konfessionslosen und AtheistInnen

Reli in der Schule?
Frankfurt a.M. (LiZ). Am Samstag fand in 13 Städten der Aktionstag "Reli adieu!" statt. Der Internationale Bund der Konfessionslosen und AtheistInnen (IBKA) hatte dazu aufgerufen. Gefordert wurde eine weltanschaulich neutrale Schulbildung sowie die Säkularisierung des Schulwesens und des Arbeitsrechts.
Weiter...

 

 

 

Krieg und Frieden

Samstag, 7. September 2013

Syrien und G20
Obama als Bluffer bloßgestellt

Terminator Obama
St. Petersburg (LiZ). US-Präsident Barack Obama hatte am 31. August als Begründung für den von ihm angekündigten kriegerischen Angriff auf Syrien behauptet, Beweise dafür zu besitzen, daß der Giftgas-Einsatz bei Damaskus am 21. August vom syrischen Militär zu verantworten sei. Der russische Präsident Wladimir Putin zog dies in Zweifel und forderte die USA auf, ihre Beweise unverzüglich den UN-Inspekteuren und dem UN-Sicherheitsrat vorlegen. Vor wenigen Tagen schob Putin nach: "Wenn sie keine vorzeigen, heißt das, sie haben keine." Doch auch auf dem G-20-Gipfel blieb Obama den Beweis für seine Behauptungen schuldig.     Weiter...

 

Arbeit & Soziales

Mittwoch, 4. September 2013

Erneute Kürzung von Hartz IV
9 Euro heißt Minus

Agentur für Arbeitslosigkeit
Berlin (LiZ). Der bereits seit der Einführung zum 1. Januar 2005 unter dem Existenzzminimum liegende Hartz-IV-Regelsatz von derzeit 382 Euro soll zum 1. Januar 2014 nominal um 9 Euro erhöht werden. 2,3 Prozent beträgt diese von Ursula von der Leyen, Bundesministerin für Arbeitsslosigkeits­verwaltung und Sozialabbau, angekündigte nominale Erhöhung. Dies gleicht nicht einmal die Geldentwertung aus. Real handelt es sich daher um eine Kürzung.
Weiter...

 

Witz der Woche

Mittwoch, 4. September 2013

Die Peerangela-Modenschau

Die Peerangela-Modenschau Weiter...

 

 

Verkehr

Montag, 2. September 2013

CarSharing Städtevergleich
Karlsruhe weiter bundesweit Spitze

CarSharing
Berlin (LiZ). Bei einem bundesweiten Städtevergleich durch den Bundesverband CarSharing konnte Karlsruhe die Spitzenstellung behaupten. In der nordbadischen Stadt gibt es mittlerweile 193 CarSharing-Autos pro 100.000 EinwohnerInnen. An bundesweit 20 neuen neue CarSharing-Orten entwickle sich Angebot und Nachfrage dynamisch.
Weiter...

 

 

Atomenergie

Sonntag, 1. September 2013

Unterirdischer Abfluß aus Fukushima
größer als bislang zugegeben

Fukushima fallout, März 2012
Tokio (LiZ). Vielfach wird es so dargestellt, als habe es erst kürzlich Zuflüsse aus Lecks der oberirdischen Wasser-Tanks ins Meer gegeben. Es ist jedoch aufgrund einer ganzen Reihe von Indizien davon auszugehen, daß ein permanenter unterirdischer Abfluß stattfindet und daß täglich rund 1000 Tonnen radioaktiv belastetes Wasser aus dem Untergrund der Ruinen des AKW Fukushima Daiichi in den Pazifik fließen.
Weiter...

 

 

Atomenergie

Sonntag, 1. September 2013

Festival gegen "Endlager"-Projekt
im französischen Bure

Festival gegen 'Endlager'-Projekt in  Bure, 2013
Bonnet (LiZ). Beim diesjährigen Festival der französischen Anti-Atom-Bewegung gegen das "Endlager"-Projekt in Bure, Lothringen, waren am Wochenende neben Konferenzen und Diskussionen auch Musik, Zirkus und Vorführungen geboten. Über 700 Atomkraft-GegnerInnen - auch aus dem benachbarten Ausland - tauschten sich über die Situation in Japan, Australien, Deutschland, der Schweiz und den USA aus. Im Mittelpunkt standen neue Informationen zu Thermal­vorkommen in der Region um Bure.     Weiter...

 

Krieg und Frieden

Samstag, 31. August 2013

Obama kündigt militärische "Mission"
gegen Syrien an

Terminator Obama
Washington (LiZ). US-Präsident Barack Obama hat heute einen kriegerischen Angriff auf Syrien angekündigt. Er behauptet, Beweise zu besitzen, daß der Giftgas-Einsatz bei Damaskus am 21. August vom syrischen Militär zu verantworten sei. Der russische Präsident Wladimir Putin bezeichnete dagegen die erhobenen Anschuldigungen als "absoluten Unfug".
Weiter...

 

 

Gesundheit

Freitag, 30. August 2013

Profit statt Kinder
Fingerfarben enthalten gefährliche Stoffe

Gift in Fingerfarben
Frankfurt a.M. (LiZ). Das Magazin 'Öko-Test' veröffentlicht in seiner September-Ausgabe eine Warnung vor Fingerfarben. Da Kinder sich beim Malen gerne die Finger in den Mund stecken, haben Fingerfarben ein größeres Risiko-Potential als anderes Spielzeug. In drei von 14 Produkten wurden krebserregende Stoffe festgestellt.
Weiter...

 

 

 

Neo-Nazis

Donnerstag, 29. August 2013

Maschinenpistolen und Drogen
bei Neo-Nazis in Thüringen gefunden

Neonazi essen mit Hammer und Schwert
Erfurt (LiZ). FahnderInnen des Landeskriminal­amtes Thüringen fanden bei einer Razzia in Neo-Nazi-Kreisen Maschinenpistolen, Sturm­gewehre und Drogen. Bei den drei durchsuchten Privatwohnungen in Crawinkel, Ballstädt (Kreis Gotha) und Erfurt handelt es sich um einschlägig bekannte Szene-Treffpunkte.
Weiter...

 

 

 

Freiheit

Mittwoch, 28. August 2013

Internet-Schnüffelei
GCHQ bespitzelt ganz Europa

Big Brother is watching you
London (LiZ). Der britische Geheimdienst GCHQ schnüffelt offenbar in weitaus größerem Umfang als bisher bekannt in den europäischen Datennetzen. Betroffen sind nach jetzt veröffentlichten Geheim-Informationen 14 Glasfaser-Verbindungen und damit auch der eMail- und Internet-Verkehr, der über die deutsche Telekom abgewickelt wird.
Weiter...

 

 

 

Agrar-Wende

Mittwoch, 28. August 2013

Agrar-Subventionen
BUND fordert Neuausrichtung

Agrar-Subvention für Südzucker
Berlin (LiZ). Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) fordert anläßlich der morgen in Würzburg beginnenden Agrarminister-Konferenz eine gerechtere und nach ökologischen Kriterien ausgerichtete Verteilung der Agrar-Subventionen. Die bisherige Verteilung der Subventionen begünstigt vor allem Gewinne und großflächige Landkäufe von Aktiengesellschaften und Großgrundbesitzern. Die Bio-Landwirtschaft wird zugleich massiv benachteiligt.
Weiter...

 

Witz der Woche

Mittwoch, 28. August 2013

Steinbrück und soziale Gerechtigkeit

links blinken... Weiter...

 

 

Klimakatastrophe

Dienstag, 27. August 2013

Wenn der Meeresspiegel um 66 Meter steigt

Freiheitsstatue versinkt im Meer
Washington (LiZ). Das Magazin 'National Geographic' beschäftigt sich in seiner aktuellen Ausgabe mit der Frage, wie unsere Erde ohne Eis aussehen würde? Wo würden die Küstenlinien verlaufen, wenn der Meeresspiegel um 66 Meter höher liegt? Dänemark, die Niederlande und große Teile Norddeutschlands wären dann unter dem Wasser der Nordsee begraben.
Weiter...

 

 

Krieg und Frieden

Freitag, 23. August 2013

Syrien-Krieg rückt näher
Giftgas-Einsatz von Rebellen?
Kriegshetze aus Frankreich und 'taz'

Der Krieg marschiert... an Fäden dirigiert
Damaskus (LiZ). Die Vorwürfe, das syrische Regime habe Giftgas eingesetzt, scheinen Wirkung zu zeigen. Mehrere "westliche" Regierungen fordern ein "hartes Vorgehen". Darunter profiliert sich der französische Präsident François Hollande als extremer Hardliner. ExpertInnen aus Moskau präsentieren hingegen Hinweise, daß der Giftgas-Einsatz bei Damaskus auf das Konto von Rebellen geht.
Weiter...

 

 

Atomenergie

Donnerstag, 22. August 2013

Super-GAU von Fukushima
Immer mehr Kinder mit Krebserkrankungen
TEPCO will Hilfe von IAEA

Fukushima fallout, März 2012
Tokio (LiZ). Auf dem Gelände des vom Super-GAU betroffenen AKW Fukushima Daiichi konnten Pfützen mit stark radioaktiv kontaminiertem Wasser nicht länger verborgen bleiben. Der nur noch mit enormen staatlichen Geldern am Leben gehaltene Betreiber-Konzern TEPCO sah sich nun gezwungen, die Hilfe der Internationalen Atomenergie Agentur (IAEA) anzufordern. Dies ist als Eingeständnis der Industrie-Nation Japan zu werten, daß sie die Folgen der Katastrophe nicht mehr allein bewältigen kann.
Weiter...

 

Krieg und Frieden

Donnerstag, 22. August 2013

Mord in aller Welt mit Drohnen
Obama als Ankläger, Richter und Henker

Terminator Obama
Washington (LiZ). Der US-amerikanische Präsident Barack Obama, 2009 mit dem Friedensnobelpreis geehrt, bezeichnet Drohnen als legale Waffen. Ihr Einsatz sei "im Krieg gegen den Terrorismus" gerechtfertigt. Damit beansprucht Obama für sich, weltweit Ankläger, Richter und Henker in Personalunion zu sein.
Weiter...

 

 

 

Geschichte

Mittwoch, 21. August 2013

Der Prager Frühling
und dessen Niederschlagung am 21. August 1968

Niederschlagung des Prager Frühlings
Der "Prager Frühling" in der Tschechoslowakei (CSSR) war ebenso wie der Versuch, Anfang der 1970er-Jahre in Chile einen demokratischen Sozialismus zu realisieren, zum Scheitern verurteilt. Nicht allein, daß weder die kapitalistische Führungsmacht USA noch die UdSSR, die den staatskommunistisch organisierten Ostblock beherrschte, solche menschen­freundlichen Experimente in ihrem Machtbereich dulden konnten - auch die Vorstellung dessen, wie ein soziales und demokratisches Gemeinwesen organisiert sein müßte, war sowohl in der CSSR als auch in Chile zu wenig entwickelt. Hinzu kommt außerdem, daß die Protagonisten in beiden Ländern gravierende Fehler begingen und es ihren Feinden dadurch erleichterten, sie zu beseitigen.     Weiter...

 

Witz der Woche

Mittwoch, 21. August 2013

"Gilt auf deutschem Boden deutsches Recht?"

Merkel prüft... Weiter...

 

 

Agrar-Wende

Deinstag, 20. August 2013

Jugend mag Bio
23 Prozent kaufen häufig Bio-Lebensmittel

Biß in einen Bio-Apfel
Berlin (LiZ). Laut dem aktuellen "Öko-Barometer" wächst die Zahl der KonsumentInnen von Bio-Lebensmitteln in der Gruppe der Unter-30-Jährigen besonders stark. Bio wird zum Massenphänomen und ist aus der kleinen Liebhaber-Nische längst hinausgewachsen.
Weiter...

 

 

 

Atomenergie

Montag, 19. August 2013

Greenpeace, BUND und Robin Wood nehmen
an Endlager-Kommission nicht teil

Gorleben-Schild
Berlin (LiZ). Die großen deutschen Umwelt-Organisationen Greenpeace, BUND und Robin Wood haben es übereinstimmend abgelehnt, an der von der Berliner Blockflöten-Koalition vorgesehenen "Kommission Lagerung hochradio­aktiver Abfallstoffe" teilzunehmen. Bereits Ende Mai hatten Greenpeace und der BUND erklärt, sich nicht an einem kurzfristig von Atom-Minister Peter Altmaier einberaumten "Bürgerdialog" in Berlin zu beteiligen.
Weiter...

 

IT & Datenschutz

Sonntag, 18. August 2013

Größter Daten-Skandal der Nachkriegszeit
Millionen PatientInnen und ÄrztInnen ausgespäht

Schlüsselloch Apotheken-Software
München (LiZ). Das Apothekenrechenzentrum VSA verkaufte offenbar unzureichend verschlüsselte Daten von deutschen PatientInnen in die USA. Der belieferte US-Konzern verfolgt nach eigenen Angaben die Krankheiten von 42 Millionen gesetzlich Versicherten in Deutschland.
Weiter...

 

 

 

Umwelt & Recht

Sonntag, 18. August 2013

Schmerzensgeld für "Eichhörnchen"
Kletteraktivistin gewinnt gegen Land Hessen

Vattenfall abschalten
Frankfurt a.M. (LiZ). Bereits im April 2010 hatte die Kletteraktivistin Cécile "Eichhörnchen" Lecomte vor dem Frankfurter Oberlandesgericht einen ersten Sieg errungen. Die RichterInnen hatten entschieden, daß die Polizei sie im Januar 2009 bei einer Kletteraktion an der Frankfurter Börse unrechtmäßig in Gewahrsam genommen hatte. Das Frankfurter Landgericht sprach ihr nun auch ein Schmerzensgeld zu.
Weiter...

 

Freiheit

Freitag, 16. August 2013

Washington Post deckt auf:
NSA hat doch US-Recht gebrochen

Obama's new image
Washington (LiZ). Die 'Washington Post' berichtet unter Berufung auf Geheim-Dokumente, der US-Geheimdienst habe tausendfach US-Daten­schutzrecht gebrochen oder seine Befugnisse auch anderweitig überschritten. Trotz einer Ausweitung der Befugnisse der NSA durch den Kongress habe der Geheimdienst das Recht gebrochen.
Weiter...

 

 

Atomenergie

Donnerstag, 15. August 2013

AKW Gundremmingen bedroht
weiterhin Süddeutschland

AKW Gundremmingen
München (LiZ). Wie der Betreiber des AKW Gundremmingen einräumen mußte, tritt in Block B radioaktives Kühlwasser aus. Es handele sich lediglich um "wenige Tropfen pro Minute" und diese würden über die Auffanganlage des AKW "entsorgt".
Weiter...

 

 

 

Witz der Woche

Mittwoch, 14. August 2013

Steinbrück will Spion werden

Steinbrück als Spion... Weiter...

 

 

Wald

Dienstag, 13. August 2013

Illegales Tropenholz?
Greenpeace erstattet Anzeige

Tropenholz in Deutschland
Gütersloh (LiZ). Greenpeace-AktivistInnen haben in einem Sägewerk in Gütersloh Stämme des tropischen Wenge-Holzes entdeckt. Offenbar kam das Tropenholz mit einer illegalen Lieferung aus der DR Kongo. Greenpeace erstattete Anzeige.
Weiter...

 

 

 

 

Atombombe

Montag, 12. August 2013

Atomwaffen-Standort Büchel
Blockade, Aktions-Camp und Musik

Büchel 2013
Büchel (LiZ). Rund 24 Stunden wurde der rheinland-pfälzische Atomwaffen-Standort Büchel blockiert. Von Sonntag 11:55 Uhr an bis heute 12 Uhr fanden vor allen 8 Toren des Militär-Areals Sitzblockaden und Konzerte statt. Vor dem Südtor spielte 'Lebenslaute', ein klassisches Orchester mit Chor auf.
Weiter...

 

 

 

Atomenergie

Samstag, 10. August 2013

AKW Philippsburg bedroht
weiterhin Region Karlsruhe

AKW in grün?
Philippsburg (LiZ). Reaktor II des AKW Philippsburg wurde nach dreimonatiger Revision wiederhochgefahren. Er besitzt eine Betriebsgenehmigung bis Ende 2019. Wann der Meiler aber stillgelegt wird, steht nach wie vor in den Sternen.
Weiter...

 

 

 

 

Atomenergie

Donnerstag, 8. August 2013

AKW-Ruine Fukushima
Immer mehr radioaktives Grundwasser fließt ins Meer

Fukushima fallout, März 2012
Tokio (LiZ). Vieles deutet darauf hin, daß unter der AKW-Ruine von Fukushima weiterhin atomare Kettenreaktionen im Gange sind. Mittlerweile gab der frühere Betreiber-Konzern TEPCO zu, daß täglich mindestens 300 Tonnen radioaktiv kontaminiertes Grundwasser ins Meer fließen.
Weiter...

 

 

 

Krieg und Frieden

Donnerstag, 8. August 2013

Rüstungs-Export gesteigert
Deutschland rüstet Golfregion auf

Merkel empowers democracy
Berlin (LiZ). Deutsche Waffen-Konzerne rüsten mit dem Segen der Bundesregierung die Golfregion auf. Reiche Despotien wie Katar und Saudi-Arabien kaufen für Milliardenbeträge Rüstungsgüter in Deutschland, dem globalen Waffen-Exporteur Nummer drei.
Weiter...

 

 

 

Witz der Woche

Mittwoch, 7. August 2013

Schmidt wußte nichts von Staatsdoping

Schmidt war das... Weiter...

 

 

Hiroshima und Nagasaki

Dienstag, 6. August 2013

Horror-Clown mit Atombombe
Politisches Straßentheater in Freiburg

Clown-Aktion am  Hiroshima-Tag
Freiburg (LiZ). Die Anti-Atom-Gruppe Freiburg provozierte die ZuschauerInnen auf dem Rathausplatz mit einer makaberen Clown-Aktion. Es schien, als setze ein zähnefletschender Clown auf dem Drahtseil alles daran, die Atombombe zur Explosion zu bringen.
Weiter...

 

 

 

Arbeit & Soziales

Dienstag, 6. August 2013

Mindestlohn in 21 EU-Staaten
Ausnahme: Deutschland

Mindestlohn 11 Euro
Berlin (LiZ). In 21 der 28 Mitglieds-Staaten der EU konnte ein gesetzlicher Mindestlohn durchgesetzt werden. In den westeuropäischen Ländern liegt er zwischen 8,65 und knapp 11 Euro. Ein Mindestlohn von 8,50 Euro - wie von "Rot-Grün" angekündigt - wäre im europäischen Vergleich ein Dumpinglohn.
Weiter...

 

 

Gastbeitrag von Prof. Dr. Thomas Münzel

Montag, 5. August 2013

Gefahr für Leib und Leben

Flugzeug im Landeanflug über Flörsheim
Der Frankfurter Flughafen kommt nicht aus den Schlagzeilen. Fluglärm und Ausbaupläne sorgen bei vielen Menschen in der Region für Gesundheitseinschränkungen und Befürchtungen, daß die Belastungen in Zukunft nicht besser, sondern noch sehr viel schlimmer werden.
Weiter...

 

 

 

Parteien

Sonntag, 4. August 2013

Im Sommerschlußverkauf:
Gysi wirft Linkspartei auf den Grabbeltisch

Linkspartei im  Sommerschlußverkauf
Berlin (LiZ). Der von den Mainstream-Medien zum "Spitzenkandidaten" erkorene Gregor Gysi weicht jetzt in der Hitze des August sogar Kernforderungen der Linkspartei auf. Doch obwohl er damit seine Partei auf dem Grabbeltisch des Sommerschlußverkaufs verramscht, winkt die "S"PD kühl ab.
Weiter...

 

 

 

Gesundheit

Freitag, 2. August 2013

VGH-Urteil: Natürliches Mineralwasser
darf Pestizide enthalten

Industrielle Landwirtschaft mit Pestiziden
Mannheim (LiZ). In fünf Quellen in Baden-Württemberg sind Pestizide festgestellt worden. Offenbar meinen die RichterInnen vom Verwaltungsgerichtshof Mannheim, Pestizide seien etwas natürliches. Denn laut ihrem Urteil darf das Wasser aus den fünf kontaminierten Quellen weiterhin als "natürliches Mineralwasser" verkauft werden.
Weiter...

 

 

IT & Datenschutz

Donnerstag, 1. August 2013

Snowden beibt vorerst in Rußland
"Keine Auslieferung an USA"

Edward Snowden
Moskau (LiZ). Der Whistleblower Edward Snowden hat in Rußland politisches Asyl erhalten und danach den Flughafen Scheremetjewo nach 39 Tagen in der Transitzone verlassen. Es ist die Rede von einem US-amerikanischen Boykott der Olympischen Spiele in Sotschi.
Weiter...

 

 

 

Karikatur von Harm Bengen

Donnerstag, 1. August 2013

Gott sieht alles!

Gott sieht alles! Weiter...

 

 

Witz der Woche

Mittwoch, 31. Juli 2013

Steinbrück will auch Gebirge jagen

Steinbrück übt Weiter...

 

 

Demokratie & Kapitalismus

Dienstag, 30. Juli 2013

Gericht legalisiert Schwarzen Block
"Art und Weise nicht zu beanstanden"

Deutsche Piraten-Bank
Frankfurt a.M. (LiZ). Am 17. Mai 2012 wurden drei Busse aus Berlin nahe des Autobahnkreuzes Bad Homburg gestoppt. Einige der InsassInnen wurden mehr als sieben Stunden festgehalten. Eine Berlinerin klagte gegen diese Behandlung - und unterlag vor dem Verwaltungsgericht Frankfurt.
Weiter...

 

 

 

Energie-Wende

Sonntag, 28. Juli 2013

Überlebenskampf der Solar-Industrie
Verband klagt gegen EU-Regelung

Erneuerbare Energien: Windkraft, Photovoltaik, Wasserkraft, Biogas,...
Brüssel (LiZ). Nachdem die EU-Bürokratie im Konflikt um subventionierte chinesische Solarmodule einknickte, zieht der Herstellerverband EU Pro-Sun vor den Europäischen Gerichtshof. Er argumentiert, die vereinbarte Regelung verstoße gegen geltendes EU-Recht.
Weiter...

 

 

IT & Datenschutz

Samstag, 27. Juli 2013

"Stop watching us"
Bundesweit Demos gegen Geheimdienst-Schnüffelei

Obama: Yes we scan
Berlin (LiZ). Insgesamt mehr als 10.000 Menschen sind heute in rund 30 deutschen Städten gegen die von Whistleblower Edward Snowden ins öffentliche Bewußtsein gerückte Geheimdienst-Schnüffelei auf die Straße gegangen. Auf vielen selbstgestalteten Plakaten und Transparenten wurde auch die Bundesregierung scharf kritisiert.
Weiter...

 

 

 

Energie-Wende

Samstag, 27. Juli 2013

Chinesische Solarmodul-Exporte
EU knickt ein

Erneuerbare Energien: Windkraft, Photovoltaik, Wasserkraft, Biogas,...
Brüssel (LiZ). Im Interesse der großen europäischen Strom-Konzerne, deren Überleben durch die Energie-Wende auf der Kippe steht, ist die EU-Bürokratie gegenüber China eingeknickt. Chinesische Exporte von massiv subventionierten Solarmodulen in die EU haben zu einem ruinösen Preiskampf geführt. Seit über einem Jahr rollt eine Pleitewelle durch die Solar-Branche.
Weiter...

 

 

Witz der Woche

Mittwoch, 24. Juli 2013

...hochlukrativ

hochlukrativ Weiter...

 

 

Arbeit & Soziales

Montag, 22. Juli 2013

Mieten zu hoch
bei stagnierenden Einkommen

Mietblöcke - so wohnt es sich billig
Berlin (LiZ). Laut einer Studie der empirica AG im Auftrag der Bertelsmann-Stiftung rutschen viele Familien in deutschen Großstädten wegen geringer Einkommen bei gleichzeitig hohen Wohnungsmieten unter den Hartz-IV-Satz. Die Unterschiede sind von Stadt zu Stadt teils extrem.
Weiter...

 

 

 

Kapitalismus

Montag, 22. Juli 2013

Die Kluft zwischen Arm und Reich wächst
21 Billionen US-Dollar unbesteuert

Gier
London (LiZ). Die Nichtregierungs-Organisation Tax Justice Network (TJN) veröffentlichte eine Untersuchung, wonach die Reichen weltweit ein Finanzvermögen von mindestens 21 Billionen US-Dollar mit Hilfe von Steueroasen dem Fiskus entziehen. In den USA vervierfachte sich zwischen 1980 und 2010 das Einkommen der oberen 0,01 Prozent der Bevölkerung.
Weiter...

 

 

IT und Datenschutz

Sonntag, 21. Juli 2013

Big Brother hört mit
Hintertür per SIM-Karte

Lauschangriff per Handy
Genf (LiZ). Die Internationale Fernmeldeunion (ITU), eine UNO-Organisation, warnt vor unbefugten Zugriffen auf Mobil-Telefone. Zugleich will die ITU Behörden und Anbieter in fast 200 Ländern alarmieren. Der IT-Experte Karsten Nohl hat auf eine Sicherheitslücke in SIM-Karten hingewiesen.
Weiter...

 

 

 

Verkehr

Mittwoch, 17. Juli 2013

Deutschland: Schienennetz geschrumpft
- Autobahnnetz ausgebaut

Bahn oder Auto
Belin (LiZ). Aus den offiziellen Zahlen der EU-Kommission geht hervor, daß das deutsche Schienennetz in den Jahren von 2000 bis 2011 um 8 Prozent geschrumpft, das Autobahnnetz in diesem Zeitraum jedoch um 9 Prozent ausgebaut wurde. Die 'Allianz pro Schiene' kritisiert diese umweltfeindliche Politik.
Weiter...

 

 

Krieg und Frieden

Mittwoch, 17. Juli 2013

Frachter im Panama-Kanal gestoppt
Kubanische Waffen für Nordkorea?

Raul Castro
Panama-City (LiZ). Panamaische FahnderInnen entdeckten in einem Frachter Waffen, die unter einer Zucker-Ladung versteckt waren. Der Frachter wurde bei der Passage des Panama-Kanals aufgebracht. Es besteht der Verdacht, daß es sich um eine Lieferung an die Diktatur in Nordkorea handelt.
Weiter...

 

 

 

Witz der Woche

Mittwoch, 17. Juli 2013

Trittin: Merkel wußte Bescheid

Flüsterkneipe Weiter...

 

 

Energie-Wende

Dienstag, 16. Juli 2013

Erster Windpark seit acht Jahren
in Oberösterreich

Windpark Munderfing
Linz (LiZ). Die BürgerInnen der oberösterreichischen Gemeinde Munderfing konnten eine jahrelange politische Blockade durchbrechen und den Bau eines Windparks mit fünf Windrädern durchsetzen. Dreiviertel des Windparks sind in Gemeindebesitz.
Weiter...

 

 

 

Atomenergie

Montag, 15. Juli 2013

Greenpeace deckt auf
AKW Tricastin extrem unsicher

AKW Tricastin
Montélimar (LiZ). Greenpeace-AktivistInnen haben mit einer Aktion auf dem Gelände des französischen AKW Tricastin aufgedeckt, wie unsicher dieses Kraftwerk ist. Sie konnten ohne Schwierigkeiten in das an der "Sonnen-Autobahn" zwischen Montélimar und Avignon gelegene AKW eindringen.
Weiter...

 

 

 

Energie-Wende

Sonntag, 14. Juli 2013

China stoppt Bau einer
Urananreicherungsanlage in Guangdong

Yellowcake
Peking (LiZ). Das chinesische Regime hat nach Protesten vor Ort den Bau einer Urananreicherungsanlage in Guangdong gestoppt. Nach dem Aus für etliche AKW-Projekte zu Beginn dieses Jahres und dem verstärkten Ausbau der erneuerbaren Energien zeichnet sich in China immer deutlicher eine auf langfristige Ziele ausgerichtete Energie-Politik ab.
Weiter...

 

 

Wirtschaft

Samstag, 13. Juli 2013

BUND gegen Freihandelsabkommen
Geheimverhandlungen
auf Kosten von Umwelt und VerbraucherInnen

Freihandelsabkommen - Neue Wege für Gen-Fraß-Export in die EU
Berlin (LiZ). Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) bezeichnet das geplante Freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA als "Bedrohung für die Umwelt und die Verbraucher auf beiden Seiten des Atlantiks". Geöffnet werde "Tür und Tor für Gen-Technik, Hormon-Fleisch und gefährliche Chemikalien".
Weiter...

 

 

Freiheit

Freitag, 12. Juli 2013

Microsoft half offenbar bei Schnüffelei
und unterstützte NSA
beim Umgehen von Verschlüsselungen

Keyhole Microsoft
London (LiZ). Laut einem Bericht des 'Guardian', der sich auf Informationen des Whistleblowers Edward Snowden stützt, ist die Zusammenarbeit zwischen dem IT-Konzern Microsoft und dem US-amerikanischen Geheimdienst NSA weitaus enger als bislang bekannt. Demnach bietet Microsoft den staatlichen Schnüfflern die Möglichkeit, ein Überwachungsprogramm im Rahmen von 'Prism' noch vor der Verschlüsselung in Microsoft-Programme einzuschleusen.
Weiter...

 

Karikatur von Harm Bengen

Freitag, 12. Juli 2013

Friedrich an Merkel

Friedrich an Merkel Weiter...

 

 

Erneuerbare Energien

Freitag, 12. Juli 2013

In einer realen Marktwirtschaft
müßten die Strompreise sinken

Die Großen Vier
Leipzig (LiZ). Solarstrom hat im Juni in Deutschland erneut einen Rekord gebrochen. An der Leipziger Strombörse EEX ist der Strompreis bereits in den vergangenen drei Jahren kontinuierlich gesunken. Wenn die Marktwirtschaft auf diesem Markt Realität wäre, müßten die Strompreise für die VerbraucherInnen sinken.
Weiter...

 

 

 

 

Atomenergie

Mittwoch, 10. Juli 2013

Super-GAU von Fukushima
Dramatischer Anstieg der Radioaktivität im Grundwasser

Fukushima fallout, März 2012
Tokio (LiZ). Innerhalb weniger Tage ist die radioaktive Kontamination des Grundwassers bei den Reaktor-Ruinen des AKW Fukushima Daiichi dramatisch gestiegen. Die Belastung mit radioaktivem Cäsium 134 lag am Dienstag 90 mal höher als noch drei Tage zuvor.
Weiter...

 

 

 

Witz der Woche

Mittwoch, 10. Juli 2013

Wann geht Steinbrück ein Licht auf?

erleuchtet Weiter...

 

 

Energie-Wende

Montag, 8. Juli 2013

Solar Impulse
Photovoltaik-Flugzeug überquert USA

Das Photovoltaik-Flugzeug 'Solar Impulse' über san Francisco
New York (LiZ). Das mit Solarzellen betriebene Flugzeug 'Solar Impulse HB-SIA' hat einen neuen Rekord aufgestellt und die West-Ost-Überquerung der USA erfolgreich abgeschlossen. Vor der letzten Etappe zwischen Washington und New York war allerdings ein 2,40 Meter langer Riss an einem der Flügel entdeckt worden.
Weiter...

 

 

 

Weltwirtschaftskrise

Freitag, 5. Juli 2013

Industrieproduktion bricht ein
Deutschland immer tiefer im Sog

Weltwirtschaftskrise
Berlin (LiZ). Die Aufträge der deutschen Industrie gingen im Mai laut offiziellen Zahlen um 1,3 Prozent gegenüber dem April zurück. Ebenso mußte das Bundeswirtschaftsministerium einen Rückgang von März auf April um 2,2 Prozent bestätigen.
Weiter...

 

 

 

Energie-Wende

Freitag, 5. Juli 2013

Pleitewelle rollt weiter
Solarfirma Conergy insolvent

Erneuerbare Energien: Windkraft, Photovoltaik, Wasserkraft, Biogas,...
Hamburg (LiZ). Die Sabotage-Politik von "Schwarz-Gelb" forderte ein weiteres Opfer: Das einstige Vorzeige-Unternehmen der Solar-Branche Conergy mußte Insolvenz anmelden. Es besteht aber noch Hoffnung, daß die Firma mit dem Einstieg eines Investors aus Fernost überleben kann.
Weiter...

 

 

Artenvernichtung

Donnerstag, 4. Juli 2013

Artenvernichtung
Esoterik tötet Nashörner

Afrikanisches Breitmaulnashorn
Pretoria (LiZ). Von Jahr zu Jahr werden in Afrika mehr Nashörner gewildert. Ursächlich hierfür ist vor allem die Kombination von Esoterik und Reichtum in Asien.
Weiter...

 

 

 

 

Witz der Woche

Mittwoch, 3. Juli 2013

Merkels Herz für junge Arbeitslose

Merkels Herz für junge Arbeitslose Weiter...

 

 

Atomenergie

Dienstag, 2. Juli 2013

Im AKW Fessenheim hat sich
erneut eine "Panne" ereignet

AKW Fessenheim
Straßbourg (LiZ). Im französischen AKW Fessenheim hat sich binnen 12 Tagen erneut eine "Panne" ereignet. Laut Auskunft des Betreibers EdF habe der Ausfall einer Pumpe im Primärkreislauf die automatische Abschaltung von Reaktor II verursacht. Wie immer heißt es, daß keine Gefahr für Menschen oder Umwelt bestanden habe.
Weiter...

 

 

 

Atomenergie

Montag, 1. Juli 2013

Atom-Müll bleibt ungesichert in Jülich
"Rot-Grün" mitverantwortlich

Brennstoffkugel für gasmoderierten Atom-Reaktor
Berlin (LiZ). Quasi in letzter Minute hat am Freitag die "schwarz-rot-gelb-grüne" Blockflöten-Koalition im Bundestag einen Passus in das sogenannte Endlager-Such-Gesetz eingebaut, wodurch der Export von Atom-Müll aus Forschungszentren erlaubt wird. Damit ist theoretisch der Weg frei, 152 CASTOR-Behälter, die sich derzeit illegal in einem risikobehafteten Zwischenlager in Jülich befinden, in die USA zu verschieben.
Weiter...

 

Energie-Wende

Donnerstag, 27. Juni 2013

Parteien-Politik sabotiert Solarwärme
Deutschland im EU-Vergleich auf Platz 6

Solarthermie-Anlage auf Hausdach
Berlin (LiZ). Im Vergleich zur Stromerzeugung, bei der die erneuerbaren Energien Mitte 2012 die 25-Prozent-Marke überschritten, hinkt die Entwicklung der Solarthermie hinterher. Grund hierfür sind die in diesem Bereich deutlich höheren Hürden, die von Seiten der Parteien-Politik gegen die Energie-Wende errichtet wurden. Jetzt sollen die spärlichen Fördermittel sogar um 8 Prozent gekürzt werden.
Weiter...

 

Witz der Woche

Mittwoch, 26. Juni 2013

...so unerreichbar wie der Horizont

Horizont Weiter...

 

 

Atomenergie

Dienstag, 25. Juni 2013

Verlängert "Rot-Grün" die illegale Lagerung
von Atom-Müll in Jülich?

Brennstoffkugel für gasmoderierten Atom-Reaktor
Aachen (LiZ). Ab Montag, 1. Juli, ist die Lagerung von 152 CASTOR-Behältern mit Atom-Müll im Zwischenlager Jülich illegal. Die Sicherheit der Lagerhalle ist für diesen Zweck völlig unzureichend. Doch die "rot-grüne" nordrhein-westfälische Landesregierung erwägt offenbar, diesen Zustand mit Hilfe einer Anordnung zu verlängern - ein in Deutschland bislang einmaliger Vorgang.
Weiter...

 

 

Wald

Montag, 24. Juni 2013

Sitzbänke aus Tropenholz
Streit in Göttingen um FSC-Siegel

Eine Parkbank aus Tropenholz
Göttingen (LiZ). Die Göttinger Stadtverwaltung hat in der Fußgängerzone Exemplare neuer Sitzbänke aufgestellt, um den BürgerInnen Gelegenheit zu einem Votum zu geben. Ein aufmerksamer Umweltschützer schlug Alarm, nachdem er erkannt hatte, daß die Bänke aus Tropenholz bestehen.
Weiter...

 

 

 

Freiheit

Sonntag, 23. Juni 2013

Snowden entwischt
Whistleblower flieht nach Ecuador

Obama's new image
Moskau (LiZ). Der von der US-Regierung verfolgte Whistleblower Edward Snowden ist aus Hongkong geflohen und hat offenbar in Ecuador um politisches Asyl nachgesucht. Dies bestätigte der ecuadorianische Außenminister Ricardo Patiño Aroca.
Weiter...

 

 

 

Energie-Wende

Sonntag, 23. Juni 2013

Größte Schweizer Solaranlage
auf Kirchendach eingeweiht

Kirche in Ettingen mit Solardach
Ettingen (LiZ). Eine Schweizer Solar-Genossenschaft hat in Ettingen bei Basel die größte Solaranlage auf dem Dach einer Kirche der gesamten Schweiz realisiert. Dies war möglich, weil die rigiden und lebensfeindlichen "Heimat­schutzbestimmungen" hier nicht anwendbar waren.
Weiter...

 

 

 

Atomenergie

Freitag, 21. Juni 2013

AKW Fessenheim
Störfall der Stufe 1

AKW Fessenheim
Straßbourg (LiZ). Im elsässischen Atomkraftwerk Fessenheim hat sich am gestrigen Donnerstag erneut ein "Störfall" ereignet. Laut einer Mitteilung des Strom-Konzerns und AKW-Betreibers EdF wurde er auf Stufe 1 der internationalen Störfallskala INES eingeordnete – der nach Stufe Null zweitgeringsten Stufe.
Weiter...

 

 

 

 

Atomenergie

Mittwoch, 19. Juni 2013

Fukushima
Strontium im Grundwasser

AKW  Fukushima Daiichi, Cryptome 14, verkleinert
Fukushima (LiZ). Im Grundwasser nahe des zerstörten Atomkraftwerks Fukushima Daiichi wurden erhebliche Mengen des radioaktiven Strontium 90 im Grundwasser nachgewiesen. Dieses Isotop kann Leukämie und Knochentumore verursachen.
Weiter...

 

 

Atomenergie

Mittwoch, 19. Juni 2013

Gericht verwirft Genehmigung
für Zwischenlager am AKW Brunsbüttel
Endlager-Such-Gesetz obsolet
Stop aller 9 Atom-Reaktoren in Deutschland?

Atommüll - Wohin?
Kiel (LiZ). Das Oberverwaltungsgericht Schleswig hat in einem bereits seit 2004 anhängigen Verfahren heute entschieden, daß das Zwischenlager für abgebrannte Brennelemente an dem seit 2007 abgeschalteten AKW Brunsbüttel keine gültige Genehmigung besitzt. Die vom Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) im Jahr 2003 ausgesprochene Genehmigung kranke daran, daß die Leichtbauhalle nicht dem Absturz etwa eines Airbus A380 standhalten kann.
Weiter...

 

Witz der Woche

Mittwoch, 19. Juni 2013

Merkel: Internet ist Neuland

Neuland Weiter...

 

 

Freiheit

Montag, 17. Juni 2013

Snowden:
Britischer Geheimdienst GCHQ
spitzelt noch extremer als NSA

Der Whistleblower Edward Snowden
Hongkong (LiZ). Der aus den USA nach Hongkong geflohene Whistleblower Edward Snowden hat weitere brisante Informationen enthüllt: Beim G20-Treffen in Nordirland im Jahr 2009 habe der britische Geheimdienst GCHQ dreist die internationalen TeilnehmerInnen bespitzelt. Laut Snowden wurden dabei in großem Stil Telefongespräche, eMails und Paßwörter abgeschöpft.
Weiter...

 

Gesundheit

Montag, 17. Juni 2013

Chemie in Obst und Gemüse
Nur Bio-Lebensmittel unbelastet

Chemie in Ost und Gemüse
Hamburg (LiZ). In Zucchini, Wassermelonen und Blattsalaten aus Supermärkten und Discountern wurde die Chemikalie Perchlorat entdeckt. Laut einem Bericht des NDR fand das beauftragtes Labor den Wirkstoff, der unter anderem in Medikamenten gegen Schilddrüsenüberfunktion eingesetzt wird. Ursache sind vermutlich chemische Düngemittel, die bei Bio-Lebensmitteln nicht zugelassen sind.
Weiter...

 

Parteien

Sonntag, 16. Juni 2013

Linkspartei beschließt Wahlprogramm
Parteitag in Dresden

Rote blinde Mumien auf Parteitag am 16.06.2013
Dresden (LiZ). Ohne Konflikte offen auszutragen beschloß die Linkspartei ein Wahlprogramm, das echt linke Positionen markiert. Damit scheint die Perspektive einer "rot-grünen-roten" Regierungs-Koalition unrealistisch zu sein.
Weiter...

 

 

 

Atomenergie

Freitag, 14. Juni 2013

"Schwarz-Rot-Gelb-Grün" einigt sich
auf Endlager-Such-Gesetz
Ziel bleibt Gorleben

Gorleben-Schild
Berlin (LiZ). Trotz ein wenig Gerangel um Details hat sich "Schwarz-Rot-Gelb-Grün" darauf verständigt, mit einem gemeinsamen Gesetz den "Neustart der Endlagersuche" noch vor der Bundestagswahl am 22. September in die Wege zu leiten. Diese Vereinbarung läuft auf die Festlegung des hierfür ungeeigneten Gorlebener Salzstocks als Deponie für hochradioaktiven Müll hinaus.
Weiter...

 

 

Witz der Woche

Mittwoch, 12. Juni 2013

Andreas Mundt gegen steigende Strompreise

Mundt gegen.... Weiter...

 

 

Freiheit

Freitag, 7. Juni 2013

Prism ist nichts Neues
Whistleblower macht latenten Skandal publik

Google is watching you
Washington (LiZ). Wer sich informierte, konnte schon seit vielen Jahren wissen, daß US-Konzerne wie Microsoft, Google, YouTube, Yahoo, Facebook, PalTalk, Skype, AOL und Apple als ausgelagerte Agenturen der US-Geheimdienste fungieren: Über Hintertüren in den geheimen Quellcodes ihrer Programme, Vorratsspeicherung gigantischer Mengen von Kommunikationsdaten auf ihren Servern ohne irgendwelche technische Notwendigkeit bis hin zu aktiver Beihilfe bei der Zensur in offenen Diktaturen. Nun deckte ein Whistleblower auf, wie das im Einzelnen funktioniert - und Mainstream-Medien wie 'Guardian' oder 'Washington Post' geben sich schockiert.     Weiter...

 

Atomenergie

Freitag, 7. Juni 2013

Französische Regierung treibt Endlager-Projekt
in Bure voran

Hollande pour nucléaire
Nancy (LiZ). Seit 1994 verfolgt die französische Regierung Pläne, in dem kleinen lothringischen Ort Bure ein Endlager für hochradioaktiven Müll auszuweisen. Bislang wurden in das Endlager-Projekt bereits mehr als 1,5 Milliarden Euro gesteckt. Im Mai sollte mit einem "Anhörungsverfahren" eine neue Phase eingeläutet werden.
Weiter...

 

 

Witz der Woche

Mittwoch, 5. Juni 2013

Wahlversprechen

Wahlversprechen Weiter...

 

 

Atomenergie

Mittwoch, 5. Juni 2013

AKW Fessenheim
Strahlenschutz ungenügend

AKW Fessenheim
Straßbourg (LiZ). Die französische Atomaufsicht ASN hat dem Betreiber des AKW Fessenheim ungenügenden Strahlenschutz bescheinigt. Offenbar wurden wie schon so oft die Bestimmungen bei der Beschäftigung von sogenannten Nuklearnomaden nicht eingehalten.
Weiter...

 

 

 

 

Profit & Mord

Sonntag, 2. Juni 2013

De Maizières Drohnen-Affaire
Bundeswehr ließ Daten verschwinden

Drohne - im Einsatz über deutschen Städten?
Hamburg (LiZ). In der "Euro-Hawk"-Affaire um den Stop der wegen einer Kosten-Explosion aus dem Ruder gelaufenen Drohnen-Beschaffung droht Bundes-Kriegs-Minister Thomas de Maizière neuer Verdruß. Offenbar ließ die Bundeswehr geheime Unterlagen, die das Projekt betreffen, löschen.
Weiter...

 

 

 

Witz des Tages

Sonntag, 2. Juni 2013

Positives Dank Klimawandel

Gondefahren... Weiter...

 

 

Demokratie & Kapitalismus

Samstag, 1. Juni 2013

Blockupy erneut gescheitert
Polizei als schwarzer Block

Polizei als schwarzer Block, Franfurt a.M., 1.06.13
Frankfurt a.M. (LiZ). Nach dem fehlgeschlagenen Start von 'blockupy' am Freitag sollte heute um 11 Uhr die "Internationale Großdemonstration" beginnen. Erwartet wurden 20.000 TeilnehmerInnen. Gegen 11:15 Uhr ist der Platz mit rund 7000 Menschen (Polizei: 2500) einigermaßen gefüllt. Doch ebenso wie am Vortag erweist sich die Polizei als illegaler schwarzer Block.
Weiter...

 

 

Atomenergie

Freitag, 31. Mai 2013

Schwerer Störfall im AKW Forsmark
Notstromversorgung war nötig

AKW Forsmark
Stockholm (LiZ). Im schwedischen AKW Forsmark ereignete sich am Donnerstagvormittag infolge eines internen Stromausfalls ein schwerer Störfall. Ein Reaktor mußte mit dem Notstromaggregat versorgt werden. Der Störfall wurde entsprechend der von der Strahlensicherheitsbehörde (SSM) festgelegten dreistufigen Gefahrenskala in die höchste Gefahrenstufe eingeordnet.
Weiter...

 

 

Gentechnik

Freitag, 31. Mai 2013

Monsanto auf strategischem Rückzug
Kampf gegen Gentechnik längst nicht entschieden

Bienen erkennen keinen Gen-Mais
Düsseldorf (LiZ). Über zwei Jahrzehnte dauert der Kampf gegen Gentechnik in Europa bislang. Nun versucht der größte globale Gentechnik-Konzern Monsanto den Eindruck zu erwecken, er gebe sich geschlagen.
Weiter...

 

 

 

 

Demokratie & Kapitalismus

Freitag, 31. Mai 2013

Blockupy-Proteste in Frankfurt
Flughafen von Polizei abgeriegelt

Blockupy-Proteste in Franfurt a.M., 31.05.13
Frankfurt a.M. (LiZ). Am frühen Freitag morgen kamen hunderte DemonstrantInnen aus mehreren Protest-Camps, in denen sie die Nacht verbracht hatten, zum Hochhaus der Europäischen Zentralbank (EZB). Gegen 8 Uhr waren dort rund 3000 versammelt (nach Polizeiangaben: 1000 bis 1400) und versuchten eine "Umzingelung" oder eine "massenhafte Blockade". Polizeisperren erwarteten sie. Bereits kurz nach 7 Uhr war zu erfahren, daß die MitarbeiterInnen der EZB über eine Schleuse an der Untermainbrücke zu ihrem Arbeitsplatz gelangen konnten. Von offizieller Seite hieß es, die Polizei habe die Lage im Griff. Für viele der DemonstrantInnen schien es das Wichtigste zu sein, daß die "Stimmung trotz Regen gut" sei.     Weiter...

 

Atomenergie

Mittwoch, 29. Mai 2013

"Nein Danke" zu Altmaiers Einladung
Anti-AKW-Gruppen lehnen
Perversion der Bürgerbeteiligung ab

Gorleben-Schild
Berlin (LiZ). Für den 31. Mai lädt Bundes-Atom-Minister Peter Altmaier zu einem "Bürgerdialog" nach Berlin ein. Auch Anti-AKW-Gruppen und Umwelt­schutz-Organisationen sollen nun – in 5-minütigen Statements – ihre Meinung zu einem bereits ausformulierten "Endlager-Such-Gesetz" äußern dürfen. Nahezu alle wiesen dies als Zumutung zurück.
Weiter...

 

 

Witz der Woche

Mittwoch, 29. Mai 2013

Steinbrück plötzlich pazifistisch?

Friedenstaube vor rotem Hintergrund Weiter...

 

 

Profit & Mord

Montag, 27. Mai 2013

Deutsche Kleinwaffen-Exporte
Profit verdoppelt

Kleinwaffen - Lizenz zum Töten
Berlin (LiZ). Deutsche Rüstungs-Konzerne wie Heckler&Koch haben von 2011 auf 2012 ihren Profit aus dem Export von Kleinwaffen verdoppelt. Jahr für Jahr werden mit diesen Waffen rund 400.000 Menschen getötet. Die 'Aktion Aufschrei – Stoppt den Waffenhandel!' klagt die Bundesregierung an, mit der Genehmigung dieser Exporte "Beihilfe zum Massenmord" zu leisten.
Weiter...

 

 

Profit & Mord

Freitag, 24. Mai 2013

Schwarzbuch Waffenhandel
Jürgen Grässlin zeigt die Blutspur

Der Tod ist ein Meister aus Deutschland
Berlin (LiZ). Deutschlands Partei-PolitikerInnen reden Sonntags vom Frieden und ebenen an den übrigen Tagen der deutschen Waffen-Industrie den Weg. In seinem neuen Buch "Schwarzbuch Waffenhandel - Wie Deutschland am Krieg verdient" deckt der Bestseller-Autor Jürgen Grässlin auf, wer die Profiteure dieser Kriegs-Wirtschaft sind.
Weiter...

 

 

Geschichte

Donnerstag, 23. Mai 2013

Gibt es eine SPD seit 150 Jahren?
Nein - Es gibt deren drei

Steinbrück-Hampelmann
Am 23. Mai 1863 wurde in Leipzig von Ferdinand Lassalle und anderen Sozialisten der Allgemeine Deutsche Arbeiterverein (ADAV) gegründet, so daß dieser Tag zu recht als Gründungstermin der sozialdemokratischen Partei Nummer 1 in Deutschland gelten darf. 1869 gründeten August Bebel und Wilhelm Liebknecht in Eisenach die Sozialdemokratische Arbeiterpartei (SDAP). Und im Mai 1875 schlossen sich in Gotha der ADAV und die SDAP zur Sozialistischen Arbeiterpartei Deutschlands (SAPD) zusammen. Diese schließlich 1890 in Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD) umgetaufte Partei existierte allerdings nur bis 1914.     Weiter...

 

Atomenergie

Donnerstag, 23. Mai 2013

Atom-Müll aus KFZ Jülich
ab 1. Juli illegal im Zwischenlager

Brennstoffkugel für gasmoderierten Atom-Reaktor
Aachen (LiZ). Seit 20 Jahren ist bekannt, daß die Genehmigung zur Lagerung von Atom-Müll im Zwischenlager Jülich bis zum 30. Juni 2013 befristet ist. Dennoch wurde die Zeit vertan und nun ist nicht mehr zu vermeiden, daß die Lagerung des Atom-Mülls in 152 CASTOR-Behältern aus den Zeiten des Kernforschungszentrums Jülich im vorhandenen und völlig unzureichenden Zwischenlager ab dem 1. Juli illegal sein wird.
Weiter...

 

Umwelt

Mittwoch, 22. Mai 2013

Globalisierung und Buchsbaumzünsler
Pestizide gegen einen kleinen Schmetterling?

Bekämpfung des Buchsbaumzünslers
Berlin (LiZ). In ganz Deutschland, aber mittlerweile auch der Schweiz und Österreich verbreitet sich der Buchsbaumzünsler und frißt nicht selten gleich ganze Buchsbaum Hecken kahl. Eingeschleppt wurde der kleine Schmetterling aus Ostasien im Jahr 2006 durch Containerschiffe.
Weiter...

 

 

 

Witz der Woche

Mittwoch, 22. Mai 2013

Merkel spricht de Maizière ihr "volles Vertrauen" aus

Merkel spricht de Maizière.. Weiter...

 

 

Karikatur von Harm Bengen

Montag, 20. Mai 2013

Drohne und ESC

Drohne und ES5 Weiter...

 

 

Atomenergie

Donnerstag, 16. Mai 2013

Gericht erlaubt Weiterbetrieb
des AKW Fessenheim

AKW Fessenheim
Nancy (LiZ). Die Berufungskammer des Verwaltungsgerichts in Nancy hat eine Klage des Trinationalen Atomschutzverbandes TRAS abgewiesen. Frankreichs ältestes Atomkraftwerk, das AKW Fessenheim, darf damit weiter in Betrieb bleiben. Die RichterInnen erachteten die Risiken etwa durch Erdbeben, Flugzeugabsturz oder einen Dammbruch als irrelevant.
Weiter...

 

 

 

Atomenergie

Donnerstag, 16. Mai 2013

Hamburg: Katastrophe nur knapp abgewendet

Beinahe-Katastrophe in Hamburg am 1. Mai 2013
Hamburg (LiZ). Wie erst jetzt bekannt wurde, entging Hamburg am 1. Mai nur knapp einer Katastrophe. An Bord eines brennenden Frachters befanden sich 9 Tonnen des äußerst gefährlichen Stoffes Uranhexafluorid. Bei einer Freisetzung wären große Teile der Millionenstadt in Todeszonen verwandelt worden.
Weiter...

 

 

 

Witz der Woche

Mittwoch, 15. Mai 2013

Merkel will intelligenten Afrikanern
eine Chance geben

intelligent Weiter...

 

 

Parteien

Montag, 13. Mai 2013

Piratenpartei positioniert sich
zur Bundestagswahl

Katharina Nocun
Neumarkt (LiZ). Die als Partei seit September 2006 in Deutschland existierenden "Piraten" haben sich am Wochenende im bayerischen Neumarkt für die Bundestagswahl positioniert und - nach eigenen Angaben - motiviert. Die politischen Positionen sind für links und ökologisch orientierte Menschen wenig attraktiv. Um so mehr legt die Piratenpartei ihr Gewicht auf Optik und provokante Sprüche.
Weiter...

 

 

Klima

Samstag, 11. Mai 2013

Neuer Höchststand bei CO2

Eisbär - nicht der einzige Verlierer
Honolulu (LiZ). WissenschaftlerInnen stellten einen neuen Höchststand des Treibhausgases Kohlendioxid in der Atmosphäre fest. Ein solcher Wert wurde auf diesem Planeten zuletzt vor drei Millionen Jahren im Pliozän erreicht. Das Risiko, daß drastische klimatische Veränderungen zum Aussterben von Tier- und Pflanzenarten führen werden, erhöht sich permanent.
Weiter...

 

 

Witz der Woche

Mittwoch, 8. Mai 2013

Steinbrück droht: Kanzler bis 2027!

rot-grünes Vorbild? Weiter...

 

 

Agrar-Wende

Dienstag, 7. Mai 2013

Phosphat-Dünger
Industrielle Landwirtschaft ohne Zukunft

Industrielle Landwirtschaft
Hamburg (LiZ). Mit dem massiven Einsatz von Phosphaten als chemische Düngemittel sind eine ganze Reihe verheerender Umweltauswirkungen verbunden. Anhand des Beispiels China zeigt die Umweltschutz-Organisation Greenpeace auf, daß die industrielle Landwirtschaft die eigenen Grundlagen zerstört.
Weiter...

 

 

 

Verleumdung

Dienstag, 7. Mai 2013

Fanatische Hetze gegen Holger Strohm
Qui bono?

Holger Strohm
Hannover (LiZ). Der niedersächsische Landesverband der Pseudo-Grünen hat einen Unvereinbarkeitsbeschluß gegen Holger Strohm, früheres Mitglied und Mitbegründer der Grünen, verabschiedet. Statt einer rationalen Begründung wird fanatische Hetze kolportiert. Losgetreten wurde die Kampagne durch einen verleumderischen Artikel in der 'taz' vom 2. Dezember 2012. Diese richtet sich offenbar gegen die Verbreitung des Films "Friedlich in die Katastrophe". Qui bono?
Weiter...

 

Waffen-Exporte

Montag, 6. Mai 2013

"Dringender Verdacht"
Heckler&Koch und der illegale Waffen-Export
nach Mexiko

G36-Gewehr entschärft
Oberndorf (LiZ). Bereits vor drei Jahren hat der pazifistische Autor und Aktivist Jürgen Grässlin gegen die baden-württembergische Waffenschmiede Heckler&Koch Strafanzeige erstattet. Die Staatsanwaltschaft ging den Hinweisen auf illegalen Waffen-Export nach Mexiko offenbar wenig motiviert nach. Jetzt ist jedoch die Rede von einem "dringenden Tatverdacht".
Weiter...

 

Agrar-Wende

Montag, 6. Mai 2013

Bio-Lebensmittel: Die Produktion in Deutschland
hinkt der Nachfrage hinterher

Bio-Gemüse
Bonn (LiZ). Die Nachfrage nach Bio-Lebensmitteln ist in Deutschland seit 2006 und 2012 um 30 Prozent gestiegen. Zugleich wird von "Schwarz-Rot-Gelb-Grün" nach wie vor die Agrar-Wende gebremst, indem die industrielle Landwirtschaft gegenüber der Bio-Landwirtschaft ein Vielfaches der Subventionen erhält.
Weiter...

 

 

 

Datenschutz?

Freitag, 3. Mai 2013

Big Brother wächst
Bundesrat macht Weg frei für Überwachungs-Staat

Big Brother wächst
Berlin (LiZ). Der Bundestag gab den Weg frei für das novellierte Telekommunikationsgesetz (TKG), das die Möglichkeiten der Bespitzelung in bislang ungekannte Dimensionen erweitert. BürgerrechtlerInnen kritisieren den Eingriff in die Privatsphäre der NutzerInnen und wollen erneut vors Bundesverfassungsgericht ziehen.
Weiter...

 

 

 

Frankreich

Freitag, 3. Mai 2013

Hollande verschenkt 20 Milliarden Euro
Unternehmenssteuern
und verarmt den Staat

Hollande pour nucléaire
Paris (LiZ). Nach dem Beispiel Gerhard Schröders senkt der französische Präsident die Unternehmenssteuern um 20 Milliarden Euro. Daß ein so "verschlankter" Staat dann die Summen, die an die Unternehmen verschenkt werden, durch Sozialabbau "sparen" muß, ist den Nachbarn rechts des Rheins spätestens seit Schröders "Agenda 2010" bekannt.
Weiter...

 

 

Weltwirtschaftskrise

Donnerstag, 2. Mai 2013

EZB ohne Perspektive
Leitzins auf 0,5 Prozent gesenkt

Weltwirtschaftskrise
Bratislava (LiZ). Die Europäische Zentralbank (EZB) senkt den Leitzins auf ein erneutes Rekordtief. Die Banken erhalten so Geld zu historisch günstigen Zinsen. Angebliches Ziel ist es, die Wirtschaft anzukurbeln. Doch dieses Ziel konnte schon mit der Niedrigzins-Politik der vergangenen vier Jahre nicht erreicht werden.
Weiter...

 

 

Witz der Woche

Mittwoch, 1. Mai 2013

Wird Steinbrück Kanzler-Kandidat der Piraten?

Steinbrück am 1. Mai 2013 in Bergkamen Weiter...

 

 

Strategische Interessen

Montag, 29. April 2013

Marionetten-Regime in Afghanistan
vom CIA bezahlt

Korruption
New York (LiZ). Das afghanische Marionetten-Regime mit "Präsident" Hamid Karzai an der Spitze erhielt über Jahre hin Millionen US-Dollar in bar über den Geheimdienst CIA. Dies berichtet die New York Times unter Berufung auf derzeitige und frühere Berater Karzais. Zugleich stammt über 90 Prozent des gesamten Heroins, das in Westeuropa auf dem Markt ist, nach Schätzung der Vereinten Nationen aus Afghanistan.
Weiter...

 

 

Atomenergie

Montag, 29. April 2013

AKW Fessenheim - Betriebsdauer von 60 Jahren?

AKW Fessenheim
Paris (LiZ). Mit Hilfe unerprobter technischer Einbauten soll dem mit rund 36 Jahren ältesten französischen Atomkraftwerk zu einer Betriebsdauer über das Jahr 2016 hinaus verholfen werden. Auch für Reaktor II gab die französische Atomaufsicht ASN Anweisungen, einen "core catcher" einzubauen und das Notkühlsystem zu verbessern. Das Wahlversprechen des französischen Präsidenten Hollande, das AKW Fessenheim bis spätestens 2016 stillzulegen, hat sich bereits in den vergangenen Monaten als heiße Luft erwiesen.
Weiter...

 

Grundrechte

Donnerstag, 25. April 2013

"Anti-Terror-Datei"
Urteil der Bundesverfassungsgerichts
ebnet Weg zu neuer Gestapo

Blinde Justitia
Karlsruhe (LiZ). Das Bundesver­fassungsgericht stellt zwar fest, daß das Gesetz zur Schaffung einer "Anti-Terror-Datei" aus dem Jahr 2007 in vielen Punkten verfassungswidrig ist. Zugleich aber läßt es zu, daß mit diesem Gesetz die Trennung von Polizei und Geheimdiensten weiter durchlöchert und so der Weg zu einer neuen Gestapo geebnet wird.
Weiter...

 

 

Atomenergie und bürgerliche Grundrechte

Mittwoch, 24. April 2013

Gerichtsurteil in Japan:
Kinder müssen in verstrahlter Region bleiben

Strahlenmessung an japanischen Kindern
Tokio (LiZ). In Japan hat ein Gericht eine Klage zurückgewiesen und damit die Evakuierung von Kindern aus der verstahlten Region Fukushima abgelehnt. Eltern aus der Stadt Koriyama hatten geklagt, weil die Regierung untätig bleibt.
Weiter...

 

 

 

Witz der Woche

Mittwoch, 24. April 2013

Merkel und Wohnungsbau

Merkel und Wohnungsbau Weiter...

 

 

Karikatur von Harm Bengen

Sonntag, 21. April 2013

Schmidt statt Steinbrück

Schmidt statt Steinbrück Weiter...

 

 

Atomenergie

Freitag, 19. April 2013

Mehrheit in Polen gegen AKW
Trotz erfolgloser Propaganda
bleibt Regierung auf Atom-Kurs

Anti-AKW-Bewegung in Polen
Warschau (LiZ). Die Propaganda der polnischen Regierung hat offenbar wenig genutzt: Nach aktuellen Umfragen lehnen 53 Prozent der Bevölkerung weiterhin die Atomenergie ab. Nur 35 Prozent befürworten den von der Regierung vorangetriebenen Bau eines Atomkraftwerks in Polen.
Weiter...

 

 

Gastbeitrag von Martin Buchholz

Freitag, 19. April 2013

Die westliche SED:
Sozialsadistische Einheitspartei Deutschlands

Martin Buchholz, Kabarettist
Mit der Frauenquote ist das so eine Sache: Meine Frau zum Beispiel ist der Meinung, daß ich es mit der Frauenquote in meinem Leben etwas übertrieben hätte. Doch zumindest in meiner Ich-AG ist die Führungsebene rein maskulin besetzt.
Weiter...

 

 

 

 

 

 

Weltwirtschaftskrise

Donnerstag, 18. April 2013

Konjunktur-Prognosen 2013 und 2014
Wachstum oder Rezession?

Weltwirtschaftskrise
Berlin (LiZ). Während der Absatz von Autos immer mehr einbricht, prognostizieren ÖkonomInnen der neoliberalen Schule unverdrossen für Deutschland ein Wirtschaftswachstum in diesem und dem kommenden Jahr. Unabhängige ÖkonomInnen rechnen hingegen mit einem beschleunigten wirtschaftlichen Niedergang.
Weiter...

 

 

Witz der Woche

Mittwoch, 17. April 2013

Schlauchs Wissens-Müll

Rezzo Schlauch  recyceln? Weiter...

 

 

Atomenergie

Donnerstag, 11. April 2013

Atommüll im Ärmelkanal
und in den Weltmeeren

Atommüll-Faß am Meeresboden
Hamburg (LiZ). Über viele Jahre hin gab es kaum öffentlichen Widerstand gegen die sogenannte Verklappung von Atommüll in den Weltmeeren. Auch die deutsche Atom-Mafia war mit dem Segen der Bundesregierung an diesen verbrecherischen Machenschaften beteiligt. Ein Wort des Bedauerns war bis heute nicht zu hören.
Weiter...

 

 

 

Klima

Mittwoch, 10. April 2013

Die Klimaheuchler
Kretschmann gehört zur Spitze

Bouffier und Kretschmann sind spitze
Berlin (LiZ). Nach den deutschen Bischöfen nahm die Umwelthilfe wieder einmal Partei-PolitikerInnen unter die Lupe. Stimmen deren sonntägliche Klimapredigten mit ihrem werktäglichen Tun überein? Konkret ging es um den Kohlendioxid-Ausstoß ihrer Dienst-Limousinen. Das Ergebnis des baden-württembergischen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann mag allenfalls noch diejenigen überraschen, die ihn für einen Grünen halten.
Weiter...

 

Witz der Woche

Mittwoch, 10. April 2013

Focus, Internet und FDP

Focus, Internet und FDP Weiter...

 

 

Gen-Technik

Freitag, 5. April 2013

Fohlen mit lebenden Gen-Bakterien
in Schockemöhle-Gestüt gespritzt

Fohlen mit Gen-Impfstoff gespritzt
Neustadt-Glewe (LiZ). Auf dem Gestüt Lewitz des früheren Springreiters Paul Schockemöhle hat der niederländische Pharma-Konzern Intervet vor wenigen Tagen die Freisetzung eines genmanipulierten Lebend-Impfstoffs für Pferde gestartet. In dieser Woche wurden die ersten Fohlen mit gefährlichen lebenden Gen-Bakterien gespritzt.
Weiter...

 

 

Geheimdienste und Grundrechte

Freitag, 5. April 2013

Big Brother liest mit
Allein im Jahr 2011: 2,9 Millionen eMails und SMS

Big Brother liest mit
Berlin (LiZ). Vor 15 Jahren wurde die Existenz von Echelon bekannt - die deutschen Geheimdienste wollten dem nicht nachstehen. Mittlerweile hat die Bespitzelung von Telefon- und Internet-Kommunikation extreme Größenordnungen erreicht, die die Stasi-Praxis aus DDR-Zeiten längst in den Schatten stellt. Allein im Jahr 2011 hat der Bundesnachrichtendienst (BND) fast 2,9 Millionen eMails und SMS mitgelesen. Offenbar ist die Erfolgsquote jedoch verschwindend gering.
Weiter...

 

Luftverschmutzung

Mittwoch, 3. April 2013

Jährlich 3.100 Tote
durch deutsche Kohlekraftwerke

Rauchende Schlote
Hamburg (LiZ). Laut einer von Greenpeace in Auftrag gegebenen Studie gehen rund 3.100 vorzeitige Todesfälle in Europa auf das Konto deutscher Kohlekraftwerke. Zu den schädlichsten in Europa zählen die Braunkohlekraftwerke Jänschwalde in Brandenburg und Niederaußem in Nordrhein-Westfalen.
Weiter...

 

 

Witz der Woche

Mittwoch, 3. April 2013

SPD-Sonderbriefmarke

Sonderbriefmarke Weiter...

 

 

Friedensbewegung

Samstag, 30. März 2013

Mehr Menschen beim Ostermarsch
Protest gegen Atombombe, Drohnen und Waffenexporte

Ostermarsch in Stuttgart, 30.03.2013, Foto: Klaus Schramm
Berlin (LiZ). Deutlich mehr Menschen als im vergangenen Jahr haben an den Ostermärschen teilgenommen. Nach wie vor richtet sich der Protest gegen die unverminderte Gefahr, daß sich die Menschheit mit der Atombombe selbst auslöscht. In Redebeiträgen in Berlin, Bremen, Hannover, Leipzig, Saarbrücken, Stuttgart, München und vielen anderen Städten wurde die deutsche Bundesregierung wegen der Anschaffung von Drohnen und wegen der Waffen-Exporten kritisiert. Thema waren etwa auch die Militärforschung an Universitäten und der mögliche Einsatz der Bundeswehr im Inneren bei sich verschärfenden sozialen Konflikten.
Weiter...

 

Atomenergie

Donnerstag, 28. März 2013

China plant Atomausstieg
AKW-Bauvorhaben aufgegeben

China gibt AKW-Projekte auf
Peking (LiZ). Zum 34. Jahrestag der Reaktor-Katastrophe von Harrisburg erfährt die internationale Anti-AKW-Bewegung Rückenwind aus China. Das chinesische Regime hat drei nach dem Super-GAU von Fukushima suspendierte AKW-Bauvorhaben endgültig gestoppt. Im 12. Fünfjahresplan wurden die Projekte gestrichen.
Weiter...

 

 

 

Erneuerbare Energien

Donnerstag, 28. März 2013

Sozial ist, Arbeitsplätze zu vernichten?

Erneuerbare Energien: Windkraft, Photovoltaik, Wasserkraft, Biogas,...
Berlin (LiZ). Vorgeblich aus sozialer Verantwortung setzt Atom-Minister Peter Altmaier alles daran, die Förderung der erneuerbaren Energie zu kappen. Denn diese sei ursächlich für die steigenden Strompreise. Soziale Verantwortung ist jedoch ganz offensichtlich nicht das Motiv Altmaiers. Denn indem er die Energie-Wende bremst und sabotiert, vernichtet Altmaier Zehntausende von Arbeitsplätzen.
Weiter...

 

Stuttgart 21

Mittwoch, 27. März 2013

Schwarzer Donnerstag
Wasserwerfer-Einsatz beschäftigt Gericht

Volksabstimmung, 27.11.2011
Stuttgart (LiZ). Der brachiale Wasserwerfer-Einsatz am "Schwarzen Donnerstag", 30. September 2010, wird nun vor Gericht verhandelt. Die Stuttgarter Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen zwei Beamte, die beim Polizei-Einsatz gegen 'Stuttgart-21'-DemonstrantInnen im Schloßgarten in "verantwortlicher" Position eingesetzt waren. Rund 400 Menschen wurden bei dem Einsatz verletzt, neun darunter schwer, ein Demonstrant verlor das Augenlicht.
Weiter...

 

Pseudo-Grüne

Mittwoch, 27. März 2013

Daniel Cohn-Bendit als Lobbyist
für Facebook & Co.

Daniel Cohn-Bendit
Straßbourg (LiZ). Der pseudo-grüne Abgeordnete des Europa-Parlaments Daniel Cohn-Bendit ist Mitglied der Lobby-Organisation European Internet Foundation (EIF). Diese arbeitet an der Verwässerung von Datenschutz-Richtlinien im Interesse von US-Konzernen wie Facebook, Microsoft, Google, Amazon, Ebay & Co. und hilft dabei, die EU-Gesetzgebung zu steuern. Die weltweit agierende PR-Firma Burson-Marsteller hält im Hintergrund die Fäden in der Hand.
Weiter...

 

Witz der Woche

Mittwoch, 27. März 2013

Helmut Schmidt lobt Kanzlerkandidat...

Kanzlerkandidat... Weiter...

 

 

Menschenrechte

Dienstag, 26. März 2013

Verzweifelter Aufruf der Awá:
Weist die Holzfäller aus!

Ein Angehöriger des Awá-Volks im Urwald des Amazonas
Brasília (LiZ). Das nach Angaben von 'Survival International' bedrohteste Volk der Welt hat einen verzweifelten Aufruf an die bislang untätige brasilianische Regierung gerichtet: "Weist die illegalen Eindringliche und Holzfäller aus unserem Wald aus!"
Weiter...

 

 

 

 

Atomenergie

Montag, 25. März 2013

Niedersachsen
"Rot-Grün" bricht Wahlversprechen zu Gorleben

Niedersachsen: Der grüne Lack blättert ab
Hannover (LiZ). Wie unschwer vorherzusehen hat die neue niedersächsische Landesregierung unter Ministerpräsident Stephan Weil das Wahlversprechen gebrochen, sie werde sich für eine "Endlagersuche ohne Gorleben" einsetzen. Als "Kompromiß" wird nun angepriesen, daß keine weiteren CASTOR-Behälter mit hochradioaktivem Müll nach Gorleben transportiert werden sollen. Doch gerade dies wird die zukünftige Arbeit der Anti-AKW-Bewegung erschweren.
Weiter...

 

Aufklärung und Geheimdienste

Sonntag, 24. März 2013

Gehörten V-Leute zu NSU?
Geheime Liste mit 129 Personen

Pässe für Neonazi-Terroristen
Berlin (LiZ). Die Neonazi-Terrorbande NSU umfaßte offenbar mehr als die drei bislang namentlich genannten Personen. Einer geheimen Liste zufolge gehörten 129 Personen aus der Neonazi-Szene zum engeren und weiteren Umfeld des NSU. Vermutlich waren auch V-Leute darunter.
Weiter...

 

 

 

Menschenrechte

Donnerstag, 21. März 2013

Diamanten oder Menschenrechte
Schikanen gegen !Kung in Botswana

Eine Familie der !Kung, Botswana © Lottie Davies/Survival
Gaborone (LiZ). Die !Kung, UreinwohnerInnen Botswanas, klagen erneut gegen die Regierung wegen systematischer Schikanen. Immer wieder wird ihnen rechtswidrig der Zugang zu ihrem angestammten Lebensraum im Central Kalahari Game Reservat (CKGR) versperrt. Entgegen einem Urteil des Obersten Gerichts unternimmt die Regierung Botswanas alles, um den Abbau von Diamanten in der Kalahari zu gewährleisten und die !Kung aus dem Gebiet zu vertreiben.
Weiter...

 

Artenvernichtung

Mittwoch, 20. März 2013

Illegaler Fischfang
Wirft deutscher Super-Trawler Fisch über Bord?

Meere bald leergefischt
Hamburg (LiZ). Das ZDF-Magazin 'Frontal21' berichtete gestern über schwerwiegende Vorwürfe gegen die deutsche Hochseefischerei. Die Crew des Hochseetrawlers 'Jan Maria' soll im großen Stil im Jahr 2012 ihren Fang dadurch aufgewertet haben, daß sie weniger hochpreisigen Fisch aussortiert und über Bord gekippt hat, um Platz für preismäßig attraktiveren Fisch zu schaffen. Zwei Informanten aus der Hochseefischerei bestätigten im Beitrag die Vorwürfe.
Weiter...

 

Witz der Woche

Mittwoch, 20. März 2013

Merkel ist barmherzig

barmHERZig Weiter...

 

 

Atomenergie

Dienstag, 19. März 2013

AKW-Ruine Fukushima
Notkühlung ausgefallen

AKW  Fukushima Daiichi, Cryptome 14, verkleinert
Fukushima (LiZ). Die Region Fukushima ist von einer weiteren radioaktiven Verseuchung bedroht. Das Notkühlsystem mehrerer Lagerbecken ist ausgefallen. Mehr als tausend hochradioaktive abgebrannte Brennstäbe liegen in der Ruine von Reaktorgebäude 4 in rund 30 Meter Höhe in einem dieser Lagerbecken.
Weiter...

 

 

Krieg in Syrien

Sonntag, 17. März 2013

Inszeniert Angriff vor
Stationierung von 'Patriots' in der Türkei?

Der Krieg marschiert... an Fäden dirigiert
Berlin (LiZ). Am 3. Oktober 2012 wurden fünf Menschen im türkischen Akcakale durch Granatbeschuß getötet. Die Granaten wurden auf syrischen Territorium abgefeuert. Obwohl das syrische Militär von einem bedauerlichen Versehen sprach, diente der Vorfall als Vorwand für die Stationierung deutscher 'Patriot'-Flugabwehr-Raketen auf türkischem Territorium. Nun stellte sich heraus, daß es sich entgegen ersten Angaben nicht um syrischen Granaten, sondern um Munition der NATO gehandelt hatte.
Weiter...

 

Weltwirtschaftskrise

Mittwoch, 13. März 2013

Industrie-Produktion in der Euro-Zone
schrumpft deutlich

Weltwirtschaftskrise
Luxemburg (LiZ). Nach Angaben der europäische Statistikbehörde Eurostat ist die Industrie-Produktion in der Euro-Zone deutlich zurückgegangen. Gegenüber Dezember sank sie um 1,4 Prozent, gegenüber Januar 2012 ("Vorjahresmonat") um 1,3 Prozent. Besonders stark brach die Produktion von Gebrauchsgütern ein.
Weiter...

 

 

Witz der Woche

Mittwoch, 13. März 2013

Der blinkende Fahrradhelm

links blinken... Weiter...

 

 

Atomenergie

Sonntag, 10. März 2013

30.000 bei Protesten
zum Fukushima-Jahrestag

30.000 bei Protesten zum  Fukushima-Jahrestag
Berlin (LiZ). Bei einer Vielzahl dezentraler Demonstrationen und Menschenketten gedachten in Deutschland über 30.000 Menschen der Reaktor-Katastrophe am 11. März 2011 in Fukushima und forderten einen sofortigen Atomausstieg. So beteiligten sich an einer Menschenkette um das AKW Grohnde rund 20.000, an einer Demo vor der Urananreicherungsanlage in Gronau und einer Menschenkette in Freiburg jeweils 1.200 und an Demos beim AKW Neckarwestheim und beim AKW Gundremmingen jeweils über 3000.
Weiter...

 

Atomenergie

Samstag, 9. März 2013

Menschenkette in Freiburg
1200 erinnern an den Super-GAU von Fukushima

Menschenkette in Freiburg, 9. März 2013
Freiburg (LiZ). Unter dem Motto "Baden-Württemberg - Zwei Jahre nach Fukushima: Wir können alles - außer Atomausstieg!" formierten sich am heutigen Samstag in der Freiburger Innenstadt 1200 Atomkraft-GegnerInnen zu einer Menschenkette. Sie erinnerten damit an den Super-GAU am 11. März 2011 und protestierten gegen die Hinhaltetaktik sowohl der "grün-roten" Landesregierung als auch der "schwarz-gelben" Bundesregierung.
Weiter...

 

Internationaler Frauentag

Freitag, 8. März 2013

Geht es um den Boden unter den Füßen
oder um eine "gläserne Decke"?

Deutsche Feministische Bank?
Eine ganze Reihe ehemaliger Feministinnen hat den Kontakt zur Realität verloren: Sie reden von mangelnden Aufstiegs-Chancen und einer "gläsernen Decke", während der weit überwiegende Teil der Frauen in Deutschland mit zunehmend prekären Lebensbedingungen zu kämpfen hat und immer mehr Frauen Angst haben, den Boden unter den Füßen zu verlieren.
Weiter...

 

Gastbeitrag von Martin Buchholz

Freitag, 8. März 2013

Mein Wort zum Frauentag:
Sex is Muß!

Martin Buchholz, Kabarettist
Das Haupt-Wort zum Frauentag hat unser präsidiales Oberhaupt in altherrlicher Manier schon vor ein paar Männertagen verkündet: "Tugendfuror", so gauckte es aus ihm heraus, als er auf den alltäglichen Sexismus angesprochen wurde. Damit wies er all die Furien in ihre Schranken, die sabbernde Lüstlinge des traditionellen Rechts berauben wollen, dem weiblichen Jungvolk zumindest verbal mal an den Busen zu grabschen. Gott, die Weiber sollen sich gefälligst nicht so haben, wenn ein fachmännischer Busenfreund sie anerkennend auf eine mögliche Dirndl-Füllung anspricht. Ganz unter uns Brüderles: Jawoll, Herr Präsident, das mußte mal gesagt werden! Kampf dem Tugendfuror! Wir stehen zur maskulinen Untugend!
Weiter...

 

Energie-Wende und Strompreise

Donnerstag, 7. März 2013

OLG Düsseldorf kippt Netzkosten-Befreiung
Auswirkungen auf den Strompreis?

Erneuerbare Energien: Windkraft, Photovoltaik, Wasserkraft, Biogas,...
Düsseldorf (LiZ). Heute kippte das Oberlandes- gericht Düsseldorf die Netzentgeltbefreiung als rechtlich nicht zulässig und hob die entsprechenden Ausführungsbestimmungen der Bundesnetzagentur auf. Bereits die "rot-grüne" Bundesregierung hatte es vor Jahren erlaubt, daß sich strom-intensive Unternehmen von Umlagen zur Finanzierung der Energie-Wende befreien lassen konnten.
Weiter...

 

Atomenergie

Mittwoch, 6. März 2013

Fukushima mahnt
IPPNW-Report über Folgen des Super-GAU

Fukushima fallout, März 2012
Berlin (LiZ). Zum zweiten Fukushima-Jahrestag legt die atomkritische ÄrztInnen-Organisation IPPNW eine quantitative Abschätzung der gesundheitlichen Folgen vor. Der Report dokumentiert besorgniserregende Befunde, die schon jetzt - nur zwei Jahre nach dem Beginn des Super-GAU - sichtbar werden.
Weiter...

 

 

 

Witz der Woche

Mittwoch, 6. März 2013

Merkel empfiehlt Abenteuerurlaub in Deutschland

Merkel empfiehlt Abenteuerurlaub Weiter...

 

 

Atomenergie

Montag, 4. März 2013

Zwei Jahre nach Fukushima
Fünf Groß-Demos in Deutschland

Fukushima mahnt
Berlin (LiZ). Zum zweiten Jahrestag der Reaktor-Katastrophe von Fukushima rufen Bürger- initiativen und mehrere bundesweite Organisationen und Verbände zu großen Demonstrationen an Atomstandorten auf. Angekündigt sind eine Menschenkette in Freiburg (AKW Fessenheim), eine Demo in Günzburg (AKW Gundremmingen), eine Demo am AKW Neckarwestheim, eine Demo an der Uranfabrik in Gronau und eine Menschenkette rund um das AKW Grohnde. Auch in vielen anderen Ländern wie Frankreich, Belgien und nicht zuletzt Japan finden zeitgleich Demonstrationen statt.
Weiter...

 

Rechte von Schwulen und Lesben

Sonntag, 3. März 2013

"Homo-Ehe"
Aufstand der Konservativen
gegen das Bundesverfassungsgericht

Homo-Ehe
Berlin (Liz). Konservative in der Union greifen das Bundesverfassungsgericht offen an. Auf ihr Unverständnis stößt das jüngste Urteil des Bundesverfassungsgerichts, mit dem die Rechte homosexueller Paare zur Adoption von Kindern ausgeweitet werden. CSU-Chef Horst Seehofer rügt, nur das Parlament dürfe solche gesell- schaftspolitischen Grundsatzentscheidungen treffen. Wie Seehofers uneheliches Kind zu seinem Beharren auf der eigenwilligen Interpretation des Grundgesetzes paßt, bleibt dabei im Dunkeln.     Weiter...

 

Aufklärung und Geheimdienste

Freitag, 1. März 2013

Brisante NSU-Listen mit Kontakt-Daten
15 Jahre lang verschwunden

Pässe für Neonazi-Terroristen
Berlin (LiZ). Listen mit Kontakt-Daten, die zur NSU-Terrorgruppe geführt hätten, waren 15 Jahre lang verschwunden. Zwei Beamte, die 1998 an den Ermittlungen beteiligt waren, machen einander widersprechende Angaben. Der eine, ein BKA-Mann, kann sich an eine Liste erinnern und will sie ans LKA weitergeleitet haben. Der LKA-Mann erinnert sich an keine Liste und bestätigt, daß keine Auswertung erfolgte.
Weiter...

 

 

Umwelt & Landwirtschaft

Mittwoch, 27. Februar 2013

Bienen und Wildinsekten sind überlebenswichtig
Industrielle Landwirtschaft ohne Zukunft

Hummel
Würzburg (LiZ). Forschungs-Ergebnisse von 50 WissenschaftlerInnen zeigen die Gefährdung von Bienen und Wildinsekten durch die industrielle Landwirtschaft auf. Insbesondere die Bedeutung von Wildinsekten für die Bestäubung von Pflanzen wurde bislang unterschätzt. Die im Fachmagazin 'science' veröffentlichte Studie belegt, daß die industrielle Landwirtschaft nicht zukunftsfähig ist und zur Selbstausrottung der Menschheit führt.
Weiter...

 

Witz der Woche

Mittwoch, 27. Februar 2013

Wo Steinbrück recht hat...

Grillo und Berlusconi sind Clowns Weiter...

 

 

Demokratie (?)

Mittwoch, 20. Februar 2013

Enge und häufige Kontakte Merkels
zu Bankern aufgedeckt

Eine Hand wäscht die andere
Berlin (LiZ). Allein Christoph Brand von der US-Investmentbank GoldmanSachs bekam seit Oktober 2009 48 Mal Gelegenheit zu Gesprächsterminen mit der Bundesregierung. Dabei zählt Alexander Dibelius, Vorsitzender von GoldmanSachs Deutschland, ohnehin zu den offiziellen Beratern von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Jürgen Fitschen und andere aus der Chef-Etage der Deutschen Bank kamen immerhin auf 28 Gesprächstermine im selben Zeitraum.
Weiter...

 

Witz der Woche

Mittwoch, 20. Februar 2013

Merkel ließ sich nur beraten

Mann für Kohle Weiter...

 

 

Atomenergie

Dienstag, 19. Februar 2013

Juristischer Kampf um CASTOR-Prostest 2010
Erfolg für Atomkraft-GegnerInnen vor Gericht

Eichhörnchen Cécile
Potsdam (LiZ). Vor dem Amtsgericht Potsdam wurde am heutigen Dienstag gegen drei Atomkraft-GegnerInnen verhandelt. Es ging um Bußgelder wegen einer spektakulären Kletteraktion gegen den CASTOR-Transport nach Gorleben 2010 an einer über 70 Meter hohen Eisenbahn-Brücke. Der CASTOR-Zug kam damals für mehre Stunden in Altmorschen bei Kassel zum Stehen.
Weiter...

 

 

Atomenergie

Freitag, 15. Februar 2013

Französischer Physik-Professor fordert
Stilllegung des AKW Fessenheim

AKW Fessenheim
Paris (LiZ). Jean-Louis Basdevant, hochrangiger Kernphysiker und Professor an der poly­technischen Hochschule, fordert die Stilllegung des ältesten französischen Atomkraftwerks Fessenheim. Er bezeichnet dies in einem Interview als "moralische Pflicht."
Weiter...

 

 

 

 

Atomenergie

Freitag, 15. Februar 2013

Werden die belgischen Atomkraftwerke
Doel und Tihange wieder hochgefahren?

AKW Doel bei Antwerpen
Brüssel (LiZ). Im August 2012 wurden im Druckbehälter des Reaktors 3 des AKW Doel bei Ultraschalluntersuchungen Tausende von Rissen festgestellt. Auch Reaktor 2 des AKW Tihange blieb seitdem abgeschaltet. Die Reaktordruck­behälter etlicher anderer Atomkraftwerke stammen vom selben Hersteller. Dennoch macht der belgische Strom-Konzern Electrabel Druck, die Reaktoren im März wieder hochfahren zu dürfen.
Weiter...

 

Karikatur von Harm Bengen

Donnerstag, 14. Februar 2013

schwächelt...

schwächelt... Weiter...

 

 

Weltwirtschaftskrise

Donnerstag, 14. Februar 2013

EU-Wirtschaft bricht ein
Deutsches BIP im vierten Quartal mit Minus

Weltwirtschaftskrise
Berlin (LiZ). Aus den erst jetzt veröffentlichten Zahlen geht hervor, daß die Wirtschaft der Euro-Zone im vierten Quartal 2012 den zweitstärksten Einbruch seit Beginn der Weltwirtschaftskrise im Sommer 2007 zu verzeichnen hat. Auch das deutsche Bruttoinlandsprodukt (BIP) schrumpfte im vierten Quartal 2012 nach offiziellen Angaben um 0,6 Prozent.
Weiter...

 

Witz der Woche

Mittwoch, 13. Februar 2013

Militär und Feuerwehr

umgefallen? Weiter...

 

 

Atomenergie und radioaktiver Müll

Freitag, 8. Februar 2013

"Rot-Grün" in Niedersachsen
Ist das "Nein" zu Gorleben glaubwürdig?

Atommüll - wohin damit?
Hannover (LiZ). Am 20. Januar wurde in Niedersachsen eine "rot-grüne" Landesregierung gewählt. Noch hält sie an ihrem Wahlversprechen fest, sie werde sich für eine "Endlagersuche ohne Gorleben" einsetzen. Doch wie glaubwürdig ist dies?
Weiter...

 

 

 

Gastbeitrag von Martin Buchholz

Freitag, 8. Februar 2013

Frau Doktor Schavan und Frau Doktor Merkel:
Ein voll vertrautes Doktorspielchen

Martin Buchholz, Kabarettist
Mir schavant Böses für unsere Noch-Doktorin im Bundeskabinett: Die Kanzlerin hat ihr nämlich ihr "volles Vertrauen" ausgesprochen. Und das kommt einem politischen Todesurteil gleich. Denn wann immer Merkels voll ausgesprochenes Vertrauen voll am Überlaufen ist, heißt das für die jeweils Voll-Vertrauten, daß sie sich bald voll laufen lassen dürfen, wenn die Kanzlerin zum Abschiedstrunk ihren Giftbecher reicht.

Ihr volles Vertrauen hatte sie schon früher...
Weiter...

 

 

 

Atomenergie

Mittwoch, 6. Februar 2013

Mehrheit in Deutschland für früheren Atomausstieg

Atom-Ausstieg?
Berlin (LiZ). Laut einer von der Anti-AKW-Organisation .ausgestrahlt in Auftrag gegebenen Emnid-Umfrage, spricht sich eine Mehrheit von 51 Prozent der Deutschen für einen früheren Atomausstieg aus. Vor dem Hintergrund der Erfahrungen mit dem "Atomausstieg" des Jahres 2000 hat sich offenbar herumgesprochen, daß auf Stilllegungs-Versprechungen jenseits der Bundestagswahl im Jahr 2017 kein Verlaß ist.
Weiter...

 

 

Witz der Woche

Mittwoch, 6. Februar 2013

Das Loch in Stuttgart

Das Loch, das... Weiter...

 

 

Umwelt

Montag, 4. Februar 2013

Dem deutschen Wald geht es schlechter
als in den 1980er-Jahren

Wald-AIDS
Berlin (LiZ). Bundesministerin Ilse Aigner hat den "Waldzustandsbericht 2012" vorgelegt. Sie hebt darin hervor, daß sich der Zustand verbessert habe und daß es insbesondere der Kiefer "so gut wie noch nie seit Beginn der Erhebungen im Jahr 1984" gehe. Tatsächlich aber ist der Krankheitszustand des deutschen Waldes insgesamt schlechter als in den 1980er-Jahren - wie sich anhand einer Übersicht der offiziellen Schadensberichte leicht ersehen läßt. 83 Prozent der Eichen mußten als krank und 50 Prozent als schwer geschädigt beurteilt werden.     Weiter...

 

Atomenergie

Samstag, 2. Februar 2013

Atom-Müll aus KFZ Jülich
soll in die USA

Brennstoffkugel für gasmoderierten Atom-Reaktor
Aachen (LiZ). Die Regierungen des Bundes und des Landes NRW machen offenbar Druck, daß der Atom-Müll des ehemaligen Kernforschungs­zentrums Jülich in die USA geschafft wird. Dies könnte ein Präjudiz für zukünftige Atom-Müll-Transporte schaffen und eine Schein-Lösung des "Endlager"-Problems ermöglichen.
Weiter...

 

 

Artenvernichtung

Freitag, 1. Februar 2013

Pestizide vernichten Amphibien
Umweltbundesamt fordert Beschränkungen

Erdkröte
Dessau-Roßlau (LiZ). Der Einsatz von Pestiziden in der industrialisierten Landwirtschaft gefährdet das Überleben von Fröschen, Salamandern, Kröten und anderen Amphibien in Deutschland. Dies ist das Ergebnis eines Forschungs­vorhabens im Auftrag des Umwelt­bundesamtes (UBA). Amphibien sind die weltweit am stärksten gefährdeten Wirbeltiere. Hierzulande stehen mehr als die Hälfte aller Amphibien auf der Roten Liste der gefährdeten Tierarten.
Weiter...

 

Arbeit & Soziales

Donnerstag, 31. Januar 2012

Renten-Betrug: Fast 50 Prozent müssen
trotz hoher Abschläge vorzeitig in Rente gehen

Rentner sammelt Flaschenpfand
Berlin (LiZ). Laut offizielle Statistik der Deutschen Rentenversicherung mußten 336.856 der rund 700.000 Menschen, die im Jahr 2011 in Rente gingen, Abschläge in Kauf nehmen, weil sie nicht das gesetzliche Rentenalter von 65 Jahren erreicht hatten. Dies sind 48 Prozent. In manchen Berufsgruppen liegt diese Quote sogar bei über 70 Prozent.
Weiter...

 

 

 

Weltwirtschaftskrise

Mittwoch, 30. Januar 2013

US-Wirtschaft schrumpft
Deficit spending war Strohfeuer

Weltwirtschaftskrise
Washington (LiZ). Selbst nach der offiziellen Statistik ist die US-Wirtschaft im vierten Quartal geschrumpft. In Japan sank das BIP bereits zwischen Juli und September laut amtlicher Statistik um 3,5 Prozent. Das "Ankurbeln" der Wirtschaft um den Preis galoppierender Staatsverschuldung hat weder dies- noch jenseits des Pazifik funktioniert.
Weiter...

 

 

Witz der Woche

Mittwoch, 30. Januar 2013

Sexismus gegen Merkel im Karneval

Prinzenorden Weiter...

 

 

Weltwirtschaftskrise

Dienstag, 29. Januar 2013

Währungskrieg?
Japan zum Sündenbock für Inflation auserwählt

Weltwirtschaftskrise
Berlin (LiZ). Offenbar steht der Ausbruch der Hyper-Inflation in den USA und Europa unmittelbar bevor. Denn obwohl die japanische Notenbank nicht anders agiert als die US-amerikanische Fed und die EZB werden derzeit Warnungen verbreitet, Japan steigere mit seiner Ausweitung des Geldvolumens das Inflationsrisiko.
Weiter...

 

 

Gentechnik

Dienstag, 29. Januar 2013

Gen-Kartoffel in EU gestoppt
BASF auf strategischem Rückzug

Gen-Kartoffel
Ludwigshafen (LiZ). Aus der anhaltenden Ablehnung von Gentechnik in Deutschland zug der Chemie-Konzern BASF nun die Konsequenz und stoppt die Zulassungsverfahren für die Gen-Kartoffeln Amadea, Fortuna und Modena. Den Anbau der Gen-Kartoffel Amflora in Deutschland stoppte BASF bereits vor einem Jahr.
Weiter...

 

 

 

 

 

 

Atomenergie & Atombombe

Montag, 28. Januar 2013

Iran und USA weisen einträchtig
Gerücht über Explosion in Fordo zurück

Unterirdische Urananreicherungs-Anlage Fordo im Iran
Washington (LiZ). Am vergangenen Donnerstag verbreitete die US-amerikanische Online-Zeitung WND das Gerücht, in der iranischen Atomanlage Fordo habe sich eine Explosion ereignet. Demnach sollen sämtlich Zugänge der unterirdischen Urananreicherung-Anlage verschüttet und 240 Menschen eingeschlossen sein. Mittlerweile wurde diese Darstellung von offizieller iranischer Seite dementiert und ein Sprecher des US-Präsidialamts bezeichnete sie als "unglaubwürdig."     Weiter...

 

Atomenergie

Samstag, 26. Januar 2013

Pläne des AKW Tricastin
aus Villa in Vorort von Paris gestohlen

AKW Tricastin
Paris (LiZ). Aus der Villa eines Architekten wurden am Mittwoch brisante Pläne des Atomkraftwerks Tricastin gestohlen. Die Kriminalpolizei rätselt, ob es sich bei dem Einbruch im Pariser Vorort Maisons-Alfort in der Nähe des Flughafens Orly um einen zufälligen oder zielgerichteten Diebstahl handelte.
Weiter...

 

 

 

Aufklärung und Geheimdienste

Freitag, 25. Januar 2013

Experte Hajo Funke:
NSU bestand aus mehr als 3 Personen

Pässe für Neonazi-Terroristen
Berlin (LiZ). Der Berliner Politikwissenschaftler Hajo Funke ist der Ansicht, daß die Neonazi-Terrorgruppe NSU aus mehr als drei Personen bestanden hat. Funke, der die "Aufarbeitung" der NSU-Mordserie seit einem Jahr in den Untersuchungsausschüssen auf Bundes- und Landesebene begleitet, kritisiert die "Sicherheits"-Behörden scharf. Eine Aufklärung drohe an "einer teils massiven Blockade" der Geheimdienste zu scheitern.
Weiter...

 

Frankfurter Flughafen

Mittwoch, 23. Januar 2013

SPD präsentiert Rechtsgutachten und ist ratlos
Bürgerinitiativen:
"Armutszeugnis einer Landtagspartei"

Thorsten Schäfer-Gümbel und der Fraport-Lärm
Frankfurt a.M. (LiZ). Die hessische SPD unter ihrem Vorsitzenden Thorsten Schäfer-Gümbel hat heute ein mit Steuergeldern finanziertes Rechtsgutachten der Öffentlichkeit präsentiert, das der "schwarz-gelben" Landesregierung einen Persilschein ausstellt. Schäfer-Gümbel zeigt sich ratlos, hofft auf die "Kraft des Dialogs" und bittet alle Seiten, an einem Tisch Platz zu nehmen. Die Bürgerinitiativen lehnen dankend ab und erkennen in dem Agieren der SPD das "Armutszeugnis einer Landtagspartei" und deren "Ohnmacht gegenüber der Wirtschaft".
Weiter...

 

 

Witz der Woche

Mittwoch, 23. Januar 2013

Parteihaltung erfunden?

Parteihaltung Weiter...

 

 

Atomenergie

Dienstag, 22. Januar 2013

Atommüll-Zug in Südfrankreich entgleist
Ziel möglicherweise Deutschland

AKW Tricastin
Paris (LiZ). Ein im südfranzösischen AKW Tricastin gestarteter Atommüll-Zug entgleiste nach wenigen Kilometern Fahrt am gestrigen Montag auf einer Weiche bei Saint-Rambert-d'Albon. Nach Auskunft der vor Ort im Einsatz befindlichen Feuerwehr soll keine Radioaktivität entwichen sein. Der Zielort des Atommüll-Transports befindet sich nach unbestätigten Angaben in Deutschland.
Weiter...

 

 

Karikatur von Harm Bengen

Dienstag, 22. Januar 2013

50 Jahre Élysée-Vertrag

50 Jahre Élysée-Vertrag Weiter...

 

 

Parlamentarismus

Sonntag, 20. Januar 2013

Niedersachsen bleibt schwarz
Kein Lichtblick für Gorleben

Niedersachsen bleibt schwarz
Hannover (LiZ). Wie kaum anders zu erwarten erlangten die in der politischen Praxis ununterscheidbaren Blockflöten-Parteien des Spektrums "schwarz-rot-gelb-grün" die Mehrheit. Bei einer Wahlbeteiligung von rund 60 Prozent wurde deren "Angebot" allerdings von rund der Hälfte der Wahlberechtigten verschmäht.
Weiter...

 

 

 

Landwirtschaft & Kapitalismus

Samstag, 19. Januar 2013

Demo in Berlin für Agrar-Wende
25.000 erklären: "Wir haben es satt"

Demo für Agrar-Wende in Berlin, 19.01.2013
Berlin (LiZ). 25.000 Menschen demonstrierten am heutigen Samstag in Berlin für eine Agrar-Wende. Seltsamer Weise richteten sich einige der RednerInnen mit ihren Forderungen an Bundeskanzlerin Angela Merkel, als ob nicht bekannt sei, daß "Schwarz-Rot-Gelb-Grün" in Berlin für die gnadenlose Interessenvertretung der Agro-Industrie, der Gentech- und Chemie-Konzerne steht.
Weiter...

 

 

Frau & Gesellschaft

Donnerstag, 17. Januar 2013

Skandal in Köln
Katholische Kliniken weisen Vergewaltigungsopfer ab

Welcher Geist spukt da in Köln?
Köln (LiZ). Eine Notärztin wollte nach der Erstversorgung eine 25-Jährige, die vergewaltigt worden war, zur Feststellung von Tatspuren in eine Klinik in Köln überweisen. Zwei katholische Kliniken wiesen die junge Frau mit der Begründung ab, die "Pille danach" sei mit ihrer Ideologie nicht vereinbar. Nun heißt es, es habe sich um ein "Mißverständnis" gehandelt.
Weiter...

 

 

Witz der Woche

Mittwoch, 16. Januar 2013

Wetten dass...
Dummheit bestraft wird!

Wetten dass... Weiter...

 

 

Krieg in Mali

Samstag, 12. Januar 2013

Die Interessen des französischen Neo-Kolonialismus

Der Krieg marschiert... an Fäden dirigiert
Paris (LiZ). Am gestrigen Freitag begann die französische pseudo-sozialistische Regierung nach einem inszenierten Hilfegesuch der Marionetten-Regierung in Mali mit dem Bombardement von gegnerischen Truppen, die seit Monaten Teile des Landes kontrollieren. Angeblich geht es um die Verteidigung Frankreichs gegen einen drohenden "Terrorstaat" Azawad im Norden Malis. Dies erinnert stark an die Legende des im Dezember verstorbenen "rot-grünen" Kriegsministers Peter Struck, Deutschland werde am "Hindukusch verteidigt". Mit dieser versuchte Struck die deutsche Beteiligung am Ressourcen-Krieg in Afghanistan (Beginn 2001) zu rechtfertigen. Doch geht es tatsächlich um Rohstoffe in Mali?     Weiter...

 

Tierversuche

Mittwoch, 9. Januar 2013

Zwei weitere Fluggesellschaften
transportieren keine "Labor-Affen" mehr

Affen in Freiheit
Washington (LiZ). Die Fluggesellschaften 'United Airlines' und 'Air Canada' gaben bekannt, daß sie keine Menschenaffen mehr transportieren, die für Tierversuche vorgesehen sind. Damit gibt es in Nordamerika keine größere Airline mehr, die noch bereit wäre, Transporte für die einschlägigen Labors zu übernehmen.
Weiter...

 

 

 

Witz der Woche

Mittwoch, 9. Januar 2013

Seehofer verwechselt Niedersachsen mit Bayern

Niedersachsen oder Bayern? Weiter...

 

 

Energie und Soziales

Dienstag, 8. Januar 2013

Steinbrück für höhere Strompreise
Der "rote" Lobbyist für ThyssenKrupp

Steinbrück-Hampelmann
Berlin (LiZ). Wer als PolitikerIn den Konzernen Strompreis-Nachlässe zuschustert, ist für den Anstieg der Strompreise mitverantwortlich. SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück hat als Aufsichtsrat von ThyssenKrupp offenbar im Januar 2012 angeboten, einen Strompreis-Nachlaß für den Stahlkonzern zu besorgen. Bereits eine Woche später war der Deal perfekt.
Weiter...

 

 

Kapital und Politik

Dienstag, 8. Januar 2013

Rekord beim Stromexport
Eine Folge der Energie-Wende

Erneuerbare Energien: Windkraft, Photovoltaik, Wasserkraft, Biogas,...
Berlin (LiZ). Obwohl die Energie-Wende von "Schwarz-Gelb-Rot-Grün" massiv behindert wird, konnte Deutschland im vergangenen Jahr mehr Strom exportieren als je zuvor. Noch im September 2011 hatten die Mainstream-Medien die Lüge verbreitet, wegen der Abschaltung von 8 der insgesamt 17 Atom-Reaktoren im Sommer 2011 müsse Deutschland Strom importieren.
Weiter...

 

 

Energie und Klima

Sonntag, 6. Januar 2013

Braunkohle-Protest in Brandenburg
Sternmarsch gegen "rot-rote" Energiepolitik

Braunkohle-Protest in Brandenburg, 6.01.2013
Potsdam (LiZ). Gegen die menschen- und naturverachtende Energie- und Klimapolitik der "rot-roten" Brandenburger Landesregierung unter Ministerpräsident Matthias Platzeck protestierten am heutigen Sonntag rund tausend Menschen bei einem Sternmarsch. Im Süden Brandenburgs werden weiterhin ganze Landschaften dem Braunkohle-Tagebau geopfert und zugleich wird die extrem klimaschädliche Braunkohle-Verstromung politisch gefördert.
Weiter...

 

Krieg in Syrien

Samstag, 5. Januar 2013

Demo gegen Einsatz deutscher 'Patriot'-Raketen

Der Krieg marschiert... an Fäden dirigiert
Lübeck (LiZ). Am heutigen Samstag protestierten in der Lübecker Innenstadt Menschen der Friedensbewegung gegen den Einsatz deutscher 'Patriot'-Raketen an der Grenze zu Syrien. In den kommenden Tagen sollen die Luftabwehrraketen im Lübeck-Travemünder Hafen in die Türkei verschifft werden. Auf der Kundgebung wurde der schleichende Einstieg der deutschen Regierung in den Krieg in Syrien verurteilt.
Weiter...

 

Artenschutz

Samstag, 5. Januar 2013

Speer-Azurjungfer ist Libelle des Jahres 2013
Vom Aussterben bedroht

Speer-Azurjungfer
Berlin (LiZ). Umweltschutz-Verbände haben die selten gewordene Speer-Azurjungfer (Coenagrion hastulatum) zur "Libelle des Jahres 2013" gewählt. Sie wollen damit auf die fortlaufende Zerstörung des Lebensraumes dieser Insekten hinweisen.
Weiter...

 

 

 

Geschichte

Freitag, 4. Januar 2013

Georg Elser
Mut, Recht und Unrecht

Georg Elser
Am 31. August 1939 inszenierten die Nazis unter dem Codenamen "Unternehmen Tannenberg" einen Überfall auf den Sender Gleiwitz. Der Überfall auf die Radiostation an der polnischen Grenze wurde Polen in die Schuhe geschoben und diente als Vorwand für den lange geplanten Krieg. Am 1. September 1939 erklärte Adolf Hitler im deutschen Rundfunk: "Seit 5 Uhr 45 wird jetzt zurückgeschossen" und begann damit den Zweiten Weltkrieg.
Weiter...

 

Atommüll

Freitag, 4. Januar 2013

"Schwarz-Gelb" schafft Grundlage für Atommüll-Export
AtomkraftgegnerInnen kritisieren Dammbruch

Atommüll - wohin damit?
Berlin (LiZ). Die Bundesregierung dementiert zwar jegliche Absicht, mit den zusätzlichen Paragraphen im deutschen Atomgesetz die Möglichkeit zu einem Export von Atommüll zu schaffen. Bei der Bundespresse­konferenz jedoch "zitierte" der Sprecher von Atom-Minister Altmaier einen Satz als dem Gesetzeswerk, der darin gar nicht zu finden ist.
Weiter...

 

 

Gentechnik

Donnerstag, 3. Januar 2013

Polen
Anbauverbot von Gen-Pflanzen

Gen-Mais
Warschau (LiZ). Die polnische Regierung hat nationale Anbauverbote für genmanipulierte Pflanzen erlassen. Die Regelung tritt am 28. Januar 2013 in Kraft und verbietet den Anbau des genmanipulierten Mais MON810 sowie der Gen-Kartoffel Amflora, die EU-weit zugelassen sind.
Weiter...

 

 

 

 

 

 

Umwelt

Mittwoch, 2. Januar 2013

Shell-Bohrinsel auf Grund gelaufen
Risikospiel der Öl-Konzerne

Bohrinsel 'Kulluk' auf Grund gelaufen
Anchorage (LiZ). Eine Bohrinsel des Öl-Konzerns Shell ist vor Alaska auf Grund gelaufen. Dieselöl droht auszulaufen. Umweltschutz-Organisationen warnen seit langen vor dem risikoträchtigen Spiel der Öl-Konzerne und fordern ein Verbot der Ölförderung in der Arktis-Region.
Weiter...

 

 

 

Witz der Woche # 1

Mittwoch, 2. Januar 2013

...wenn er angeblich Frieden will

Obama und Friedenstaube Weiter...

 

 

Witz der Woche # 2

Mittwoch, 2. Januar 2013

Wiederaufstieg

Wiederaufstieg Weiter...

 

 

Energie-Wende

Dienstag, 1. Januar 2013

Rekord für Solarstrom
Acht Millionen Haushalte versorgt

Erneuerbare Energien: Windkraft, Photovoltaik, Wasserkraft, Biogas,...
Berlin (LiZ). Trotz Medien-Kampagnen und finanziellen Kürzungen wachsen die erneuerbaren Energien weiterhin. Im vergangenen Jahr wurden in Deutschland mehr Solar-Module als je zuvor installiert. Mittlerweile werden umgerechnet über 8 Millionen Haushalte mit Solarstrom versorgt. Die Zuwachsraten sind allerdings geringer geworden.
Weiter...

 

 

Zum Jahres-Überblick der LINKSZEITUNG im Jahr ...
        ... 2015
        ... 2014
 
        ... 2012
        ... 2011
        ... 2010