22.04.2024

SIPRI-Bericht
Weltweite Militär-Ausgaben steigen sprunghaft auf
2.443 Milliarden US-Dollar
US-Militär-Ausgaben: 916 Milliarden US-Dollar

Krieg 2024 - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0
Stockholm (LiZ). Die weltweiten Militär-Ausgaben erreichten im Jahr 2023 insgesamt 2.443 Milliarden US-Dollar, was einem realen Anstieg von 6,8 Prozent gegenüber 2022 entspricht. Dies war der stärkste Anstieg gegenüber dem Vorjahr seit 2009. Die 10 größten Militär-Budgets im Jahr 2023 - angeführt von denen der USA, Chinas und Rußlands - wurden alle erhöht - so die heute veröffentlichten Zahlen des Stockholm International Peace Research Institute (SIPRI). Von den 2.443 Milliarden weltweit gab allein die US-Regierung 916 Milliarden US-Dollar für Rüstung aus.

Die Militär-Ausgaben stiegen in allen Welt-Regionen

Die weltweiten Militär-Ausgaben stiegen im neunten Jahr in Folge auf ein Allzeithoch von 2.443 Milliarden US-Dollar. Zum ersten Mal seit 2009 stiegen die Militär-Ausgaben in allen fünf von SIPRI definierten geografischen Regionen, wobei in Europa, Asien und Ozeanien sowie im Nahen Osten besonders hohe Zuwächse verzeichnet wurden.

"Der beispiellose Anstieg der Militär-Ausgaben ist eine direkte Reaktion auf die weltweite Zunahme von Unfrieden und Unsicherheit," sagte Nan Tian, Senior Researcher des SIPRI-Fachbereichs für Militär-Ausgaben und Rüstungsproduktion. "Die Staaten setzen auf militärische Stärke, aber sie riskieren in einer zunehmend unbeständigen geopolitischen und sicherheitspolitischen Welt eine Aktions-Reaktions-Spirale."

Die Militärhilfe für die Ukraine verringert die Ausgabenlücke zu Rußland

Die russischen Militär-Ausgaben stiegen um 24 Prozent auf geschätzte 109 Milliarden US-Dollar im Jahr 2023, was einem Anstieg von 57 Prozent seit 2014 entspricht - dem Jahr, in dem Rußland die Krim annektierte. Im Jahr 2023 machten die Militär-Ausgaben Rußlands 16 Prozent der gesamten Staatsausgaben aus, und die militärische Belastung (Militär-Ausgaben als Anteil des Bruttoinlandsprodukts, BIP) betrug 5,9 Prozent.

Die ukrainischen Militär-Ausgaben lagen im Jahr 2023 weltweit an achter Stelle, nachdem sie um 51 Prozent auf 64,8 Milliarden US-Dollar gestiegen waren. Damit verzeichnete die Ukraine eine militärische Belastung von 37 Prozent und einen Anteil von 58 Prozent an den gesamten Staatsausgaben.

Im Jahr 2023 machten die ukrainischen Militär-Ausgaben 59 Prozent der russischen Ausgaben aus. Allerdings erhielt die Ukraine im Laufe des Jahres auch Militär-Hilfe in Höhe von mindestens 35 Milliarden US-Dollar, darunter 25,4 Milliarden US-Dollar von den USA. Zusammengenommen entsprachen diese Hilfe und die eigenen Militär-Ausgaben der Ukraine rund 91 Prozent der russischen Ausgaben.

Die USA bleiben der größte Geldgeber, aber die europäischen NATO-Mitglieder erhöhen ihren Anteil

Im Jahr 2023 entfielen auf die 31 NATO-Mitglieder 1.341 Milliarden US-Dollar, was 55 Prozent der weltweiten Militär-Ausgaben entspricht. Die Militär-Ausgaben der USA stiegen um 2,3 Prozent und erreichten 2023 916 Milliarden US-Dollar, was 68 Prozent der gesamten Militär-Ausgaben der NATO entspricht. Im Jahr 2023 haben die meisten europäischen NATO-Mitglieder ihre Militär-Ausgaben erhöht. Ihr gemeinsamer Anteil an den NATO-Gesamtausgaben betrug 28 Prozent und war damit so hoch wie seit einem Jahrzehnt nicht mehr. Die restlichen 4 Prozent kamen aus Kanada und der Türkei.

"Für die europäischen NATO-Staaten haben die vergangenen zwei Jahre Krieg in der Ukraine die Sicherheitsaussichten grundlegend verändert," sagte Lorenzo Scarazzato, Forscher im SIPRI-Fachbereich für Militär-Ausgaben und Rüstungsproduktion. "Dieser Wandel in der Bedrohungs-Wahrnehmung spiegelt sich in einem wachsenden Anteil der Militär-Ausgaben am BIP wider, wobei das NATO-Ziel von 2 Prozent zunehmend als Basiswert und nicht als zu erreichende Schwelle angesehen wird."

Ein Jahrzehnt, nachdem sich die NATO-Mitglieder offiziell zu dem Ziel verpflichtet hatten, 2 Prozent des BIP für das Militär auszugeben, erreichten oder übertrafen 11 von 31 NATO-Mitgliedern dieses Niveau im Jahr 2023 - die höchste Zahl seit Bestehen der Verpflichtung. Ein weiteres Ziel - mindestens 20 Prozent der Militär-Ausgaben für "Ausrüstungs-Ausgaben" zu verwenden - wurde 2023 von 28 NATO-Mitgliedern erreicht. 2014 waren es noch sieben.

Chinas steigende Militär-Ausgaben treiben die Ausgaben der Nachbar-Staaten in die Höhe

China, das Land mit den zweithöchsten Militär-Ausgaben der Welt, gab 2023 schätzungsweise 296 Milliarden US-Dollar fürs Militär aus, was einem Anstieg um 6,0 Prozent gegenüber 2022 entspricht. Dies war der 29. aufeinanderfolgende Anstieg der chinesischen Militär-Ausgaben im Vergleich zum Vorjahr. Auf China entfiel die Hälfte der gesamten Militär-Ausgaben in der Weltregion Asien und Ozeanien. Mehrere Nachbar-Staaten Chinas haben ihre eigenen Ausgaben-Steigerungen mit den steigenden Militär-Ausgaben Chinas in Verbindung gebracht.

Japan gab im Jahr 2023 50,2 Milliarden US-Dollar für sein Militär aus - das sind 11 Prozent mehr als 2022. Taiwans Militär-Ausgaben stiegen im Jahr 2023 ebenfalls um 11 Prozent und erreichten 16,6 Milliarden US-Dollar.

"China verwendet einen Großteil seines wachsenden Militär-Budgets, um die Kampfbereitschaft der Volksbefreiungsarmee zu erhöhen," sagte Xiao Liang, Forscher im SIPRI-Fachbereich für Militär-Ausgaben und Rüstungsproduktion. "Dies hat die Regierungen Japans, Taiwans und anderer Länder dazu veranlaßt, ihre militärischen Kapazitäten erheblich aufzustocken - ein Trend, der sich in den kommenden Jahren noch verstärken wird."

Krieg und Spannungen im Nahen Osten verursachen den größten Ausgabenanstieg der vergangenen zehn Jahre

Die geschätzten Militär-Ausgaben im Nahen Osten stiegen um 9,0 Prozent auf 200 Milliarden US-Dollar im Jahr 2023. Das war die höchste jährliche Wachstumsrate in dieser Region, die in den vergangenen zehn Jahren verzeichnet wurde.

Die Militär-Ausgaben Israels - nach Saudi-Arabien (75,8) die zweitgrößten in der Region - stiegen um 24 Prozent auf 27,5 Milliarden US-Dollar im Jahr 2023. Der Ausgaben-Anstieg ist hauptsächlich auf die groß angelegte israelische Offensive im Gaza-Streifen als Reaktion auf den Angriff der Hamas im Süden Israels am 7. Oktober 2023 zurückzuführen.

"Der starke Anstieg der Militär-Ausgaben im Nahen Osten im Jahr 2023 spiegelt die sich rasch verändernde Situation in der Region wider - von der Verbesserung der diplomatischen Beziehungen zwischen Israel und mehreren arabischen Ländern in den vergangenen Jahren bis hin zum Ausbruch eines großen Krieges im Gazastreifen und der Befürchtung eines Konflikts in der gesamten Region"," sagte Diego Lopes da Silva, leitender Forscher im SIPRI-Fachbereich für Militär-Ausgaben und Rüstungsproduktion.

Militärische Maßnahmen gegen das organisierte Verbrechen lassen die Ausgaben in Mittelamerika und der Karibik steigen

Die Militär-Ausgaben in Mittelamerika und der Karibik waren 2023 um 54 Prozent höher als im Jahr 2014. Die eskalierende Kriminalität hat in mehreren Ländern der Subregion zu einem verstärkten Einsatz von Militär gegen kriminelle Banden geführt.

Die Militär-Ausgaben der Dominikanischen Republik stiegen im Jahr 2023 um 14 Prozent als Reaktion auf die zunehmende Bandengewalt im benachbarten Haiti. Die Militär-Ausgaben der Dominikanischen Republik sind seit 2021 stark angestiegen, als die Ermordung des haitianischen Präsidenten Jovenel Moïse Haiti in eine Krise stürzte.

In Mexiko erreichen die Militär-Ausgaben im Jahr 2023 11,8 Milliarden US-Dollar, was einem Anstieg um 55 Prozent gegenüber 2014 entspricht (aber einem Rückgang um 1,5 Prozent gegenüber 2022). Die Zuweisungen für die Guardia Nacional (Nationalgarde) - eine militarisierte Truppe, die zur Eindämmung krimineller Aktivitäten eingesetzt wird - stiegen von 0,7 Prozent der gesamten mexikanischen Militär-Ausgaben im Jahr 2019, als die Truppe gegründet wurde, auf 11 Prozent im Jahr 2023.

"Der Einsatz des Militärs zur Unterdrückung von Bandengewalt ist seit Jahren ein wachsender Trend in der Region, da die Regierungen entweder nicht in der Lage sind, das Problem mit konventionellen Mitteln anzugehen, oder sofortige - oft gewalttätigere - Reaktionen bevorzugen," sagte Diego Lopes da Silva, leitender Forscher des SIPRI-Fachbereichs für Militär-Ausgaben und Rüstungsproduktion.

Weitere bemerkenswerte Entwicklungen

  • Die indische Regierung lag im Jahr 2023 auf Platz vier der höchsten Militär-Ausgaben der Welt. Mit 83,6 Milliarden US-Dollar lagen diese um 4,2 Prozent höher als 2022.

  • Den größten prozentualen Anstieg der Militär-Ausgaben eines Landes im Jahr 2023 verzeichnete die Demokratische Republik Kongo (plus 105 Prozent), wo es zu einem langwierigen Konflikt zwischen der Regierung und nichtstaatlichen bewaffneten Gruppen kam.Den zweitgrößten prozentualen Anstieg (plus 78 Prozent) verzeichnete der Südsudan, der von interner Gewalt und dem Übergreifen des sudanesischen Bürgerkriegs betroffen ist.

  • Polens Militär-Ausgaben, die vierzehnthöchsten der Welt, belaufen sich auf 31,6 Milliarden US-Dollar, nachdem sie zwischen 2022 und 2023 um 75 Prozent gestiegen waren - der bei weitem größte jährliche Anstieg in einem europäischen Land.

  • Im Jahr 2023 stiegen die Militär-Ausgaben Brasiliens um 3,1 Prozent auf 22,9 Milliarden US-Dollar. Unter Berufung auf die NATO-Ausgabenrichtlinie haben Mitglieder des brasilianischen Kongresses dem Senat eine Verfassungsänderung für 2023 vorgelegt, die darauf abzielt, Brasiliens Militärlast auf ein jährliches Minimum von 2 Prozent des BIP zu erhöhen (von 1,1 Prozent im Jahr 2023).

  • Die Militär-Ausgaben Algeriens stiegen um 76 Prozent auf 18,3 Milliarden US-Dollar. Dies war der höchste jemals von Algerien verzeichnete Ausgaben-Betrag und ist vor allem auf einen starken Anstieg der Einnahmen aus Gas-Exporten in europäische Länder zurückzuführen, die sich von russischen Lieferungen abwenden.

  • Der Iran verzeichnete im Jahr 2023 mit 10,3 Milliarden US-Dollar die viertgrößten Militär-Ausgaben im Nahen Osten. Den verfügbaren Daten zufolge stieg der Anteil der Militär-Ausgaben für das Korps der Islamischen Revolutionsgarden zwischen 2019 und 2023 von 27 Prozent auf 37 Prozent.

SIPRI überwacht die Entwicklung der Militär-Ausgaben weltweit und verfügt über die umfassendste, konsistenteste und umfangreichste öffentlich zugängliche Datenbank zu Militär-Ausgaben.

Alle prozentualen Veränderungen sind in realen Werten ausgedrückt (konstante Preise von 2022). Der Begriff "Militär-Ausgaben" bezieht sich auf alle staatlichen Ausgaben für die aktuellen Streitkräfte und Aktivitäten, einschließlich Gehälter und Sozialleistungen, Betriebskosten, Rüstungs- und Ausrüstungskäufe, militärische Bauten, Forschung und Entwicklung sowie zentrale Verwaltung, Führung und Unterstützung. SIPRI rät daher von der Verwendung von Begriffen wie "Rüstungs-Ausgaben" ab, wenn es um Militär-Ausgaben geht, da die Ausgaben für Rüstung in der Regel nur einen Teil dieser Ausgaben ausmachen.

Hier die Top20 der Staaten mit den weltweit höchsten Militär-Ausgaben im Jahr 2023 (in Milliarden US-Dollar, China, Rußland, Saudi-Arabien geschätzt):

USA 916
China 296
Rußland 109
Indien 83,6
Saudi-Arabien 75,8
Großbritannien 74,9
Deutschland 66,8
Ukraine 64,8
Frankreich 61,3
Japan 50,2
Südkorea 47,9
Italien 35,5
Australien 32,3
Polen 31,6
Israel 27,5
Kanada 27,2
Spanien 23,7
Brasilien 22,9
Algerien 18,3
Niederlande 16,6

 

LINKSZEITUNG

 

Anmerkungen

Siehe auch unsere Artikel:

      Ukraine: Gesetz zur Mobilisierung
      "Friedensgipfel" in der Schweiz (12.04.24)

      Baden-württembergischer Ostermarsch
      Über 4.500 TeilnehmerInnen (30.03.24)

      Kosovo-Krieg
      Schröder, 24.03.1999:
      "Wir führen keinen Krieg, aber..." (24.03.24)

      Gaza-Krieg
      EU für sofortige Feuerpause (21.03.24)

      Beinahe-Katastrophe
      Absturz einer britischen Test-Atomrakete (26.02.24)

      Ein Herz für Saudi-Arabien
      Ampel-Regierung erlaubt Export von "IRIS-T" (10.01.24)

      Deutschland und das
      "wertegeleitete" Morden (20.12.23)

      Streumunition fürs ukrainische Militär
      (8.07.23)

      Friedenswoche 2023 der Kampagne
      'Stopp Air Base Ramstein'
      mit Demonstration vor dem US-Stützpunkt (26.06.23)

      Internationaler Friedensgipfel in Wien
      endet mit schwacher Kompromiss-Resolution (12.06.23)

      Aufruf an UN:
      Verbot bewaffneter Drohnen (9.06.23)

      Mehr als 36,9 Mrd. US-Dollar
      Geldregen fürs ukrainische Militär (11.05.23)

      Soziale Verteidigung
      und der gewaltfreie Widerstand in der Ukraine (26.04.23)

      SIPRI-Bericht
      Neues Rekordhoch der globalen Militär-Ausgaben
      2.240 Mrd. US-Dollar
      Sprunghafter Anstieg in Europa
      US-Militär-Ausgaben: 877 Mrd. US-Dollar (24.04.23)

      Weitere Eskalation beim Krieg in der Ukraine:
      Lieferung von MiG-29-Kampfjets (14.04.23)

      Baden-württembergischer Ostermarsch in Stuttgart
      "Frieden für die Ukraine!"
      "Weg mit den Atomwaffen!" (8.04.23)

      Krebs infolge DU-Munition
      Sammelklage gegen die NATO (24.03.23)

      Friedens-Demo in Berlin mit
      am 50.000 TeilnehmerInnen (25.02.23)

      Sanktionspolitik gegen Rußland heuchlerisch
      Uran und Brennelemente weiter ausgenommen (24.02.23)

      Weshalb mußte Minister Gerhard Stoltenberg
      am 31. März 1992 zurücktreten? (25.01.23)

      Deutsche Rüstungsexporte
      Bundesregierung genehmigt hemmungslos (27.12.22)

      Kriegspartei USA
      Wie viel Geld "investiert" die US-Regierung? (18.09.22)

      Atomwaffengegnerin der Gruppe 'Büchel17'
      beendet "Mahnwache hinter Gittern" (6.06.22)

      "Niemand hat geahnt..."
      (19.05.22)

      Gewaltfreier Kampf gegen die Aggression
      in der Ukraine und für Klimaschutz (6.05.22)

      Atomkraft und die Abhängigkeit
      von Rußland (21.04.22)

      Ostermarsch Baden-Württemberg
      gegen den Krieg in der Ukraine
      und gegen atomare Bewaffnung (16.04.22)

      35.000 bei Friedens-Demo in Stuttgart
      "Frieden und Solidarität für die Menschen in der Ukraine!
      Stoppt den Krieg! Keine Waffenlieferungen!" (13.03.22)

      Schwarze Ampel
      Was atompolitisch und kriegspolitisch
      von der neuen Bundesregierung zu erwarten ist (3.11.21)

      Anti-Atomwaffen-Kampagne ruft auf
      zu Menschenkette am Fliegerhorst Büchel (20.08.21)

      Neue ICAN-Studie: Ausgaben für Atomwaffen
      steigen auf 72,6 Milliarden US-Dollar (7.06.21)

      Von 50 Staaten ratifiziert
      Atomwaffenverbots-Vertrag kann in Kraft treten (24.10.20)

      Atomwaffen können abgeschafft werden!
      Veranstaltungen in vielen Städten
      am 75. Jahrestag der Vernichtung von Hiroshima (6.08.20)

      Große Mehrheit für Unterzeichnung
      des Atomwaffen-Verbotsvertrags (7.07.20)

      "Stop der atomaren Aufrüstung!"
      Offener Brief an Angela Merkel (15.04.20)

      "Abzug der Atomwaffen!"
      ...beschlossen vor 10 Jahren (26.03.20)

      Atom-Bombe und ICAN-Städte-Appell
      (24.11.19)

      Evangelische Kirche fordert Bundesregierung auf,
      Atomwaffenverbot zu unterzeichnen (14.11.19)

      Käufer des Waffen-Konzerns Heckler&Koch
      aus der Karibik? (14.11.19)

      Nuklearer Winter mit noch größeren
      Auswirkungen als angenommen (8.10.19)

      Weißes Meer: Atom-Unfall in Rußland
      Heimlichtuerei der Behörden (10.08.19)

      Maas, Habeck und Röttgen:
      Blut für Öl (3.08.19)

      Jemen-Krieg: Stop der Bomben-Exporte
      aus Italien (31.07.19)

      Bundesweit Proteste gegen Atomwaffen
      und gegen neues Wettrüsten (1.06.19)

      Über 30.000 Menschen demonstrieren für Frieden
      Zustrom bei den Ostermärschen (22.04.19)

      Ostermarsch Baden-Württemberg in Stuttgart
      mit 2.500 TeilnehmerInnen (20.04.19)

      Hilft die NATO endlich Opfern von DU-Munition
      auf dem Balkan? (24.03.19)

      Neue Runde der atomaren Aufrüstung?
      Russische Regierung droht (20.02.19)

      Meinungs-Umfrage: Angst vor US-Regierung
      Drohender Atom-Krieg (14.02.19)

      US-Regierung kündigt INF-Vertrag
      und macht vage Versprechungen (1.02.19)

      Rüstungs-Produktion wächst weltweit
      US-Konzerne in Führung (10.12.18)

      Neuer atomarer Rüstungswettlauf?
      IPPNW mahnt: Rettet den INF-Vertrag! (22.10.18)

      Klage gegen Macron wegen Atombomben-Tests
      Erhöhte Krebs-Rate in Polynesien (9.10.18)

      Merkel liefert Waffen für Jemen-Krieg
      Deutsche Exporte nach Saudi-Arabien (1.10.18)

      11 Prozent mehr Militär-Ausgaben
      "Schwarz-Rot" gehorcht US-Präsident Trump (12.09.18)

      "EURATOM auflösen!"
      Global 2000 lobt Österreichs Regierung (3.09.18)

      Überführt Vertrags-Dokument in Mexiko
      Heckler&Koch der Lüge? (14.08.18)

      US-Militär-Etat bei 715 Mrd. US-Dollar
      Nahezu gesamter Senat dafür (4.08.18)

      AKW-Projekt Hinkley Point C
      EU-Gerichtshof weist Österreichs Klage ab (12.07.18)

      Zweite Nowitschok-Vergiftung in England?
      Auffällige Nähe zur Chemiewaffen-Schmiede (5.07.18)

      Atombomben-Abwurf durch Eurofighter
      statt durch Tornado? (22.06.18)

      'Frieden geht!' erreicht Berlin
      Abschluß-Kundgebung mit Graf von Sponeck (2.06.18)

      Heckler&Koch-Skandal weitet sich aus
      Schmiergelder auch an Partei-PolitikerInnen (22.05.18)

      Start von 'Frieden geht!'
      vor Heckler&Koch in Oberndorf (21.05.18)

      Aktion gegen Rüstungs-Konzern Rheinmetall
      Blockade bei Unterlüß (8.05.18)

      Zehntausende beim Ostermarsch
      Kriegs-Gefahr wächst (1.04.18)

      Stuttgart: 3.000 beim Ostermarsch
      "Frieden braucht Bewegung! Gegen Aufrüstung, Krieg
      und atomares Wettrüsten" (31.03.18)

      Verschwörungstheorie ohne Beweis
      Merkwürdiges im Fall Skripal (29.03.18)

      Nowitschok und der neue Kalte Krieg
      gegen Rußland (16.03.18)

      Gesteigerte Rüstungs-Exporte in Türkei
      trotz Gabriels Schwüren (15.03.18)

      Neue russische Atomwaffen als Antwort
      auf atomare Aufrüstung der USA (1.03.18)

      Nie wieder Krieg!
      Nie wieder Waffenhandel!
      Nie wieder Münchner Unsicherheitskonferenz! (17.02.18)

      Schwarz-Rot steigert Rüstungs-Export
      Kritik der Friedensbewegung (24.01.18)

      Hawaii: Atomwaffen-Alarm stellt
      sich als Versehen heraus (14.01.18)

      Immer mehr Unter-18-jährige bei Bundeswehr
      Verdreifachung in 6 Jahren (9.01.18)

      Kritik deutscher Rüstungsexporte
      GKKE-Bericht (18.12.17)

      Friedensnobelpreis an ICAN
      Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen geehrt
      (11.12.17)

      Heckler&Koch bestätigt Kurswechsel
      Friedensbewegung feiert Teilerfolg (30.08.17)

      Putin kürzt erneut Militärausgaben
      NATO bleibt bei aggressiver Aufrüstung (15.08.17)

      Morgendämmerung bei Heckler&Koch?
      "Kriegswaffen-Export nur noch
      in verantwortbare Länder" (13.08.17)

      Castenow Communications ausgezeichnet
      "Goldenes G36" verliehen (9.08.17)

      Konstantin Wecker in Büchel
      Konzert am Atombomben-Standort (15.07.17)

      Rüstungs-Atlas Baden-Württemberg
      Der Tod ist ein Meister aus dem "Ländle" (6.07.17)

      Ex-Kriegs-Minister Jung erhält
      Versorgungs-Posten bei Rheinmetall (9.05.17)

      Protest gegen Militär und Atomwaffen
      Beteiligung am Ostermarsch steigt weiter (17.04.17)

      Stuttgart: 2.500 beim Ostermarsch
      "Verantwortung für den Frieden!" (15.04.17)

      Minus 7 Prozent bei Militärausgaben
      Russische Regierung kürzt rigoros (21.03.17)

      "Keine Waffen in Kinderhände!"
      Aktionstag gegen Einsatz von Kindern
      als SoldatInnen (12.02.17)

      Al-Aziz und Al-Sisi schweigen
      zu Trumps Einreise-Stop (1.02.17)

      Türkei: Anschlag auf Silvester-Party
      in Istanbul (1.01.17)

      Obama eskaliert Konflikt mit Rußland
      Sanktionen wegen unbewiesenem Hacker-Angriff
      (29.12.16)

      Anschlag auf Berliner Weihnachtsmarkt
      LkW als Waffe (19.12.16)

      Heiße Luft von Heckler&Koch
      Real: Hemmungslose Waffen-Exporte (1.12.16)

      Stolpert Netanjahu über unsaubere
      deutsch-israelische U-Boot-Geschäfte? (20.11.16)

      Obama eskaliert Konflikt mit Rußland
      6000 NATO-SoldatInnen nach Polen (15.11.16)

      Sigmar Gabriel und Rüstungs-Exporte
      Verzehnfachung bei Munition (25.10.16)

      "Terror": Weiterdenken!
      12 Thesen zur ARD-Propaganda vom 17.10. (20.10.16)

      Hollande pinkelt Putin ans Bein
      Putin cancelt Paris-Besuch (11.10.16)

      Über 5000 auf Friedens-Demo in Berlin:
      "Die Waffen nieder!" (8.10.16)

      Gewaltfreie Aktion in Stadt-Attrappe
      auf Truppen-Übungsplatz Altmark (4.10.16)

      Erdogan stoppt IS-Unterstützung
      Berlin enthüllt dessen bisherige Rolle (17.08.16)

      Bundeswehr und Olympia
      Werben fürs Sterben (3.08.16)

      Chilcot-Bericht:
      Blair täuschte Öffentlichkeit vor Irak-Krieg (7.07.16)

      Rüstungs-Exporte nahezu verdoppelt
      Grässlin: "Beihilfe zum Massenmord" (3.07.16)

      Sprengstoff-Anschlag in der Türkei
      Mindestens 41 Tote (29.06.16)

      Deutschland wieder auf Platz 3
      der Waffen-Export-Staaten (13.06.16)

      Stuttgarter Friedenspreis 2016
      für Friedens-Aktivisten Jürgen Grässlin (14.05.16)

      Mullahs provozieren mit Raketentests
      Ballistische Raketen für Atomwaffen? (31.03.16)

      "Wer Waffen sät, wird Flüchtlinge ernten"
      Beteiligung am Ostermarsch leicht gestiegen (28.03.16)

      Mord an entwaffnetem Palästinenser
      Erschreckende Gleichgültigkeit (27.03.16)

      Terror-Anschläge in Brüssel
      Mindestens 34 Tote und über 230 Verletzte (22.03.16)

      300.000 auf Friedens-Demo in London
      gegen Modernisierung der Atombomben (27.02.16)

      Bundeswehr dringt in Kitas ein
      Indoktrination von Kindern? (17.02.16)

      Ist Putin der Mörder Litwinenkos?
      Britischer Untersuchungs-Bericht verbreitet Spekulationen
      (21.01.16)

      Ende des Streits USA - Iran
      Sanktionen werden aufgehoben (17.01.16)

      Anklage nach Grässlin-Anzeige von 2010
      gegen sechs Angestellte von Heckler&Koch (5.11.15)

      IPPNW fordert Stop der Waffenlieferungen
      in Kriegsgebiete (1.11.15)

      MH17 und die Bellingcat-"Enthüllung"
      Riesige Blamage für Mainstream-Medien (2.06.15)

      Irres Spiel mit B-Waffen
      Anthrax versehentlich weltweit versendet (30.05.15)

      Exportierte Heckler&Koch Tausende
      G36-Gewehre illegal nach Mexiko? (8.05.15)

      Ramstein: Drehscheibe für Mord per Drohne
      "Schwarz-Rot" weiter auf Tauchstation (18.04.15)

      Neo-Faschist Dimitri Jarosch
      wird in Kiewer Armee integriert (6.04.15)

      3000 auf Ostermarsch in Glasgow
      gegen die britische Atombombe (4.04.15)

      Wachsende Beteiligung beim Ostermarsch
      trotz naßkaltem Wetter (4.04.15)

      Minsk II trägt Früchte
      Abzug schwerer Waffen (10.03.15)

      Netanjahu warnt vor Atom-Abkommen mit Iran
      Israelischer Wahlkampf im US-Kongress (4.03.15)

      Boris Nemzow ermordet
      Die dampfende Gerüchteküche (28.02.15)

      Krone-Schmalz bei Maischberger
      "Zar Wladimir I. – Was will Putin wirklich?" (25.02.15)

      Ukraine-Friedensabkommen unterzeichnet
      Minsker Abkommen vom September konkretisiert (12.02.15)

      Solidaritäts-Demo in Paris
      Eineinhalb Millionen für Presse-Freiheit (11.01.15)

      Nazi-Propaganda in der ARD
      Jazenjuk: "Vormarsch auf Deutschland" (8.01.15)

      Paris: 12 Tote bei Anschlag
      auf Redaktion von 'Charlie Hebdo' (7.01.15)

      Jazenjuk in Berlin
      Protest-Aktionen (7.01.15)

      Österreichs Bundespräsident Heinz Fischer rät
      zu Entspannungspolitik im Ukraine-Konflikt (24.12.14)

      Hat Wladislaw Woloschin MH17 abgeschossen?
      Zeuge macht Aussagen in Moskau (24.12.14)

      SIPRI-Bericht zu Waffen-Exporten
      und globalen Rüstungs-Ausgaben (15.12.14)

      4000 bei Friedens-Demo in Berlin
      Protest gegen Kriegs-Prediger Gauck (14.12.14)

      Sind Soldaten im Unterricht "normal"?
      Wie steht's in Baden-Württemberg? (12.12.14)

      Abschuß von MH17 auf Foto
      Liefert Satelliten-Aufnahme Beweis? (15.11.14)

      Schmiergelder für griechische Panzer-Deals?
      Ermittlungen gegen Krauss-Maffei Wegmann (14.11.14)

      Gorbatschow: Westen hielt Versprechen nicht ein
      Sorge vor "neuem Kaltem Krieg" (8.11.14)

      Sigmar Gabriel und Rüstungs-Exporte
      Die Ausnahme wird zur Regel (15.10.14)

      Pech für Exxon - Segen für Arktis
      Sanktion gilt nun doch (30.09.14)

      IS-Terror-Miliz auf Vormarsch in Syrien
      Kurdische Dörfer erobert (18.09.14)

      Anti-Kriegs-Tag 2014 und
      die Waffenlieferung in den Irak (1.09.14)

      Putin empfiehlt
      Verhandlungen über Status der Ost-Ukraine (31.08.14)

      Waffenlieferung in den Irak
      "Schwarz-Rot": Ja
      67 Prozent der Deutschen: Nein (22.08.14)

      Irrsinn contra Irrsinn
      Öl-Kooperation trotz Sanktions-Politik (8.08.14)

      Kriegsbegeisterung vor 1914?
      Die Rolle der SPD als Steigbügelhalter (4.08.14)

      Wirtschafts-Sanktionen gegen Rußland
      USA und EU Hand in Hand (29.07.14)

      Finanz-Krieg gegen Rußland
      50 Milliarden US-Dollar für Yukos-AktionärInnen? (28.07.14)

      Witz des Tages / Realsatire
      Newsweek Cover, 1.08.2014 (26.07.14)

      Wer schoß MH17 ab?
      Fakten und Indizien von russischer Seite (23.07.14)

      Abschuß der MH17 über der Ukraine
      Der Rauch lichtet sich (19.07.14)

      Passagiermaschine mit 298 Menschen an Bord
      abgeschossen
      Wer sind die Täter? (17.07.14)

      Imponiergehabe im Schwarzen Meer
      USA und Rußland riskieren Krieg (8.07.14)

      Nexter-Krauss-Maffei-Wegmann
      Neuer deutsch-französischer Rüstungs-Konzern? (3.07.14)

      Irres Kriegsspiel verursacht Tod
      von zwei Menschen (23.06.14)

      Deutsche Rüstungs-Exporte ungebremst
      Historischer Rekord beim Kleinwaffen-Export (11.06.14)

      Neue Atombomben für Deutschland
      Bundesregierung untätig (27.05.14)

      CIA-Chef in Kabul enttarnt
      Blamage für US-Administration (26.05.14)

      Sigmar Gabriel bewilligt Rüstungs-Exporte
      1,2 Milliarden Euro für weltweites Morden (17.05.14)

      US-Söldner in der Ukraine
      Obamas Spiel mit dem Feuer (11.05.14)

      Starke Resonanz der Ostermärsche
      Ukraine-Konflikt macht Angst (19.04.14)

      Atomforschung am KIT
      Indizien weisen auf militärische Anwendungen hin
      (19.04.14)

      Der US-amerikanische Drohnen-Terror
      und die Drehscheibe Deutschland (8.04.14)

      Telefonat Timoschenkos abgehört
      "...in den Kopf schießen" (25.03.14)

      15. Jahrestag des Kosovo-Kriegs
      Propaganda von der "humanitären Katastrophe"
      bis heute aufrechterhalten (24.03.14)

      SIPRI-Report über Rüstungs-Exporte
      Deutschland weiter auf Platz 3 (18.03.14)

      Aktionstag gegen den Waffenhandel
      "Grenzen öffnen für Menschen!
      Grenzen schließen für Waffen!" (26.02.14)

      Streit um Zivilklausel
      Militärforschung am Karlsruher KIT (26.01.14)

      Angebliche Beweise
      für staatliche Folter in Syrien (21.01.14)

      Seymour Hersh deckt Giftgas-Lüge
      von US-Präsident Barack Obama auf (9.12.13)

      Durchbruch bei Atom-Streit mit Iran
      UN-Veto-Mächte auf Kompromiss-Kurs (24.11.13)

      Atombombe wird zur Lenkwaffe
      Neue Entwicklung entgegen Abrüstungs-Vereinbarungen
      (4.11.13)

      OPCW meldet: Alle C-Waffen-Anlagen
      in Syrien zerstört (31.10.13)

      Mord in Pakistan mit Drohnen
      Amnesty-Bericht prangert Obama an (22.10.13)

      Durchbruch in Genf
      Einigung über C-Waffen-Abrüstung in Syrien (14.10.13)

      Syrien: Putin weist Ausweg
      Vernichtung der C-Waffen (10.09.13)

      Syrien und G20
      Obama als Bluffer bloßgestellt (7.09.13)

      Obama kündigt militärische "Mission"
      gegen Syrien an (31.08.13)

      Syrien-Krieg rückt näher
      Giftgas-Einsatz von Rebellen?
      Kriegshetze aus Frankreich und 'taz' (23.08.13)

      Mord in aller Welt mit Drohnen
      Obama als Ankläger, Richter und Henker (22.08.13)

      Atomwaffen-Standort Büchel
      Blockade, Aktions-Camp und Musik (12.08.13)

      Rüstungs-Export gesteigert
      Deutschland rüstet Golfregion auf (8.08.13)

      Horror-Clown mit Atombombe
      Politisches Straßentheater in Freiburg (6.08.13)

      Frachter im Panama-Kanal gestoppt
      Kubanische Waffen für Nordkorea? (17.07.13)

      De Maizières Drohnen-Affaire
      Bundeswehr ließ Daten verschwinden (2.06.13)

      Deutsche Kleinwaffen-Exporte
      Profit verdoppelt (27.05.13)

      Schwarzbuch Waffenhandel
      Jürgen Grässlin zeigt die Blutspur (24.05.13)

      "Dringender Verdacht"
      Heckler&Koch und der illegale Waffen-Export nach Mexiko
      (6.05.13)

      Marionetten-Regime in Afghanistan
      vom CIA bezahlt (29.04.13)

      Mehr Menschen beim Ostermarsch
      Protest gegen Atombombe, Drohnen und Waffenexporte
      (30.03.13)

      Inszeniert Angriff vor
      Stationierung von 'Patriots' in der Türkei? (17.03.13)

      Iran und USA weisen einträchtig
      Gerücht über Explosion in Fordo zurück (28.01.13)

      Krieg in Syrien
      Demo gegen Einsatz deutscher 'Patriot'-Raketen (5.01.13)

      Über 1000 Foltergefängnisse in Syrien?
      Human Rights Watch liefert Kriegspropaganda (6.07.12)

      Gas vom Kaspischen Meer
      Nabucco-Pipeline in Frage gestellt (29.06.12)

      Cyber War gegen Iran
      Obama und der Stuxnet-Wurm (1.06.12)

      Günter Grass löst Sturm der Entrüstung aus
      Hat Grass recht?
      Ist Grass antisemitisch? (6.04.12)

      Deutsches U-Boot für israelisches Militär
      Atomwaffen-fähig (20.03.12)

      Iranisches Regime spielt mit dem Feuer
      Kriegsschiffe im Mittelmeer (18.02.12)

      Schauspieler Michael Douglas appelliert:
      Baldige Vertragsunterzeichnung gegen Atomwaffen
      (4.12.11)

      Atombombe und Wahnsinn
      "..., weil sie das Leben nicht lieben" (Erich Fromm) (6.08.11)

      Panzer für die Saudi-Diktatur?
      Öl oder Demokratie (2.07.11)

      Merkel stützt Saudi-Diktatur
      Waffenausbildung durch Bundespolizei (8.06.11)

      Die Verhaftung von Ratko Mladic
      Srebrenica und die Instrumentalisierung von Auschwitz
      (27.05.11)

      Rüstungsindustrie blüht
      auch in der Weltwirtschaftskrise (21.02.11)

      Absturz von US-Kampfflugzeug bei Laufeld
      Verseuchung durch Uran-Munition? (2.04.11)

      Die Hintergründe der Gerichts-Farce
      gegen Chodorkowski (27.12.10)

      Obama stärkt Diktatur
      Waffen-Deal für 60 Milliarden US-Dollar eingefädelt
      (14.09.10)

      "Atomkriegs-Gefahr wird unterschätzt"
      IPPNW kämpft für Abrüstung (27.08.10)

      Der deutsche Bundespräsident sagt die Wahrheit...
      und bezieht Prügel von Schwarz-Rot-Grün-Gelb (27.05.10)

      Abrüsten durch Aufrüsten?
      Obama gibt 80 Milliarden US-Dollar für Atomwaffen
      (15.05.10)

      Die Gefahr einer iranischen Atombombe
      Die IAEA und dubiose Geheimdienst-Dossiers (19.02.10)

      Joint Venture: Rheinmetall und MAN
      gründen neuen Rüstungs-Konzern (13.01.10)

      Milliarden im Vergleich
      Militär-Ausgaben * Hunger * Umsatzzahlen (31.12.09)

      60 Jahre Heckler&Koch
      Kein Grund zu feiern! (28.12.09)

      Rüstungsexporte: Der Tod ist ein Meister aus Deutschland
      Steigerung auf 5,78 Milliarden Euro (15.12.09)

      Globale Militärausgaben
      auf 1.464 Milliarden US-Dollar gestiegen (9.06.09)

      US-Regierung bricht Schweigen über Israels Atombombe
      Neue Perspektive bei Verhandlungen mit dem Iran?
      (11.05.09)

      Das Geschäft mit dem Tod blüht
      Deutschland behauptet Platz 3 auf Top Ten der Terrorstaaten
      (28.04.09)

      10. Jahrestag des Kosovo-Kriegs
      Propaganda von der "humanitären Katastrophe"
      bis heute aufrechterhalten (24.03.09)

      Diehl erhält vor Landgericht München recht
      Krieg ist Frieden
      Streumunition ist Puderzucker (2.03.09)

      Deutsche Kriegspolitik (1.09.08)

      Wahnsinn wächst weltweit
      Globale Rüstungsausgaben auf 1,2 Billionen US-Dollar
      gestiegen (15.05.08)

      Top Ten der Welt-Terror-Staaten
      Deutschland auf Platz 3 aufgerückt (12.06.07)

      Globale Rüstungsausgaben auf Rekordniveau
      Mehr als eine Billion Dollar für Waffen (22.05.07)

      Viertgrößte Kriegsmacht
      Anstieg der Rüstungsexporte um 10 Prozent (28.09.06)

      Rüstungsexporte unter "Rot-Grün"
      Rüstungsexportbericht 2004 erst jetzt vorgelegt (1.02.06)

      Ein weiterer Irrer outet sich
      Chirac droht dem Iran mit der Atombombe (20.01.06)

      Ukraine
      Alles dieselbe Bagage (1.01.05)

      Britischer Lordrichter
      kritisiert US-Regierung wegen Guantánamo (28.11.03)

      B-T-C: Baku-Tbilissi-Ceyhan
      Gezerre um das eurasische Pipeline-Netz (7.08.03)

      Es geht nur um das Öl
      (16.02.03)

      Sind Kernwaffen notwendig?
      Rede von Lee Butler, 1999 (14.01.02)

      Atombomben
      in Deutschland (12.03.01)

      Der siamesische Zwilling: Atombombe
      Info-Serie Atomenergie - Folge 4