29.10.2016

Demo für sofortige Stilllegung
der Brennelemente-Fabrik Lingen

Demo in Lingen, 29.10.2016 - Foto: Klaus Schramm - 
Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0
Lingen (LiZ). Unter dem Motto "Atomkraftwerken jetzt den Saft abdrehen! Brennstoffversorgung aus Lingen und Gronau stoppen!" haben Atomkraft-GegnerInnen im nieder­sächsischen Lingen gegen die weltweite Belieferung von Atom­kraftwerken protestiert. RednerInnen prangerten vor allem die "skrupellose" Versorgung der französischen Atomkraftwerke Fessenheim und Cattenom, sowie der belgischen AKW Doel und Tihange an.

Aus den Reihen der DemonstrantInnen war auf Plakaten und in Sprech-Chören auch immer wieder die Forderung nach der sofortigen Stilllegung aller Atomanlagen in Deutschland und "Atom-Ausstieg ist Handarbeit" zu hören. Aufgerufen hatten das Aachener Aktionsbündnis gegen Atomenergie, das Aktionsbündnis Münsterland gegen Atomanlagen, AntiAtomBonn, die Anti-Atom-Gruppe Osnabrück, die Arbeitsgemeinschaft Schacht Konrad, der Arbeitskreis Umwelt (AKU) Schüttorf, der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU), die Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg, der Elternverein Restrisiko Emsland und IPPNW (Internationale Ärzte für die Verhütung des Atomkriegs/Ärzte in sozialer Verantwortung). Über hundert weitere Organisationen und Verbände hatten den Aufruf unterstützt. Die TeilnehmerInnen waren mit der Bahn und mit Bussen aus allen Teilen Deutschlands angereist, so aus Aachen, Braunschweig und Münster, aus dem Wendland und aus dem Dreyeckland. Anti-Atom-Initiativen aus Belgien, Frankreich und Rußland hatten RednerInnen entsandt.

Demo in Lingen, 29.10.2016 - Foto: Klaus Schramm - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0

Demo in Lingen, 29.10.2016 - Foto: Klaus Schramm - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0

Matthias Eickhoff vom 'Aktionsbündnis Münsterland gegen Atomanlagen' wies in seiner Rede auf den Widerspruch hin, daß in Deutschland einerseits vom Atom-Ausstieg geredet werde, andererseits aber weder die "rot-grüne" niedersächsische Landesregierung noch die "schwarz-rote" Bundesregierung den Export von Brennelementen unterbinden: "Bundesumwelt­ministerin Barbara Hendricks kritisiert den Weiterbetrieb der unsicheren Reaktoren im belgischen Doel und im französischen Fessenheim und unterschreibt gleichzeitig die Export-Genehmigung für Brennelemente aus Lingen dorthin." Auch in Deutschland sind noch acht Atom-Reaktoren - de facto auf unbestimmte Zeit - in Betrieb und Eickhoff kritisierte: "Wir wissen nicht, wohin mit dem Atommüll, produzieren hier aber munter weiter."

Demo in Lingen, 29.10.2016 - Foto: Klaus Schramm - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0

Die Brennelemente-Fabrik Lingen (Niederachsen) und die Urananreicherungsanlage Gronau (NRW) haben internationale Bedeutung. Areva, der Betreiber der Brennelemente-Fabrik Lingen rühmt sich auf seiner Internet-Seite damit, auch Aufträge vom deutschen AKW-Betreiber RWE, vom finnischen AKW-Betreiber TVO und zur Belieferung des spanischen AKW Trillo erhalten zu haben. Die Urananreicherungsanlage, UAA Gronau, nur rund 40 Kilometer von der Brennelemente-Fabrik Lingen entfernt, wird vom deutsch-britisch-niederländisches Konsortium Urenco betrieben und versorgt die Atomindustrie mit angereichertem Uran. Dieses wird zu Brennelementen weiterverarbeitet, die im Reaktordruckbehälter von Atomkraftwerken mit Hilfe von Kernspaltung zur Erzeugung von Wärme eingesetzt werden. Die deutschen AKW-Betreiber E.on und RWE halten an Urenco jeweils 16,5 Prozent der Anteile. Nach eigenen Angaben liefert Urenco den Brennstoff für rund 25 Prozent aller Atomkraftwerke weltweit. Die beiden Atomanlagen in den "rot-grün" regierten Bundesländern Niedersachsen und NRW verfügen nach wie vor über eine unbefristete Betriebsgenehmigung. Nach einem von IPPNW in Auftrag gegebenen Rechts-Gutachten ist ein Export-Stop rechtssicher möglich - vorausgesetzt, es würden die entsprechenden Gesetze erlassen.

Christina Burchert vom AKU Schüttorf brachte die Sorge aller Menschen in der näheren Umgebung der Brennelemente-Fabrik Lingen zum Ausdruck. Auch ihr Wohnort werde im Falle eines Unfalls in der Brennelementefabrik Lingen oder eines Super-GAU im nur rund zwei Kilometer entfernten AKW Emsland in der Todeszone liegen. Dann müsse damit gerechnet werden, daß der Katastrophenschutz versagt. "Wirklichen Schutz bietet nur sofortiges Abschalten," ist ihre Schlußfolgerung. Burchert kritisierte ebenfalls, daß skrupellos weiter Atommüll produziert wird, obwohl es bis heute weltweit kein Endlager gibt. Der Rückbau des 1977 abgeschalteten AKW Lingen wurde begonnen, obwohl es keinen Nachweis gibt, wo der radioaktive Müll in Zukunft sicher untergebracht werden könne. "Der Atom-Müll wird jetzt im Keller des Reaktorgebäudes gelagert," sagte sie. Über Andreas Hoff, Werksleiter der Brennelemente-Fabrik Lingen, sagte Burchert: "Ihm ist es egal, wo der Atom-Müll bleibt." Im August stellte sie Fragen an die Geschäftsführung, die nach eigener Auskunft transparent mit Anfragen der AnwohnerInnen umgehen will. "Doch bis heute sind die Fragen unbeantwortet geblieben und ein Gespräch wurde abgelehnt," so die Schüttorferin.

Hoff betone auch immer wieder, daß die TeilnehmerInnen an Demonstrationen nicht aus Lingen, sondern von weit her kommen würden. "Ja, Herr Hoff, einige Menschen kommen von weit her, um deutlich zu machen, daß die Schrottreaktoren in Belgien, Frankreich und anderswo mit Brennelementen aus Lingen am Laufen gehalten werden," sagte Burchert. Sie versicherte, nicht gegen den Erhalt von Arbeitsplätzen zu sein. "Qualifizierte Arbeitnehmer werden noch jahrelang mit dem Rückbau von Atomanlagen beschäftigt sein.“ Außerdem weise sie seit Jahren auf die Möglichkeit hin, frühzeitig auf die Konversion der Atomanlagen zu setzen. Im Übrigen bietet der Bereich der erneuerbaren Energien ein Vielfaches der Arbeitsplätze, die im Bereich der Atom-Wirtschaft früher oder später unweigerlich verloren gehen.

Gerd Schinkel, Demo in Lingen, 29.10.2016 - Foto: Klaus Schramm - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0

Musikalische Beiträge kamen auf den beiden Kundgebungen, um 13 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz und ab 14:30 Uhr auf dem Markplatz nicht zu kurz. Es spielten der Gitarist und Sänger Gerd Schinkel aus Köln und die Peace Developement Crew aus Hannover, die Reggae mit deutschen politischen Texten verbindet. Auf dem Markplatz versorgte die Volxküche Schüttorf die Atmomkraft-GegnerInnen mit Kaffee, Tee, Kuchen und Schnittchen.

Charlotte Mijeon, Demo in Lingen, 29.10.2016 - Foto: Klaus Schramm - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0

Marc Alexander, Demo in Lingen, 29.10.2016 - Foto: Klaus Schramm - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0

Charlotte Mijeon vom französischen Netzwerk für den Atomausstieg, Réseau Sortir du nucléaire, und Marc Alexander, der für die belgischen Atomkraft-GegnerInnen sprach, betonten die Wichtigkeit der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit. Ein Sprecher der Atomkraft-GegnerInnen aus dem Dreyeckland, der Region um das AKW Fessenheim zwischen Elsaß, Baden und der Schweiz wies darauf hin, daß es nur wenigen Menschen überhaupt bekannt sei, woher das älteste französische Atomkraftwerk, das AKW Fessenheim, mit Brennstoff versorgt wird. Außerdem sei vermutlich schon im kommenden Jahr die überregionale Solidarität gefragt: Ein CASTOR-Transport von dem 2005 abgeschalteten AKW Obrigheim ins sogenannte Zwischenlager des AKW Neckarwestheim sei geplant - "ausgerechnet auf dem Wasserweg, auf dem Neckar!"

Die Brennelemente-Fabrik Lingen hatte zuletzt im Februar für bundesweite Schlagzeilen gesorgt, als es ein Leck in einer Prozeßgas-Leitung gab (Siehe unseren Artikel v. 12.02.16).

 

LINKSZEITUNG

 

Anmerkungen

Siehe auch unsere Artikel:

      E.on, RWE, EnBW und Vattenfall
      aus der Verantwortung entlassen (19.10.16)

      Stilllegung des AKW Fessenheim?
      Eine Falschmeldung in den Mainstream-Medien (18.10.16)

      AKW Leibstadt bleibt bis Februar 2017
      vom Netz (6.10.16)

      5000 bei Anti-AKW-Demo in Flamanville
      gegen EPR und für sofortigen Atom-Ausstieg (1.10.16)

      Atommüll aus dem AKW Obrigheim
      EnBW macht Reklame für CASTOR-Transport auf dem Neckar
      (30.09.16)

      AKW-Projekt Hinkley Point C
      EU-Gericht schmettert Subventions-Klage ab
      (29.09.16)

      Atomenergie in China
      Reaktor 4 des AKW Hongyanhe am Netz (23.09.16)

      Radioaktivität und "Abluft-Kamin"
      Freimessen bei der AKW-Ruine Greifswald (22.09.16)

      Atomenergie und Fessenheim
      8 Fehler in 1 Artikel (19.09.16)

      Anstieg bei Kinderkrebs: 40 Prozent
      AKW und Kinderkrebs - totgeschwiegen (5.09.16)

      Mauer im Wald "entsorgt"
      Wachsender Widerstand gegen "Endlager"-Projekt Bure (15.08.16)

      Drohne über AKW Leibstadt
      macht Gefahr bewußt (9.08.16)

      Gericht verhängt Bau-Stop über
      "Endlager"-Projekt Bure (1.08.16)

      AKW Fessenheim: Der x-te Akt
      in der Polit-Posse um ein Wahlkampf-Versprechen
      (31.07.16)

      EnBW geht unter
      Tiefrote Zahlen im ersten Halbjahr 2016 (29.07.16)

      Hinkley Point: EdF spielt Vabanque
      Der Einsatz beträgt 22 Milliarden Euro (28.07.16)

      Waldbesetzung gegen "Endlager"-Projekt Bure
      mit Langzeit-Perspektive (17.07.16)

      UAA Gronau blockiert
      Realer Atom-Ausstieg gefordert (11.07.16)

      Atommüll-Endlager-Kommission floppt
      Weiter läuft alles auf Gorleben hinaus (5.07.16)

      Eine Hand wäscht die andere
      Gefälligkeits-Gutachten pro "Endlager Gorleben" (29.06.16)

      Wird Inventar des AKW Belene
      an den Iran verkauft? (23.06.16)

      Japan: Atomkraft-Renaissance
      steht auf der Kippe (22.06.16)

      E.on aufgespalten
      Eine Milliarde Euro für Dividenden
      Kein Geld für Atommüll-Fonds (9.06.16)

      Weiterbetrieb des AKW Philippsburg
      Jahr für Jahr weitere Tote (1.06.16)

      Atom-Minister Untersteller erlaubt
      Weiterbetrieb des AKW Philippsburg (21.05.16)

      Absichtlich Radioaktiv freigesetzt
      aus dem AKW Hamm-Uentrop (20.05.16)

      AKW Philippsburg
      Ende der Revision klammheimlich verschoben (14.05.16)

      Demo am AKW Philippsburg
      "Sichere Atomkraftwerke gibt es nicht!" (7.05.16)

      "Grüner" Atom-Skandal Philippsburg
      noch umfangreicher (18.04.16)

      Riskante Fälschungen auch im AKW Biblis
      "Grüne" Atom-Ministerin Priska Hinz (15.04.16)

      Riskante Fälschungen im AKW Philippsburg
      "Atomaufsicht in Baden-Württemberg ist Greenwash" (13.04.16)

      Rostendes Atommüll-Faß nun auch im
      "Zwischen"-Lager Gorleben entdeckt (1.04.16)

      AKW Tihange evakuiert?
      Chaotische Nachrichtenlage (22.03.16)

      Ausbau der Atomenergie in Europa?
      EURATOM gibt Richtung vor (20.03.16)

      "Heruntergekommen" - Die Notstrom-Aggregate
      in 57 Prozent der französischen Atomkraftwerke (18.03.16)

      UAA Gronau: Jura-Professor sieht "Rot-Grün"
      zum Handeln verpflichtet (14.03.16)

      Fukushima: 5 Jahre seit Beginn
      des dreifachen Super-GAU (11.03.16)

      Erneut Unfall in Brennelemente-Fabrik Lingen
      BBU fordert "Rote Karte" (12.02.16)

      Radioaktivität im Wasser
      unter dem AKW Indian Point (6.02.16)

      "Brennelemente-Fabrik Lingen schließen!"
      Demo im "rot-grünen" Niedersachsen (1.02.16)

      Japan: Dritter Atom-Reaktor
      wieder hochgefahren (29.01.16)

      INES-1-Fall im AKW Leibstadt
      nachträglich bekannt geworden (13.01.16)

      Japan: Hohe Cäsium-Belastung der Luft
      auch lange nach Fukushima-Katastrophe (11.01.16)

      Belgisches AKW Doel läuft
      Dank deutscher Lieferungen (5.01.16)

      Reaktor 1 des belgischen AKW Doel:
      Automatische Schnellabschaltung (3.01.16)

      AKW Doel 3 wieder hochgefahren
      Versprödung bedeutet Russisches Roulette (21.12.15)

      China: Stärkerer Ausbau der Erneuerbaren
      als der Atomenergie (4.12.15)

      Atomkraftwerke: Einladung an Terror-Gruppen
      Unzureichende Konsequenzen in Frankreich (22.11.15)

      AKW-Projekt in Ägypten
      Al-Sisi bestellt bei Rosatom (19.11.15)

      Finnisches "Endlager"-Projekt Onkalo
      von Regierung genehmigt (13.11.15)

      Daumen runter für RWE
      Rote Zahlen und Desaster in GB (12.11.15)

      E.on mit roten Zahlen
      Was wird aus Rückstellungen? (10.11.15)

      Explosionen in Atommüll-Deponie
      im US-Staat Nevada (26.10.15)

      Hinkley Point: Chinesischer Staats-Konzern
      investiert in schwarzes Loch (21.10.15)

      Reaktor-Stahl des AKW Beznau
      löchrig wie Emmentaler (8.10.15)

      "Weder Cattenom noch Bure!"
      Anti-Atom-Demo in Metz (3.10.15)

      Automatische Schnellabschaltung
      des belgischen AKW Tihange
      Versprödung bedeutet Russisches Roulette (19.09.15)

      Taifun Etau schwemmt Radioaktivität
      aus Fukushima Daiichi in den Pazifik (10.09.15)

      AKW-Projekt Flamanville bis 2018?
      Zum fünften Mal in die Verlängerung
      Junktim mit AKW Fessenheim obsolet (3.09.15)

      AKW Sendai wieder am Netz
      Russisches Roulette mit dem nächsten Super-GAU
      (21.08.15)

      AKW Sendai morgen wieder ans Netz?
      57 Prozent der Bevölkerung dagegen (10.08.15)

      Projekt "Wiederbesiedlung Fukushima"
      Regierungs-Irrsinn wegen Olympiade 2020? (19.07.15)

      AKW Beznau am Ende?
      14 Jahre vor "Atom-Ausstieg" (16.07.15)

      AKW Grafenrheinfeld abgeschaltet -
      aber noch lange nicht stillgelegt (28.06.15)

      Atom-Ausstieg ist sofort möglich
      Studie im Auftrag von .ausgestrahlt (25.06.15)

      Atommüll-Konferenz contra
      "simulierte Bürgerbeteiligung" (21.06.15)

      AKW Leibstadt unrentabel
      Atom-Ausstieg Dank roter Zahlen? (20.06.15)

      IG-Metall-Gewerkschafter bespitzelt
      Verdächtig wegen Anti-AKW-Engagement? (11.06.15)

      Menschenkette im lothringischen Bure
      Prostest gegen Atommüll-Endlager-Projekt (8.06.15)

      Wann wird das AKW Grafenrheinfeld
      stillgelegt? (31.05.15)

      Aktive Vulkane nahe AKW-Standort Sendai
      Neustart der Atomenergie in Japan Anfang Juli? (30.05.15)

      Krebs durch AKW-"Normalbetrieb"
      Statistik-Untersuchung liefert Beweis (18.05.15)

      Wird Asse II aufgegeben?
      Bergung des Atommülls immer fraglicher (17.05.15)

      Areva, ein 5-Milliarden-Loch und Ärger
      mit der französischen Finanzaufsicht (15.05.15)

      Auch RWE will sich aufspalten
      Steuergelder fürs Atommüll-Desaster (7.05.15)

      Tschernobyl
      29 Jahre nach dem Super-GAU (26.04.15)

      Rückschlag für Anti-Atom-Bewegung
      Japanisches Gericht erlaubt Neustart (22.04.15)

      Atom-Ausstieg: Japan weiterhin vorn
      Gericht untersagt Neustart von AKW (14.04.15)

      AKW-Projekt Flamanville auf der Kippe
      Materialmängel am Reaktordruckbehälter (8.04.15)

      Bundeskabinett setzt weiter auf Gorleben
      BI hofft auf Justiz (26.03.15)

      "Uran-Abbau ist äußerst gefährlich"
      Menschenrechts-Aktivist Golden Misabiko in Freiburg
      (25.03.15)

      AKW Fessenheim: ASN-Bericht offenbart
      chaotische Zustände (20.03.15)

      Super-GAU Tschernobyl wirkt
      auch nach 29 Jahren (15.03.15)

      EU-Kommission blockiert AKW-Deal
      zwischen Ungarn und Rußland (14.03.15)

      AKW Fessenheim: Dichtungsdefekt
      Stilllegung weiterhin ungewiß (1.03.15)

      Fukushima: Radioaktives Wasser
      fließt in den Pazifik (23.02.15)

      Belgien: Materialermüdung in AKW
      Reaktordruckbehälter weltweit betroffen? (17.02.15)

      Merkels "Atom-Ausstieg"
      Monitor legt weitere Beweise vor (5.02.15)

      Untergräbt Gabriel
      das Vertrauen der Atomwirtschaft? (21.01.15)

      Atommüll-Desaster
      Gericht erklärt Lager in Brunsbüttel für illegal (16.01.15)

      Monitor: Wie von RWE bestellt
      Politik lieferte Vorlage für Millionenklage (15.01.15)

      Fukushima: Schilddrüsen-Krebs
      bei immer mehr Kindern (6.01.15)

      EnBW klagt gegen Stilllegungen
      Wie steht's mit dem "Atom-Ausstieg"? (23.12.14)

      Hacker-Angriff auf südkoreanische AKW
      Falsche Spur nach Hawaii (22.12.14)

      Rote Zahlen beim Schweizer AKW-Betreiber
      und Strom-Konzern Axpo (19.12.14)

      Reiche Schweiz - Uralte Atomkraftwerke
      Gefahrzeitverlängerung auf 60 Jahre (9.12.14)

      Drohnen über französischen AKW
      Greenpeace warnt vor Super-GAU (25.11.14)

      Atom-Konzern Areva pleite
      2 Milliarden Euro von François Hollande (21.11.14)

      KIT Karlsruhe:
      1692 beschädigte Atommüll-Fässer (19.11.14)

      Doppelt so viel Atommüll wie veranschlagt
      Deutschland sitzt auf einer Zeitbombe (19.11.14)

      Zahl der beschädigten Atommüll-Fässer
      steigt sprunghaft (18.11.14)

      Protest-Aktion gegen Uran-Transporte
      durch Hamburger Hafen (10.11.14)

      Gouverneur erteilt Genehmigung
      zum Wiederhochfahren des AKW Sendai (7.11.14)

      Drohnen über Atomkraftwerken
      Gefahr durch Terrorismus (30.10.14)

      Kein Feigenblatt für Atommüll-Endlager-Kommission
      Verbände lehnen Anhörung ab (29.10.14)

      "Zwischenlager" Brunsbüttel
      ... 38, 55, 102 (10.10.14)

      EU-Kommission genehmigt Subvention
      für AKW Hinkley Point (9.10.14)

      "Zwischenlager" Brunsbüttel
      Nach 38 jetzt 55 rostige Atommüll-Fässer (25.09.14)

      16.000 in Tokio gegen Atomenergie
      Kenzaburo Oe kritisiert japanische Regierung (23.09.14)

      Japan: Weiterhin ohne Atomkraft
      59 Prozent gegen Wiedereinstieg (15.09.14)

      Verrostete Atommüll-Fässer im AKW Brunsbüttel
      10, 18, 28, 38 - und wie geht's weiter? (12.09.14)

      Witz der Woche
      Michael Sailers peinliches Nichtwissen (2.09.14)

      Fukushima: Bau einer fiktiven
      Eisbarriere gilt mittlerweile als "gescheitert" (27.08.14)

      Prozeß gegen russische Umwelt-Organisation Ecodefense
      BI Umweltschutz Lüchow-Dannenberg ruft zur Solidarität auf
      (21.08.14)

      AKW Brunsbüttel: Weitere rostige Fässer
      ...und kein Ende (20.08.14)

      "Panne" im AKW Cattenom
      Unhaltbare Zustände (24.07.14)

      Mehr als 988 Atom-Transporte in 2 Jahren
      Permanente Gefahr einer Katastrophe (13.07.14)

      Löcher im AKW Leibstadt
      6 Jahre lang nicht entdeckt (11.07.14)

      Löcher im AKW Leibstadt
      Feuerlöscher falsch montiert (7.07.14)

      Radioaktives Iridium entwendet
      Nuklear-Alarm in 12 Bundesstaaten (4.07.14)

      Trojaner Havex kann AKW fernsteuern
      und Super-GAU auslösen (27.06.14)

      Radioaktiver Müll in Schweizer Wohngebiet
      Behörde schwieg 18 Monate lang (30.05.14)

      Neue Atombomben für Deutschland
      Bundesregierung untätig (27.05.14)

      Japanisches Gericht stoppt Wiederhochfahren
      des AKW Oi (21.05.14)

      Atommüll-Endlager-Kommission steht
      Schlag gegen die Anti-AKW-Bewegung (19.05.14)

      AKW Grohnde
      Fremdkörper im Reaktor-Druckbehälter entdeckt (16.05.14)

      Karlsruher Atomforschung
      Feuer und Dachschaden am KIT (14.05.14)

      AKW Cattenom
      Zehn MitarbeiterInnen radioaktiv kontaminiert (14.05.14)

      Ölpest im Münsterland
      Salz als "Endlager"-Medium ungeeignet (25.04.14)

      IPPNW kritisiert Strahlenschutz-Kommission
      "Ignoranz gegenüber Tschernobyl-Folgen" (24.04.14)

      AKW Fessenheim abgeschaltet
      Auch zweiter Reaktor automatisch heruntergefahren (20.04.14)

      BUND fällt um
      Teilnahme an Atommüll-Endlager-Kommission (13.04.14)

      Fragen zum WIPP-Unfall:
      Ursachen, Betroffene, Folgen... (30.03.14)

      28. März 1979
      Der Atom-Unfall von Harrisburg (28.03.14)

      Greenpeace-Protest auf AKW Fessenheim:
      "Stop risking europe!" (18.03.14)

      Demo am AKW Neckarwestheim
      "Atom-Ausstieg sofort!" (9.03.14)

      Asse II darf absaufen
      Hendricks outet sich als Atom-Ministerin
      in der Nachfolge von Franz Josef Strauß (4.03.14)

      WIPP-Unfall doch gravierender:
      13 Arbeiter radioaktiv kontaminiert (27.02.14)

      Fukushima: Immer weitere "Pannen"
      Wiedereinstieg in Atomenergie auf der Kippe (25.02.14)

      Die rostigen Atommüll-Fässer von Brunsbüttel
      - eine Bastelaufgabe (20.02.14)

      USA: Strahlen-Alarm
      in unterirdischer Atommüll-Deponie (16.02.14)

      CASTOR-Transport nicht nach Gorleben?
      Zielbestimmung für Atommüll bis Ostern (15.02.14)

      Schweizer Atomkraftwerke
      Gefahr für weite Teile Europas (14.02.14)

      AKW Brunsbüttel:
      Noch mehr rostige Atommüll-Fässer im Keller (12.02.14)

      "Das geht gar nicht"?
      Eine Antwort auf Kotting-Uhls "Einladung" (4.02.14)

      AKW-Ruine Fukushima
      Risse im Druckbehälter von Reaktor 3 (21.01.14)

      Trojaner in japanischem AKW
      Schneller Brüter Monju befallen (17.01.14)

      Folgen von Fukushima:
      Krebs bei US-SoldatInnen (7.01.14)

      Radioakives Material aus Fukushima
      in Ukraine (3.01.14)

      Fukushima: Extreme Radioaktivität
      25 Sievert/Stunde (10.12.13)

      Krebs durch AKW
      auch in NRW (28.11.13)

      Gefährliche Bergung der Brennelemente beginnt
      TEPCO als inkompetent kritisiert (18.11.13)

      Große Mehrheit in Polen für Energie-Wende
      Regierung für Atomenergie und Kohle (12.11.13)

      AKW Temelin: Ausbau verzögert
      EU-Kommission streitet mit Tschechien (10.11.13)

      Blockade gegen Uran-Transport
      Landgericht: "Eichhörnchen" darf weiter klettern (4.11.13)

      Volksentscheid Energie-Netze Berlin
      knapp gescheitert (3.11.13)

      Atom-Ausstieg?
      Ein Vergleich zwischen D und GB (2.11.13)

      Schwarze Kassen bei der "grünen" EnBW?
      Baden-württembergische Staatsanwaltschaft ermittelt (28.10.13)

      Volksentscheid Energie-Netze Berlin
      Berliner Senat betreibt Obstruktion (25.10.13)

      Herbst-Konferenz in Hamburg
      in den Sand gesetzt (20.10.13)

      Radioaktivität unter Fukushima
      um das 6.500-fache gestiegen (19.10.13)

      Skandal bei der Anti-Atom-Bewegung
      Holger Strohm in Hamburg ausgegrenzt (16.10.13)

      40.000 demonstrieren in Tokio
      gegen Neustart der Atomenergie (15.10.13)

      Volksentscheid Energie-Netze Berlin
      Vattenfall will Netzrückkauf stoppen (15.10.13)

      EU-Kommissar Oettinger manipuliert
      Subventionsbericht zu erneuerbaren Energien (14.10.13)

      Super-GAU von Fukushima
      Radioaktive Belastung des Meeres steigt (10.10.13)

      Hilflos in Fukushima
      Japanische Regierung bittet Ausland um Beistand (6.10.13)

      IKEA in Konkurrenz zu Strom-Konzernen
      Solar-Anlagen aus dem Möbelhaus (30.09.13)

      HamburgerInnen gewinnen Volksentscheid
      und damit ihre Energie-Netze zurück (23.09.13)

      Japan: Kein AKW in Betrieb
      Es geht auch ohne Atomkraft (15.09.13)

      Tschechien: Stop der Förderung
      der erneuerbaren Energien -
      Subventionierung der Atomenergie? (15.09.13)

      Unterirdischer Abfluß aus Fukushima
      größer als bislang zugegeben (1.09.13)

      Festival gegen "Endlager"-Projekt
      im französischen Bure (1.09.13)

      Super-GAU von Fukushima
      Immer mehr Kinder mit Krebserkrankungen
      TEPCO will Hilfe von IAEA (22.08.13)

      Greenpeace, BUND und Robin Wood nehmen
      an Endlager-Kommission nicht teil (19.08.13)

      AKW Gundremmingen bedroht
      weiterhin Süddeutschland (15.08.13)

      AKW Philippsburg bedroht
      weiterhin Region Karlsruhe (10.08.13)

      AKW-Ruine Fukushima
      Immer mehr radioaktives Grundwasser fließt ins Meer (8.08.13)

      Greenpeace deckt auf:
      AKW Tricastin extrem unsicher (15.07.13)

      China stoppt Bau einer
      Urananreicherungsanlage in Guangdong (14.07.13)

      Erneuerbare Energien - In einer realen Marktwirtschaft
      müßten die Strompreise sinken (12.07.13)

      Super-GAU von Fukushima
      Dramatischer Anstieg der Radioaktivität im Grundwasser (10.07.13)

      Fukushima: Strontium im Grundwasser
      (19.06.13)

      Französische Regierung treibt Endlager-Projekt
      in Bure voran (7.06.13)

      Schwerer Störfall im AKW Forsmark
      Notstromversorgung war nötig (31.05.13)

      Hamburg: Katastrophe nur
      knapp abgewendet (16.05.13)

      Fanatische Hetze gegen Holger Strohm
      Qui bono? (7.05.13)

      AKW Fessenheim
      Betriebsdauer von 60 Jahren? (29.04.13)

      Gerichtsurteil in Japan:
      Kinder müssen in verstrahlter Region bleiben (24.04.13)

      Mehrheit in Polen gegen AKW
      Trotz erfolgloser Propaganda bleibt Regierung auf Atom-Kurs
      (19.04.13)

      China plant Atomausstieg
      AKW-Bauvorhaben aufgegeben (28.03.13)

      AKW-Ruine Fukushima
      Notkühlung ausgefallen (19.03.13)

      Fukushima mahnt
      IPPNW-Report über Folgen des Super-GAU (6.03.13)

      Französischer Physik-Professor fordert
      Stilllegung des AKW Fessenheim (15.02.13)

      Werden die belgischen Atomkraftwerke
      Doel und Tihange wieder hochgefahren? (15.02.13)

      Mehrheit in Deutschland
      für früheren Atomausstieg (6.02.13)

      Pläne des AKW Tricastin aus Villa
      in Vorort von Paris gestohlen (26.01.13)

      Atommüll-Zug in Südfrankreich entgleist
      Bestimmungsort ist möglicherweise Deutschland
      (22.01.13)

      "Schwarz-Gelb" schafft Grundlage für Atommüll-Export
      AtomkraftgegnerInnen kritisieren Dammbruch (4.01.13)

      AKW Garoña abgeschaltet
      Folgt die Stilllegung? (17.12.12)

      AKW Philippsburg
      Insiderkritik an mangelhafter Sicherheit (13.12.12)

      Bundes-Atom-Minister Altmaier sagt:
      "Ich stoppe Gorleben!" (30.11.12)

      Französische Regierung will Kernfusions-Reaktor
      15 Prozent mehr EU-Finanzmittel für Atomenergie
      (15.11.12)

      Bau-Stop in Gorleben
      Bürgerinitiative feiert Sensation (13.11.12)

      Fisch im Küstengebiet vor Fukushima
      auch nach 18 Monaten stark radioaktiv belastet (26.10.12)

      Fukushima
      "Falsches Gefühl der Sicherheit" (23.10.12)

      Der Film "Friedlich in die Katastrophe"
      läuft bundesweit an (30.09.12)

      HypoVereinsbank und Atomenergie
      Profit wichtiger als Versprechen von 2011 (27.09.12)

      Greenpeace: Gorleben als Endlager
      genügt nicht einmal behördlichen Sicherheitsstandards
      (26.09.12)

      Greenpeace protestiert auf der Weser
      gegen Plutonium-Transport (24.09.12)

      Stilllegung des AKW Fessenheim
      Ende 2016? (21.09.12)

      Atomwaffen-Plutonium in deutschen AKW?
      Welche Rolle spielte "Rot-Grün"? (15.09.12)

      Ein Toter bei Protesten gegen AKW-Neubau
      im indischen Kudankulam (11.09.12)

      Greenpeace fordert Stilllegung des AKW Cattenom
      Kritik an Stress-Tests (23.08.12)

      Im Salz unter Gorleben
      wird illegal weitergebaut (20.08.12)

      8000 Risse im AKW Doel
      Stilllegung dennoch ungewiß (17.08.12)

      Riß im Reaktordruckbehälter
      des belgischen AKW Doel (9.08.12)

      General Electric: Atomenergie zu teuer
      Das Ende des Atomenergie-Zeitalters (30.07.12)

      Erneut 200.000 beim Anti-Atom-Protest
      Diskussion um Strategie in Japan (29.07.12)

      BI Lüchow Dannenberg warnt
      vor neuem Endlagersuchgesetz (29.07.12)

      Fukushima: 36 % der Kinder
      haben veränderte Schilddrüsen (5.07.12)

      Transparente Schweizer Endlager-Suche?
      Illusion um Benken geplatzt (2.07.12)

      200.000 in Tokio gegen Atomenergie
      AKW Oi wird hochgefahren (30.06.12)

      Sprengstoff entdeckt
      Schwedisches AKW Ringhals unzureichend gesichert
      (21.06.12)

      Schweizer Uralt-AKW Beznau
      Riß im Reaktordeckel? (19.06.12)

      Gorleben: Atomarer Irrweg wird fortgesetzt
      Weitere CASTOR-Transporte angekündigt (7.06.12)

      Greenpeace-Aktivist landet auf
      spanischem AKW Garoña (6.06.12)

      "Versuchs-Endlager" Asse II
      Rückholung des Atommülls weiter verzögert
      BfS bereitet stattdessen Flutung vor (31.05.12)

      Tschernobyl wirkt
      Radioaktivität in Wildschweinen und Pilzen (8.05.12)

      Atomkraftwerke in Japan
      Alle Reaktoren abgeschaltet (5.05.12)

      Greenpeace-Aktivist landet
      auf Atomkraftwerk (2.05.12)

      Feuer im AKW Fessenheim
      Stilllegungung weiterhin ungewiß (25.04.12)

      Aus für AKW-Pläne in Großbritannien
      E.on und RWE machen Rückzieher (29.03.12)

      Schweizer AKW Beznau
      Reaktor II wegen Kühlproblem abgeschaltet (24.03.12)

      AKW Krümmel
      Noch mehr rostige Atommüll-Fässer (20.03.12)

      AKW Philippsburg
      Heruntergespielte "Pannen" (15.03.12)

      AKW Neckarwestheim
      Noch ein rostiges Atommüll-Faß (15.03.12)

      65.000 für Atom-Ausstieg
      bei Internationaler Menschenkette im Rhônetal (11.03.12)

      Rostige Atommüll-Fässer
      im AKW Brunsbüttel (7.03.12)

      Warnung vor AKW Angra
      Der Wahnsinn der Hermes-Bürgschaften (4.03.12)

      Atomkraftwerke
      Kernschmelz-Risiko unterschätzt (1.03.12)

      Schweizer AKW Beznau
      jetzt ältestes Atomkraftwerk der Welt (29.02.12)

      BUND fordert Transparenz bei Endlagersuche
      Transparenz bei einer Farce? (22.02.12)

      Der permanente Super-GAU von Fukushima
      "Kaltabschaltung" obsolet - Temperatur steigt (13.02.12)

      Obama subventioniert die Atom-Mafia
      Bau zweier Atom-Reaktoren angekündigt (9.02.12)

      Schaden im AKW Cattenom
      19 Tage lang verharmlost (6.02.12)

      Japan: Nur noch 3
      von 54 Atom-Reaktoren am Netz
      Internationale Anti-Atom-Konferenz in Yokohama
      (30.01.12)

      Endlagersuche in der Schweiz
      20 "Standortareale" - ein Ziel: Benken (19.01.12)

      Röttgen verplappert sich:
      Illegaler Bau im Gorlebener Salzstock (2.01.12)

      AKW Fukushima Daiichi jetzt sicher?
      Groteske Informationspolitik in Japan (16.12.11)

      Geologe warnt
      vor geplantem "Endlager" Gorleben (13.12.11)

      Bergung des Atom-Mülls aus Asse II
      weiter verzögert
      Bundes-"Umwelt"-Ministeriumn betreibt Obstruktion
      (8.12.11)

      Der permanente Super-GAU von Fukushima
      Kernschmelze gravierender als zugegeben (2.12.11)

      Strahlen-Skandal Gorleben
      Wissenschaftlicher Dienst des Bundestages
      widerspricht Landesregierung (20.11.11)

      AKW Ringhals
      Brand wegen vergessenem Staubsauger (14.11.11)

      Brennelemente-Tausch
      Radioaktives Jod über AKW Gundremmingen (12.11.11)

      Der permanente Super-GAU von Fukushima
      Hinweise auf fortdauernde Kernspaltung (2.11.11)

      Hohe Radioaktivität in Tokio
      Behörden leugnen Zusammenhang mit Fukushima
      (13.10.11)

      Nuklear-Nomade im AKW Fessenheim verstrahlt
      Krebs bei 1.600 Euro im Monat? (23.09.11)

      Vorlage für Terrorismus
      US-Atombehörden verschlampen
      2,7 Tonnen Bomben-Uran (16.09.11)

      Explosion in Nuklear-Anlage Marcoule
      Ein Toter (12.09.11)

      Strom-Importe wegen Merkels "Atom-Ausstieg"?
      Lügen! Lügen! Lügen! (12.09.11)

      Der permanente Super-GAU von Fukushima
      Wie viele Menschen sind bisher betroffen? (7.09.11)

      Der permanente Super-GAU von Fukushima
      Regierung verteilt Radioaktivität über Japan (27.08.11)

      Witz der Woche
      Der gleiche strenge Stress-Test... (10.08.11)

      Kinderkrebs im Umkreis von Atomkraftwerken
      deutlich erhöht (4.08.11)

      Steigende Strahlungswerte
      in Atom-Ruine Fukushima (2.08.11)

      Atommüll-Endlager in Deutschland?
      EU macht Druck (20.07.11)

      Atommüll-Endlager in der Schweiz?
      Unmögliches soll realistisch erscheinen (12.07.11)

      AKW Mühleberg abgeschaltet
      Schwere Vorwürfe gegen Schweizer Atom-Aufsicht ENSI
      (4.07.11)

      Atom-Ausstieg? - Lügenpack!
      Kommentar von Klaus Schramm (1.07.11)

      Anne Lauvergeon, eine der härtesten
      Atomkraft-Kämpferinnen tritt ab (18.06.11)

      Studie: AKW Fessenheim nicht ausreichend
      gegen Dammbruch gesichert (14.06.11)

      Italiens Atom-Ausstieg bestätigt
      Berlusconi gescheitert (13.06.11)

      Stark erhöhte Radioaktivität
      in Fukushima (4.06.11)

      Merkels "Atom-Ausstieg"
      Täuschungsversuch wie vor 11 Jahren
      Wie Kretschmann 2002 einen
      "politischen Selbstmord" überlebte (30.05.11)

      Atom-Ausstieg in der Schweiz?
      Regierung versucht Volksverdummung (26.05.11)

      Fukushima: Der permanente Super-GAU
      TEPCO bestätigt Kernschmelze in 3 Reaktoren (24.05.11)

      "Stress-Test" abgeschlossen
      Statt Atom-Ausstieg neue Mogelpackung? (18.05.11)

      Kurswechsel der Linkspartei
      beim Thema Atom-Ausstieg (14.05.11)

      Explosionsgefahr in Fukushima
      Situation weitaus schlimmer als bislang dargestellt
      (12.05.11)

      Baden-Württemberg: "Grün-Rot" fällt
      der Anti-Atom-Bewegung in den Rücken (28.04.11)

      Gorlebener Salzstock vielfach angebohrt
      Der Berg schlägt zurück (15.04.11)

      Aktuelle Hintergrund-Informationen
      zur Reaktor-Katastrophe von Fukushima
      US-ExpertInnen befürchten negative Entwicklung
      in den kommenden Monaten
      Fotos von cryptome.org (6.04.11)

      USA: Die Atom-Mafia steht über dem Gesetz
      Meldepflicht häufig ignoriert (1.04.11)

      Drei Monate Denkpause
      auch für Gorleben? (30.03.11)

      Japanischer AKW-Experte:
      Reaktor I vermutlich schon am 11. März leck (29.03.11)

      Fragen zur Situation in Japan,
      zur Atomenergie und zu Deutschland (25.03.11)

      Gesellschaft für Strahlenschutz:
      Super-GAU ist längst Realität (23.03.11)

      Die Situation in den havarierten japanischen AKW
      Stand: Sonntag 16 Uhr (13.03.11)

      Notkühlfall in japanischem AKW
      Situation in Reaktor Fukushima Daiichi I spitzt sich zu
      (11.03.11)